Climbingfreak Distel- und Bergfink

  • Männlich
  • 38
  • aus Dresden
  • Mitglied seit 17. November 2013
Beiträge
13.518
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
1.098
Punkte
70.246
Profil-Aufrufe
3.669
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Kurznetziger Hexenröhrling? verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    das Blauen kann mal stärker und scwächer ausfallen, je nach Witterung.

    Aus meiner Sicht ist das kein sehr wichtiges Bestimmungsmerkmal bei den Suillelus und Neoboletus-Arten.

    l.g.
    Stefan
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Kurznetziger Hexenröhrling? verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    ich halte mich zurück in Zukunft bei Mendaxanfragen. :D

    Ich habe die Art bisher nur zweimal sehen dürfen und da war die deutlich schmächtiger; der Stiel mit deutlichem Rotanteil; nur an der Stielspitze genetzt usw.







    l.g.
    Stefan
  • Climbingfreak

    Like (Beitrag)
    (Zitat von Oehrling)

    Dies versteht sich von selbst Stephan - ich schaue mir die Vorschläge immer an und lese mir die Texte immer durch.Vielleicht finde ich an der Stelle ja wieder einmal welche - im letzten Jahr fielen mir dort jedenfalls keine auf. Mal…
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema kleine Parkrunde verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Hannes2)

    kurze Ergänzung: Das kommt sehr auf den Park an. Hier in Dresden gibt es den "Waldpark", wo ich schon seit Jahren mal auf einen einigermaßen guten Fund warte. Im Großen Garten und 1-2 kleineren anderen Parks; ja da ist einiges zu…
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Kurznetziger Hexenröhrling? verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    ich denke auch, dass es sich hier um eine Netzhexe handeln sollte, denn für einen typischen S. mendax ist mir der Habitus insgesamt zu kräftig. Trotzdem wäre es nett gewesen, wenn du mal die Stieloberfläche von außen komplett gezeigt hättest.

    Im…
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema kleine Parkrunde verfasst.
    Beitrag
    Sicher bin ich mir nicht. Sagen wir mal so. Der Buckel ist mir für den Zitzenschirmling nicht bucklig genug.

    l.g.
    Stefan
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Einige Bestimmlinge verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Mischa)

    Ja die Violettfärbung kann auch mal ausfallen bei dem. Täublinge sind in Bezug auf Färbung sehr variabel.

    Zu dem Parasol. Macrolepioten sind nicht ganz ohne in der Artbestimmung. Für einen echten Parasol ist mir der Stiel zu wenig…
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Einige Bestimmlinge verfasst.
    Beitrag
    Na ja,

    zumindest der genatterte Stiel und ein Nicht-Verfärben nach Ankratzen sind schon mal gute Anzeichen, dass du keinen schlimmen erwischt hast.

    Im Zweifel ist es sowieso besser einen PSV aufzusuchen.

    l.g.
    Stefan
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema kleine Parkrunde verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    der erste ist schon ein Faltentintling; der 2. ist auch in jedem Fall eine Macrolepiota; kann gut M. rhodosperma/konradii sein.

    l.g.
    Stefan
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Einige Bestimmlinge verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von lubeca)

    bis jetzt weiß ich nix Gegenteiliges. Zumindest M. procera und rhodosperma/konradii habe ich schon gegessen und schmecken. Wie es z.B. mit M. excoriata aussieht, weiß ich nicht. Zumindest mit Leucoagarcius nympharum…
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Einige Bestimmlinge verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    1. ja ein Anischampi und damit belassen wir es; es sei denn wir packen den Sequenzierer aus. ;)
    2. Russula sp.
    3. ist ja schon bestimmt
    4. der Hut war glatt? dann wahrscheinlich Lactarius vellerus
    5. ist eine Macrolepiota; an M. procera s. st glaube…
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Ist das wirklich Inocybe petiginosa? verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    du kannst ja mal mit Dittes Seite vergleichen. :) Ich persönlich würde keine Einwände erheben bei der Bestimmung; lediglich der rosaliche Stiel wundert mich etwas. War der im Original so oder ist das eine Farbverfälschung?

    Inocybe - petiginosa

    l.g.…
  • Climbingfreak

    Beitrag
    Hi,

    das Habitat, wo ich mit dem Kamerateam unterwegs war ist ein ganz besonderes. Ein ehemaliges Kasernengelände, das teilweise von Koniks beweidet wird. Ich hab da schon einige tolle Funde machen können. Der tolle Wald, wo Eckhardt unterwegs war,…
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Bitte um Hilfe bei der Pilzbestimmung verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    1. sieht komisch aus; ein Blättling ist das aber meiner Meinung nach nicht. Daedalopsis confragosa mit Farbanomalie oder was ganz nersches.
    2. sehe ich auch so
    3. Magacollybia platiphylla
    4. Morganella pyriforme oder wie die auch gerade heißen…
  • Climbingfreak

    Beitrag
    Hi Maria,

    wegen des "Trockenheitsartefaktes" sehe ich das wie Werner. Ich bezweifle, dass da noch eine gescheite Bestimmung bei rauskommen kann. Ein spannendes Pilzchen ist das in jedem Fall...

    l.g.
    Stefan
  • GriasDi Maria,
    der hat wohl leider schon ein Trockenartefakt. Aber ja, das ist ein Phlegmacium, Schleimkopf und mit der gerandeten Knolle ein Klumpfuß. Zur sicheren Artfindung wäre aber eine Kollektion aus jung bis alt wünschenswert.
    An liabn Gruaß,
  • Hallo Ihr Lieben,

    bei diesem Pilz hier geht es mir primär darum, ob ich den überhaupt bei den Klumpfüssen richtig eingeordnet habe. Es ist mir schon bewusste, dass der nicht gerade im besten Zustand war und ist. Wie würde man, sofern dies bei…
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Violettmilchender Zottenmilchling? verfasst.
    Beitrag
    Komisch ist aber schon, dass Pablo und ich den Beitrag freischalten mussten. Das ist bis jetzt noch nicht aufgetreten...

    l.g.
    Stefan
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Cortinarius salor - Blauer Schleimfuss? verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    mhh, so vom ersten Eindruck her denke ich eher an ein Phlegmacium. Der dicke Stiel und die fehlende "weiße Socke" lassen mich eher an ein Phlegmacium denken. Vielleicht melden sich Günter oder Uwe noch...

    l.g.
    Stefan
  • Hallo Ihr Lieben,

    Vorsichtshalber, dies müsste doch der Blaue Schleimfuss (Cortinarius salor) sein? Ich hoffe, ich liege bei meiner Bestimmung richtig.

    Funddaten:
    27.09.2020, Altmühltal, Mischwald
    Hut und Stiel schleimig, Geruch pilzig, KOH-Reaktion…