Hallo, Besucher der Thread wurde 3,4k aufgerufen und enthält 32 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

ÜBERRASCHUNG

  • hihi,


    jede Zeile, jeder Buchstabe, jede Änderung zu einem Beitrag in diesem Forum wird vom Programm festgehalten.


    Wow,


    über jede selbst vorgenommene Korrektur, Tippfehler inklusive ... Was als Entwurf geschrieben, nicht einmal abgespeichert wurde vermutlich auch.


    In diesem Forum direkt zu schreiben/antworten erspare ich mir künftig.


    LG

    Habicht

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

  • Das ist mir heute auch aufgefallen: Irgendjemand hatte einen Schreibfehler in einer Überschrift gemacht und dies später korrigiert. Trotzdem ist die ursprüngliche Version noch für alle einsehbar. So etwas finde ich unnötig, obwohl ich Habichts drastische Konsequenzen daraus auch nicht ganz nachvollziehen kann.


    Liebe Grüße

    Ralph

  • Na ja, ich weiß, was Peter meint.

    Ich korrigiere auch häufig meine Beiträge nochmal nach dem Absenden. Weil ich fast immer feststellen, das ein Tippfehler drin ist (ich benutze ein Tablett und die Autokorrektur haut oft zusätzliche Fehler rein).

    Jeder kann im Anschluss an eine solche Korrektur vergleichen, was genau verändert wurde. Ich finde das nicht gut und völlig überflüssig (muss doch nicht jeder sehen, welche Rechtchreibschwäche ich habe...).


    Aber ich hab mich dran gewöhnt, und es ist mir persönlich ziemlich egal.


    Liebe Grüße

    Rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Ich lege mal kurz meinen Mod-Status ab und schreibe als User.


    Manchmal........kann einem echt der Kragen platzen. Da arbeitet sich Frank die Finger wund. Da wird ein konstruktiv kritischer Beitrag nach dem anderen geschrieben, was absolut richtig und gut ist, um das neue Forum angenehm zu gestalten. Da wird, so es die Technik zulässt, angepasst, geändert und verbessert.. und dann so ein tumber und platter "ich bin weg" Beitrag.


    Weißte was lieber Habicht.


    Wenn es unter Deiner Würde ist, so wie jeder andere User ein Problem zu schildern und um Änderung zu bitten, dann gehabt Euch wohl. Irgendwo anders.


    Habe fertig.

  • Hallo,

    ich habe gerade mal getestet und hier einen Beitrag erstellt und wieder gelöscht:

    leptonioide Körnchen

    Und er ist komplett gelöscht und nichts davon ist mehr sichtbar oder gespeichert.

    Beste Grüße

    Dieter

  • Hier auch LÖSCHTEST getestet - LÖSCHTEST kompletter LÖSCHTEST , alles weg.

    Hier auch nochmal getestet - da ist alles weg, auch bilder, kompletter Text, alles weg.

    Gruß

    Dieter

  • Ach so - verstehe - es gibt im hintegrund versionen wenn man editiert... OK, hab ich nun kapiert...

    Stört mich in der Ansicht aber nicht

    Gruß

    Dieter

  • Hallo Habicht,


    ich frage mich, warum du dich über solche Kleinigkeiten aufregst, aber gleichzeitig deine Identität per Bild preisgibst...:gkopfkratz::gkopfkratz::gkopfkratz:


    VG

    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gfreuen:

  • Mein lieber Habicht, du liebe Zeit!


    Ich bin doch diejenige, die hier mit kritischem Blick alles beäugt - da kannst du doch nicht mit so etwas kommen. :gskeptisch:

    Und dazu schreibst du das, ohne die tatsächlichen Details mal überprüft zu haben.

    Ja, es gibt mehrere Versionen eines Beitrags (die älteren) - und das ist eine ganz TOLLE Eigenschaft der neuen Forensoftware, wenn man nämlich an seinem Beitrag herumfrickelt und Murks baut, dann kann man ganz leicht auf die (oder eine der) vorherigen Versionen zurückkehren (und diese sich natürlich auch anzeigen lassen).

