thorben96 Hobbypilzfotograf

  • aus Witten
  • Mitglied seit 10. August 2013
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.762
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
208
Punkte
13.403
Profil-Aufrufe
1.550
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Unbekannte Entoloma sp. aus dem Wald verfasst.
    Beitrag
    Hallo Karl,

    (Zitat von Karl W)

    Ein großes Dankeschön an Gerhard und auch an dich :)
    Die Kaulozystiden waren an dem Stielansatz besonders Zahlreich und wurden zur Stielbasis weniger.
    Ich konnte allerdings keine Pleurozystiden entdecken, aber wahrscheinlich…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Gloeocystidiellum ? auf Erde verfasst.
    Beitrag
    Hallo Frank,

    super danke, dass ist er :)
    Die Hyphen sind Schnallenlos und es gibt in der Nähe auch Nadelholzstümpfe, eventuell ist unter dem Boden auch Nadelholz oder Nadelstumpf.
    Auf jeden Fall bin ich jetzt froh einen Namen für den Pilz zu haben.

    VG :…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema 2 Unbekannte Ascos auf Blatt von Rhizophora mangle verfasst.
    Beitrag
    Hallo Eike,

    vielleicht könnte sogar die Gattung Guignardia passen.
    Eventuell lässt sich dieses Rätsel in Zukunft auflösen, Material ist auf jeden Fall vorhanden.

    VG : Thorben
  • thorben96

    Hat das Thema Gloeocystidiellum ? auf Erde gestartet.
    Thema
    Hallo zusammen,

    heute fand ich eine wachsartigen Pilz auf dem Boden, den ich mir genauer angesehen hatte.
    Eigentlich hoffte ich eine Sebacina zu haben, aber leider ist es etwas anderes.
    Ich hätte jetzt als Arbeitsnamen Gleocystidiellum sp. genommen,…
  • thorben96

    Hat das Thema Unbekannte Entoloma sp. aus dem Wald gestartet.
    Thema
    Hallo zusammen,

    heute konnte ich in unmittelbarer Nähe eines Kiefernstammes, diese Entoloma sp. finden.
    Der Stiel ist hohl, falls das überhaupt relevant ist für die Bestimmung.
    Ich konnte in keinen Teilen des Frk. Schnallen finden.
    Hier sind die…
  • thorben96

    Thema
    Hallo zusammen,

    heute habe ich wieder eine Tour im Botanischen Garten gemacht und habe dieses mal auch besonders die Gewächshäuser im Blick gehabt.
    In diesem Fall ist ein Blatt von Rhizophora mangle ins Visier geraten und wurde nach kurzer…
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Servus,

    seit einiger Zeit hab ich ein ziemlich großes Einzelexemplar eines Ascobolus auf Oryx-Dung. Leider will das irgendwie nicht richtig ausreifen, hat aber immerhin einige reife Asci hervorgebracht, sodass ich das nun mal untersucht habe, bevor es…
  • thorben96

    Beitrag
    Hallo Beate,
    (Zitat von beatephmc)

    Bitte nicht falsch verstehen, aber die O. ithacaensis wächst nur auf dem Brunnenlebermoos, mein Fund ist etwas anderes, da das Sporenornament und die Sporengröße anders ist.
    Leider gibt es keine weiteren Funde dieser…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Badhamia utricularis ? verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    zu diesem Schleimpilz gibt es auch neue Erkenntnisse.
    Dank Andreas Kuhnt hört die Badhamia auf Badhamia capsulifera.

    VG : Thorben
  • thorben96

    Beitrag
    Hallo zusammen,

    Ich möchte euch hier über die neuen Erkenntnisse auf dem laufenden halten.
    Dank Andreas Kuhnt hat dieser Schleimi einen Namen gefunden und hört jetzt auf den Namen Didymium cf. comatum.
    Es gibt ein cf. da in der Originalbeschreibung die…
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Liebe Pilzfreunde,

    die aktuallisierten Listen der in NRW gefundenen Pilzarten sind online. NRW Listen
    Erstmals wurden auch Anamorphe Ascomyceten aufgenommen, wobei jedoch nur Arten erfasst wurden, für die konkrete Fundmeldungen mit Fundort und Funddatum…
  • thorben96

    Beitrag
    Hallo Beate,

    dass sehe ich wie meine Vorredner, denn dein Pilz ist Octosporopsis Nicolai.
    Dieser Pilz ist auf Lunulara cruciata (Mondbechermoos) und auf Marchantia polymorpha (Brunnenlebermoos) zu finden, wächst gerne auch neben dem Moos und kann auch…
  • thorben96

    Thema
    Hallo zusammen,

    Ich möchte euch in diesem Thread, die Anamorphe Nr.2 zeigen, die ähnlich einer Anamorphe von Pseudonectria pachysandricola ist.
    Vor paar Tagen hatte ich euch Pseudonectria pachysandricola Anamorphe NR.1 gezeigt, der hier gezeigte Fund…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Gelb/Orange Anamorphe auf Dung verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    es sind weitere Frk. aufgetaucht, wovon ich einen in Kongorot Mikroskopiert habe.
    In dem Pilz gibt es Hyphen mit kleinen "Ansätzen", wo wohl die Konidien gebildet werden.
    Wahrscheinlich ist Bild 2 nur ein abgerissenes Fragment.
    4.


    VG…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Ascozonus sp. auf Rehdung verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    ich hatte gestern einen weiteren Frk. untersucht und komme jetzt auf Sporen mit einer Länge von 13 Mikrometer, also noch nicht wirklich viel größer als bei der letzten Untersuchung.

    VG : Thorben
  • thorben96

    Thema
    Hallo zusammen,

    am 18.01.2020 war ich wieder im Botanischen Garten und konnte es nicht lassen, bei dem cf. Pseudonectria pachysandricola Fundort vorbeizuschauen.
    Nach kurzem Suchen, fand ich dann einiges an Pflanzenmaterial mit roten Pünktchen und…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema MAB-Exkursion Leyerbachtal 20.01.20 Teil 2 verfasst.
    Beitrag
    Hallo Björn,

    dein Fund Nr. 7 hat gewissen Ähnlichkeiten mit dem Ascofrance-Fund hier.
    Deine Sporen scheinen auch einfach septiert zu sein, hattest du eventuell auch mehrfach septierte Sporen gesehen ?
    Hatten die Asci Haken ?
    Die letzte entscheidende…
  • Hallo zusammen,

    weiter geht es mit dem zweiten Teil der MAB-Exkursion ins Leyerbachtal. Es folgen Ascomyceten und Schleimpilze.

    1. Ein Schleimpilz, den Jan-Arne auch mitgenommen hat. Sporengröße (9.0+-0.5) µm










    2. Hier hatte Jan-Arne nicht mal…
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    der schwedische Elchdung von Maren, der mich über Nobi erreicht hat, treibt bereits erste Früchte. Auch wenn es hier noch nur ein Einzelexemplar war, dessen Peridie auch schon etwas ältlich aussah, ist das sicher der Startschuss.…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Ascozonus sp. auf Rehdung verfasst.
    Beitrag
    Hallo Nobi,

    ich glaube nicht das die Sporen größer werden. Die Frk. bleiben klein und stattdessen wächst ein anderer weißer Asco, der großer Frk. bildet, vielleicht Ascobolus albidus oder so.
    Auf jeden Fall werde ich heute Abend noch einmal Frk.…