Beiträge von Murph

    So, wie versprochen mein kleiner Bericht vom Sonntag!


    Auf meinem Geburtstagswunschzettel stand ganz oben: Regen, richtig viel Regen. Samstag mittag hat es dann langsam angefangen, zu regnen. Ich war hoch erfreut, denn ich hatte die Hoffnung, es regnet bis Sonntag abend ohne Pause.:gfreuen:

    Leider wurde dieser Wunsch nicht ganz erfüllt. Als ich Sonntag morgen aufgewacht bin, war es wieder trocken. g:(


    Also habe ich mich zu einer Runde in den Wald aufgemacht. Natürlich war mir klar, dass ich kaum Pilze finden werde – aber ein paar wenige habe ich dann doch angetroffen. Direkt am Parkplatz haben mich kleine frische Schopftintlinge begrüßt.



    Zur Zeit sieht man ja viele Kürbisse auf Komposthaufen wachsen - und auf diesem? :grofl:



    Im Wald gab es Schmutzbecherlinge zu bewundern.



    Die Grünblättrigen Schwefelköpfe waren ein echter Massenpilz.



    Ich habe schon oft erfolglos versucht, diese eigenartige Farbe der Unterseite zu fotografieren. :grolleyes: Hier finde ich die Farbe schon ganz gut getroffen.



    Der Riesenporling scheint auch ohne Regen zu wachsen.



    Zum Schluss habe ich noch ein paar frische kleine Seitlinge gefunden.



    Die Luft im Wald hat zur Abwechslung mal wieder angenehm frisch gerochen. Das hat gut getan. Allerdings glaube ich nicht, dass der Regen ausreichend war. Unter dichten Hecken war der Boden tatsächlich noch trocken. :gmotz:

    Zurück zu Hause habe ich auf mehr Regen gewartet



    Leider ist bis heute keiner mehr gefallen. :gheulen:


    Liebe Grüße


    Murph

    Hallo Ihr Beiden,


    auch Euch ganz lieben Dank für Eure Wünsche g:-)

    Halt die HoBis ruhig auf Trab, so profitieren auch wir von den schönen Berichten. :gnicken:

    Ich gebe mein Bestes :gstrahlen: - nur auf diesen ganzen Corona - Kram mit Kurzarbeit usw. kann ich gut verzichten... :gnicken:

    Mit solider Reiseplanung, vesteht sich.

    Die Reise braucht mit Sicherheit eine gute Planung und dürfte etwas länger ausfallen. Wenn ich das bis jetzt so richtig sehe, wird die Tour wohl durch den Osten (ich muss unbedingt bei meinem Freund Pieps vorbei, lange nichts von ihm gehört :gkopfkratz:) in den tiefen Süden führen, um dann durch Hessen in den hohen Norden gelangen. Das nimmt schon ein bisschen Zeit in Anspruch... Ob der Jahresurlaub der HoBis dafür ausreicht? :gskeptisch:


    Liebe Grüße


    Murph

    Hallo Ihr Lieben,

    Hallo Murph,


    jetzt müßtest Du aber auch Regen abbekommen, es sei denn ihr wohnt unter einer Glocke.

    Ja, auch ich habe am Samstag Regen abbekommen, allerdings bei weitem nicht so viel, wie ich mir gewünscht hätte g:( Ich werde hier (wahrscheinlich erst morgen) von meiner Geburtstagsrunde berichten - nix Besonderes dabei, aber immerhin roch es im Wald zur Abwechslung nicht nach Staub :glol:

    Mal schauen, wann ich wieder krauchen kann.

    Ich wünsche Dir von Herzen gute Besserung, damit Du bald wieder in den Wald kannst.


    Liebe Grüße


    Murph

    Ich bin wirklich gerührt :grotwerd: So viele liebe Menschen denken an mich :Kuschel:

    und ich danke Dir hier für Deine immer kurzweiligen und herrlichen Beiträge ==Pilz24und wünsche mir natürlich noch viele Beiträge von Dir!

