Beiträge von Wutzi

    Hallo Gela, gut zu wissen.

    Ich stell mir vor, wie ihr mit Eurem Brecheisen hantierend auf dem Friedhof beobachtet wurdet. Das muss ein außerordentlich ungewöhnlicher Anblick gewesen sein. Aber da die Leute mit den langärmeligen Jacken nicht gekommen sind, ist ja alles gut gegangen. Glückwunsch!

    Ahoj,


    hat's bei Euch Lärchen?...

    LG

    Japp, aber Frostschnecklinge hatte ich hier trotzdem noch nicht. In Berlin gab es die massenweise.


    Danke, dass Du auf die Reisbällchen aufpasst.==Gnolm13


    Nachtfröste gab es sicher in Berlin auch schon. Hier waren heute sogar die Teiche gefroren. In der Sonne war es wunderschön und die Eispilze jedweder Art sehen aus wie frisch gewachsen. Die Wassertanks sind geleert, die Dahlien ausgebuddelt, alles winterfest. Wenn es nur endlich mal Regen oder Schnee oder sonstige Feuchtigkeit vom Himmel geben würde, wäre alles perfekt. ==Gnolm2

    Nix da, hier gibts nur Frost-Helmlinge. Die erkennst Du daran, dass sie hart gefroren sind. Wenn du sie pflückst und den Stiel eine Weile in der Hand hältst, kippen sie um.

    Bei allen Ereignissen, sei es Fußball oder 'was anderes müssen die "Tribünen-Hocker" Eintritt zahlen.

    Ich bin deshalb dafür, dass alle Tribüner und Tribünerinnen ein paar Chips springen lassen.....:gpfeiffen:


    VG

    Wolfgang

    ... und wovon träumst du nachts, mein Gutster? Euch dürstet es doch nach Applaus und den Reaktionen der Pilz-Schwachmaten. Ohne uns Tribünensitzer wäre das APR für Euch nur halb so spektakulär. Ihr braucht uns:ganbeten:


    "Nehmt euch in Acht. Gnemil, der Herrscher über Mythos und Mykos ist zurück!"

    Angst:gschock:

    Ja, hast recht, ich bin ein lahmer Haufen (aber nicht so einer, hoffe ich). Die Reste von Feste:


    Schmecken auch kalt.

    Sehen gut aus, heb mir bitte mal eins auf für den Abend.

    Knackig kalt ist es, der Boden taut nur noch dort, wo die Sonne scheint. Die wenigen vorhandenen Pilze waren gestern durchgefroren. Aber einen Karbolchampignon habe ich noch in Wassernähe entdeckt und tatsächlich richtig bestimmen können. Immerhin.

    Armer Mausmann, jetzt hat er lauter Doubles==Gnolm11

    Wie kann man einer der Teilnehmer sein? und ganz oben aufgeführt werden?

    Ganz einfach, indem man/frau gewinnt==Gnolm7

    Erst einmal herzlich willkommen im Forum, Dunneve! Möchtest du denn dabei sein?

    Yes, Lady,

    jedenfalls ich für meinen Teil habe einen guten Vorrat an essen-, trink-, und werfbarem gebunkert und mache mich auf kuschelige Tribünenzeiten bereit. Ipari hat den Platz neben mir reserviert. Dritte Reihe Mitte, wie immer.


    Und ich schließe mich dem Dank an Norbert und Frau Gnorbertine an. You are the wahren Champignons!:daumen:.

    Hallo Anja,

    macht nix, dass die Fotos noch mal hinten dran hängen. So können wir die Reise gleich noch einmal zurück machen. Die Trüffelbrücke hat mir ganz besonders gefallen. Das wäre auch mal eine schöne PSV-Prüfungsfrage: Wo müssen Trüffel auf einer 50? m langen Strecke unter immer wieder unter welchen Bedingungen abgegeben werden?

    Eine schöne Zeit hattet ihr!

    ..sehe gerade, daß ich Alles sehe auf Deinem PehZeh...

    (Die gläserne Frau Professor Unrat)...


    LG

    Setzten se sech, se send olbern. Uff de BhhTsee is alles unscharf, bis of so n rautiger Sauria. De Schöler halluzinööört.

    Ach danke Malösche,

    ach ja, fast vergessen: dazu Flennmusik...

    ein Cabernet Sauvignon tät scho passen. Flennmusik ist aber ganz und gar nicht das Richtige. Irish Folk wäre sehr passend. Ich hab mir mal ein Glas aus dem Schrank geholt und mein Seifentorten-Ofen-Computer-Ensemble ergänzt. Aber bitte nur einen wenzigen Schlock...




    Ach Peter, der November ist nun mal der Blues-Monat und da entscheiden sich viele Menschen zu gehen. Ist so. Runterspülen und schöne Musik hören, vielleicht ein paar Kerzen anmachen oder wie ich, den Ofen heizen und in die Flammen gucken - alles in der Art tut gut.


    Haste einen guten Roten? Der wäre heut genau das Richtige.

    Ach nee, kaum machen sich die Gnolme bemerkbar, ist Don Gnolmio wieder präsent. Wo hast du denn den Sommer über gesteckt, Gningo?

    Das mit den Raubkopien von den Spionagegnolmen kannste vergessen. Die hab ich alle mit Keksen bestochen. Die sitzen jetzt mit bei mir und wenn sie nicht Butterkekse knabbern, trinken sie Hochprozentiges und singen sie frivole Lieder. Ich glaube, die mögen das sehr. Sie haben sich auch mit dem PSH verbrüdert. Alle haben eine dicke Wampe. Die Gnolmis haben mir erzählt, dass Gnorbert noch gar nicht alle B-Rätzel zusammen hat und überlegt, ob er überhaupt....==Gnolm11.. psssst. Nee, nee, Ich verrate nix. Vielleicht würde ich ja - für sagen wir 10 Chips eine Ausnahme machen.....

    Halo Tuppie,

    schöne Fotos von schönen Pilzen! Und ich habe gerade wieder etwas gelernt über den Mousseron gelernt. Den hatte ich noch nicht. Wahrscheinlich würde ich ihn gar nicht erkennen.

    Moin Stefan,

    als enge Vertraute des Christkinds mal die Frage: Du weißt aber schon, dass Wunder etwas länger dauern?


    Hallo Alex, Danke für die Ergänzung. Ja, solche Literatur hätte ich mir anfangs auch sehr gewünscht.

    Hallo Peter, fast so schick wie Fastlinge. Du könntest sie noch ein wenig färben, dann würde ich die Fastlinge gar nicht mehr vermissen.

    Aber die Vielfalt ist wirklich beeindruckend und dazu musst Du nicht mal mehr aus dem Haus.