Beiträge von beli 1

    Hallo


    Beitrag 8


    Cortinarius sp


    Fundort Mischwald , Buche - Fichte , Kalkige Boden . Geruch leicht Angenehm ( nach was ? ) Geschmack mild . KOH Reaktion siehe letzte r Bilder .

    Mehrere Exemplaren in gruppe , ältere und junge zusammen


    -


    Jüngere


    -


    -


    -


    -


    -


    Ältere


    -


    -


    -


    -


    KOH 20% Hut - Stielbasis - Hut und Stielbasis Fleisch


    -


    -


    -


    LG

    Hallo Pablo


    Danke !


    Also , Tricholoma filamentosum ist .


    An selbe Stamm neben M. galericulata , alte 2 Exemplaren sind Hydropus . Hab an Bild Markiert , Pilze wachsen zusammen mit weiße Pilze ein neben andern . Hab gemeint das gleiche Art sind nur veraltet


    -at


    Frk


    -


    -


    -



    In Beschreibung über Hydropus atromentosus stehen das wachsen an Boden ( begrabene Holz ) . Diese Fund ist an tote Stumpf bis ca 1 Meter von Boden hoch .

    LG


    Hallo Harald !


    Danke für Antwort !


    Hab noch ein paar Fragen aber vor eine andere Frage .


    An dein drittes Bild an mein Bildschirm ist an Pilzstiel etwas schwach grünlich zu sehen . Falschverfärbung oder mein Bildschirm Feller ?


    Frage an andere Mittleser , sieht noch jemand an Haralds drittes Bild schwach grünliche Stiel ?


    LG

    Hallo


    Was ist endlich Amanita phalloides var alba - Weißer Knollenblätterpilz ? Ganz klar , Variation von Amanita phalloides - Grner Knollenblätterpilz welche vorkommen in weiße Form . Bessere Frage ist wie schaut A. phalloides var alba und wie diese Pilz von Amanita phalloides trennen ?


    Hab vor paar Tage ein Pilz gefunden . Meine das um A. phalloides var alba gehet , aber an ein kleines Hutrand Tel ist kaum grünliche töne zu sehen . KOH Test negativ


    -


    -


    Frage : Wenn weiße A. phalloides hat kaum grünliche töne kann nicht A. phalloides var alba sein , oder ?


    Hab in Internet Mikroskopierte Funde ganz weise mit kaum grünliche töne als A. phalloides var alba Bestimmen gesehen , Beispiel , diese Link unten , siehe erste Bild , Sttiel mit grünliche Töne

    aphalloidesalba.php



    Mein altes Fund


    Hab in ca . bis 5 Quadratmeter mehrere weiße Exemplaren fast ein neben andern gefunden . Meine das um A. phalloides var alba gehet . Hab kein KOH Test gemachen . Mehrere Exemplaren ganz weiß ohne irgendwelche grüne oder andere Töne bei 2 Exemplaren hab etwas grünlich gesehen


    Frk 1 ganz weiß


    -


    -


    -


    -


    Frk 2 ganz weiß


    -


    -


    Frk 3 ganz weiß


    -


    -



    Frk 5 Alte Frk weiß mit etwas grünlicheStiel Töne


    -


    -


    Gemeinseime Fotos


    Pilz Links mit etwas grünliche Stiel


    -


    Pilz Links mit etwas grünliche Stiel


    -


    -


    Noch ein altes Fund A. phalloides Kollektion


    Gemeinsame Fotos erste 3 Exemplaren unten mit ganz weiße Frk.


    -


    Gemeinseime Fotos erste 3 mit ganz weiße Körper


    -



    Gemeinseime Fotos


    -


    Frk sehr jung


    -


    -


    alte Fund


    -


    Frage :


    1. Hat irgendwelche Mikroskopische Unterscheid zwischen A. phalloides Grüne Knolli und A. phalloides alba Weiße Knolli ?


    2. Ist Weiße Fruchtkörper mit etwas grünliche ( welche kaum zu sehen sind ) Töne kein A. phalloides var alba ?


    3. Wie trennen Weiße und Grüne Knolli


    LG

    Hallo Felli


    Danke für Antwort !


    Wieso Inocybe ? Gute frage ! Mein Antwort ????? einfach spontan ohne feste Grunde




    Wegen Amanita , Weiße Knolli .


    Also , Pilz mit irgendwelche töne welche in Richtung Grünlich führen ist kein Phalloides Alba ?


    Was ist endlich Phalloides alba ? Ist kaum zu sehen grünliche Töne ein Merkmal welche spricht gegen alba ?

    Hab auch in Internet Phalloides alba Mikroskopierte Funde mit Grünliche Töne gesehen wie zb

    aphalloidesalba.php


    LG

    Hallo


    Beitrag 7


    Weitere Funde


    Weiße Knolli , Amanita phalloides var alba ( nicht verna oder virosa )


    -


    -


    -


    Clavariadelphus pistillaris


    -


    Inonotus hispidus alt


    -


    Clitocybe clavipes - Herkules Knolle


    -


    Marasmius winneae , bei Trockenheit Hut weiß


    -


    Ein paar mit anfrage


    27. Lactrius sp unten Buche , Geschmack sehr Scharf , Geruch neutral


    -


    -


    -


    -


    KOH 20% Hut


    -


    28. Gymnopus , hab leider Geschmack nicht getestet


    a) Die erste Kollektion meine das um G. peronatus gehet


    -


    -


    -


    b) Die zweite Kollektion ist das gleiche wie die erste ?


