Chorknabe Member

  • aus Jena
  • Mitglied seit 18. September 2013
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
572
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
34
Punkte
3.464
Profil-Aufrufe
432
  • Chorknabe

    Beitrag
    Leider nein :(
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Milchling mit pink verfärbendem Fleisch verfasst.
    Beitrag
    Die Milch verfärbt sich sehr wohl, nur eben bei Kontakt mit dem Fleisch. Aufs Taschentuch getupft bleibt sie weiß. Das ist ein erstes wichtiges Unterscheidungsmerkmal bei den "Korallenmilchlingen", denn es gibt auch Arten bei denen die Milch OHNE …
  • Chorknabe

    Beitrag
    Die Art ist um Jena nicht selten. Ein wirklich schöner Pilz wie ich finde 🙂
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Hexenbutter verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von lamproderma)

    Da bekommt man doch gleich Appetit =O
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Gartenfund: Violetter Rötelritterling? verfasst.
    Beitrag
    Der Geruch der Nebelkappe wird individuell sehr unterschiedlich wahrgenommen. Ich persönlich empfinde ihn durchaus angenehm aber etwas parfümiert. Andere empfinden den Geruch als widerlich.

    L.irina hat einen ziemlich intensiven Geruch nach süßlich…
  • Chorknabe

    Like (Beitrag)
    Hallo Legitox,
    genau als du die Anfrage gestellt hast war bei uns (ÖMG) die Pilzberatung. Da kannst du auch eine Essensfreigabe bekommen. Jeder ist herzlich willkommen.
    Lg
    romana
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Gartenfund: Violetter Rötelritterling? verfasst.
    Beitrag
    Ich kann die Bilder nicht so recht einordnen. Mein erster und einziger Gedanke ist die Nebelkappe, vergleiche doch mal damit.

    Nachtrag: Weichritterling ist natürlich auch eine gute Idee. Aber wie gesagt, dort ist eine genaue Bestimmung schwierig, ist…
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Gartenfund: Violetter Rötelritterling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    schneide den Pilz bitte mal längs komplett durch und mache Bilder davon. Das hilft bei der Bestimmung.

    Den Lila Rötelritterling möchte ich von den Bildern her ausschließen.
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Pilzbestimmung Wien verfasst.
    Beitrag
    (Zitat)

    Mit Verlaub, das hier ist keine Dienstleistung, die Dir jede Information hinterher trägt. Wir alle hier betreiben die Pilzlerei als Hobby und sind gern bereit, unser Wissen zu teilen. Du willst eine Essensfreigabe. Die kann es aber übers Netz…
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Fleischroter Schönkopf? verfasst.
    Beitrag
    Tricholoma wäre auch meine erste Idee gewesen.
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Fälbling, oder? verfasst.
    Beitrag
    Auf dem letzten Bild könnte man die Stielspitze als punktiert interpretieren. Oder doch eher rauh? Wenn ersteres dann wäre Hygrophoros eine Hypothese zum weiter recherchieren.
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Pholiota? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    die Spp Farbe scheint eher ein helles braun mit gräulichem Einschlag bzw. Tabakartig zu sein. Das würde nicht zu Pholiota passen. Mein erster Gedanke war Innocybe, allerdings fehlt mir in dieser Gattung die Artenkenntnis.
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Flockis, Steinpilze, Maronen und ¿Riesenschirmlingen? verfasst.
    Beitrag
    Ein einfacher Ring sieht aus wie ein Rock: oben schmal (eng am Stiel) und unten weit aufgefächert. Beim doppelten Ring sitzt oben drauf ein weiterer Rock über Kopf. Dann ist der Ring oben weit aufgefächert, in der Mitte schmal und eng und unten wieder…
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Flockis, Steinpilze, Maronen und ¿Riesenschirmlingen? verfasst.
    Beitrag
    Hallo, die drei wichtigen Erkennungsmerkmale vom Parasol sind:
    - rötet NICHT im Schnitt bzw. bei Verletzung
    - genatterter Stiel
    - verschiebbarer Doppelring

    Ich vermute dass sich Deine Funde röten wenn man am Stiel kratzt? Außerdem ist keine Natterung…
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Was sind das für Pilze? verfasst.
    Beitrag
    Meine erste Idee wären ebenfalls Mönchsköpfe gewesen. Die kenne ich aber eher als Pilze des (späten) Herbstes. Aber vielleicht lohnt mal die Suche bei artverwandten oder optisch ähnlichen Clitocybe?
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Beim Joggen über den Weg gelaufen... verfasst.
    Beitrag
    Da hab ich mich vom dunklen Netz irreführen lassen. Aber mit allem was Röhren hat, hab ich's eh nicht so :-p

    P.S.: Hatte meine Fehler schon bemerkt und meinen Post zurückgezogen. Leider warst Du Ihr schneller 8o
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Ein Scheidenstreifling? Und wenn ja, welcher? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Maria)

    Scheide, langer Stiel ohne Ring, helle Lamellen - da kann man schon mal an einen Scheidenstreifling denken :) Wenn Du ihn aber aussporen lassen würdest, bekommst Du das ultimative Ausschlusskriterium: Scheidenstreiflinge haben weißes…
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Täubling u Brätling verfasst.
    Beitrag
    Wichtig wäre zu wissen: wonach riechen beide Pilze (außer "typisch nach Pilz)? Ist die Milch vom Milchling scharf oder mild, vielleicht bitter? Verfärbt sie sich nach einigen Minuten? Ist der Täubling mild oder scharf?

    Dem Milchling kann man mit…
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Mehlräsling oder...? verfasst.
    Beitrag
    Ich finde, man kann Mehlräsling und die Bleiweißen (und ähnlicher) Trichterlinge gut anhand der Beschaffenheit der Huthaut unterscheiden. Der Mehlräßling hat eine pudrige Bereifung auf der Huthaut, die sich abwischen lässt. Bei den Trichterlingen…
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Amanita solitaria? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Schupfnudel)

    Für mich richtig bestimmt. Die Art kann man in und um Jena durchaus häufiger finden. Ich tue aktuell keinen Schritt in den Wald: zu heiß, zu trocken, zu wenig Pilze.. :|