Hallo, Besucher der Thread wurde 15k aufgerufen und enthält 236 Antworten

letzter Beitrag von Safran am

Viel zu trocken...

  • Salut!


    Ach, "Ganoppel" hatte ich auch gar nicht auf dem Schirm. Guter Name, gefällt mir eigentlich noch besser als das von mir ab und an verwendete "GanodApp".

    Verdallert ist im Grunde nichts anderes als ein süddeutsches "verdellt". Weil Dellen in vielen Gebieten Baden - Württembergs halt Dallen sind.

    Wurde ja von Abeja schon übersetzt, also nur noch mal die Bestätigung.



    LG; Pablo.

  • Hallo Ihr Lieben,


    heute war es nicht ganz so heiß. Da sind wir mal losgezogen, um nach dem "Verdallerten" zu schauen. Es war natürlich kein Pilz zu entdecken.

    Dafür habe ich Sachen gesehen, die ich vorher noch nicht gesehen habe.

    Mein Lieblingswald kann nicht mehr. Die ersten Bäume sterben.:gkrass:




    Kein Einzelfall...




    Die Wegränder sehen nur noch traurig aus... g:(




    Ich möchte endlich mal wieder richtig Regen!


    Liebe Grüße


    Murph

  • Ja, Regen wäre toll. Ich sehe gerade ein paar Wolken am Himmel und die Hoffnung keimt, es könnte vielleicht ein Gewitter heraufziehen.


    Die wohl seriöseste Langzeitprognose die Wetterfrosch befragen kann (Europäisches Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage) prophezeit weiterhin Dürre bis in die Mitte des September hinein.

    Das ist freilich auch nur eine Wahrscheinlichkeitsberechnung die nicht zutreffen muß, aber leider macht niemand einem Hoffnung auf Besserung.

    Auch der Kachelmann unkt von einer Fortsetzung des Trends.

  • Hallo,

    Langsam wirds ungemütlich , ich sehe schon den ersten Brand vom Wohnzimmerfenster aus.....


    An der Landstraße am Ortsrand , hat wohl einer ne Kippe aus dem Auto geworfen.

    Allerdings während Erstellung des Beitrags schon wieder gelöscht - fix die Jungens.

    Falls es mal regnen sollte , kann ich ja jetzt nach Brandstellen - Pilzen suchen.

    Grüße Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hi.


    Na, immerhin ab ~ Donnerstag ist mal eine Besserung in sicht. Dieses Produkt des ECMWF zur Abweichung der Niederschlagssummen ist experimentell, auch wenn es gut ist. Das muss man einfach mal abwarten, wie es sich dann in der Wirklichkeit entwickelt. Und die (natürlich noch spekulative) Berechnung eben des ECMWF der Niederschläge bis heut abend in einer Woche sieht doch mal >nicht ganz hoffnungslos< aus.


    Reicht nicht, wenn es danach nicht weiter regnet, aber ist immerhin mal eine Linderung der Katastrophe. Und rettet sicher auch den einen oder anderen jungen Baum in Murphs Wald, sowie seine Mykorrrhizapartner.



    LG, Pablo.

  • Ja, Murph, so fängt's bei uns auch so langsam an...traurig!

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo zusammen!

    Langsam wirds ungemütlich , ich sehe schon den ersten Brand vom Wohnzimmerfenster aus.....

    Das ist wirklich unheimlich. :gkrass: Mir ging es vorletzte Woche ähnlich - und ich war ziemlich beunruhigt...

    Na, immerhin ab ~ Donnerstag ist mal eine Besserung in sicht.


    Reicht nicht, wenn es danach nicht weiter regnet, aber ist immerhin mal eine Linderung der Katastrophe. Und rettet sicher auch den einen oder anderen jungen Baum in Murphs Wald, sowie seine Mykorrrhizapartner.

