Hallo, Besucher der Thread wurde 831 aufgerufen und enthält 26 Antworten

letzter Beitrag von Maria am

F2-Kurs in Oberhof vom 7.10. - 11.10.2019

  • Hallo zusammen,

    gerade ist eine ereignisreiche Woche zu Ende gegangen. Andreas Gminder hatte eingeladen zum F2-Kurs und ich hatte das Glück, mir durch rechtzeitige Anmeldung einen Platz zu ergattern. Diesmal war es für mich ein ganz besonderer Kurs, denn ich hatte mich dazu durchgerungen, die Prüfung zu machen. Dementsprechend litt ich die ganze Woche mehr oder weniger unter einer spezifischen Art des Morchella Syndroms.

    Nachfolgendes Bild gibt in etwa meine Befindlichkeiten wieder.



    Ich will Euch aber aber nicht mit meinen Befindlichkeiten langweilen, sondern etwas vom Kurs berichten. Nach der langen Dürre hatten wir eine Woche wunderbarsten Regenwetters. Es gab keinen einzigen trockenen Tag, aber Andreas hatte offenbar einen Deal mit Petrus, und so goss es nie während unserer Exkursionen, sondern immer nur davor und danach, dann aber in Strömen. Optimale Voraussetzungen für Pilzwachstum - sollte man jedenfalls meinen. Auf alle Fälle ging es gut los:


    Gleich am ersten Tag gab es zahlreiche Erstfunde für mich in einem kleinen Quellmoorgebiet. Unter anderem diesen wunderschöner Pilz, bei dem schon anhand der blauen Farbe sofort erkennbar ist, dass es sich um einen Rötling handeln muss==Gnolm13, den Stahlblauen Rötling.


    Eine kleine Wiesenkoralle tauchte ebenfalls auf und durfte auf der Wiese bleiben.



    Hier ein weiterer Pers-er (persönlicher Erstfund) für mich, der Ohrlöffelseitling - Verursacher des Pleurocybella-Syndroms, wie jeder weiß, der sich auf die Prüfung vorbereitet hat==Gnolm7.


    Für mich war es nicht identifizierbar, das Graublatt.


    Eigentlich der ganz gewöhnlicher Klebrige Hörnling und trotzdem vorzeigwürdig.


    Funde in den Autos verstaut, klasse Stimmung.


    Im Tagungsraum wurde die Beute sortiert, begutachtet und bestimmt.


    Der Meister kontrolliert und legt das eine oder andere Exemplar an den richtigen Platz


    Der zweite Tag lief ähnlich ab wie der erste.

    Neben vielen anderen Pilzen hier die Grünspitzige Koralle


    Nach der ersten Exkursion erkundeten wir ein Kalkgebiet gleich nebenan, wo zu guten Zeiten Satansröhrlinge wachsen sollen. Fehlanzeige. Aber es gab Spechttintlinge - immerhin wieder einen Perser.


    Einen Leberreischling gab es auch. Den kannte ich zwar schon, aber die Röhren hatte ich noch nie so genau betrachtet. Sie sehen ein bisschen aus wie Makkaroni und lassen sich einzeln mit der Pinzette entfernen.



    Am Nachmittag bei der Fundbesprechung wieder Regen, Regen, Regen. Einfach wunderbar nach diesem Sommer.


    Am dritten Tag versuchten wir unser Pilzglück erneut auf kalkreichem Gebiet. Wieder vergebens. Allerdings führte uns der Weg in sonnige Gefilde.



    Und es gab für mich wieder etwas Besonderes zu sehen. Wenn es nach diesen kleinen Teuerlingen auf Dung geht, wird das mit der Rezession nicht so schlimm. Da sind ordentlich Coins drin.


    Es gab zwar wenig Pilze vor Ort, dafür aber diese bezaubernde Raupe, deren Namen ich schon wieder vergessen habe. edit: (Calliteara pudibunda) Buchen-Streckfuß


    Um doch noch ein paar Pilze zu finden, gingen wir nachmittags kurz auf die Saftlingswiese hinter dem Hotel. Grandios, was dort alles wuchs. Auch Arten, die in Thüringen so gut wie gar nicht dokumentiert sind. Es gab Saftlinge, Rötlinge und es soll etliche seltene Pflanzen und Orchideen geben. Kaum zu fassen, dass es im Ort Bestrebungen gibt, aus der unter Schutz stehenden Wiese ein Golfplatz zu machen. Völlig plemplem!