    Aber die alten Versionen kann nur der Autor selbst (im eingeloggten Zustand) sehen - vielleicht auch noch "derjenige, der intern Zugriff auf alles hat" - aber doch nicht die anderen Foristen, ob eingeloggt oder nicht.

    Ich kann in meinem Frühlingsbeitrag lesen - ganz unten - "es gibt ältere Versionen des Beitrags" (aber das sehe ich nur eingeloggt)-

    In Tuppies "Mit Gnuppie im Wald" sehe ich (im eingeloggten Zustand und auch nicht eingeloggt) nur, dass Tuppie den Beitrag editiert hat (das war immer schon so), aber doch nicht, was sie editiert hat (da kann man einen Grund angeben, muss aber nicht.)


    Also ..... ........ ........ ?


    Wenn, wie Hassi schreibt, die älteren Versionen für alle einsichtbar einsehbar waren (War das so? Wo? Bei meinen Beiträgen ist das nicht so.) - dann sollte das wirklich überprüft werden.

  • Ahoj, miteinand,


    ...direkt zu schreiben/antworten erspare ich mir künftig...

    Habicht

    ..."ich bin weg" Beitrag....

    mein Endruck ist, daß hier ein kleines Mißverständnis vorliegt

    und ich bitte darum, die Nerven etwas zu beruhigen.==)


    Lieber Peter:

    was für Möglichkeiten,

    außer "direkt" zu antworten/schreiben, gibt es denn noch...?


    Lieber Ralf,

    einen "ich-ich-bin-weg-Beitrag" kann ich da nicht herauslesen.


    abeja schreibt:

    "...die älteren Versionen für alle einsichtbar waren..."


    Das konnte ich in der Vorversion auch so nicht erkennen.


    Kommt schon, Leute:

    kommt ein bißchen runter, bitte.g:-)g:-)g:-)



    LG

    Peter

  • Nee Peter, irgendwann ist mal gut.


    manche glauben wohl, wir wären der NSA angeschlossen, oder dem BND. Meine Fresse, Profilfoto eingestellt, Wohnort in der Karte markiert und dann die Welle machen, weil evtl. Tippfehler nachvollzogen werden können. Das kann ich sogar in gewissem Rahmen noch verstehen. Die Art und Weise in keinem Fall.

  • ...

    Ich korrigiere auch häufig meine Beiträge nochmal nach dem Absenden. ...

    (muss doch nicht jeder sehen, welche Rechtchreibschwäche ich habe...).

    Hallo Rotfüßchen,


    wer Rechtschreibschwäche hat, weiß doch gar nicht, dass was falsch geschreiben ist - oder? Tippfehler sind für mich was anderes.

    Ich bemühe mich auch um korrekte Rechtschreibung und wenn ich die bemerke, dann korrigiere ich die auch.

    Also, füge mal noch ein kleines "s" in deinen Beitrag ein. ;)


    Gruß Alis

  • Haaallo, hallo, meine Lieben,


    bitte gaaaanz ruuuhig!

    Was ich hier lese, gefällt mir gar nicht und beunruhigt mich etwas. Ich hoffe, es ist so, wie ich denke: ihr habt teilweise aneinander vorbei geredet?

    - Habicht und Hassi dachten, die Korrekturversionen könnten alle sehen. Das ist aber nicht so. Lieber bei sowas erst mal Frank fragen oder einfach durch Ausprobieren selbst herausfinden!

    - Rada ist der Kragen geplatzt, weil er Habichts Worte als "ich bin weg"-Beitrag verstanden hat und er den Ton nicht passend fand. Das verstehe ich gut und hoffe, daß Habicht das nicht so gemeint hat!

    - Die anderen versuchten ein wenig zu beruhigen und zu vermitteln oder schilderten ihre Erfahrungen und Meinungen. Gut.

    - ihr seid aus meiner Sicht alle wichtige und liebe Forianer; und ich möchte niemanden von euch missen oder in unnötigem Streit wissen. Das fände ich sehr traurig.

