thorben96 Hobbypilzfotograf

  • aus Witten
  • Mitglied seit 10. August 2013
Beiträge
2.185
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
596
Punkte
14.777
Profil-Aufrufe
2.643
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Trichoderma spec. verfasst.
    Beitrag
    Hallo Phillipp

    versuche mal diesen Schlüssel hier.

    VG : Thorben
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Inocybe sp. vom 19.09.2020 >>> Inocybe pholiotinoides verfasst.
    Beitrag
    Hallo Ditte,

    super danke dir :)
    Jetzt musste ich gerade feststellen, dass ich diese Art auch schon 2x 2016 gefunden hatte.

    VG : Thorben
  • Guten Morgen, Thorben, das ist Inocybe pholiotinoides: Gut kenntlich durch den insgesamt gelblichen makroskopischen Aspekt, die schmalen, sehr langhalsigen Zystiden und die sehr stark mit KOH reagieren. Wächst oft in feuchterem Terrain.
    Herzlich, Ditte
  • thorben96

    Thema
    Hallo zusammen,

    In einem Bachlauf konnte ich am 19.09.2020 diese Inocybe sp. finden.
    Am Fundort standen nur Eichen und Buchen.
    Hier sind die Bilder:
    1.


    2.


    3.


    4. HDS


    5. HDS


    6. Kaulozystiden


    7. Kaulozystiden


    8. Cheilozystiden


    9.…
  • thorben96

    Hat das Thema Calocera cornea gestartet.
    Thema
    Hallo zusammen,

    ich möchte euch hier eine Calocera cornea zeigen, die ich am 25.09.2020 in einem Pappelwald finden konnte.
    Hier sind die Bilder:
    1.


    2. Basidien


    3.


    4. Sporen einfach septiert


    5.


    VG : Thorben
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Parasitischer Pilz auf B. fechtneri verfasst.
    Beitrag
    Hallo Felli,

    interessanter Pilz. Leider habe ich keine Idee was das sein könnte.
    Die Konidien scheinen weitere Konidien bilden zu können, aber das ist schwer zu erkennen, denn es könnten genauso gut Zellen von den Konidienträgern sein.
    Es sieht so aus…
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Servus,
    Als ich das Stielnetz eines Silberröhrlings unterm Bino anschaute, fielen mir diesen kleinen Polster auf.





    Was meint ihr?

    Grüße
    Felli
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    obwohl es nicht geregnet hatte, haben wir das gleiche Gebiet Entspannte Eifeltour Teil 1 nochmal auf gesucht und es gab erfreulicherweise neue Arten und frische Fruchtkörper.

    Tödlich giftig aber wunderschön. Die Art wurde früher als…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Pluteus sp. ? verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    ein paar Meter weiter von diesem Fund konnte ich weitere Funde machen.
    Interessant war, dass das größte Exemplar (Hutdurchmesser 2 cm, sonst 1 cm) an einem Baumstumpf wuchs und bei einem anderen Frk. kleine Holzstücke zu finden waren.
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Ich habe vor einigen Tagen etwas in Funghi of Temperate Europe geblättert und bin dabei über Bactridium flavum gestolpert. Ich erinnerte mich, dass ich den schon einmal unter dem Mikroskop hatte aber mir nicht die Mühe gemacht habe den zu bestimmen,…
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    gestern war ich am späten Nachmittag auf einer kleinen Runde im Duisburger Stadtwald unterwegs. Der Wald ist nach wie vor noch sehr trocken, so daß Pilze Mangelware sind. Aber ein bißchen was ließ sich dann doch finden.

    1. Phragmidium…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Amanita crocea = Orangegelber Scheidenstreifling verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    ich habe mich jetzt auch mal an eine Amanita crocea getraut. Gefunden hatte ich diese am 19.09.2020, an einem Hang in einen Eichen-Buchenmischwald.
    Interessant finde ich die Reaktion des Stiels auf Phenol und der Vulva auf Guajak.
    Hier…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Pluteus sp. ? verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    Wolfgang:
    (Zitat von Wolfgang P.)

    Ein Exsikkat wird auf jeden Fall aufgehoben. Ich habe 3 getrocknete Frk., vielleicht finde ich noch ein paar Frk. am Fundort, aber das kann ich erst Morgen sicher sagen.
    Falls also irgendwann mal die…
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Vergleich doch mal mit cinereofuscus

    LG Rudi
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Hallo an alle,

    solche spannenden und gut dokumentierten Pilze motivieren mich immer wieder, an's Bücherregal zu gehen:

    Mein Tipp wäre phlebophorus, weil der Pilz nicht hygrophan zu sein scheint (pallescens und cinereofuscus sensu VELLINGA Flora…
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Servus beinand',
    natürlich kann ich nicht ausschließen, dass das P. phlebophorus ist. Ein typischer P. phlebophorus schaut aber makroskopisch schon anders aus. Die Art ist auf finalmorschem Buchentotholz in den buchendominierenden Wäldern auf unseren…
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    (Zitat von boccaccio)

    Hallo zusammen,

    bei diesem 3 Arten lande ich auch mit 2 anderen Schlüsseln. Jetzt kommt das übliche Drama in dieser Gruppe, weil oft ein Merkmal nicht so richtig passt. Immerhin sollte P. phlebophorus raus sein, da zumindest ein…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Pluteus sp. ? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Björn,

    ich kenne die 3 genannten Arten auch nicht, aber mir dazu morgen Literatur zusammensuchen.

    VG : Thorben
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Hallo Thorben,

    wenn ich mit dem Gröger schlüssel, lande ich bei Pluteus pallescens oder aber bei Pluteus phlebophorus bzw. Pluteus nanus. Da fehlt mir aber bei allen Arten die Funderfahrung.

    Björn
  • thorben96

    Hat das Thema Pluteus sp. ? gestartet.
    Thema
    Hallo zusammen,

    am 18.09.2020 konnte ich im Pappelwald eine Pluteus sp. finden.
    Ich dachte erst es wäre eine Pluteus podospileus, aber dafür sind die Sporen viel zu klein.
    Hier sind die Bilder:
    1.


    2.


    3. HDS


    4.HDS


    5. Cheilozystiden


    6.…