Letzte Aktivitäten

  • Elmoneri

    Reaktion (Beitrag)
    Hi.

    Kommt drauf an welcher Safranschirmling. Es gibt 3 verschiedene.
    Chlorophyllum olivieri gilt als essbar.
    C. rhacodes führt teils zu Unverträglichkeiten.
    C. brunneum führt häufiger zu Unverträglichkeiten.

    Laut DGfM wird nur C. olivieri als Speisepilz…
  • Elmoneri

    Hat eine Antwort im Thema Safranschirmling essbar oder nicht? verfasst.
    Beitrag
    Servus,
    wie Schupfnudel schon sagte...
    Chlorophyllum rachodes und C.brunneum wachsen vorwiegend in Gärten/Parks auf nährstoffreichen Böden während C.olivieri im Wald vorkommt.
    Finger weg also vor Safrans die in Gärten/Parks wachsen. Es sei denn im Wald…
  • Navajoa

    Hat eine Antwort im Thema Onlinetreffen verfasst.
    Beitrag
    Hallo,


    gestern saß ich am PC und habe Webseiten gebastelt, es gab eine Problematik, deren Lösung ich bis jetzt nicht gefunden habe – und habe dabei völlig die Zeit und das Online-Treffen vergessen, sorry. Ich habe es also einfach gesagt verpennt. :grotwerd:



    LG,

  • Navajoa

    Hat eine Antwort im Thema Sehr früh im Jahr, aber schon wieder zu trocken? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    ich hatte gestern am späten Nachmittag richtigen Regen. Unfassbare 8 l/m² sind gefallen. Aktuell ist draußen dicker Nebel bei 18 °C. Und morgen soll es angeblich wieder regnen...
    Sofort sieht heute im Garten alles frischer und grüner aus, die…
  • KaMaMa

    Reaktion (Beitrag)
    Liebe Pilzfreunde,
    in diesem Juni konnte ich für zwei Wochen durch Uganda reisen. Afrika war mir im Vorfeld nicht unbedingt durch seinen Pilzreichtum bekannt. Uganda ist jedoch für afrikanische Verhältnisse ein sehr grünes Land und die Hoffnung stirbt…
  • KaMaMa

    Reaktion (Beitrag)
    Hallo zusammen,
    die Suche in Wiesbaden war erfolglos. Die Erde war vom letzten Regen zwar feucht, ich war aber sicherlich
    eine Woche zu früh dran. Ja ja, die Ungeduld...
    Auch die Schwefelporlinge von 2020 begrüßten mich nicht. Wie auch, war der…
  • der Jeniche

    Hat das Thema Fliegenpilz finden? gestartet.
    Thema
    Meddle, ich wollte mal nachfragen, ob jemand weiß, wo man in der Nähe von Dortmund Fliegenpilze finden kann und wann die Zeit gekommen ist, sie zu suchen.
    Danke
  • Schupfnudel

    Hat eine Antwort im Thema Safranschirmling essbar oder nicht? verfasst.
    Beitrag
    Hi.

    Kommt drauf an welcher Safranschirmling. Es gibt 3 verschiedene.
    Chlorophyllum olivieri gilt als essbar.
    C. rhacodes führt teils zu Unverträglichkeiten.
    C. brunneum führt häufiger zu Unverträglichkeiten.

    Laut DGfM wird nur C. olivieri als Speisepilz…
  • Finalforce

    Hat das Thema Safranschirmling essbar oder nicht? gestartet.
    Thema
    Servus,
    Wollte fragen ist der safranschirmling essbar oder nicht?
    Es gibt soviele verschiedene meinungen, sogar die lüder meint in ihrem buch das der
    essbar wäre und dann wiederum einige die meinen nein doch nicht?
    Werd noch völlig verrückt.
    Esst ihr den?
  • PDPAP

    Reaktion (Beitrag)
    Liebe Pilzfreunde,
    in diesem Juni konnte ich für zwei Wochen durch Uganda reisen. Afrika war mir im Vorfeld nicht unbedingt durch seinen Pilzreichtum bekannt. Uganda ist jedoch für afrikanische Verhältnisse ein sehr grünes Land und die Hoffnung stirbt…
  • Luca

