Hallo, Besucher der Thread wurde 38k aufgerufen und enthält 460 Antworten

letzter Beitrag von Tuppie am

Gnolmen-Galerie

  • Hallo Ihr Lieben!


    Damit ich mit den Portraits nicht Annas APR-Thread sprenge, eröffne ich hier einen extra-Thread nur für die Gnolm-Portraits und die Gnolm-Aktivitäten, falls Ihr Euch gerne beteiligen mögt.


    - Streiche der kleinen Pelzmonster
    - Fotos der lieben kleinen mit den Gnolmen
    - Fußspuren im Schnee
    - Bildretuschen der Bildergnolme


    und, und, und...


    Ein paar Bilder gibt es ja schon. :)


    Beginnen möchte ich hier mit dem Lese-Gnolm, Gnolmus bibliophilus. Ich finde, er hat eine gewisse Ähnlichkeit mit jemandem, den ich dieses Jahr kennen lernen durfte...



    [hr]
    Natürlich gehört hier auch der in seiner Zuchtform laut Ingo etwas missratenen
    9-Haar-Gnolm, dafür ist er aber ein echtes Herzchen...



    [hr]
    Sowie der Schlaf-Gnolm, Gnolmus somnus-somnius:



    [hr]
    Ein neuer Gnolmen-Typ hat sich heute bei uns eingeschlichen...









    Ingoooooo! Wieviele dieser Kreaturen gibt es denn eigentlich?







    Als ich heute mit meiner Tochter zum Ballettunterricht fuhr, rumpelte es schon so verdächtig im Kofferraum... als wir dann in die Sporthalle gingen, kam dieser lustige kleine Kerl hervorgekrabbelt.
    Er hatte sich eines von Lilipilz' abgelegten Balletttricots geschnappt und wollte unbedingt mittanzen...


    Der Ballett-Gnolm, Gnolmus saltantem



    [hr]
    Ach ja, dann war da ja noch der Pilz-Gnolm, Gnolmus fungus. Es gibt ihn mit verschiedensten Kopfformen, je nachdem, in welchen Pilzgruppen er sich vorzugsweise versteckt.


  • Hi Tuppie!

    Zitat


    Ingoooooo! Wieviele dieser Kreaturen gibt es denn eigentlich?


    Weiß ich selbst nicht. Ich glaube, da gibt es kein Ende.
    Von dem Ballett-Gnolm hatte ich ja selbst noch nie gehört.
    Die tauschen wohl auch mal die Rollen untereinander, damit jeder mal woanders Unsinn machen kann.


    Wodurch die Gnolme ja eigentlich berühmt geworden sind, ist ihre Gnolm-Kunst, eben mal so nebenbei in Fotos fix durch ein paar Striche Gnolmgesichter reinzumalen.
    Diese Gemälde sind manchmal reichlich raffiniert, so dass man manchmal mehreres erkennen kann.
    Annas Beispiel hier zeigt mindestens 3 Gnolm-Kunstbilder:

    Ich werde da später nochmal drauf eingehen.


    Wenn sie sich in der Küche langweilen, ritzen sie auch mal fix was ins geschnittene Gemüse oder kreieren den Pudding.


    Lassen sie sich beim Pilzesuchen oder Wandern mit im Korb oder der Tasche rumtragen (meist machen die da auch was durcheinander), haben sie natürlich auch nichts anderes zu tun, als ihren Schabernack, Verzeihung, ihre hochentwickelte Kunst zu verbreiten:
    Tuppie-Bild:

    Bei Anna:

    bei Pablo:


    ....oder malen auf Nebelkappen:


    Manchmal lassen sie sich auch ablenken,....

    ....weil sie lieber was spielen oder mit mit GNafste Fernseh schauen wollen. Der hat nämlich seit neuestem so ein Riesen-Kino-Teil.


    Den muss man dann nochmal mit Nachdruck an sein Werk setzen (nein, nicht GNafste) oder einen anderen Zeichen-Gnolm überzeugen, damit das alles für die Nachwelt ordentlich vollendet wird.