    Der Kupferbraune Champignon ist ein seltener Pilz - aber nicht auf dieser Wiese.


    Saftlinge - wie unschwer an meinem Avatar zu erkennen, meine Lieblingspilze


    Hier ein ganzer Schwung kleine Saftlinge und ein Blauer Rötling. Was für eine Farbenpracht!


    Wiesen-Ellerlinge



    Am vorletzten Tag zeigten uns die Pilze erneut, was sie drauf haben. Ich kann nur eine ganz kleine Auswahl zeigen.

    Es gab die für mich selten gesehenen Erdsterne:


    Die Wurzeltrüffel war überhaupt die erste, die ich zu Gesicht bekam.


    Wir fanden vier verschiedene Arten Lärchenröhrlinge. Ein Bild vom Hohlfußröhrling vor Ort. Wieder ein Perser.



    Hier sind (edit: alle vier Arten der lärchenbegleitenden Röhrlinge.


    Wir fanden auch mehrere Kollektionen von Fuchsigen Röteltrichterlingen. Andreas zeigte anhand der Exemplare in den unterschiedlichen Wachstumsstadien vom selben Standort, dass es sich bei denen mit und ohne Wasserflecken nicht um zwei Arten, sondern um ein und dieselbe Art handelt. Auf dem Foto ist erkennbar, dass bei älteren Exemplaren nur noch Reste der Flecken im Zentrum erkennbar sind, die später völlig verschwinden. Also streiche ich den Wasserfleckigen jetzt aus meinem Pilzrepertoire.


    Erstmals konnte ich einmal den Kastanienbraunen mit dem Horngrauen Butterrübling vergleichen.


    Wir fanden viele Cortinarien, die ich wegen der großen Zahl hier nur als Gesamtkunstwerk zeige.


    Am Abend folgte die schriftliche Prüfung und meine Befindlichkeit veränderte sich nach der Prüfung in etwa so:


    Am letzten Tag gab es wenige, aber dafür recht charakteristische bzw. auch sonderbare Pilze zu sehen.


    Junge Pantherpilze


    Ein typischer Bilderbuch-Panther


    Diese junge Parasolgruppe kommentiere ich besser nicht.


    Am Nachmittag fand der praktische Prüfungsteil statt. Anfangs wollten sich 6 aus der Gruppe der Prüfung stellen. 3 entschieden sich während des Kurses dagegen und ein Teilnehmer, der das eigentlich nicht geplant hatte, nahm außerplanmäßig teil. Drei Prüflinge dieses Kurses haben es geschafft. Glückwunsch Euch! Ein wunderbares Gefühl, gelle? Mir ging es gestern so:ghurra:.



    Weil es für mich bei der Prüfungs-Vorbereitung einige Unklarheiten über den Ablauf gab, will ich versuchen, mit Bildern zu dokumentieren, was bei der Prüfung gefragt wird und ein paar Tipps geben, wie Ihr Euch vorbereiten könnt. Den Link findet Ihr hier. Auf alle Fälle gilt mein großer Dank unserer Pilzforum-Lerngruppe hier. Dank unserer ausführlichen Diskussion der 582! Prüfungsfragen habe ich lediglich ein paar Flüchtigkeitsfehler bei der theoretischen Prüfung gemacht. Eigentlich habe ich immer auf die komplizierteren Fragen gewartet, für die ich wirklich bis zum Schluss gebüffelt hatte. Aber die hatte der Zufallsgenerator nicht ausgewählt.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    3 Mal editiert, zuletzt von Wutzi ()

  • Hallo Claudia,

    Schöner Bericht .

    Und herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Herzlichen Dank für den lesenswert interessanten Bericht und die Fotos der von Euch erlebten Vielfalt.

    Und Glückwunsch natürlich!


    PS.

    Der kriechende Pilz mit der Punkerfrisur und dem roten Hörnchen ist übrigens ein letztlich eher unscheinbarer Nachtschwärmer, der seinen Namen (Calliteara pudibunda) Buchen-Streckfuß oder auch Rotschwanz sinnigerweise nach dem Erscheinungsbild als Raupe trägt .

    Die Haare der Raupe sind tatsächlich mit Vorsicht zu genießen, da sie - obwohl bei weitem nicht so heftig wie beim Eichen-Prozessionsspinner - aber immerhin bei manchen Menschen Hautreaktionen auslösen können.