    Vielen Dank für Deine aufmunternden Worte. Allerdings glaube ich erst an eine Wetterbesserung, wenn hier wieder Wasser vom Himmel fällt und ich nachts unter einer Decke schlafe.


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo, Murph!


    Du sprichst mir aus der Seele!

    Ich freue mich schon auf den Tag, wenn ich morgens eine Jacke vom Haken nehme, weil sonst auf dem Rad zu kalt. :)


    Aber, ich hab' da mal was vorbereitet:


























    ...wenigsten mal ein wenig von besserem Wetter träumen...


    Hoffentlich ist das jetzt nicht der Cooldown - Overkill.



    LG; Pablo.

  • Hallo Pablo,


    brrrrrrr, ist mir kalt! Herrlich, deine Cooldown-Bilder! 🌧🌨❄️💧💦⛄️🌬💨☔️

    Meine sonstigen Kühlungsmaßnahmen wie Ventilator, nasse Lappen und stündliches Abduschen mit dem Gartenschlauch sowie kalte Getränke haben eh versagt... 😡

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hej. g:-)


    Ja, du hast recht: Irgendwann hilft einfach nix mehr wirklich. Ich Dusche übrigens auch dauernd zur Zeit (habe keinen Pool und keine Wanne), aber nie ganz kalt. bzw. nur anfangs kalt und dann aber warm, weil sonst wirkt die Hitze nach dem Duschen umso mehr wie ein Hammer.

    Was der Körper (uund vor allem der Geist) jetzt wirklich braucht, ist mal wieder kühle und feuchte (!) Umgebung. Nicht eine kurze Abkühlung, sondern eine richtige Schönwetterphase mit kühlen Nächten (wo man sich zudecken mag!), Nieselregen und kaum wärmeren Tagen.
    Das erste Bild ist übrigens am 1. August diesen Jahres entstanden. Das war so ein typisches lange - Nase - Gewitter, das kurz vor Mannheim abdreht und sich auflöst, im Grunde nur ein Schauer bei Leimen und drei Tropfen in Mannheim (Kachelmann nennt das "Aufguss").



    LG, Pablo.

  • Schön, aber sooo kalt muss es ja auch nicht gleich sein.


    Also ich hätte auch noch was beizusteuern. Wir fahren bei dieser Sorte Wetter immer gern abends ins Waldbad. Das wird nicht geschlossen - baden auf eigene Gefahr. Richtig kalt ist es da nicht, aber die kalten Füße sorgen bei mir eine Weile Wohlgefühl. Aber wir hatten auch nur eine Nacht mit Temperaturen über 20 Grad. Heute früh 11 Grad. Ich will mal nicht über die Hitze meckern, nur über den fehlenden Niederschlag==Gnolm2



    Eigentlich könnte ich auch in meinem Lieblingsteich 400 m hinter dem Haus baden. Aber da ist das Wasser nicht so klar. Keine Ahnung, warum nicht.


    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Irgendwie habe ich bei den Winterbildern geradezu gefröstelt und das bei der Hitze. Also Ansehen von Winterbildern scheint auch eine Wirkung zu haben. Plakatiere ich jetzt vielleicht meine Wohnung mal mit Winterbildern?

    Ansonsten: die beiden letzten Nächte waren durchaus angenehm.

    Heute ist die Feuerwehr bis jetzt noch! nicht ausgerückt, wird aber ab der Mittagshitze wohl wieder losgehen- bei uns brennen die Felder. Ob schon irgendein Wald brannte, werde ich inspizieren, wenn die Hitze vorbei ist. Aber da wir hier vorwiegend Laubwald haben, schätze ich , daß noch keiner gebrannt hat.

  • Damit wir nicht vergessen wie sie aussehen,


    danke dafür. :D<3

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pilzchips nach Gewichtsschätzung : 123 :D (minus 10 Einsatz für Gesamtfundliste des Nordtreffens)
     
    Neuer Stand: 113

  • Das mit der Trockenheit und extremen Hitze hatten wir vor noch gar nicht so langer Zeit.