    Liebe Ute, ich werde mir Mühe geben, Dich nicht zu enttäuschen g:-)

    Ist es indiskret, ein blaues Alien nach seinem Alter zu fragen?

    Hi Grüni, nö, ist es nicht, bin da nicht so empfindlich g:D Nach Menschenrechnung bin ich 11 Jahre alt...

    von Oldie zu Oldie

    ... und nur Walter scheint mein wahres Alter zu kennen :gzwinkern:

    Ganz besonders lassen Dich meine Kellergnolme grüßen, das raunten sie aus ihren Kisten. Und zuvorderst natürlich mein Hausgnolm Gnolmi, der Dich mit den Worten: „Lieba Müarph Buatstag hat? Dann drück ich den Müarph gaaanz dolle unn alles Gute wünsche tu! Mia uns hoffentlich bald wieda sehn! ==Gnolm27

    Lieben Dank an Euch alle - es wird wirklich Zeit für ein Wiedersehen :gbravo:

    Alles gute zum Geburtstag

    Danke schön auch Dir!

    ...und das Du nie wieder einen Thread mit dem Namen "Viel zu trocken" eröffnen mußt.

    Das wäre wirklich zu schön, aber ich mag nicht so richtig daran glauben :gkopfkratz:

    Über Deine gelegentlichen Care-Pakete freue ich mich in meiner morchelfreien Heimat immer sehr.

    Sind Deine schon alle? Dann gehe ich glatt mal in meinen Vorräten gucken :gzwinkern:

    Dir habe ich noch einen Symbol Glücksbringer mitgebracht, der dir immer genügend Regen garantieren soll.

    So ein hübscher Fliegenpilz - auch ihn habe ich dieses Jahr noch nicht gefunden g:(


    Mein Geburtstag war schön. Vormittags war ich ein wenig im feuchten Wald unterwegs (dazu bei "Viel zu trocken" mehr). Nachmittags habe ich es mir auf dem Sofa gemütlich gemacht und auf Regen gewartet...



    Ich glaube, ich werde auf jeden Fall mit den HoBis mal über eine gescheite Urlaubsplanung reden... :gnicken: Dringend erforderlich ist eine ausgedehnte Rundreise durch Deutschland! Ich möchte Euch alle gerne mal persönlich kennenlernen bzw. dringend wiedersehen! :gwinken:


    Liebe Grüße


    Murph

    Hallo Ihr Glücklichen,

    Die nördliche Spitze von dem Dingens ist doch fast schon bei Dir. Jetzt lehne Dich aus dem Fenster, greif´ Dir die Wolke und ziehe sie zu Dir her. Da ist ordentlich Wasser drin, es lohnt sich.

    Stimmt, die Spitze war schon gut in meiner Nähe, aber leider habe ich sie nicht mal gesehen. Deswegen bin ich auch nicht auf dem Dach rumgeturnt.Ich wohne im 2. Stock - wenn ich da abstürze und in der Regenrinne hängenbleibe - da bekommt mich keiner je wieder raus :gschock:


    Ansonsten freue ich mich mit Euch allen :gbravo:


    Meine Wettermeldung von heute: Sonne - Wolken - Mix... :grolleyes:


    Liebe Grüße


    Murph

    Hallo Radelfungus,


    die Fotos vom Regen sehen sehr erfrischend aus :gbravo:


    Ich sitze seit gestern nachmittag bei mir am Fenster und warte auf Deine Wolken...



    Die Nacht war sternenklar und heute habe ich dem Bauer bei der staubigen Rübenernte zugesehen :gzwinkern: Wolken kamen nicht vorbei - also warte ich weiter :grolleyes:


    Liebe Grüße


    Murph

    Hallo Jörg,


    Dein Körbchen sieht ja lecker aus g:-)


    Durch die lange Trockenheit bei mir freue ich mich tatsächlich schon über einzelne Fruchtkörper, die ich finde. Der Champignon roch nur dezent nach Bittermandel - aber vielen Dank für Deinen Hinweis.

