Beiträge von Malone

    Zitat Cratie.:

    Viel weiter sind Malone und ich mit der Adaption leider noch nicht gekommen)


    Doch, jetzt, ja:


    Jammpammpammpapadadadideldidadidammm

    dideldideldidammm..(Klampfe, griechische)



    's war schon nicht mehr ganz dunkel, als ich in die Pilze ging

    da war 'ne Stelle, da würden welche wachsen, wie es schien.

    Ich hatte Zeit und einen Korb, drum ging ich hin.


    Da lagen Blätter vom Laub und zahlreiche Nadeln sah ich auch.

    Und in der Luft, da lag ein Geruch... vielleicht ein Hauch von Lauch...

    Doch war es trocken, wie es niemals sollte sein.


    Märkischer Sand ist so wie die Glut der Erde

    völlig verbrannt, und wenn ich mal traurig werde,

    liegt es daran, dass es viel zu wenig regnet hier...

    (bring' noch ein Bier)


    Märkischer Sand und die vertrauten öden Plätze

    nehmt's mir nicht krumm, daß ich hierher niemand hetze,

    warum sollt' hier jemand kommen her?

    Der Korb --- er bleibt doch leer.


    Und Alle erzählten mir so oft und viel von Hut und Stiel -

    doch ich kann hier noch solange suchen, wie ich will

    nach einem Pilz, der Taglicht noch nie sah.


    Und auch die Sage, daß irgendwer hier irgendwo was fand

    ist einfach nur eine Mär aus einem fernen Land.

    Ach! Ihr! denkt bitte nicht, daß hier was wär'!


    Märkischer Sand ist so wie die Glut der Erde

    völlig verbrannt, und wenn ich mal traurig werde,

    liegt es daran,dass es viel zu wenig regnet hier...

    (bring' noch ein Bier)


    Märkischer Sand und die vertrauten öden Plätze

    nehmt's mir nicht krumm, daß ich hierher niemand hetze,

    warum sollt' hier jemand kommen her?

    Der Korb --- er bleibt doch leer.


    Dideldideldidamm



    De Malone

    Ahoj, Michael,


    ganz schön reichliche Strecke!


    Deine "Ahornfrucht" gehört aber wohl eher zu einer Platane, oder?


    LG

    Malone

    Ahoj, Liebe Maria,


    Alles Gute zum Bürzeltag!



    Schöne Funde an Pilzen und Pflanzen braucht man Dir nicht zu wünschen,

    die findest Du ja bei jedem Deiner Ausflüge.

    So bleibe denn xund, munter und neugierig und lass' Dir die gute Laune nicht vermiesen.

    Mögen sich viele Deiner Wünsche in Wirklichkeit verwandeln!


    GHG

    Malone

    hey, was das denn für ne dusselige Überschrift!


    Nix gab's gestern an meinem ehemaligen Hotspot am Main - keine Käppchen, keine Flatschmorcheln,

    keine Spitz- und keine Speisemorcheln, noch nicht mal Ver.....halt, halt, halt,

    was ist das denn? Achso,... ganze 2 Fingerhutverpeln.


    Was tun nach all dem Frust?

    Jau, Käppchenmorcheln besuchen, liegt ja auf dem Weg...

    und was war? Nada,nüschte, rien.


    Unnu?...

    Na, dann mal verifizieren, daß auch auf der Streuobstwiese keine Käppchen kommen.


    Auf dem Weg Zwischenstopp, wo ich schonmal rumgekrochen bin, aber erfolglos...

    Nu, wenigstens gibt's hier Fingerhüte, aber auch die Hochgerippte Becherlorchel.

    Und auch nochmal die andere Straßenseite abklabastern,

    da waren doch vor Beginn der verheerenden Neubebauung ziemlich viele Verpeln...


    Leider sind die nicht zu finden, aber reichlich Hochgerippte. Denen folge ich mal...


    Unvermittelt stehen sie da: Goldgelb und fett wie Orangen. Und das sind nur die Hüte...

    Die größte gute 20 cm hoch.



    ...gerade noch rechtzeitig...


    So, nu aber zu die Apfelbäume..

    was heute schwierig ist, denn die Brücke ist Baustelle.

    Heißt: durch die halbe Stadt und von der anderen Seite ran...

    ...und die Augen aufhalten nach Käppchen....

    Ha!

    Da ist ja eine!

    Aber nein: sie ist eine Spitzmorchel!



    ein paar Schritte weiter: Speisemorcheln!

    Groß wie Kinderfäuste!




    So war es also doch noch ein feiner, feiner Tag

    mit neuen Fundstellen fast vor der Tür.

    (So riesige Speisemorcheln hatte ich noch nie!)


    Hoffe, es hat ein wenig Spaß gemacht.


    LG

    Malone