  • Ganz tolle Impressionen des F2-Kurses, Wutzi!:thumbup:

    Deine Stimmungsbilder mit Fliegenpilz haben mich zu folgender kleinen Grußkarte inspiriert.



    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - Spende für APR 2015 - 5 verdiente Chips für Emil + 3 Chips von Sarah - 5 EM-Wetteinsatz - 3 APR 2016 - 10 APR 2017 (Einsatz) + 18 APR 2017 (Gewinn).

  • Hallo Claudia,


    Gratulation zur erfolgreichen Prüfung. Deine Aufregung kann ich verstehen aber es ist ja alles gut gegangen. Ich tu mir den Stress nicht an.

    Hier sind alle vier Arten der lärchenbegleitenden Röhrlinge.

    "Schlaumeiermodus an:" Das ist so nicht ganz richtig. Es fehlt noch Suillus bresadolae. "Schlaumeiermodus aus"


    VG Jörg

  • Hallo Claudia,


    ganz herzlichen Glückwunsch auch von mir zur bestanden Prüfung ==Pilz23

    Kann ich mir übrigens sehr gut vorstellen, dass die Tage des Kurses stark von der Aufregung geprägt sind! Aber siehst du, hast es doch super geschafft.

    So, und ab jetzt geht "tiefstapeln" nicht mehr durch, liebe Claudia. Kannst gleich mal dein Profil auf PSV: Ja! ändern :gzwinkern:


    Liebe Grüße

    Rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Hallo Claudia!

    Jetzt gehen endlich PSH und PSV gemeinsam auf die Pirsch! Glückwunsch Euch beiden!

    ==Pilz22==Pilz22==Pilz22==Pilz24==Pilz25


    Hat denn Dein kleiner PSH auch eine Urkunde bekommen?

    Und danke für,den Bericht, ich finde solche Berichte immer wieder Klasse, was da so alles zusammenkommt...

  • Hallo Claudia,

    Schöner Bericht .

    Und herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.

    Gruß

    Norbert

    Danke, Norbert ==11- für beides.


    Danke Irmtraud, ich denke ja, da geht noch was:gfreuen:. Wann springst Du eigentlich übers Stöckchen? Der Hans will sich ja wohl erst nächstes Jahr dran machen.

    Auch von mir ganz herzliche Glückwünsche, Frau PSV! Ich wusste, du schaffst das :Kuschel:

    Ach Cratie, ja, ich war mir da nicht so sicher. Aber Du bist eben viel klüger als ich:glol:

    Glückwunsch Wutzi!

    Danke==Gnolm7

    Danke Rübling, freut mich. Den Raupennamen werde ich mal gleich noch dazu schreiben.

    So süß, Nobi. Hast Du an dem Bild herumgebastelt oder wuchs der so putzig? Ich bin gerade aus Bad Blankenburg von der Boletus-Tham-Veranstaltung zurückgekommen. Schade, dass Du nicht kommen konntest. Aber ich habe Oehrling, Lamproderma, Climbingfreak, Bibliothekar und andere Forianer getroffen. Das war ganz schön.

    Danke Jörg, ich brauch ein bisschen die Keule im Rücken, damit ich richtig lerne. Das motiviert ungemeing:D. Wenn das fünf sind, werde ich mal schnell ein bisschen editieren.

    Danke Rotfüßchen, ja, ich werde ehrfurchtsvoll mein Profil bearbeiten. Wenn das im richtigen Leben nur auch so einfach ginge.

    Danke Tuppie, toll dass Du wieder dabei bist==13. Der PSH hat außer Streicheleinheiten nix bekommen, der hatte nur ein chaotisches Frauchen.

    Ich hatte noch keine Gelegenheit, den Bericht von Eurem Süd-Nord-Treffen zu lesen. Mein Laptop zeigt mir 225 ungelesene Beiträge an. So viele waren es noch nie. Das artet jetzt richtig in Arbeit aus.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Glückwunsch auch von mir. :)


    Und natürlich auch schöne Funde!


    LG.

    Danke Schupfi, und jetzt hab ich auch die Tränenden Saumpilze mehrmals in "echt" gesehen - zuletzt heute. Peinliche Fehlleistung, aber ich wollte einfach ein bisschen hier im Forum üben.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Ahoj, Claudia,


    aus Hellas

    ganz herzlichen Glühstrumpf zum Bestehen!