    Die kleinen Lorcheln sind bei mir in feuchteren Jahren gar nicht so selten, aber die letzten Jahre könnte man auch hier denken, dass sie sehr selten sind...:grolleyes:


    Zur Zeit loht es hier schon gar nicht mehr, in die Wälder zu gehen. Mir fallen hier wahrscheinlich eher Äste durch Trockenschäden auf den Kopf als Pilze vor die Füße g:(


    Liebe Grüße


    Murph

    Hallo Ihr Lieben,


    ich sehe, der Thread lebt wieder auf - kein gutes Zeichen :gheulen:


    Bei mir war es die komplette letzte Woche trocken, kein einziger Tropfen Regen.


    Trotzdem kann ich Euch noch ein paar Pilze zeigen, die ich letzten Sonntag gefunden habe - in einem Waldstück, welches noch ein wenig Restfeuchtigkeit hatte. Nichts Besonderes dabei, aber ich habe mich trotzdem gefreut.


    Beginnen möchte ich allerdings mit einer hübschen Blume, die ich nicht wirklich oft im Wald finde:



    Dann habe ich "echte" frische Pilze gefunden: irgendeine Champignonart



    Dieser Kerl war so schön. g:-) Davon gab es mehrere, aber sie haben sehr unangenehm gerochen. (Zum Größenvergleich: wenn ich sitze, bin ich 14 cm groß)



    So eine Ansammlung von Goldröhrlingen habe ich schon lange nicht mehr gesehen.



    Am Wegesrand hat sich sogar eine kleine Lorchel aus der Erde getraut.



    Der Einzige seiner Zunft g:-)



    Und auch sie durfte ich wieder bewundern :ghurra:



    Sie sind so toll, ich liebe sie wirklich g:-)



    Und jetzt muss ich mit vielen von Euch zusammen mal wieder auf Regen warten. :grolleyes: Es darf auch gerne etwas mehr sein. Angesagt ist bei mir keiner - und wenn Regen angesagt wäre, würde ich es sowie so nicht glauben! :gnicken:


    Liebe Grüße


    Murph

    Ich verrate nicht zuviel, wenn du mit den Hobis etwa in Höhe der Kulturherberge Wernershöhe in Richtung Sommerberg gehst. An Murph: Es geht dort nur wenig bergauf.

    Allerdings scheint die kommende Woche für das Pilzwachstum eine sehr harte Herausforderung zu werden.

    Gerne bin ich dabei, wenn es mal wieder ordentlich geregnet hat.

    Hallo Axel,


    ich habe Dich nicht vergessen, aber das war eine Woche hier :girre: - aber das tut hier nichts zur Sache...


    Ist echt putzig, in der Gegend wäre ich nie auf die Idee gekommen, zu dieser Jahreszeit nach Pilzen zu gucken :gkopfkratz: In einer anderen Jahreszeit bin ich da häufiger unterwegs :gzwinkern:


    Natürlich würde ich gerne mal mit Dir durch diesen Wald streifen, aber die Wetterbedingungen geben es zur Zeit ja wirklich nicht her. Bleibt nur: Daumen drücken!


    Liebe Grüße


    Murph

    Hallo Axel,


    :gkrass: was für Funde! Ich bin völlig geschockt...


    Ich dachte, die 7 Zwerge sind meine Freunde - und jetzt das. Sie nehmen mir scheinbar das Regenwasser für meinen Lieblingswald weg :gmotz:


    Am liebsten wollte ich Dich gestern sofort fragen, wo ich suchen muss. Aber die HoBis waren unterwegs (und ich war nicht mit... :gkopfkratz:) - alleine bekomme ich mein Laptop nicht auf g:( Die orangenen Pilze sind toll!!!