    Reaktion (Beitrag)
    Liebe Pilzfreunde,
    in diesem Juni konnte ich für zwei Wochen durch Uganda reisen. Afrika war mir im Vorfeld nicht unbedingt durch seinen Pilzreichtum bekannt. Uganda ist jedoch für afrikanische Verhältnisse ein sehr grünes Land und die Hoffnung stirbt…
  • Suku

    Hat eine Antwort im Thema Funga in Aufforstungsbieten verfasst.
    Beitrag
    Hi,
    ich habe schon bei einigen Aufforstungen mitgewirkt. Künstliche "Bepilzung" habe ich dabei bislang nicht erlebt. Es mag wissenschaftliche oder sonstige Versuche dazu geben, Standard ist das aber keinesfalls. Inwiefern Setzlinge in Baumschulen "…
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema Coprinopsis sp. an Schaf verfasst.
    Beitrag
    Hallo Maren
    Diese Art mit verzweigtem Velum mit Auswüchsen und diesen Sporen kenne ich noch nicht.
    Es könnte sich dabei um C. candidolanatus handeln!
    Siehe hier:

    Du kannst den ja mal abgleichen!
    Liebe Grüße Hans
  • Bibliothekar

    Hat eine Antwort im Thema Funga in Aufforstungsbieten verfasst.
    Beitrag
    Hallo Stropharia,

    sowohl der Baum als auch der Pilz müssen einen Zustand haben, wo man jeweils einen Vorteil aus der Symbiose ziehen könnte. Nicht immer spielt der Partner mit. Erzwungene Mykorrhiza ist nicht häufig. Versuche mit Beimpfungen bereits in…
  • Sebastian_RLP

    Hat mit Gefällt mir auf den Beitrag von Beorn im Thema Hymenoscyphus fraxineus reagiert.
    Reaktion (Beitrag)
    Servus!

    Eigentlich müsste die Frage folgendermaßen lauten:

    Wie viele der "vorsorglich" gefällten Eschen hätten eine Resistenz entwickelt?
    Und stimmt dann die Zahl "2% Immunität" überhaupt noch?

    Weil: Zu beobachten ist folgender Sachverhalt: Eine Esche kann…
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Hymenoscyphus fraxineus verfasst.
    Beitrag
    Hallo!

    (Zitat von Beorn)

    Das werde ich auch mal genau hier beobachten ...

    (Zitat von Beorn)

    Tja, die Natur würde wohl vieles regulieren, wenn man sie denn ließe ...

    LG Sebastian
  • Norbert.S

    Hat eine Antwort im Thema Funga in Aufforstungsbieten verfasst.
    Beitrag
    Es wird ja aufgeforstet mit Jungbäumen aus Aufzuchten.
    Und die bringen ja diverse Mykorrhiza schon mit.
    Das kann sich dann natürlich durch Sporenanflug auf die durch Pflanzung gestörte Bodenstruktur noch ändern.
    Gruß
    Norbert
  • thorben96

    Hat mit Gefällt mir auf den Beitrag von Hagen Graebner im Thema Auf Alpenhirsch reagiert.
    Reaktion (Beitrag)
    Alexander - ich glaube, Du hast recht - ich habe gerade in einem reiferen Exemplar solche Sporen wie auf Deinem Bild gefunden.
  • King Stropharia

    Hat das Thema Funga in Aufforstungsbieten gestartet.
    Thema
    Hallo Zusammen,

    ich beschäftige mich in der Theorie gerade viel mit dem Thema Aufforstung (v.A. einheimischer Arten) und Neubewaldung von Flächen.
    Dabei habe ich mir die folgende Frage gestellt: Muss man bei der Neubewaldung einer Fläche auch eine…
  • Habicht

    Reaktion (Beitrag)
    Hallo Daniel224!
    Es tut mir wirklich leid, dass es Dir so schlecht geht.
    Die Long Covid-Symptome, von denen ich bisher las, sind sehr belastend und einschränkend.
    Noch schlimmer ist die mangelnde Perspektive!
    Ich kann das etwas nachvollziehen, da ich mich…