    Das war mein "Senf" dazu; mußte einfach raus. Ich hoffe auf Frieden und Klärung der Mißverständnisse.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    113 Pilzchips
    (118 (Stand Ende APR 2017) - 2 Einsatz OsterBrätzel - 1 an EberhardS für Western-Rätsel - 2 für Nobis verrücktes Wirbelrätsel - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    2 Mal editiert, zuletzt von keiAhnungGrüni ()

  • Wenn, wie Hassi schreibt, die älteren Versionen für alle einsichtbar einsehbar waren (War das so? Wo? Bei meinen Beiträgen ist das nicht so.) - dann sollte das wirklich überprüft werden.

    Hallo Abeja,


    das war schon so. Da hatte jemand ein Wort statt einem „ie“ mir ein „i“ geschrieben und dies später korrigiert. Ich weiß nur nicht mehr wo das war. Jedenfalls in einer Betreffszeile


    Ganz praktisch, daß ich mich neulich bezüglich eines Subtrats geirrt hatte ;-) und dies jetzt korrigieren konnte:


    Pilz auf Rehdung - Coprophile Pilze - Pilzforum.eu


    Scroll mal ans Ende des Threads. Da heißt es „Der Betreff wurde geändert...“

    Das war für mich auch noch im abgemeldeten Zustand sichtbar.


    Euch allen einen schönen Sonntag!

    Gruß

    Ralph


    PS.: Die übrigen Hasenköttel im Text putz ich selbstverständlich

    bei nächster Gelegenheit noch weg.


    PS: Jetzt hab ich gerade hier noch etwas editiert und jetzt heißt es: Es gibt ältere Versionen des Betrags . Wenn man draufklickt kann man die lesen, aber nur wenn man (nur ich oder jeder?) eingeloggt ist.

  • (...) Scroll mal ans Ende des Threads. Da heißt es „Der Betreff wurde geändert...“

    Das war für mich auch noch im abgemeldeten Zustand sichtbar.

    (...)

    PS: Jetzt hab ich gerade hier noch etwas editiert und jetzt heißt es: Es gibt ältere Versionen des Betrags . Wenn man draufklickt kann man die lesen, aber nur wenn man (nur ich oder jeder?) eingeloggt ist.

    Ei Hassi, darum ging es doch: NUR DU kannst deine älteren Beitrags-Versionen sehen. Versuch doch mal als "Gegenprobe", die älteren Versionen von einem anderen User (z.B. hier direkt in meinem Beitrag) zu öffnen: Du wirst sehen, daß das nicht geht. Man erfährt nur, DASS es ältere Versionen gibt.


    Die Betreff-Änderungen sind eine andere Sache: Die kannst du immer MIT der älteren Version sehen. Warum: Damit man ein Thema, das vorher unter einem anderen Namen lief, wiederfinden kann. Manchmal wird der Betreff ja komplett geändert, und nicht nur ein Rechtschreibfehler korrigiert.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    113 Pilzchips
    (118 (Stand Ende APR 2017) - 2 Einsatz OsterBrätzel - 1 an EberhardS für Western-Rätsel - 2 für Nobis verrücktes Wirbelrätsel - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    3 Mal editiert, zuletzt von keiAhnungGrüni ()

  • Hallo Grüni,


    stimmt, ich habe das gerade bei Deinem letzten Beitrag getestet. Da habe ich jedenfalls keinen Zugriff auf den ursprünglichen Text. Dann ist ja alles OK.

    Trotzdem: Alte Versionen von Betreffszeilen können von jedem eingesehen werden, das ist definitiv so. Wenn man sich’s genau überlegt, könnte das zum Verständnis des Threads ja auch wichtig sein, deshalb hat das schon seine Berechtigung.


    Also ich verstehe die Aufregung gerade auch nicht mehr.


    Gruß

    Ralph

  • Hallo zusammen,


    die Versionsgeschichte finde ich eigentlich ganz gut. Jeder wer bei Wikipedia mal mitgemacht hat kennt es und weiss wie wichtig es ist.

    Alles was mal öffentlich gepostet wurde ist einsehbar und man kann die Änderungen nachvollziehen, das ist doch gut... oder zumindest nicht schlecht!

    Private Inhalte die nicht für die Öffentlichkeit gedacht sind und so gehören sowieso nicht ins Forum.


    Bei Lexikon-Einträgen finde ich sowas sogar absolut notwendig. Ohne Versionsgeschichte wie hier wäre es katastrophal.