    Irgendwie glaube ich, es ist an der Zeit für ein Kennenlernen :gstrahlen:


    Liebe Grüße


    Murph

    Ich wurde gerufen? Schon bin ich da :gcool:


    Ich werde natürlich versuchen, Euch zu helfen g:-)

    Leider muss ich dafür einige mystische und streng geheime Orte besuchen, mich um bestimmte Kontakte kümmern, Berechnungen anstellen und Zeitpunkte berechnen... :gkopfkratz: Das dauert leider ein paar Tage, aber ich gebe mir Mühe :gnicken:


    Liebe Grüße


    Murph

    Hallo Ihr Lieben,


    ich geselle mich wieder zu Euch :gwinken:

    Noch ist es bei mir in den Wäldern oberflächlich feucht, aber es hat keinen ergiebigen Regen gegeben. Das angesagte Wetter für die nächste Zeit ist alles andere als pilzfreundlich :gheulen:


    Ich hatte sie noch nie gesehen ... selten?

    Gerade im Harz gibt es in einigen Gegenden schon richtig Probleme mit Waschbären. Keine Mülltonne ist vor ihnen sicher. g:(

    Allerdinge muss ich sagen, dass die Fotos vom Bibliothekar schon sehr niedlich sind, oder? :gzwinkern:


    Jetzt gehe ich (leicht neidisch :grotwerd:) die tollen Fundberichte angucken.


    Liebe Grüße


    Murph

    Aber hallo, hier im Forum ist ja was los. Ich musste schon nach meinem eigenem Beitrag suchen :gzwinkern:

    Was hier zur Zeit so gezeigt wird :gkrass:

    ...sind die denn an Fichten gebunden?

    Ich glaube eher nicht. Aber meine meisten Fundstellen sind im Traufbereich von Fichten - und dieses Stellen nehmen bei mir rasant ab g:( Ich habe auch ein paar Fundstellen unter Laubbäumen, hoffentlich bleiben mir jedenfalls die erhalten.

    Und die Erdsternchen sind wirklich herzerfrischend.<3

    Ich liebe sie auch sehr. In den letzten Dürrejahren habe ich gar keine gesehen und mich Samstag deswegen um so mehr gefreut g:-) Allerdings wird es auch diese Stelle nicht mehr lange geben, denn der Harvester steht schon bereit :gheulen:

    dann hat die Jammerei nun auch dir geholfen. Das sind doch tolle Funde. Vor allem die Erdsterne und Saftlinge haben es mir angetan. Der Würzige Tellerling schein ein gutes Jahr zu haben. Den fand ich letzte Woche auch erstmals.

    Vielen Dank g:-), aber wenn ich mir so Deine Fundberichte ansehe... Gut, dass ich nicht schnell neidisch werde - obwohl... :gkopfkratz:

    Regen? Gab's hier mal kurz.

    Hier hat es auch sehr wenig geregnet und meine paar Funde sind Glückstreffer. Die meisten Wälder sind hier auch noch leer.

    Mit Blaugrün gepunktet daneben sind die meisten Pilze eh am Schönsten. :gzwinkern:

    :love:


    Liebe Grüße


    Murph

    Hallo Ihr Lieben,


    die letzte Woche hat es bei mir immer mal wieder ein wenig geregnet. Also habe ich mich gestern zu einer Runde in den Wald aufgemacht. Erfahrungsgemäß bekommt dieser Wald immer ein wenig mehr Regen ab als mein Lieblingswald. Viel habe ich nicht gefunden, aber ein paar schöne Pilze waren dabei. g:-)


    Mein erster Fund war dieser hier:



    Der nächste hatte eine andere Farbe :gzwinkern:



    Und einmal in der „Wiesenkriecher – Position“ angekommen, durften natürlich auch kleine Keulchen nicht fehlen…



    Diese Kerlchen sind nichts Besonderes, aber man findet sie besser, wenn man über den Waldboden robbt.



    Ihr habt richtig gelesen – ich war im Wald unterwegs (keine Wiese, kein NSG) – es war ein ganz normaler Forst. Ich habe mich wirklich gefreut und hätte auch nie damit gerechnet. :gfreuen:



    Tatsächlich hätte ich auch für die Pfanne sammeln können.



