Beiträge von Bergwald

    Ja schwierig schwierig, aber ich glaube so einigermaßen habe ich es jetzt kapiert. Danke dir für die Aufklärung. Dann bis zur nächsten Abkürzung😂herzliche Grüße Thomas

    Servus Karl,

    vielleicht kannst du weiter berichten, ob Schäden an den Hauswurzen entstanden sind etc. Ich mag die Sempervivum sehr, daher interessiert es mich besonders.

    VG

    Thomas

    Hallo zusammen,

    ich verstehe überhaupt nichts mehr. Es wird doch niemand gezwungen alles zu lesen, zu verstehen, oder sich jetzt jeden Tag stundenlang bis in die Nacht hinein mit allen Aspekten der Pilzkunde auseinanderzusetzen. Wie gesagt, jeder kann doch mitnehmen, was er gerne möchte. Wenn es jemanden reicht, dass der gezeigte Pilz ein Steinpilz ist, dann kann er die restlichen Beiträge doch weglassen. Es gibt aber auch Pilzler die darüber mehr wissen wollen, entweder makroskopisch oder mikroskopisch oder auch genetisch. Ist doch super dass auch diese Leute bedient werden. Auch kann jeder hier jeden Pilz einstellen, ob er ihn nun richtig benennt oder nicht. Wenn ich mit der Bestimmung falsch liege, hoffe ich auf eine entsprechende Korrektur. Stelle ich wie oben erwähnt, einen Steinpilz als gemeinen Steinpilz ein und werde darauf hingewiesen, dass es der Sommersteinpilz ist, freue ich mich über die Korrektur und kann es dabei belassen. Ob eine Korrektur nun an dem makroskopischen Merkmal des Netzes erfolgt, oder weil Arten getrennt wurden, die Mikroskopie etwas Anderes ergibt, oder ein Merkmal noch nicht geprüft wurde, macht prinzipiell keinen Unterschied. Werden bzgl. des obigen Beispiels des Steinpilzes weitere Ausführungen dahingehend gemacht, dass es außer diesen zwei Arten noch mehrere gibt, kann ich das einfach überlesen und mich mit dem Bisherigen zufriedengeben. Ich kann aber auch daran interessiert sein. Eventuell kommen weitere Beiträge mit noch mehr Informationen und vielleicht auch noch genetische Informationen, einschließlich des Hinweises auf entsprechende Beiträge und Literatur. Auch hier entscheide doch ausschließlich ich, ob ich das mitnehme oder erst gar nicht lese und es bei meiner Bestimmung belasse, oder selber mal nachschaue, um die Sache eben auch zu vertiefen. Aber diejenigen, die das eben vertiefen wollen, kann ich doch nicht einfach ausschließen. Gerade auch hinter Beiträgen, die sich weiter mit Gattungen und Arten auseinandersetzen, steckt enorm viel Arbeit, vor allem Vorarbeit, in der Form von jahrelangem bis jahrzehntelangem Beschäftigen mit dieser Materie. Wie gesagt, das muss doch kein Mensch, aber wer es will, muss es doch genauso dürfen und ich bin allen hier dankbar, die diese schwierige Materie und für mich persönlich hochinteressanten Fragen erklären und darlegen, eben für die, die so etwas wissen wollen, meist weil sie eine große Freude daran haben. Ich verstehe auch einiges, manchmal vieles einfach nicht, da ich die Voraussetzungen nicht oder noch nicht habe. Dann muss ich es eben erstmal dabei belassen. Weil Christoph dies angesprochen hat und weil ich es genauso sehe, möchte ich noch mal hervorheben, welche Arbeit mit den Beiträgen von unseren Pilzspezialisten geleistet wird. Ob es nun Pablo, Christoph und andre sind, ich habe enorm davon profitiert. Auch die Übersetzung von Schlüsseln erleichtert vieles und lässt sich auch nicht so einfach nebenbei machen. Sollte Christoph hier aussteigen, was ich natürlich nicht hoffe und auch nicht glaube, wäre das ein herber Verlust. Es muss mir selbstverständlich absolut niemand folgen, aber ein derartig geballtes Wissen das er und andere uns hier kostenlos zur Verfügung stellt, was mit viel Arbeit verbunden ist, bekommt man sonst nirgends. Es kommt sicherlich nicht auf meine Befindlichkeiten an, aber, dass sich jemand eventuell auch noch für all Das rechtfertigen soll, ist für mich, gelinde gesagt, nicht mehr nachvollziehbar.

    Um an den Anfang anzuknüpfen, auch meine jetzigen Ausführungen braucht doch niemand lesen und zur Kenntnis nehmen, jeder kann entscheiden, ob er den Beitrag erst überhaupt nicht liest, oder nach einigen Sätzen aufhört weil es ihm nichts bringt. Niemand muss sich damit in welcher Form auch immer, auseinandersetzen und es sollten auch nur diejenigen tun, die es interessiert. Dagegen nicht angebracht würde es mir erscheinen, wenn jemand sagen würde, ich solle dies nicht schreiben, weil es ihn nicht interessiert oder weil es aus seiner Sicht falsch ist oder weil es für ihn zu umständlich ist. Denn derjenige kann gar nicht wissen, ob es Andere nicht doch interessiert. Er sollte dann eben schlicht und einfach den Beitrag übergehen.

