Beiträge von ipari

    Hallo Eberhard, hallo zusammen,

    Knappenberg hab ich rausgefunden, ich hab dann gegoogelt wie doof, der Pilz war nicht unter den - mehr oder weniger vorderen - Ergebnissen. Dann hab ich aufgegeben. Nix mit Malle oder so.

    Habicht, vielleicht könntest du die Lösung noch in den Lösungspost schreiben. Ist manchmal ganz nett, wenn man später nochmal reingeschaut.

    Liebe Grüße Irmtraud

    Das ist ja mal interessant Grüni, ich wusste gar nicht, dass man 123 auch als Suchmaschine benutzen kann. Ist mir für die Zukunft bestimmt nützlich.

    LG Irmtraud

    Danke für s Rätsel Peter! Du hast Glück, dass bei euch so tolle Pilze wachsen! Hat Spaß gemacht.

    LG Irmtraud

    Das kann wirklich nicht sein, Habicht scherzt! Oder?


    Man nehme:


    vorab beide Bestandteile von Sülzwurst, den Durchsichtigen auf Gelatinebasis zuerst verwenden, dann den nicht-vegetarischen dazu garnieren.

    Dann wahlweise plissierte Röckchen, Origami-Kunstwerke oder stark gealterte Haut.


    Et voila!


    PS: Und denke nie an orange Kämme!

    Hallo zusammen,

    die Haftwurzeln bei E. fortunei sind möglicherweise kein sicheres Merkmal, eher die Wuchsform an sich.

    Fortunei kriecht am Boden und wächst in anderen Gehölzen als Spreizklimmer hoch. Haftwurzeln habe ich bei meiner Pflanze nicht entdeckt und ich meine mich zu erinnern, dass die nur bei Bedarf ausgebildet werden, z.B. wenn es eine Mauer zum hochwachsen gibt.

    Laut Gartenbuch ist E. japonicus ein bis 3, 50 m hoher, breit wachsender Strauch, wobei die panaschierten Sorten niedriger bleiben.

    Möglicherweise werden weitere immergrüne Euonymus-Arten in frostfreien Lagen gepflanzt.


    LG Irmtraud

    Liebe Mods ,

    Danke fürs Aufräumen. ==Pilz23


    Macht bestimmt keinen Spaß, sich jeden Morgen mit so einem Mist zu befassen.


    LG Irmtraud

    Hallo zusammen,

    genau wie Hans haben mich die Röhren verleitet, über den Leberreischling nachzudenken. Das "zuviel gepflonkt" hab ich als Versuchsballon von Hans interpretiert, was er ja wohl auch war. Die Oberfläche passte nicht wirklich, aber ich hatte keine andere Idee. Den Kiefernbraunporling kenne ich so, wie Claudia ihn zeigt. Mehr so dick.

    Die Entensuche war lustig und der Joker genial-fies gestellt.

    Rotfuß bekommt 5 Chips von mir.

    Liebe Grüße

    Irmtraud

    aber der sieht doch gar nicht so aus...

    Die Anwachsstelle?

    Oder ist das eine fiese optische Täuschung?


    LG Irmtraud

    mir kam auch eine verwegene Idee, als ich die Bilder nacheinander angesehen habe. Dann würde am ehesten der Sonntagsbraten-Nichtphal passen.

    Und der Pilz, der dann rauskommt, passt optisch genauso gut wie die Ente...

    LG Irmtraud


    PS nein danke, ich wette nicht nochmal.

    Hallo Rotfuß,

    ==Pilz24(man muss auch jönne könne ...)


    Und jetzt her mit dem Publikumsjoker! ==19


    LG Irmtraud


    Habicht Fein mikroskopiert hast du den! Sicher hast du auch ein Bild von den Sporen (bitte mit Angaben zur Amyloidität) und von den Basidien. Bitte mit Bemaßung. Danke.

    ==Gnolm11==Gnolm22


    Publikumsjoker dringend erbeten!


    Das einzige, was ich verstehe ist, dass ich 5 Chippse verloren habe ==Gnolm6


    LG Irmtraud