    Schon vergessen?


    So hatte ich heute vor exakt drei Jahren bei heißen 38,5 °C den Beitrag "Etwas Abkühlung gefällig?" gepostet.


    Übrigens gibt es um die Ecke tatsächlich auch ein paar Großpilze, leider nicht sehr fotogen.

    Passend zum August handelt es sich um eine größere Gruppe Riesenchampignons - Agaricus augustus.

    Ich beobachte die an dem Fundort seit einigen Jahren, dass sie bei den Witterungsbedingungen wieder erscheinen, hat mich dann doch verblüfft.


    Übrigens folgte dem heißen Sommer von 2015 noch ein zumindest in meiner Region toller Pilzherbst mit einer unglaublichen Steinpilzschwemme und einem reichen Austernaspekt.

    Gern erinnere ich hier nochmal daran.




    Es gibt also noch Hoffnung!:)


    Liebe Grüße vom Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Dann bleibt die Hoffnung auf einen schönen Herbst, drücken wir mal alle unsere Pilzdäumchen.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pilzchips nach Gewichtsschätzung : 123 :D (minus 10 Einsatz für Gesamtfundliste des Nordtreffens)
     
    Neuer Stand: 113

  • Na, hier geht es lustig zu g:-),


    Pablo, Deine Bilder sehen toll aus... und erfrischt haben sie mich auch ein bisschen. Tolle Idee, aber heute ist mir schon wieder heiß (bei 37 Grad) :ghilfe:


    Wutzi, Deine Fotos sind auch schön, aber nichts für mich - ich bin extrem wasserscheu :grolleyes:


    Und jetzt zu Euch, lieber beli und lieber Nobi:


    Könnt Ihr mir sagen, ob es hier im Forum eine Ignore - List gibt? Ihr habt Euch gerade für 2 Plätze beworben... :gnicken:


    Murph

  • Das mit der Trockenheit und extremen Hitze hatten wir vor noch gar nicht so langer Zeit.

    Schon vergessen?


    So hatte ich heute vor exakt drei Jahren bei heißen 38,5 °C den Beitrag "Etwas Abkühlung gefällig?" gepostet.

    Nee, habe ich nicht vergessen, aber irgendwie erscheint mir dieses Jahr noch extremer. Nur für Juli, August empfände ich das Wetter noch voll im Rahmen, pilzfeindlich, aber normal. Das besondere diesen Jahres ist der sehr fühe Sommerbeginn mit Wärme, dann Hitze und Trockenheit schon seit April.

    So viele Feldbrände erinnere ich noch in meinen ganzen Lebzeiten sind. So viele echt vertrocknete Felder, wo ich einen Komplettausfall der Ernte vermute (bes. Mais) Gerade ging schon wieder die Sirene los- die geht nicht bei Kleinstbränden los, sondern wenn wirklich alle Feuerwehrleute erreicht werden sollen (aber immerhin nur Kurzsirene- bei Langsirene soll jeder kommen- auch mit Kopp unterm Arm)- Kleinbrände laufen hier über Pieper, vermute ich, weil da geht noch nicht die Sirene los.

    Ich komme aber auch aus dem Norden und der ist besonders betroffen.


    Langsam fange ich mich an zu fragen, ob bei SOOO langer Trockenheit nicht teilweise ganze Pilzmyzelle eingehen werden, so daß dieses Jahr noch Jahre nachwirken könnte. Diese Furcht hatte ich vor 3 Jahren NICHT

  • Hallo, zusammen!


    Mit den Abkühlungsmöglichkeiten hier ind er Gegend bin ich eher nicht so glücklich. Derzeit sind mir sämtliche Badeseen und erst recht Rhein und Neckar suspekt. Zu anderen Jahrenszeiten bin ich da wenig empfindlich, aber jetzt haben sich diese Gewässer zu sehr aufgeheizt, und wenn die Fische eingehen, ist es für mich auch nicht mehr gesund. Also übernehme ich vorübergehend Murph's Wasserscheuigkeit.