    VG

    Thomas

    Hallo zusammen,

    über das Mikroskopieren haben Christoph und Stefan meines Erachtens schon alles gesagt. Wie Christoph auch schon erwähnte, ist das Problem nicht neu. Ich erinnere mich immer wieder gerne an eine Antwort -darüber hatte ich in einem Artikel gelesen- des alten berühmten Herrn Moser aus dem Jahre 1983, als sein neues Bestimmungsbuch erschienen war. Darin hatte er u.a. neue Arten beschrieben, aber auch auf Grund neuester Forschungsergebnisse einzelne Arten als Artenaggregate erkannt und entsprechend in mehrere Arten getrennt. Bei einer Exkursion sagte eine Dame zu ihm:

    "Herr Moser was haben Sie denn in Ihrem neuen Buch da alles "aufgespalten", mit Ihrem früheren Buch war die Bestimmung viel viel leichter.

    Die wohl einzig richtige Antwort von Moser lautete:

    "Da haben Sie vollkommen recht, aber nicht Weniges konnte, gemäß dem damaligen Wissenschaftsstand, damit nicht korrekt bestimmt werden".

    VG

    Thomas

    Von boccacio:

    "Der Hermesbote liest das Buch nicht nur, er sucht auf dem Weg zu dir auch nach Phytos. Und du weißt ja, wie schnell man bei der Phytosuche vorankommt. Rechne also mit dem Buch nicht vor Weihnachten ;)"

    👍👍👍😂😂😂😂😂😂😁😁😁😁😅😅😅😅

    Hallo Tuppie,

    herzliche Glückwünsche zu deinem Geburtstag und viele neue Eindrücke im kommenden Lebensjahr, vor allem was die Pilze anbetrifft. Des Weiteren hoffe ich - wie bereits bisher- auf viele neue schöne Beiträge von dir .

    Herzliche Grüße.

    Thomas

    Hallo Wutzi, Hallo Kei Ahnung Grüni,

    Es hatte hier zwar mal an einem Tag ordentlich geregnet, war aber immer noch zu wenig. Die Netzhexen kommen jedes Jahr, meist mehrere, genau an dieser Stelle. Aber er hier, hat sich wohl zu früh raus getraut und der Regen hat ihn dann auch nicht mehr retten können. Jetzt bleibt nur noch die Hoffnung auf bessere Zeiten.

    Viele Grüße

    Thomas

    Hallo Mausmann,

    nur weil du gerade hier etwas geschrieben hast. Nach meiner ausschließlich subjektiven, laienhaften, persönlichen (Tautologie muss hier sein) Meinung bzw. besser ausgedrückt, meinem Geschmack, hätte ich dein Bild deutlich weiter oben gesehen. Man sieht wiedermal, dass Bilder einen stark unterschiedlich, je nach Person, ansprechen. Ich vermute mal, dass es bei mir gerade die unterschiedlichen Pilze sind, was mich an deinem Photo beeindruckt .

    Viele Grüße

    Thomas

    Hallo Christoph,

    ich hoffe, ich kann auch teilnehmen, wenn ich keine Unterkunft buche, denn ich wohne ja nicht allzu weit von dem Gebiet entfernt. Ich frage auch deshalb, dass nicht am Schluss zu viele teilnehmen, dann hätten natürlich die, die weiter anfahren müssen und übernachten müssen den Vorrang. Andererseits vermute ich, dass es so viele auch wieder nicht werden. Ist auch noch eine Zeit hin. Nur mal so vorab meine Gedanken.

    LG

    Thomas

    Hallo zusammen,

    es gibt vielfältige Gründe, warum jemand so oder so schreibt. Daher schließe ich mich Oehrling an. Einfach mal in Ruhe darüber nachdenken.

    Viele Grüsse

    Thomas

    Falls jemand Hexeneier der Stinkmorchel essen möchte, ist das Durchschneiden ein absolutes Muss, um jede Verwechslung mit zum Teil tödlich giftigen Pilzen auszuschließen.

    Viele Grüße

    Thomas

    Auch von mir ein herzliches Grüß Gott (ja ich bin südlich des Weißwurstäquators beheimatet).

    Für mich ist dieses Forum das schönste und interessanteste welches ich kenne. Vor allem ist wirklich für alle vom Anfänger bis zum Profi immer was dabei. Ich habe hier eine Menge gelernt wofür ich allen Mitgliedern und Beteiligten dankbar bin. Ich wünsche euch beiden, dass ihr euch in diesem Forum genauso wohl fühlt wie ich.

    Viele Grüße

    Thomas