Beorn Apfelzwerg

  • Männlich
  • aus Mannheim
  • Mitglied seit 12. Juli 2012
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
29.287
Lexikon-Einträge
8
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
649
Punkte
154.984
Profil-Aufrufe
2.313
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema ...und gleich nochmal... verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Beli!

    Das meiine ich ja eben: Die Stiele sind kaum genattert, sondern mehr aufgeplatzt.
    Allerdings darf der Stiel von Xerula radicata auch ganz normal durchaus genattert sein:



    LG, Pablo.
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema 2 champis und ein goldröhrling (lerchenröhrling) verfasst.
    Beitrag
    Servus!

    Kleine Anmerkung zu den Resten vom Universalvelum, die bei einigen Champis an der Unterseite des Ringes als dicke Flocken haften bleiben (Zahnradstruktur):
    Die gibt es bei allen Arten aus der Ecke um den Schafchampignon (Agaricus arvensis), der…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Es tut sich immer noch was verfasst.
    Beitrag
    Hallo.

    Ach... Ja, jetzt fällt es mir wie schuppen aus den Augen.
    Auch ich hatte die fehlgedeutet und gedacht, das wären auch welche von den Champis, nur komisch zerzaust.
    Nun ergibt es wirklich einen Sinn, wenn's die Grüngefelderten Täublinge sind. :thumbup:

    Die…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema ...und gleich nochmal... verfasst.
    Beitrag
    Hi.

    Wow!
    Brille funktioniert! ==Gnolm16

    Und die 3D Optik (nahe HD natürlich in HD) sagt: Die unbestimmten sind ebenfalls Langunddünn (Xerula radicata), nur halt mit aufgeplatzter stielrinde und aufgeplatztem Hut.


    LG, Pablo.
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema 2 champis und ein goldröhrling (lerchenröhrling) verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Tomas!

    Lärchenröhrling (Suillus grevillei) passt.
    Die Champis sind keine Stadtegerlinge (Agaricus bitorquis s.l.). Nach den Bildern würde ich am ehesten Karbolchampis (Agaricus xanthoderma s.l.) vermuten, zumindest bei dem jüngeren…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Unbekannter Weißsporer verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen!

    Mit den "Rüblingen" diverser Gattungen kenne ich mich nicht wirklich aus - aber den Brennenden (Gymnopus peronatus) würde ich hier ausschließen, den kenne ich nur mit +/- ausgeprägtem Filz an der Stielbasis bzw. sogar teils…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Unbekannter Piltz im Garten.. verfasst.
    Beitrag
    Hallo.

    Reicht leider nicht für eine Identifizierung, noch nicht mal für eine ungefähre Gattungseinschätzung.
    Auch wenn ein Mistpilz (Gattung: Bolbitius) naheliegend sein könnte. Aber man muss da doch >deutlich mehr von sehen<, um irgendwas zielführendes…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Es tut sich immer noch was verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen!

    Wenn der champi anisartig gerochen haben sollte (und entsprechend gegilbt hat bei Verletzung) könnte es einer der Zwergchampis sein.
    Wenn diese dünnfleischigen, kleinen Arten alt werden, kann der Hut auch mal so ein etwas zerfleddertes…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Calocera oder was anderes? verfasst.
    Beitrag
    Servus!

    OK, also wenn das Laubholz ist (sieht ja mal arg danach aus von der Rinde her)...
    Hier noch ein paar Bildchen von verschieden alten Guepiniopsis buccina:








    Und falls du noch reinlinsen willst, auch dazu was zum vergleichen:





    LG, Pablo.
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Gelber Lamellenpilz mit Fell verfasst.
    Beitrag
    Salve!

    Oh, schick. Wusste ich gar nicht, daß es ein eigenes Taxon für die gelblichen Formen gibt. :thumbup:


    LG; Pablo.
  • Hallo, Frank!

    Nönö, der heißt schon brav weiter Ganoderma resinaceum! :thumbup:
    Da ist nur ein Namenswirrwarr aus meinem Kopf in den Text geschlüpft, und wurde dank deines Hinweises oben verbessert. :gzwinkern:
    Ganoderma resinaceum und Ischnoderma resinosum...
    ...da…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Lackporling verfasst.
    Beitrag
    Servus Peter!

    Moooooooment! Wenn's kein Spprenpulver ist, dann müssen wir mal noch etwas abwarten. Deal ist Deal, und der sagte: Der Fruchtkörper muss es zur Sporenreife schaffen. :)


    LG, Pablo.
  • Beorn

    Like (Beitrag)
    (Zitat von Wutzi)

    Hallo Claudia,
    es kann für dich viel einfacher sein. Du sollst ja gar nicht eine Übersicht über alle Hortiboleten und am besten gleich noch über alle Xerocomen, Xerocomellen und Rheubarbariboleten im Kopf haben und ähnlich einem…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Calocera oder was anderes? verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Leute!

    Guepiniopsis ist schon eindeutig, finde ich. Die Gattung gehört im Grunde zu Calocera s.l. bzw. Dacrymyces s.l., die Gattungseinteilungen sind da momentan recht schwammig.
    Wenn's tatsächlich Nadelholz war, dann sollte man sich unbedingt…
  • Hallo, Christoph!

    Spannend wären vielleicht ein paar reife Basidien, also mit Sterigmen dran zu sehen.
    Möglich wär's ja schon, daß die Basidiolen nur gestielt wirken, weil die Basis ein wenig abknickt - kann ich aber freilich nur nach Bild nicht…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Kennt jemand diesen Pilz? verfasst.
    Beitrag
    MoinMoin!

    Ich finde, daß man Ganoderma carnosum eigentlich sogar ganz gut von Ganoderma lucidum s.l. (darin enthalten zB der asiatische Reishi und unsere europäische Sippe an Laubholz / Eiche) trennen kann. Eben so wie Beli schon angedeutet hat: Die…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Werbung innerhalb von Forumsbeiträgen verfasst.
    Beitrag
    Hi.

    Also falls ihr die Pilzmännchen - Wrbung seht: Klar steht die bei mir auch hier und da mal eher dezent zwischen den Beiträgen.
    Allerdings rufe ich das Forum auch nur vom PC aus auf, und falls da was wäre, machen meine Adblocker es unsichtbar.
    Die…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Lackporling verfasst.
    Beitrag
    BonJour!

    Holla! Das sieht ja tatsächlich so aus, als wäre der Bereich unter dem Fruchtkörper nun braun bepudert?
    In dem Fall großen Glückwunsch an den Pilz; er hat's geschafft. Sonderpreis an Karl für die Dokumentation der Entwicklung und kleiner…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema virtuelle Pilzkorbbestimmung - giftig oder essbar? verfasst.
    Beitrag
    MoinMoin!

    Also mal wieder angenommen ich hätte den Korb live vor mir auf dem Tisch, dann werden erstmal alle Pfifferlinge aussortiert, auf Genießbarkeit (Frische etc.) kontrolliert und für's Mahl zur Seite gelegt.
    Bei den anderen muss man halt gucken:…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Gartenröhrlinge verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Rudi!

    Ich sehe bei dem Beitrag ehrlich gesagt auch nichts (jedenfalls keine Werbung).
    Bearbeitet wurde der beitrag bisher nicht, ich sehe auch im von Jens geschriebenen Text keine "versteckten" Zeilen.
    Es kann möglicherweise am Adblocker…