    Naja, die wenigsten sehen die Gnolme wirklich (außer speziell Eingeweihte), die meisten ahnen aber ihre Existenz, weil eben oft nicht alles mit rechten Dingen zugeht.


    GnG
    I

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n au' wichtich is!" ==Gnolm2


    Pilzwettchips: 128 - 15 (Gebühr APR 2017) = 113 + 8 (APR-Platz 9) = 121 + 16 (APR 2017-Segmentwette) = 137 + 2 (Treppchenwette APR) = 139-2 (Pluteus/Melanoleucawette mit Emil) = 137-15 (Gebühr APR 2018) = 122


    Link: Büren, Nanzen, Schäfte für APÄ 2018

    Link: Gnolmengalerie

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()

  • Liebe Tuppie,


    Du bist ja produktiv! :sun:


    Schöner Thread, da kann man noch mal so richtig in Gnolmfantasien schwelgen. :D


    Den Lesegnolm würde ich mir sogar neben mein Regal stellen. Der sieht sehr klug aus (und erinnert mich auch an jemanden :freebsd: ). Nur befürchte ich, dass ihm bei meinen Büchern rasch langweilig werden würde...


    Lieber Helmut, der kleine Punk ist auch zauberhaft borstig! :)



    Lieber Ingo,


    auf die Ausführungen zu den 3-Gnolm-Kunstbildern bin ich sehr gespannt. Besonders auf den speziellen Pinselduktus der kleinen Pelzfreunde. :cool:


    :ssttt: Wenn ich allerdings deinen Schavatargnolm mit den roten Augen sehe, kann ich nicht schlafen... :eek:

  • Klasse Tuppie und Ingo! :D


    @Helmi
    Zur Dungi-Tagung hatte sich der punkige Gnolm mit dem Iro noch als Pyrenomycet namens Arnium irgendwas getarnt!
    So sah er damals aus.



    Beeindruckend durch die großen Haarbüschel (bis 300 x 50 µm) ist immer wieder Arnium arizonense, den ich an Schafdung fand.



    Schön, dass du nun endlich sein wahres Wesen enthüllt hast. :alright:


    LG Nobi


    Nur wer gegen den Strom schwimmt, kann erkennen, wieviel Unrat mit dem Strom schwimmt. (Frank Richter?)

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - Spende für APR 2015 - 5 verdiente Chips für Emil + 3 Chips von Sarah - 5 EM-Wetteinsatz - 3 APR 2016 - 10 APR 2017 (Einsatz) + 18 APR 2017 (Gewinn).

  • Hallo!


    Och, der Nobi hat Bild-Material vorbeigebracht.
    Ich sehe da nämlich auch einen Gnolm! (Reden wir noch drüber).
    Na Hauptsache, du machst nicht auch noch mit beim APR.
    Du machst doch nicht mit, oder???


    Aber jetzt erst mal zur angekündigten Aufarbeitung des Anna-Paxillus-Gnolm-Bildes, bei dem wohl die meisten mehrheitlich die großen offensichtlichen Augen sahen (irgendjemand sah auch ein bärtiges Gesicht, da bräuchten wir dann noch die Bilder!).

    Also für alle menschlichen Naivlinge, die immer noch denken, das sei alles fantasievoll erfunden und Spaß:
    Sprach-ursprungs-technisch ist es von Kremplings zu Gremlins wohl nicht allzuweit, oder? Ihr glaubt an Zufall? Ok., träumt weiter.


    Günstigerweise sind Gnolme ja nicht wirklich böse, also zumindest nicht mit Absicht. Da fällt halt mal was um, da wird mal was verstellt in den Fernsehprogrammen oder auch mal ein Zettel gemopst, ok! So what?
    Gnolmkünstlereien entschädigen doch das alles. Oder nicht?


