Beiträge von Norbert.S

    Hallo Nobi,

    Die Megapixel sind für uns total unerheblich , ausser für Ausschnittvergrößerungen.

    Über meinem Monitor hängt ein DIN A4 Bild , total scharf. Mit einer 4 Megapixel- Kamera aufgenommen.

    Ein gutes Objektiv ist wichtig.

    Gruß

    Norbert

    Hallo Nobi,

    Nein , rosa war da eher gar nichts.

    Und nach den GPBaWü wäre houghtonii auf Kalkboden eher unwahrscheinlich , aber irgendwas aus der Gattung wirds wohl gewesen sein.

    Na ja , muss ja nicht alles bestimmt werden.

    Grüße

    Norbert

    Hallo,

    Maria hat so schön geschrieben und fotografiert , da habe ich eigentlich nichts hinzuzufügen.

    Es waren drei spannende Tage , und auch ich habe viel gelernt und Neues gesehen.

    Hier habe ich noch ein Bild , die fielen mir am zweiten Tag wegen der seltsam gewellten Hüten auf.

    Leider waren die schon fertig bis ich zu Hause war , nichtmal mehr Sporen abgeworfen.

    Kann da jemand einen Hinweis geben ?


    Im Übrigen bin ich noch ganz erschlagen von den Eindrücken.

    Danke Maria !

    Liebe Grüße

    Norbert

    Hallo,

    Das waren drei wunderbare Exkursionen und ich bin Maria unendlich dankbar für diese Führung.

    Maria macht auch eindeutig die besseren Fotos , da halte ich mich etwas zurück.

    Und Pablo : danke für den Krempenritterling , da war ich noch am Kopfzerbrechen.

    Na ja , 3 Bildchen bringe ich auch mal :


    Kerbrandiger Trichterling - nehme ich mal an ?


    Aber nicht nur die Pilze waren beeindruckend - auch die Landschaft


    Ich bin immer noch in dem Stadium : Festplatte voll !

    Grüße

    Norbert

    Hallo,

    Danke , aber ich ärgere mich jetzt.

    Habe an fast allen Pilzen gerochen , nur an diesem nicht.

    Mitgenommen habe ich ihn auch nicht , mein Döschenplatz war beschränkt.

    Na , was solls.

    Grüße

    Norbert

    Hallo,

    Weiter mit den Unklaren aus dem Altmühltal.......

    Dieser hier wuchs im Gestrüpp auf Kalk am Wegrand- leider nur einer.

    Träuschling war sofort klar , Grünspan fiel flach , so dachte ich an den Grünblauen in ausgeblasst.

    Dummerweise habe ich nicht daran gerochen und auch nicht mitgenommen (Döschen voll)

    Inzwischen zweifele ich am Grünblauen und denke an den Weißblauen.

    Sporenfarbe ist als Flecken im Hutschleim zu sehen.

    Was sagt ihr dazu ?

    Grüße

    Norbert

    Hallo,

    Gestern auf sehr verwittertem Baumstumpf diese Pilze gefunden.

    War erstmal ratlos , aber jetzt vermute ich Gymnopilus sapineus.

    Geruch : erinnert an Seifen-Ritterling.

    Geschmack : lieber nicht probiert.

    Ansonsten lasse ich die Bilder sprechen.

    Was sagt ihr dazu ?

    Dank im Voraus und Grüße

    Norbert




    Sporen 7,0-8,5 X 4,1-4,7µm

    Hallo,

    Diese Täublinge haben mich irgendwie beeindruckt.

    Aber : Kam an diesem Tag nicht heim , wären in Dose verschimmelt.

    Geschmack nicht probiert , dachte an Speitäubling und traute mich nicht.

    Sporenfarbe auch nicht , hätte ich auf der Wiese oder im Hotel nicht hingebracht.

    Also Beschreibung :

    Fundort Mager/Trockenrasen auf Kalk , Blumenwiese mit einzelnen Kiefern - sonst kein Mykorrhizapartner.

    Fruchtkörper nur Mittelgroß , fest.

    Huthaut nur am Rande abziehbar.

    Dann denke ich jetzt an ausblassende Blut-Täublinge , standen ja in voller Sonne.

    Eure Meinung ?

    Dank im Voraus

    Norbert

    Hallo,

    Ja , sieht gut aus für Nelkenschwindling , der zähe Stiel ist typisch.

    Aber Essfreigabe nach Bild gibts nicht.

    Nebenbei : Handschuhe sind unnötig.

    Auch der giftigste Pilz wird erst im Verdauungstrakt gefährlich.

    Gruß

    Norbert