    2015 war schon krass, noch krasser müsste aber 2003 gewesen sein. Daß es auch 2006 eine Dürrekatastrophe gab, ging im sog. "Sommermärchen" unter, zumal sich die Dürre da im Verlaufe des Sommers abschwächte. 2003 habe ich allerdings noch nicht (bewusst) beobachtet, kann insofern keinen direkten Vergleich ziehen. Da ging mir die Hitze auf den Geist, da unterlag ich selbst auch noch der mittlerweile von den meisten Medien propagierten Falschdarstellung: "Hitze = Dürre" (*)
    Aber: 2018 hat das zumindest das Potential für noch katastrophalere Auswirkungen als 2003. Interessante Darstellung gefunden: >bei Twitter / Retweet von Kachelmannwetter<.

    Und da helfen auch lokal stark begrenzte Flash - Floods wie gestern zwischen Marburg und Alsfeld nicht!


    (*): Hitze und Dürre sind zwei ganz verschiedene Dinge! Hier war es schon im Mai und Juni viel zu trocken, ohne daß es da eine Hitzerwelle gegeben hätte (Hitzerwelle = Serie von unmittelbar aufeinanderfolgenden Tagen mit einer Höchsttemperatur jeweils von min. 30°C). Wenn übermorgen die Hitze vorbei ist, wird sich die Dürre fortsetzen und weiter verstärken. Denn wirklich ergiebiger Regen ist nicht in Sicht.



    LG, Pablo.

  • Und schon wieder. während ich hier sitze, rückt die Feuerwehr aus- irgendwie sind die echt fast im Dauereinsatz. Bei dem einen Regenfall letzten Monat, gab es exakt 2 Tage Ruhe- kein Ausrücken der Feuerwehr- dann ging es wieder los.. April bis Juni war auch schon wenig Regen. Aber die Dauerfeuerwehreinsätze gingen erst später los- erst seit Juli.

    Mittlerweile hängt hier sogar ein großes Plakat. Sie suchen mehr Leute für die Feuerwehr, weil sie das kaum noch stemmen können. Es gibt hier keine Berufsfeuerwehr.Aber die Ausbildung geht sicher auch nicht so schnell..

    Meine 50 Jahre alte Hecke geht langsam ein- so etwas hat die noch nicht mitmachen müssen. Jüngere Bäume gehen auch ein- aber die alten halten sich immer noch- die Wurzeln gehen bis ins Grundwasser. Und unser Grundwasserspiegel ist immer noch nicht ins Bodenlose gesunken Etwas positives gibt es auch! Die beste Pfirsichernte ever. Wahnsinn! , was unser Pfirsichbaum dieses Jahr trägt und wie gute Pfirsiche! Die Kräuselkrankheit hat auch unterdurchschnittlich zugeschlagen, obwohl ich im Frühjahr die Austriebsspritzung versäumt habe, Der Pfirsich fühlt sich sichtlich wohl, obwohl ich ihn nichtmal gieße. Der mag das Wetter.!!! Und solange seine Wurzeln noch ins Grundwasser reichen, liebt er die Trockenheit und Hitze.

    Auch die Tomaten fühlen sich sauwohl, solange sie gegossen werden. Hätte ich das geahnt, hätte ich Tomaten ohne Ende gepflanzt. Ich habe dieses Jahr eigentlich nur Unkrauttomaten, also welche, die ohne Saat einfach wild gewachsen sind aus Komposterde Und die tragen ohne Ende- auch wenn immer noch keine reif sind- ich habe ja keine vorgezogen, aber bald geht die Ernte los.:gbravo:

  • Hallo, Safran!


    Ich drücke die Daumen, daß deine Pfirsiche und Tomaten nicht in der Nacht zu Freitag >abgeräumt werden<.