    -


    -


    -


    -


    29. Hypoxylon an Eichenbaum kommt was anderes als H. fragiforme in frage weil Eiche als Substrat ist ?


    -


    -


    -


    30. Inocybe Parkfund - Gepflägte Rasen


    -


    -


    -


    31. Russula sp. oorgebiet Fund


    -


    -


    -


    -


    -


    32 Stereum , zwei Kollektion


    a) S. subtomentosum


    -


    -


    b) an Buchenstamm ,ist das auch S. subtomentosum , hat ein paar sehr helle ungewöhnliche Fruchtkörper


    -


    -


    LG

    Hallo Stephan & Werner


    Danke !


    An gleiche Stelle in Meter genau hab in September 2017 gleiche Pilz gefunden. Es war nur 1 Exemplar und als Phellodon confluens bestimmen . Na toll hab das total verpasst .

    Ich weis in diese Moment nicht wer hat diese alte Fund bestimmen ? AMIS , oder jemand aus Forum ? Egal .


    P. confluens September 2017


    LG

    Bilder

    • Phellodon confluens (1) Verwachsener Duftstacheling Gastag 12. 9. 2017.jpg
    • Phellodon confluens (2).jpg
    • Phellodon confluens (3) Schnitt.jpg

    Hallo Frank

    Gibt und wie !


    Chroogomphus rutilans hab nähe Waging mehrere mall gefunden

    Chroogomphus helveticus hab mehrere mal in höhere Lage Pinzgau AT gefunden , unterscheid zwischen C. helveticus VS rutilans Makroskopisch sehr schwierig

    Chroogomphus mediterraneus hab nähe Dubrovnik gefunden - häufig


    Makroskopisch alle drei wie ( nicht Zwillinge ) Drillinge


    LG

    Hallo Jo


    C. aeruginascens ist in mein Umgebung häufig oft bei Kartierung gefunden , aber C. aeruginosa fehlend , auf diese Grund hab mein Fund als C.aeruginascens "bestimmen" . Diese zwei Arten sind Makroskopisch nicht trennbar .

    LG

    Hallo


    Beitrag 6.


    Pilzkino gehet weiter


    Tricholoma pardinum VS flamentosum . Hab mehrere Exemplaren gefunden


    -


    -


    -


    -


    Russula nigricans , wie schnell Rötend


    -


    -


    Nach Verletzung langsam nach 20 Sekunden vorkommen erste Rottöne ,und bis dauert ca bis 3 Minuten


    -


    -


    gleich nach Schnitt


    -


    nach 3 Minuten


    -


    Paxillus sp , Interessante Hutmuster


    -


    -


    -


    Suillellus luridus rosa Hut töne


    -


    Amanita citrina Zwillinge


    -


    Chlorociboria aeruginascens zusammen mit Gelbe Becherchen , B. citrina ? Sehr schwer gute Fotos von grüne schaffen


    -


    Echinoderma adsperum


    -


    Sarcodon imbricatus - Fichte , Geruch Bitter


    -


    Laccaria amethystea


    -


    Marasmius wineae , an tote Holz ca 1 Meter von erde hoch


    -


    -


    -


    Alt , interessante Farbe


    -


    -


    Marasmius winneae an Boden , in Massen


    -


    Lycoperdon pyriforme


    -


    Marasmius alliaceus


    -


    Junge noch nicht formierte Ganoderma ( applanatum , hab an linke Stammseite formierte Frk gesehen )


    -


    Ein paar unbestimmte


    20. Lactarius sp. Geruch Angenehm , Geschmack leicht Bitter , Mischwald , Buche etwas weiter Fichte , es war nur 1 Exemplar


    -


    -


    -


    -


    -


    21. Noch ein Milchling , nur Fotos


    -


    -


    -


    22. Entoloma sp , Mischwald , Geruch stark Mehlig mehrere Frk ein neben andern , Buche - Fichte ,


    -


    -


    -


    -


    23. Simocybe sp centunculus ? an Holz gewachsen , hab 2 Frk gefunden aber nicht an gleiche Holz , glaube das gleiche Art sind


    Frk 1


    -


    -


    -


    Frk 2


    -


    -


    -


    24. Inocybe sp , Spermatische Geruch , unten Buche


    -


    -


    -


    25. Noch ein Inocybe mit Spermatische Geruch auch unten Buche


    -


    -


    -


    26. Gymnopus sp. oder ? gleich neben erste Simocybe sp. nr. 23 gefunden


    -


    -


    LG

    Hallo Beate

    ...tolle Funde!! Hier in Bergisch Gladbach ist es leider noch immer staubtrocken. Die Helvella sieht nach H. macropus aus, find ich. LG und danke fürs Teilen!

    Danke für Antwort , klingt gut , Makroskopisch sehr ähnlich , auch Fundort passt , hab 2 Frk gefunden ein auf morschem holz , das auc passt bei Beschreibung . Hab in DGfM Datenbank nachgeschaut , es gibt Fundmeldungen aus Schönramer Filz ( Fundort von mein Fund ) Leider fehlt Mikroskopische Bestätigung


    LG