Beorn Apfelzwerg

  • Männlich
  • aus Mannheim
  • Mitglied seit 12. Juli 2012
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
28.673
Lexikon-Einträge
8
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
470
Punkte
151.690
Profil-Aufrufe
1.827
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Cratie, Theo und Malone tun eine Reise verfasst.
    Beitrag
    Buenos tardes!

    Also halten wir mal fest: Es gibt da defintiv Stereum - Arten, Korallen, die eigentlich mehr nach Clavulina aussehen als nach Ramaria (vielleicht aber noch mal was ganz anderes sind), Mollisia, Calycina, Mycena, Neodasyscypha cerina…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema kleine Sonnen und ein Lächeln verfasst.
    Beitrag
    MoinMoin!

    Wenn bei -18- tatsächlich keine Poren, dann würde ich das am ehesten für Striegelige Schichtpilze (Stereum hirsutum) halten, denen die gelbe Farbe irgendwie ausgegangen ist. Kommt durchaus vor, insbesondere bei alten Pilzen wenn es mal…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Frühlingüberraschung verfasst.
    Beitrag
    Salve!

    Aha, gefunden!
    Diese Gesellen suche ich immer noch - als Freilandvariante. Das wäre mir mal ein Fest, die nicht im urbanen Bereich auf Mulch anzutreffen.
    Sag mal, der Lamellops am Anfang, der wuchs nicht zufällig an übermoostem, völlig…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Kurzer Rundgang: Flechten, Krusten und noch mehr verfasst.
    Beitrag
    Hallo!

    Ui, ziemlich interessant auch der Rindenpilz zum Schluss: Eine Wachskruste (Sebacina bzw. Exidiopsis) kanns ja nicht sein, das ist ja schon ein Homobasidiomycet.
    Mit der Makroskopie, Basidienform und Struktur der subbasidialen Hyphen (dicht…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Rotes Frühlingserwachen und erste Gehversuche.... verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Alex!

    Ich finde die Mikrobilder ziemlich schick.
    Die Sporen sind meiner Ansicht nach noch nicht reif, insofern lässt sich da auch nix über die Konidiogenese bestimmen.
    Mit den gekrausten Haaren an der Außenseite ist aber Sarcoscypha coccinea…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Heutiger Fund eines Rötlings verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Chris!

    Ich bin ja mittlerweile der Ansicht, daß man nur dann von einer positiven Guajak - reaktion sprechen kann, wenn innerhalb von weniger als einer Minute eine deutliche, blaue oder dunkel grünblaue Verfärbung eintritt. Guajak reagiert mit…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Xylodon brevisetus/nespori 14.01.2019 verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Mario!

    Passiert, dann hat er die wohl alle im Tramsport gründlich rausgeschüttelt.
    Danke für die Updates. :thumbup:


    LG, Pablo.
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Peniophorella pallida? verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Mario!

    Diese Peniophorella - Arten ohne Lamprozystiden finde ich teilweise etwas schwierig in der Beurteilung - zumindest nach Bildern.
    Wenn das auf deinen Bildern tatsächlich bräunliche Inkrustierungen aus harzigem Material sind, dann sollte…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Frühlings Classic 2019 ! verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Beli & Jörg!

    Diese Varietät (oder form oder wie immer man lustig ist) "columbinus" erscheint mir schon relativ speziell in ihrem Erscheinungsbild zu sein. Auch wenn es - genetisch - wohl nichts anderes sein soll als eine reine Ausprägung, bzw.…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Hyphoderma setigerum s. str. verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Christoph!

    Klar, das ist schon eine feine Sache, was man so alles im Netz finden kann und wie der Austausch auch ein Gewinn für die Forschung sein kann. :thumbup:
    Der Gedanke ging nur in die Richtung, wie sich das noch ein wenig optimieren ließe. Mal…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Im NSG Brachter Wald (Depot) verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Karl!

    Danke für die schönen Eindrücke der erblühenden Pilzlandschaften!
    Leider bleiben - nun bereits im zweiten Jahr in Folge - die Schwarzweißen in meiner Ecke aus. Zumindest an den Standorten, die ich bisher kontrolliert habe. Die…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Cratie, Theo und Malone tun eine Reise verfasst.
    Beitrag
    Ahoi!

    So ein farbenfrohes Geflatter. g:-)
    Diese Bilder, wie der Nebel über die Kraterränder suppt, hatte ich einige schon angeguckt in letzter Zeit. Faszinierende Erscheinung jedenfalls.

    Ich tu dann mal einen Korb anfangen zu flechten, der groß genug…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Pilzbefall an Laubbaum verfasst.
    Beitrag
    MoinMoin!

    Eine Giraffe vielleicht, die könnte auch recht hoch aufragen an einem baum mit ihrem Hals. :gzwinkern:
    Also ich habe keine Ahnung, wie es zu dieser Rindenablösung kommt, aber für mich sieht's auch nicht so aus, als wäre das durch Pilze verursacht.…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Psathyrella im März ?! verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Norbert!

    Ja, die Idee gestern war nix. Hätte mir direkt auffallen müssen: Sporen zu klein und zu dunkel, Lamellenschneide ohne zahlreiche richtige Pleuros, sowie die erwähnte Hutgröße (viel zu klein für Psathyrella spadicea, hatte ich…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Cratie, Theo und Malone tun eine Reise verfasst.
    Beitrag
    Hallo, ihr zwei (drei)!

    Da seid ihr ja wieder. Und wie man sieht mit einer ganzen Seemannskiste voller toller Impressionen.
    Macht Spaß, das anzuschauen, und das Wetter auf dem letzten Bild sieht schon sehr pilzig aus, muss ich mal sagen.
    Doch die Natur…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Hyphoderma setigerum s. str. verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Christoph!

    Auch Athelia epiphylla s.l. könnte dankbarer sein als Skeletocutis nivea. :gzwinkern:
    Aber so wie das eben läuft, scheint mir das Entscheidende eben die Zusammenarbeit zu sein. Man kann nicht von den morphologisch versierten Hobbymykologen…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Hier übersehe ich etwas. verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Christoph!

    OK, daran hatte ich nicht gedacht. Aber wenn es sich um eine andere reaktion handelt, wo sich der Inhalt zwar mit SV vergleichbar anfärbt, aber eben nicht durch die Sesquiterpene (danke, ich hatte natürlich keine Ahnung, wie der…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Pilzportraits alphabetisch verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen!

    In der Tat, da haben wir noch einige Bastelei vor uns. In dem Bereich (Portraitindices etc.) hapert es momentan, da muss man wie Thomas schon schrieb zur Zeit die Suchfunktion bemühen. Das wird auf jeden Fall noch schöner und…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Psathyrella im März ?! verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Norbert!

    Schnapp dir vielleicht mal noch eine andere Lamelle, eventuell hattest du Pech und vor allem auf der Schneide gerade eine Stelle mit nur blasigen Zellen erwischt. Pleuros sind auch nicht immer regelmäßig verteilt, da kann man auch mal…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Hier übersehe ich etwas. verfasst.
    Beitrag
    Hi.

    Wow, das ist ja spannend!
    Also wenn ihr zwei Arten ausschließt...
    Das war eben auch mein erster Gedanke bei dem, was Frank schrob.
    Also ob das hier:
    (Zitat)

    und das hier:
    (Zitat)

    Zwei verschiedene Pilze seien.

    Ob sich die gloeopleren Hyphen bei…