Beiträge von Grüni/Kagi

    Gegen zumindest einigermaßen wahrheitsgetreue historische Aufarbeitung haben wir Mods überhaupt nichts einzuwenden, wenn dann aber bestimmte elementare Dinge verherrlicht oder geleugnet werden, hört bei uns dann auch das Verständnis auf und das dann auch mit Recht.

    Das hat ja zum Glück niemand hier gemacht.

    Neenee Bernd, schon gut - es ist sicherlich nicht an all den gezeigten Büchern was (für mich) auszusetzen, das hab ich auch nicht gesagt. Hab nichts gegen Werbung für Gesundheitsthemen o.Ä. Auch soll man sich gewiss bewußt mit Geschichte befassen. Ich möchte halt nur nicht im Forum (oder sonstwo) von dieser Fr.... angeguckt werden. Habe gerade mal kurz in Beschreibungen / Besprechungen des Buches reingeschaut: Es geht schon in eine Richtung, die ich persönlich nicht mitgehen kann; die Geschichtsauffassung des Autors ist, gelinde gesagt, umstritten. Mehr will ich jetzt nicht hier ausbreiten, da politische Diskussionen nicht in ein Forum passen, in dem es um Pilze und Natur geht.

    Hallo Bernd,

    das mit der Werbung als Kunstform der jeweiligen Zeit sehe ich genauso, da stimme ich dir zu. Auch gerade sehr alte Werbegrafiken, zB aus den 20er Jahren des 20. Jh., sind der bildenden Kunst der damaligen Zeit nahe. Einige meiner Freunde und ich haben jahrelang als Sketchgruppe bewußt Fernsehwerbung geschaut, um sie auf der Karnevalsbühne parodieren zu können. Dies nur als Beispiele. Das macht aber die Werbung für Nahkampfbuch und den A. hier auch nicht besser...:/

    An Pablo:

    Das mit dem Anklicken bestimmter Werbung und der Angabe "Unangemessen" oder was man da noch auswählen kann, habe ich schon sehr oft gemacht - das hält maximal einen Tag; am nächsten kommt dieselbe Werbung doch wieder...wie gesagt, stört mich normalerweise auch nicht. Käptn Chaos' Anmerkung zu dem bewußten Verlag und manchen der beworbenen Bücher stimme ich aber zu.


    An Climby:

    Werbung muß doch bis zu einem gewissen Grade sein, um das Forum zu finanzieren, oder habe ich da was falsch verstanden? Auf jeden Fall kann ich mir nicht vorstellen, daß der Forenbetreiber großen Einfluß auf die Art bzw. den Inhalt der Werbeeinblendungen hat. Das kommt doch eher von Google.

    Villarriba und Villabacho! :glol: Willst du auch den Hust...tten-Bär, Herrn Angelo und die Kr...ng-Light-Frau wiederhaben?!?


    An Bernd:

    Ich finde nicht, daß das schon als Zensur zu werten ist. Es geht eher darum, daß viele Teilnehmer nicht möchten, daß das Forum in eine "bestimmte Ecke" gesteuert wird, bzw. daß sie sich durch solche Inhalte belästigt fühlen.

    Die Werbung (egal welche) komplett auszublenden, ist mir bis jetzt nicht gelungen. Vielleicht muß ich das nochmal versuchen.

    Danke, Käpt'n, daß du das ansprichst, und danke, Climby, daß du dich drum kümmern willst! Dieser Verlag bzw. seine Werbung ist mir hier auch schon oft unangenehm aufgefallen. Auch ich weiß natürlich, daß zur Finanzierung des Forums Werbung notwendig ist, aber von diesen zweifelhaften Veröffentlichungen möchte ich eigentlich nichts wissen.

    Aich aach!

    Mal sehen, ob es dann zum angekündigten Vortrag von Eberhard kommt, oder ob es wieder ein lockeres Schwätzchen über alles und nichts, oder über Pilze, oder vielleicht Musik oder Dichtung zum Thema zu hören gibt...on verra!

    ==Premiere

    War wieder nett mit euch. Ich verspreche euch, das nächste Mal kein Ständchen! Jedenfalls nicht von mir==Gnolm4. (...)

    Warum nicht? Ich fand die Vorführung der tollen Vogel-Okarina schön!

