Beiträge von Grüni/Kagi

    Hallo Joachim,

    das ist doch kein Problem - ich wollte dir mit meinem Rat bezügl. des Bildereinstellens nur ein bißchen helfen; es war nicht als Kritik gemeint. ==12

    Daß technisch nicht immer alles so klappt, ist ja normal...Wenn du Fragen zu solchen Themen hast, kannst du jederzeit unter Unser Forum etwas schreiben! Hier hilft man sich gegenseitig, und wenn's einer nicht weiß, weiß es der Nächste. ==Pilz25

    ...na, da haben wir ja noch ein paar sehr verschiedene Arten in die Kandidatenliste aufgenommen. Insgesamt 10 Arten wurden genannt, davon mehrfach Schwefelköpfe, besonders der Grünblättrige, und der Trompetenschnitzling.

    Nobi, zum Lachen find ich das nicht. Ich hatte ganz zu Anfang auch mal Röhrlinge im Sinn, aber die leicht transparente Anmutung des Hutes sprach für mich dann doch dagegen.

    Wenn ich mir jetzt Bilder vom Wässerigen Mürbling anschaue, ist die Oberfläche echt typisch. (Wenn man's kennt) Der Bildausschnitt war echt geschickt gewählt, denn was es so schwierig machte, war daß man den weißen "Saum" am Hutrand nicht sehen konnte bzw. der noch nicht ausgeprägt war...:gzwinkern:

    An die, die den Grünblättrigen Schwefelkopf gesetzt haben: Wieso nicht den Graublättrigen? Den fand ich mindestens genauso ähnlich mit dem Rätzelbild...:gkopfkratz:


    nochn Pilz Hans, da hast du uns wirklich vor eine Herausforderung gestellt! ==Pilz24

    Übrigens an dieser Stelle schon mal vielen Dank für das Wiederbeleben bzw. die Neuauflage des OEPR in 2021 und die Arbeit, die du dir damit für uns Rätzelbande gemacht hast! ==Pilz22


    Zur Nr. 5: Falls das nicht nur so scheint, als wäre es das, für was ich es halte (aber Fallen würde Hans ja nicht stellen, oder?==Gnolm7), scheint mir ziemlich klar zu sein, was es ist...==Gnolm4 ==Gnolm5==Gnolm14

    Hi Tuppie,

    Hallo Joachim, vllt. solltest du die Bilder vor dem Einstellen drehen (im Fotobearbeitungsprogramm deines Rechners/Pads oder was du sonst benutzt) und so speichern, und die neu gespeicherten dann erst einstellen.

    bist Du im Nebenjob auch noch Hellseherin, genau so wie du aufgelistet hast ist es dabei, vielleicht möchtet ihr, vielmehr Du es noch etwas einengen?

    Gruß Joachim


    Hallo Joachim,

    ich bin zwar nicht Tuppie, und auch keine Hellseherin, sondern wie man oben lesen kann Grüni, aber ich glaube, du hast den falschen Post zitiert! ==18

    Ach, ich seh schon, die verschiedenen Schwefelköpfe waren bei vielen auf der Liste. Hilmi, den falschen Pfifferling hatte ich in meiner ersten 4er-Auswahl.

    Was ich außerdem ganz lange auf der Liste hatte, war der Samtfußrübling, den ich dann aber wegen grüner Umgebung, scheinbarer Bodennähe und Stielfarbe spätestens nach dem Jokerbild ausschloß. Bei dem fand ich die bei jungen (trockenen) Exemplaren "zuckrig" aussehende Oberfläche so ähnlich.

    Find ich nichts Lächerliches dran! Trompetenschnitzling also schon 2x. Ansonsten doch große Bandbreite...

    Übrigens, jetzt, wo ich die Bilder vergleichen kann, finde ich, daß sich mein 2. Tipp (Graublättriger Schwefelkopf) und der Lösungspilz zumindest in jung verdammt ähnlich sehen!

    Net so schlimm, Pablo! Bin's schon gewöhnt...hatte nur zuerst im Thread gesucht, ob Tuppie tatsächlich auch was dazu geschrieben hat. ==Gnolm4


    Den Link hatte mir der Anbieter in seiner ersten Antwort geschickt, und angegeben, er habe die "Samen"/Sporen aus seinen eigenen Morcheln in seinem Garten herausgeschüttelt und nach dem verlinkten Verfahren behandelt. Genau das (wie man denn die Sporen "abzählen" und in die Hand nehmen könne), habe ich ihn ja in einer zweiten Nachricht gefragt, worauf er dann, wie gesagt, sauer reagierte.