    Selbst Röhrlinge gab es.



    Den nächsten Pilz, den ich Euch zeige, habe ich vorher noch nie gefunden. Ich denke, es ist der Würzige Tellerling... :gkopfkratz:



    Fast am Ende meiner Runde gab es für mich noch einmal Grund zu großer Freude. Endlich habe ich meine Lieblingspilze wiedergesehen. Ich liebe Erdsterne :gbravo:



    Leider werde ich sie in Zukunft wohl eher seltener finden. Bei mir in den Wäldern werden scheinbar konsequent alle Fichten gefällt und damit nehmen meine Fundstellen rasant ab. Jedenfalls hat diese Tour mir richtig Spaß gemacht! :gnicken:



    Liebe Grüße


    Murph

    Kleines Update:


    hier hat es ab und zu mal ein bisschen geregnet... Und irgendwie war ich doch neugierig und habe heute eine Runde durch ein Waldstück gedreht, welches immer etwas meht Regen abbekommt als mein Lieblingswald. Viel habe ich nicht gefunden, aber es gab ein paar dicke Überraschungen für mich. :gfreuen:

    Vielleicht zeige ich Euch morgen einen kleinen Bericht - es gab sogar eine Neuentdeckung für mich :gcool:


    Liebe Grüße


    Murph

    Ja, lieber Murph, die Regentrude muß dringend ihren Tanzkreis bis zu dir ausweiten! Das wäre ja traurig, wenn du von der ganzen Mühe selbst nichts haben solltest...

    Leider muss ich da wohl noch nachsitzen (bzw nacharbeiten) - selbst der gute Trick, die Fenster zu putzen, hat nicht funktioniert :gheulen:

    Zur Zeit versuchen die HoBis, mich mit schönen Ausflügen zu trösten g:-)


    ein paar Fotos von Samstag:






    Viel Spaß Euch allen in den regennassen Wäldern :gzwinkern:


    Liebe Grüße


    Murph

    Hallo Ihr Lieben,


    das freut mich ja echt dolle, dass Ihr mit meiner Arbeit zufrieden seid :ghurra:


    Dann muss ich jetzt nur noch ein klitzekleines Problemchen lösen: Ich muss Regentrude auch noch für meine Wälder begeistern - hier ist Regen immer noch Mangelware g:(


    Liebe Grüße


    Murph

    Hallo Matthias,

    Ich würde sie schon gerne nehmen. Nur täte mir dann der Paketbote total leid. Und zum Auspacken müsste ich auch noch jemanden finden. ==stinker

    Echt jetzt? Ich dachte, es wäre eine gute Zeit, da die Menschen doch jetzt überall Masken tragen müssen...Helfen die nicht gegen den leicht unangenehmen Geruch? :gkopfkratz:


    Liebe Grüße


    Murph

    Hallo Matthias,

    Wenn du willst, dann kannst du gerne ein paar davon vorbei bringen. Ich möchte schon mal wieder einen live sehen. Der letzte liegt schon viele Jahre zurück.

    ich habe heute nochmal geschaut und eine schöne Ansammlung entdeckt. Wenn Du sie haben möchtest, kann ich sie morgen für Dich einpacken (passenden Pappkarton werde ich bestimmt finden) und mit der Post schicken... :gstrahlen:



    Da kenne ich tatsächlich jemanden. Maden und beginnender Goldschimmel sind völlig egal. "Da ist doch immer noch Geschmack drin!" Was ich mich nicht mal mehr anfassen traue, wird hinter mir eifrig eingeheimst... ==Gnolm9

    :gschock: da fehlen mir die Worte :gschock:


    Liebe Grüße


    Murph

    Wer, wenn nicht Murph, könnte die Regentrude sonst aufwecken?