    GLG

    Peter

  • Liebe Claudia,

    auch an dieser Stelle meine herzlichen Glückwünsche zur bestandenen Prüfung und Dank für Deinen (wie immer) humorvollen Bericht, indem doch so einiger Bammel durchschimmert. Fazit: Geschafft ist geschafft, jetzt wird bald gefeiert!

    Grüße aus Ulm vom

    Helmut

  • Hi Claudia,


    herzlichen Glückwunsch auch von mir, deinem "Zufallsgenerator". ;) War sehr schön, dass wir uns kennen gelernt haben zur Boletus-Tagung. Leider war aber die Zeit nicht da, dass wir uns mal länger unterhalten haben. Ich denke aber, dass die Gespräche mit Oehrling und Ulla für dich auch angengehm waren.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Brassella,

    Du hast Deine Prüfung mit Bravour bestanden. Klar will ich Leuten Mut und Lust machen, die Prüfung abzulegen und dann möglichst ihr Wissen an die unbedarften Pilzsammler weiterzugeben. Aber so einfach ist es eben für viele nicht. Ich will einmal aufschreiben, wie so eine Prüfung im Detail abläuft. Das ist nützlich, um sich realistisch einschätzen zu können.

    Mooo-ment! Das ist ein fundamentaler Irrtum. von PSV werden zwar gewisse Artenkenntnisse gefordert, aber nicht so Zeugs für das das Ihr Euch immer Bilderrätsel ausdenkt:gomg:.

    Danke Peter,

    Euch wünsch ich spektakuläre Funde zwischen den Altertümern==Gnolm7.

    Hej Claudia,

    kommt Mut, kommt Freude, kommt Erfolg!

    Herzliche Glückwünsche!

    Wann steigt die Party im Schwarzatal. Habe mir schon eine Goldpfanne besorgt!

    Hab vielen Dank, Tom,

    wir feiern hier ab sofort jeden Tag! Nimm die Goldpfanne und versuch Dein Glück. vielleicht bist du der erste Nugget-Millionär==Gnolm13. Wenn nicht, dann stehen zumindest jede Menge Schopftintlinge neben der Goldwaschstelle, du musst Dich aber beeilen, weißt ja wie das geht mit den Tintlingen.


    Liebe Claudia,

    auch an dieser Stelle meine herzlichen Glückwünsche zur bestandenen Prüfung und Dank für Deinen (wie immer) humorvollen Bericht, indem doch so einiger Bammel durchschimmert. Fazit: Geschafft ist geschafft, jetzt wird bald gefeiert!

    Grüße aus Ulm vom

    Helmut

    Danke Helmut,

    ja, ich freu mich wie verrückt: nächste Woche mit Euch drei Pilzverrückten bei den Schleierlingen, ganz ohne Prüfungsstress. Das wird ein Fest! Hoffentlich sind wir morgens nach dem Feiern nicht zu schwach für die Pilze und den Wald.

    Hallo Stefan,

    ach nee, du warst das! Also wenn ich das gewußt hätte... Ich habe in minutiöser Kleinarbeit sämtliche Krankheits-Syndrome nebst Latenzzeiten und den dazugehörigen Giftpilzen gelernt und bis zum Schluss erwaret, dass etwas davon abgefragt wird. Und dann kam nur so eine mickrige Frage nach einem orellaninhaltigen Pilz und der zugehörigen Organschädigung. Menno, und mir qualmt immer noch der Kopf von Acromelalga-, Equestre- und diversen anderen Syndromen.

    Klar, mit Ulla und Oehrling schnacken war sehr erhellend. Hat Spaß gemacht und ich hab wieder viel gelernt von den beiden. Irgendwann bei einem Pilztreffen hast Du sicher auch mehr Zeit für einen Schnack.

    Danke Peter, mach ich wenn ich Deine Telefonnummer habe, bitte per PN.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • So süß, Nobi. Hast Du an dem Bild herumgebastelt oder wuchs der so putzig?

    Ertappt, Claudia!==7

    Ein wenig habe ich gemogelt, hier ist das Original.



    Und außerdem sollte es "Glückwunsch zur PSV" heißen. Peinlich, peinlich.==21 Es folgt die korrigierte Karte.



    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - Spende für APR 2015 - 5 verdiente Chips für Emil + 3 Chips von Sarah - 5 EM-Wetteinsatz - 3 APR 2016 - 10 APR 2017 (Einsatz) + 18 APR 2017 (Gewinn).

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.