    GnG
    I

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n au' wichtich is!" ==Gnolm2


    Pilzwettchips: 128 - 15 (Gebühr APR 2017) = 113 + 8 (APR-Platz 9) = 121 + 16 (APR 2017-Segmentwette) = 137 + 2 (Treppchenwette APR) = 139-2 (Pluteus/Melanoleucawette mit Emil) = 137-15 (Gebühr APR 2018) = 122


    Link: Büren, Nanzen, Schäfte für APÄ 2018

    Link: Gnolmengalerie

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()

  • Tuppie, genau das ist der mit dem Backenbart!


    Ich habe ihn allerdings als etwas gesetzter gesehen, mehr so als Kaufmannsgnolm mit Monokel und dickem Bäuchlein, der im Raucherzimmer in Gesellschaft angeregte Gespräche mit Mit-Gnolmen führt... ;)


    Deiner hat ein bisschen was von einem irischen Vagabunden... :D

  • Heute möchte ich Euch den Steppen-Gnolm vorstellen, den Gnolmus currens. Er ist schmal gebaut und kann Kilometer weit laufen.


    Er wird wegen seiner Ausdauer gerne als Überbringer von Lösungslisten o. Ä. missbraucht, möchte aber lieber seine Mistkäferherde hüten und ein beschauliches Leben in seiner Lehmhütte auf einer Saftlingswiese führen.


  • Zitat

    Überbringer von Lösungslisten


    Den kenne ich, Tuppie. Den habe ich neulich im Hausflur abgefangen. Er fing sogleich an zu weinen, es war zum Herzerweichen, und brabbelte ewas von wo sind meine Mistkäfer. Sehnsüchtigschluchzend. weißnichtwozuderZettelgutistderGningohatmichgeschickt. Da habe ich den armen Kerl die Liste abgenommen und ihn fluxs zu Nobelgnolmi geschickt. Der nimmt den kleinen Racker bestimmt auf die nächste Dungitour mit und setzt ihn dann aus, wo er glücklich ist. :)

  • Hallo Tuppie!


    Sollte der nicht Stecken-Gnolm heißen.
    Der sieht aber nicht sehr gesund aus.
    Ist wahrscheinlich in Griechenland angekommen und keiner war zu Hause.


    Ein paar ältere Tuppie-Gnolme sind hier noch gar nicht zur Sprache gekommen.
    Mein Lieblings-Naiv-Gnolm....

    .....Gnolmus simplicis, der schon auch mal Blumen austrägt....

    ....und dann zu Gnolmus flori-nuntius wird.


    Dann noch einer, da hat es lange gebraucht für das Bild.
    Die Aufgabe war: "Sieh mal böse aus, damit wir andere einschüchtern können!"
    Das war echt nicht einfach, und wir haben da auch etwas retuschieren müssen:

    Gnolmus pseudomalignus


    Dann noch ein Schabernack-Gnolm, ich habe ihn als "Furz-Gnolm" abgespeichert:

    Gnolmus peditus
    GnG
    I

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n au' wichtich is!" ==Gnolm2


    Pilzwettchips: 128 - 15 (Gebühr APR 2017) = 113 + 8 (APR-Platz 9) = 121 + 16 (APR 2017-Segmentwette) = 137 + 2 (Treppchenwette APR) = 139-2 (Pluteus/Melanoleucawette mit Emil) = 137-15 (Gebühr APR 2018) = 122


    Link: Büren, Nanzen, Schäfte für APÄ 2018

    Link: Gnolmengalerie

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()

  • Hallo!


    Diese Winz-Skulptur steht noch aus:
    Gnolm ´sche Schaffensphase des frühen 21.Jrh.


    Ausgangsmaterial war laut GNobis langjähriger wissenschaftlicher Recherche wohl Armin,..... ähm Arnium (scheint ein chemisches Element zu sein)
    Titel:
    "Arnium-Wiedehopf mit kleiner schwarzer Katze"


    GnG
    I

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n au' wichtich is!" ==Gnolm2


    Pilzwettchips: 128 - 15 (Gebühr APR 2017) = 113 + 8 (APR-Platz 9) = 121 + 16 (APR 2017-Segmentwette) = 137 + 2 (Treppchenwette APR) = 139-2 (Pluteus/Melanoleucawette mit Emil) = 137-15 (Gebühr APR 2018) = 122


    Link: Büren, Nanzen, Schäfte für APÄ 2018

    Link: Gnolmengalerie

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()

  • Hi Tuppie!