    Habicht : vielleicht ist das nur ein kleines Missverständnis der Features von neuen Software die voll automatisch und ohne bösen Absichten funktionieren.

    Ich würde mich auf jeden Fall freuen wenn Du nichtsdestotrotz weiter im Forum schreiben würdest.

  • Guten Morgen allerseits!


    Irgendwie... Ich finde gerade den angefragten Pilz nicht. Oder hat den jemand rauseditiert? ==Gnolm7

    Anders ausgedrückt: Das Thema verschiebe ich mal aus den Bestimmungsanfragen in die Kritikabteilung?


    Daß ein Beitrag editiert wurde (und wann und von wem) wurde mit der alten Software übrigens auch angezeigt. Nur wurden da meines Wissens die älteren Versionen nicht gespeichert.

    Änderungen des Themenbetreffs dagegen wurden früher nicht wirklich sinnvoll angezeigt, was ich gelegentlich problematisch fand, wenn ein Thema auf einmal anders hieß, das aber nicht mehr gut nachvollziehbar war. Das bekam man nur über Umwege mit, weil zB die Betreffzeile der Antworten vor der Titeländerung noch den alten Namen des Themas enthielt.

    Da finde ich es schon praktisch, wenn man auch den alten Thementitel noch nachvollziehen kann. Und wenn es nur ein Flüchtigkeits- oder Tippfehler war: Die passieren doch und allen.
    Interessanter wird's dann, wenn man - wie mit der alten Software öfters passiert - irgendwie ein Problem hat, ein Beitrag zB beim Abschicken / Ändern beschädigt wird oder man irgendwas verschlimmbessert hat. Dann kann man erstmal entspannt zu einer älteren Version zurückkehren. Das soll eigentlich eine Hilfe sein, und wenn man nur ein paar Typos wegeditiert hat, steht da ja im Grunde auch nix anderes, als bei der alten Software. Diese Anzeige lässt sich mittlerweile sogar abschalten:


    Daß die Logs sinnvoll sind, gerade bei längeren Beiträgen, und warum, hat Alex mittlerweile beschrieben - und so nebenher entdecke ich immer neue faszinierende Features dieser Software.
    So zB daß ich dieses Thema wegen neuer Antwort eben nochmal in einem weiteren Fenster öffnete, und siehe da: Unten im beitragseditor steht bereits das, was ich zuvor im ersten Fenster schon getippt hatte. g:-)


    Übrigens: Die Einträge im lexikon funktionieren noch mal ein wenig anders. Bei den normalen Einträgen im Forum gibt es die Funktion ja nicht, ein Thema / Beitrag für andere Nutzer freizugeben. Bei einem Lexikoneintrag kann man das so einstellen, daß alle anderen Mitglieder den Beitrag ebenfalls bearbeiten können, und dann ist so ein Änderungslog absolute Notwendigkeit und auch für alle einsehbar.
    Im Forum besteht diese Möglichkeit nicht, also braucht nur die / der Autor/in zugang zur Änderungshistorie zu haben.



    LG, Pablo.

  • über jede selbst vorgenommene Korrektur, Tippfehler inklusive ... Was als Entwurf geschrieben, nicht einmal abgespeichert wurde vermutlich auch.

    Naja, das ist ja was, was man auch Facebook nachsagt... Leute vermuten, dass die selbst Texte speichern, die man gar nicht gepostet hat, sondern ursprünglich zwar geschrieben, aber wieder gelöscht hatte vor dem Absenden.

    Verschwörungstheorie oder nicht, keine Ahnung.


    Wenn jetzt jemand den Bogen zu diesem Forum spannen mag, lasst ihn doch... und wenn er abspringen mag, lasst ihn auch. Das sehen wir schon, ob er das jetzt so gemeint hat oder bald wieder da ist.

    Diese Forensoftware ist ja nicht speziell fürs Pilzforum, sondern allgemein, also sind auch all ihre Funktionen für "alle" ausgelegt. Es gibt in vielen Foren spezielle Fuktionen, die das Editieren betreffen. Oft kann man nur eine Stunde lang editieren, oder nur, bis jemand geantwortet hat.