    Uiiii...ich wußte es doch - Nullrunde (bzw. 1P-Runde)! :gomg::gheulen:

    Den kannte ich nicht. Und er ist leider nicht mal von Ferne auf meiner Kandidatenliste aufgetaucht...auch wenn du mehr gezeigt hättest, hätte es zumindest mir nix genutzt.

    :gkopfwand::gkopfwand::gkopfwand::gkopfwand:


    Wutzi, Glückwunsch, gut gemacht! ==Gnolm8 ==Pilz23

    - Falls das mit den Gummistiefeln ein Phahl war, hab ich ihn nicht kapiert, bzw ich dachte, du meinst damit, dass man den Sumpfhaubenpilz ausschliessen könne...

    Und ingosixecho , immerhin im 2. Versuch! ==Pilz25


    An alle Miträtzler:


    Wer dazu bereit ist, von dem/der würde ich gern mal wissen, was so eure (Fehl-) Tipps waren. Mich interessiert einfach die Bandbreite oder vllt. auch Ähnlichkeit der Ideen!

    Ich fang gleich mal bei mir selber an:

    Tipp 1: Wiesenellerling (Cuphophyllus pratensis),

    Tipp 2: Graublättriger Schwefelkopf (Hypholoma capnoides).


    Und jetzt kommt ihr...==Gnolm7

    Hallo Stefan, hallo Peter, an das Datensammeln habe ich auch nicht gedacht, und dem deutschen Anbieter eine kritische, aber höfliche Mail geschrieben. Ich habe ihm/ihr aber nicht Betrug vorgeworfen, sondern gefragt, ob er/sie evtl. selbst auf einen Betrugsversuch hereingefallen sein könnte, und ihn/sie gebeten, sowas nicht mehr zum Kauf anzubieten. Das habe ich aber nur ihm/ihr persönlich geschrieben und nicht öffentlich.

    Er hat mir geantwortet, es sei echt, und auf dieses Verfahren hingewiesen; dies wende er selbst mit Erfolg an: Anbau von Morcheln - Morchel-Heimkultur - Morchel-Indoor-Zucht "nach Mushroompeople - Freilandkultur"

    Kann ich jetzt nicht beurteilen; ihr könnt ja mal reingucken und euch vllt. eine Meinung bilden.

    Anm.: Uiui, jetzt war der Mann doch beleidigt durch meine Anmerkungen...Peter hatte Recht. Bin mal gespannt, ob er sich bei ebay über mich beschwert.

    Hallo Josephine,

    erst mal (welcome), obwohl du ja schon seit letztem Jahr angemeldet bist. ==Gnolm7


    Eine Anmerkung zu deinen Pilzen:

    Nix für ungut, ich gönne dir deinen Fund, aber wenn du nicht sicher bist, ob es sich überhaupt um Speisepilze handelt, entnimm doch bitte nächstes Mal nicht so viele Exemplare, die dann sowieso auf dem Kompost oder in der Biotonne landen. Für erste Bestimmungsversuche reicht eine kleine Kollektion von jungem/mittlerem/altem Exemplar. Auch wenn es - soweit ich weiß - keine seltenen Arten sind, könntest du sie zum Aussporen vllt. dorthin zurückbringen, wo du sie gefunden hast, und zur besseren Sporenverteilung auch ein paar in Bäume oder Büsche hängen. ==12

    Also auf den mit den Gummistiefeln war ich garnet gekommen...und mein Ersttipp isses auch net. Aber wasses is? Ich mach mich mal auf ne Nullrunde gefaßt. Werde jetzt nach einer vagen, nicht überzeugenden Idee meinen Zweittipp abgeben. Die war in der ersten Auswahl gar nicht dabei. Und im Thread herrscht Ruhe...

    :?::?::?::?::?: Macht's nicht besser...es sei denn, ich hab mich beim Wuchsort verschätzt u. es ist doch der, den ich von Anfang an dachte. Aber dazu passen die Stiele wieder nicht. Oder man müßte sie bis ganz unten sehen. Nee...nee...ich bräuchte so einen Rate-Joker wie den mit dem Highlander...:gkopfkratz::gkopfkratz::gkopfkratz: Kein' Plan.

    So, jetzt muß ich schweren Herzens einen Ersttipp abgeben, obwohl ich überhaupt nicht überzeugt von meiner Lösung bin. Es ist sicherlich "zu einfach" gedacht...habe bis eben die vielen Kandidaten abgewägt, und das kleinste Übel "ausgewürfelt"...bin gespannt! Hans schrieb ja, daß es für die meisten schwer war. Dann wird's im ersten Anlauf bestimmt nur wenige Volltreffer geben.

    ==zucken