    Die Gnolm-Namen habe ich weiter oben nach eigenem Gutdünken ergänzt.
    Siehst du beim Wiedehopf auch die kleine schwarze Katze (grüne Augen!).


    GnG
    I

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n au' wichtich is!" ==Gnolm2


    Pilzwettchips: 128 - 15 (Gebühr APR 2017) = 113 + 8 (APR-Platz 9) = 121 + 16 (APR 2017-Segmentwette) = 137 + 2 (Treppchenwette APR) = 139-2 (Pluteus/Melanoleucawette mit Emil) = 137-15 (Gebühr APR 2018) = 122


    Link: Büren, Nanzen, Schäfte für APÄ 2018

    Link: Gnolmengalerie

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()


  • Siehst du beim Wiedehopf auch die kleine schwarze Katze (grüne Augen!).


    Herzallerliebst. Aber hatt der die Huckepack auf seinen Rücken geschnallt, die guckt so hilflos? Was hat er mit ihr vor... Zumal Vögel und Katzen zumeist keine guten Freunde sind... :hmmm:


    Besorgte Grüße


    Anna

  • Hallo Anna!

    Zitat


    Aber hatt der die Huckepack auf seinen Rücken geschnallt, die guckt so hilflos?


    Naja, die ist halt auch noch klein und bisher noch keinmal geflogen.

    Zitat


    Was hat er mit ihr vor... Zumal Vögel und Katzen zumeist keine guten Freunde sind...


    Wenn die so ordentlich auf seinen Rücken geschnallt ist, damit ihr nichts beim Fliegen passiert, dann wirft das natürlich schon sein eigenes positives Licht.
    Aber wie so oft: was der Künstler jetzt damit im tiefsten Innern ausdrücken will, ist ja immer schwierig.
    Ich denke aber, da sollte nichts Negatives rauskommen.


    Zitat


    Besorgte Grüße


    Keine Angst, alles friedlich!


    GnG
    I

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n au' wichtich is!" ==Gnolm2


    Pilzwettchips: 128 - 15 (Gebühr APR 2017) = 113 + 8 (APR-Platz 9) = 121 + 16 (APR 2017-Segmentwette) = 137 + 2 (Treppchenwette APR) = 139-2 (Pluteus/Melanoleucawette mit Emil) = 137-15 (Gebühr APR 2018) = 122


    Link: Büren, Nanzen, Schäfte für APÄ 2018

    Link: Gnolmengalerie

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()


  • Na, wenn du das sagst - dann ist ja gut. :)


    GG A

  • Das gefällt mir:alright: Die Welt der Gnolme:)


    Gibt es eigentlich keine "Gnolminen" oder wie pflanzen sie sich denn fort?


    Keine Herbarius Gnolmin? Keine Invidia Gnolmin oder eine Domus "Drachen" Gnolmin?:D


    Die Zeichnungen der Gnolme wären für ein Kinderbuch fantastisch...mit einer richtigen Geschichte drum herum.


    LG
    Dodo

  • Hallo Dodo!
    Selbstverständlich gibt es auch weiblich Gnolmen. Obwohl einige ja direkt den Gnolmschmieden des Gningo entspringen. Aber es gibt ja so viele verschiedene...



    Gnolmine, Gnolma mater



    [hr]
    Sie war nur eigentlich erst für morgen eingeplant. ;)

  • So, nun habe ich ihn endlich auf frischer Tat ertappt, den kleinen Schlingel. Ich habe ihm einen Klaps auf den Po angedroht und mit einem Butterbrot und einem Apfel zu Ingo zurückgeschickt. Mal schauen, bei wem er landen wird.


    Der Tastatur-Gnolm, Gnolmus pulvis


    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Tuppie ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.