    Hallo ihr Lieben,

    war mal wieder schön, euch zu sehen/zu sprechen und über gewisse...äh, Themen zu reden! Naja, im weitesten Sinne Pilze, Papier und so...Die Okarina-Einlage von Wutzi war auch super! ==Pilz23(Obwohl der PSH das nicht so sah! ==Gnolm11)

    Und ein (für mich) neues Gesicht war heute mit Hannes auch dabei. ==12

    Hallo Sarifa,

    hallo alle, die auf den Wurm gekommen sind:

    Heute gesehen im Stern! Das ist auch ein Meereswurm...könnte aber auch aus der Muppetshow sein...



    Quelle: Stern No.3/2021, S. 78-87, Bericht "Heimat für lichtscheue Gestalten", Foto von Gilles Martin.

    Zum Zweigwurm: Der sieht nicht nur irre aus, seine Lebensweise ist es auch...

    Zu den Neubeschreibungen von dir und deinen Kollegen: Respekt! Vllt. benennt ja mal jemand anders so einen Wurm nach dir, wenn man das selber "nicht so macht"! ==Gnolm7

    Eine Sonderausstellung mit einigen Werken von Haeckel habe ich mal im hessischen Landesmuseum in Darmstadt gesehen, beeindruckend! Gerade die Radiolarien und Diatomeen, die er malte/zeichnete, fand ich wunderschön. Teilweise gleichen sie mehr futuristischer Architektur als Tieren...

    :gschock: Irre, Wahnsinn, einfach lauter kleine Wunder, diese "Wassawüama"! Und deine Darstellung, Sarifa, ist meisterhaft. ==Pilz25

    Unter all diesen "Aliens" der Natur, die sich ein Surréalist oder ein Fantasy-Künstler nicht besser ausdenken könnte, erschien für mich besonders befremdlich Ramisyllis, der ja offensichtlich Verzweigungen aufweist. Ist das eine Art, wie der Wurm sich vermehren kann (so eine Art Knospung), oder lebt er eben so, mit all seinen Zweig-Körpern?

    Hast du bei deiner Arbeit schon eine unbekannte Art entdeckt? Wird es vllt. eine Faulwetteria sarifensis geben?

    Lieber Norbert,


    ja, jetz is gut, aber ich hab nach 2 Tagen hier erst wieder reingeschaut und deinen Geburtstag verpaßt.

    Darum muß ich dir jetzt nachträglich doch noch ganz <3lich gratulieren und dir alles erdenklich Gute, ein wunderbares neues Lebensjahr und Gesundheit wünschen!

    Damit verbinde ich auch die Hoffnung, daß wir uns vielleicht in diesem Jahr wieder mal "in echt" bei einem Pilztreffen sehen, gemeinsam Pilze finden und bestimmen, Spaß haben und Musik machen können...


    eberhardS :

    super-Idee, ich freue mich drauf, mir den Vortrag anzuhören. Bis jetzt sind bei mir beide Termine noch möglich und gleichwertig.


    Alis :

    Ich wollte heut abend endlich mal wieder reinschauen. 20:00h wie gehabt?

    Hallo liebe Wutzi,

    danke für deine Worte! 😘 Ja, über unserer Familie wurde die Kreativität mit großen Eimern ausgeschüttet - und das meiste davon hat auch getroffen! ==Gnolm7 Es fängt an bei unserer Mutter und ihrem Bruder, dann Schwesta Tuppie und ich, ihre Tochter und meine Töchter und auch meine Enkelin...

    Geholfen hab ich dir gerne. Du weißt ja, Erklär-Bär-Syndrom! :gzwinkern:

    Ich hatte Sarah ja dazu herausgefordert durch meine Bitte, etwas von ihren Aquarellen zu zeigen. Aber ich glaube auch, daß Tuppie das abkann...:gzwinkern:

    Ein extra-Thread unter "Pilze - nicht nur, aber auch" oder "Pilze und Kunst" wäre trotzdem eine gute Idee!

    Tuppie: Supa, Schwesta! ==10==Pilz22 Habe ja schon einiges aus deiner Werkstatt live gesehen...aba der Gnolmi für Gningo ist der Knüller! Um diese Freinäh-Einrichtung beneide ich dich. Bin gespannt, ob Giselas Nähmaschine, wenn ich sie endlich in Betrieb nehme, auch sowas hat! Ich dachte, in dem Film erklärst du jetzt des Langen und des Breiten genau, wie es geht - war leider etwas kurz...==3


    sarifa: Sarah! ==Pilz24==Pilz23==10 Wahnsinnig schön! Gerade die Meerestiere, toll! Auch der Linienschwärmer und der Pilz, einfach klasse! Von den Wurmbildern gefällt mir am besten das mit der Hülle aus kleinen Steinchen (Owenia) und das Weiß-auf-Schwarz-Bild des durchsichtigen Tierchens (Tomopteris).