    :gschock: Das ist eine große Verantwortung, die ich trage - aber ich gebe mein Bestes :gnicken:


    Zur Zeit bin ich selten im Forum. Ich stecke tief im umfangreichen Studium der doch zahlreichen Quellen. Diese müssen genau ausgewertet werden. Danach werde ich einen sehr gut durchdachten Plan entwickeln.

    Wenn ich damit fertig bin, werde ich mich auf die Suche begeben - irgendwann hört Ihr bestimmt wieder von mir :gzwinkern:


    Liebe Grüße


    Murph

    Hallo Ihr Lieben,


    meine Antwort kommt spät, aber sie kommt. Im Moment bin ich sehr eingespannt in die Recherchearbeiten zur "Regentrude" :gzwinkern:


    ... dieses Jahr auch in "meinen" Wälder zahlreich zu finden.

    Das freut mich sehr für Dich. Hier bei mir gibt es dieses Jahr bis jetzt leider nur Einzelkämpfer - außer Tintenfischpilze auf der Arbeit von Sabine. Und ehrlich gesagt: nach ca. 300 Exemplaren fangen sie an, mich zu langweilen...:grolleyes:

    es geht ja nicht um die Pilzmenge sondern um deren Präsentation und die ist bei Dir immer sehr gut.

    Danke schön :grotwerd:. Ich gebe mir auch immer Mühe!

    Den Anhängselröhrling würde ich auch gern einmal im erwachsenen Zustand finden aber die Schnecken oder unkundige Pilzsammler sind da immer schneller || . Für die Letzteren sind das übrigens Ziegenlippen.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du mal einen findest. Ist aber schwierig. Die Kerlchen sind bei mir in guten Jahren wirklich nicht selten und so habe ich manchmal Glück g:-)

    Du musst mal einen durchschneiden. Dann fragst Du Dich, welcher Pilzsammler solche Pilze essen möchte :gschock: Ich habe noch nie einen ohne Maden gefunden...


    So, Kommissar Murph geht wieder auf die Suche. Bis bald :gwinken:

    Hallo Jörg,


    :gkrass: voll krass :gkrass: - was für Funde :gschock:


    Ich laufe stundenlang durch den Wald, um ein paar einzelne Pilze zu finden - und dann kommst Du mit so einer Unmenge an Funden um die Ecke...

    Ich gönne sie Dir von Herzen, denn so machen Pilztouren Spaß, oder?


    Liebe Grüße


    Murph

    Hallo Ihr Lieben,


    Ui, so viele Likes für so wenige Pilze… Danke schön dafür und natürlich auch für Eure Antworten… g:-)


    Ich war heute noch einmal in einer etwas anderen Ecke von meinem Lieblingswald. Es ist wirklich ein schöner Wald – ich mag ihn sehr :gnicken:



    Heute hat der Wald mich mit einem meiner Lieblingsröhrlinge begrüßt – ich finde die Farbe jedes Mal wieder toll!


    Blutroter Röhrling (Xerocomus rubellus)



    Ich habe sogar 2 kleine Lamellenpilze entdeckt:


    Mehlräslinge (Clitopilus prunulus)



    Und die beiden letzten Pilze, die ich heute gefunden habe, dürfen in meiner Gegend eigentlich nicht fehlen…


    Wurzelnder Bitterröhrling (Boletus radicans)



    Der Gelbe Bronze-Röhrling (Boletus appendiculatus) ist bei mir nicht wirklich selten, aber dieses Jahr habe ich noch keinen gesehen.



    Es waren nicht wirklich viele Pilze an diesem Wochenende, aber zumindest habe ich fast alle „Sommer-Röhrlinge“ wiedergesehen, die mein Lieblingswald zu bieten hat. :gbravo:Sollte es ab jetzt ein bisschen feuchter bleiben und auch mal ergiebiger regnen, kann ich Euch im Herbst eventuell die ganze Pilzpracht zeigen, die dieser tolle Wald normalerweise zu bieten hat. Drückt die Daumen :gzwinkern:


    Liebe Grüße


    Murph