    Das gilt aber für alle oben im Norden: Uffbasse zwischen Donnerstag und Freitag in der Nacht, das "kleine" Orkantief wird so oder so ählich mittlerweile von so gut wie allen Modellen ziemlich einstimmig berechnet. Geht in den Pseudo - Wetternachrichten der meisten Formate wohl leider etwas unter, daß sich da außer der Kaltfront am Donnerstagnachmittag noch was anderes tut.

    Apropos Kaltfront: Passt auch da auf euch auf, Leute. >80 km/h Sturmböen< trifft nicht jeden, die werden vor allem da auftreten, wo Gewitter sind. Am besten beobachten im Stormtracking und obacht geben. Kann man nicht sagen, wann wo was passiert, aber vor allem im Nordwesten von NRW ab dem frühen Nachmittag damit rechnen, daß es stellenweise unangenehm werden kann (Risiko für Superzellen + Tornado erhöht).
    Problem: Äste und Stämme von Bäumen im Trockenstress brechen viel leichter, komplett ausgetrockneter Boden ist instabiler als gut durchfeuchteter Boden (Entwurzelung stark erleichtert). Normalerweise interessiert eine 80 km/h Böe eine ausgewachsene Buche oder Linde nicht im geringsten, bei der Dürre aber eben sehr wohl.



    LG; Pablo.

  • Bei uns hat es gestern Abend für momentane Verhältnisse wirklich ausgiebig geregnet und auch ein wenig abgekühlt, aber auch das fühlt sich nur an, wie eine kurze Atempause. Ich hoffe, dass es zum Wochenende überall regnet, aber nicht gleich kathastrophal...

    Dieses Jahr ist ohnehin merkwürdig, ich habe ein Amselpärchen im Garten, dass JETZT frisch geschlüpfte Küken hat. So spät habe ich noch keine Amsel brüten sehen. Oder ist das normal?

    In diesem Sinne wünsche ich Euchh eine gut Nacht.



  • Schönen guten späten Abend!


    Hallo Tuppie:

    ich glaube, Amseln können mehrfach pro Jahr brüten. Gerade habe ich nachgeschaut, es heißt 2-3 Bruten pro Jahr von März bis Juli sind möglich. Mir ist das aber auch noch nie so aufgefallen - nur immer, dass im Sommer der Gesang schlagartig irgendwann aufhört... Und ich wollte mir immer mal genau merken wann und verpasse es doch ... ich glaube, Anfang-Mitte Juli hört der Gesang auf.)


    Bei mir hat es gestern in der Nacht zum ersten Mal "erfolgreich" gewittert, aber nicht viele Liter geregnet - heute gab es noch mal etwas.

    Die Temperatur ist erst mal herunter (draußen) von immer noch etwas über 30 heute auf 19 Grad (jetzt gerade) - wir hatten in den letzten 8 Nächten 6 Tropennächte (mit über 20 Grad) und 2 mit über 18 Grad. Das ist in der ganzen Zeit, in der ich hier wohne und auch die Temperatur messe noch nie vorgekommen - trotz Tageshitze hatte es sich sonst (wg. Siedlungsrand und Waldnähe) fast immer auf 16-18 Grad abgekühlt.


    Innen kühlt es sich noch nicht ab:

    der hier ist noch im Einsatz auf Stufe 2




    Seltsame Wolken gab es nach dem Gewitter heute am Abend, ich glaube, das nennt man Mammatus (?).

    Diese Wolken haben sich dann aber mit Südwind aufgelöst.





    Auf der Ostseite des Hause hätte ich (obwohl die Sonne im Westen schon hinter dem Berg verschwunden war!) noch einen kompletten Regenbogen fotografieren können ... doch der Akku war leer und bis zum Wechsel hatte er sich schon aufgelöst. g:(:gheulen:g:-)


    Gute Nacht!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.