    Die Historie eines Beitrags hilft nicht nur, dass man bei einem vermurksten Beitrag den ursprünglichen wiederherstellen kann, sondern auch zu verhindern, dass User ihre Beiträge anschließend so umeditieren, dass sie etwas ganz anderes aussagen. Beispielsweise weil ihnen die Antworten nicht passen, oder ganz böswillig: weil sie z.B. die erhaltene Zustimmung für ihre erste Aussage für eine andere, untergeschobene Aussage missbrauchen wollen.

    Sowas gibt es leider in der Forenkultur auch (auch wenn sowas in unserem Forum völlig von der Welt zu sein scheint, hier ist halt auch ne eigene Klientel und ein eigenes Thema :gzwinkern: )

  • Diese Anzeige lässt sich mittlerweile sogar abschalten:

    Hallo Pablo,


    Die von Dir erwähnte Abschaltmöglichkeit erscheint bei mir leider nicht.

    Es ist wie bisher, dass ich nur den Bearbeitungsgrund angeben kann.

    Oder muss man das irgendwo in den persönlichen Einstellungen aktivieren?

    Ich kann da jedenfalls nichts finden.


    HG, Josef

  • über jede selbst vorgenommene Korrektur, Tippfehler inklusive ... Was als Entwurf geschrieben, nicht einmal abgespeichert wurde vermutlich auch.

    Naja, das ist ja was, was man auch Facebook nachsagt... Leute vermuten, dass die selbst Texte speichern, die man gar nicht gepostet hat, sondern ursprünglich zwar geschrieben, aber wieder gelöscht hatte vor dem Absenden.

    Verschwörungstheorie oder nicht, keine Ahnung. ...

     

    Ach! Viel schlimmer!

    Sobald du tippst weiß auch schon die Googletante davon und die ist leider quasi überall.

    Speichern? Das würde doch nie jemand machen! Man könnte sich daran stoßen. Die Daten leben vielmehr im Netz, clouden hier und clouden dort. Das ist doch kein "speichern" mehr. :gzwinkern: Alles ist in Bewegung. Vor einem Moment auf jenem Server und mittlerweile schon auf einem oder tausend anderen.

    Insofern ist es mit der "Privatsphäre" im Netz (und nicht nur da) schon lange nur noch ein Traum. Der Zug ist abgefahren und auch nicht mehr am Horizont zu sehen.


    Man könnte natürlich wieder anfangen Briefe zu schreiben aber dann bitte mit Tinte und Papier!!! g:D

  • ...bei mir auch nicht. Ist aber net schlimm.

    Das könnte übrigens auch damit zu tun haben, mit welchem Gerät du dich ins Forum begibst: Mobile Geräte wie Pads oder Smartphones zeigen andere Oberflächen und lassen verschiedene Features zu oder nicht zu; bei den Geräten mit dem angebissenen Obst ist es wieder anders. (Das geht mir so, seit ich im Forum bin, also auch schon mit der alten Software. Benutze ipad.)

    Damit muß man leben, habe ich gelernt. Übrigens geht in der neuen Software einiges, was vorher für (i)pad-Benutzer nicht ging!

    Nur mal zur Illustration hier Screenshots von meiner Oberfläche; sie unterscheidet sich von der von Pablo gezeigten.


    Bild 1: Grünis Benutzer-Oberfläche im Beitrags-Bearbeitungs-Modus




    Bild 2: Grünis Benutzer-Oberfläche im Betrachtungs-/Lesemodus


    Und auf manchen Endgeräten, z.B. meinem, unterscheidet sich sogar Hochkant- und Querformat-Anzeige gravierend! (siehe mein Beitrag hier: Umstellung Forensoftware - Pilzgeplauder,Offtopic & Forum - Pilzforum.eu)


    Bild 3: Grünis Benutzer-Oberfläche Betrachtungsmodus HOCHKANT!

    Man beachte, daß keine Signatur zu sehen ist und auch nicht die Profilangaben unter dem Avatar!



    Edit: By the way, der Screenshot vom Hochkantformat hat sich in der Anzeige von selbst "breitgezogen"!

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    113 Pilzchips
    (118 (Stand Ende APR 2017) - 2 Einsatz OsterBrätzel - 1 an EberhardS für Western-Rätsel - 2 für Nobis verrücktes Wirbelrätsel - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.