Schupfnudel Grobmikroskopiker

  • Männlich
  • Mitglied seit 10. Oktober 2012
Beiträge
2.333
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
1.164
Punkte
13.819
Profil-Aufrufe
2.989
  • Moin Schupi,
    moin Werner,
    danke Euch zwei!
    (Zitat von Werner Edelmann)


    (Zitat von Schupfnudel)

    Ich habe nun den Fingernagel benutzt: Da trennen sie sich.
  • Schupfnudel

    Hat eine Antwort im Thema Fuchsiger Röteltrichterling und Nebelkappe verfasst.
    Beitrag
    Hi.
    (Zitat von PDPAP)

    Gute Frage, ich habe das noch nie probiert bei denen. Aber wenn man's ganz genau sind, sind die sogar in einer extra Gattung namens "Paralepista". :whistling:
    Ich glaube es geht aber trotzdem bei denen, wenn ich mich nicht täusche.

    LG,
  • Hallo,

    deine Nr. 2 sind Nebelkappen. Die stehen z.Zt. auch in meinen Waldern in großer Anzahl. Ein typischer Spätherbstpilz.
    Mehr als Trichterling kann ich dir zu Nr. 1 leider auch nicht sagen.

    LG Rotfuß
  • Schupfnudel

    Hat eine Antwort im Thema Fuchsiger Röteltrichterling und Nebelkappe verfasst.
    Beitrag
    Hi.

    Der erste schaut nach dem Fuchsigen Röteltrichterling aus.

    LG.
  • Schupfnudel

    Beitrag
    Hi.

    I'd check the spore shape in water. I think cotton blue is lethal to the spores and might lead to collapsing spores rather quick. You don't really need to stain the spores here.
    It's normal for the boletes with truncate spores that not all of them…
  • Schupfnudel

    Like (Beitrag)
    Das sieht sehr nach Telamonie aus. Mehr wird man dazu wohl nicht sagen können. In der Nähe von Birke könntest du mal mit Hemitrichus vergleichen. Dafür wirkt er aber auf dem Bild zu (rot-)braun?

    LG Sebastian
  • Hallo Ihr Lieben!

    Eigentlich wollte ich heute morgen mit einer Freundin in ein Revier, das ich alleine nicht so gerne besuche. Allerdings war es ihr zu kalt heute und sie versetzte mich bzw. kam nur auf einen Tee vorbei.
    Da ich mich aber schon so auf…
  • Schupfnudel

    Beitrag
    Hi.

    Maybe I'm mistaken but a few spores look like they are truncate. If so (check in 1000x), maybe consider Xerocomellus marekii which is a red color form of X. porosporus.
    I'm not sure however. Xerocomellus fennicus is supposedly similar but it's hard…
  • Schupfnudel

    Like (Beitrag)
    Moin, Stephan!

    Xerocomellus cisalpinus und Xerocomellus pruinatus sollten auch im Bäumchen ziemlich nahe zusammen stehen, die sind wirklich nahe verwand. Die haben ja tatsächlich auch beide gestreifte Sporen (ist aber in der Regel nur im REM…
  • Schupfnudel

    Hat eine Antwort im Thema Röhrling mit gelben Stiel verfasst.
    Beitrag
    Hi.
    (Zitat von Daniel224)

    Die Diskussion hatten wir gestern hier, Pablo hat's im unteren Beitrag nochmal gut zusammengefasst, wobei ich bei X. cisalpinus noch schaue, dass die Hüte öfter rissig werden und das Hutfleisch deutlich weißlich ist, statt…
  • Schupfnudel

    Like (Beitrag)
    Hallo Thomas,
    mir wären da die Lamellen zu orange für den vorgeschlagenen Schneckling, und ich würde eher den Orange-Wiesenellerling (Cupophyllus/Hygrocybe pratensis) vermuten.
    FG
    Oehrling
  • Schupfnudel

    Hat eine Antwort im Thema Röhrling mit gelben Stiel verfasst.
    Beitrag
    Hi.

    Ja, das sind Rotfußröhrlinge. Die müssen nicht immer einen roten Fuß haben. Mit den recht hellen Röhrenmündungen, wenn das Blauen langsam vonstatten ging und das Fleisch gelb war, wäre der Herbstrotfuß wahrscheinlich. Wenn ihr's auf die Art…
  • Schupfnudel

    Like (Beitrag)
    Schau mal beim Rotstieligen Rübling, Gymnopus erythropus, vorbei.
    Grüße Axel
  • Schupfnudel

    Like (Beitrag)
    Hallo,

    sorry Matthias, ich kann Deine Argumente zwar nachvollziehen, aber ich muss hier Schupfnudel trotzdem vollumfänglich Recht geben: alles pruinatus, nicht cisalpinus.

    Grüße, Jürgen
  • Hallo zusammen,

    heute konnte ich endlich mal Stockschwämmchen (Kuehneromyces mutabilis) und Gifthäubling (Galerina marginata) in natura miteinander vergleichen.
    Gewachsen sind sie nicht direkt auf dem selben Stamm, aber keine zehn Meter voneinander…
  • Schupfnudel

    Like (Beitrag)
    (Zitat von Schupfnudel)

    Hallo Schupfi,
    letztendlich beurteilen wir ja auch nur Bilder und es ist schon erstaunlich das wir über zwei sehr nah verwandte Arten reden, es gab auch Zeiten was sowas einfach als Rotfussröhrling abgelegt,
    viele Grüsse
    Matthias
  • Schupfnudel

    Like (Beitrag)
    Also stark blauend glaube ich nicht. Der hier hat ja quasi gar nicht geblaut. Nicht auf Druck und auch nicht im offenen Hut. Nur der Stiel unten außen nach mind. 5 Minuten. Von in innen war das Hutfleisch sehr hellgelb.

    LG
  • Schupfnudel

    Hat eine Antwort im Thema Samtiger Filzröhrling? verfasst.
    Beitrag
    Hi Matthias,

    Das ist ein Argument, das durchaus für den Starkblauenden sprechen würde aber oben war wiederum gelbes Fleisch erwähnt. Einer von beiden wird's aber schon sein. Vielleicht kommt Wimmi ja nochmal hin für Schnittbilder oder kann sagen ob…
  • Schupfnudel

    Like (Beitrag)
    (Zitat von Schupfnudel)

    Hallo Schupfi,
    beim ersten Bild sieht mir das Hutfleisch eher weisslich aus als gelb,
    viele Grüsse
    Matthias
  • Schupfnudel

    Hat eine Antwort im Thema Samtiger Filzröhrling? verfasst.
    Beitrag
    Hi.
    (Zitat von larchbolete)

    Ja, kann er. X. cisalpinus blaut schnell und auch an den Röhren gerne mal. X. pruinatus blaut deutlich langsamer aber außen am Stiel ist auch kein Problem für den. An den Röhren hingegen kaum meiner Erfahrung nach. Die…