Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k aufgerufen und enthält 23 Antworten

letzter Beitrag von Tricholomopsis am

Bin wieder da :-)

  • Servus beinand,


    ich war jetzt doch recht lange Zeit still und weg vom Radar - und gar nicht mehr hier online bis auf wenige Mal, wo ich die Seite aufgerufen habe. Ich freue mich aber, wieder (erstmal ab und zu) wieder da sein zu können.


    Zum einen war ich zwischendurch ernsthaft erkrankt und musste deshalb auch in die Klinik (und das zu Covid-Zeiten, tolles Timing). Zum Glück hatte ich kein Covid. Jedenfalls bin ich wieder völlig genesen und fit und auf den Beinen. Dadurch blieb sehr viel Arbeit liegen - im Moment schufte ich mich gefühlt halb tot. Ich muss meinen ganzen Unterricht (bin ja Lehrer) in "Homeschoolinh"-Format bringen. Ich könnte faul sein, die Seiten im Buch zum Lesen aufgeben und Online in Konferenzen Fragen beantworten... oder man nimmt den Beruf ernst und arbeitet alles ausführlich in Form von pdfs aus. Ich weiß nicht, wie viele Seiten ich geschrieben habe... Nebenbei in die Schule fahren, der Q12 Normalunterricht geben, dann wieder Konferenz, dann Einzelgespräche, Chatanfragen bearbeiten, Material ausarbeiten. Manchmal saß ich von 8 Uhr früh bis tief in die Nacht, zumal durch meine lange Krankheitsphase Klausuren liegen blieben, die ich alle parallel noch korrigieren musste. Im Moment ist es etwas besser, aber von einer 40-Stunden-Woche träume ich manchmal sehnsüchtig. Zum Glück habe ich einen Hund, der mich "zwingt", auch mal rauszugehen. Dann kann ich auch mal ein Stöckchen für mich mitnehmen und Pilze finden. Manchmal komme ich sogar ans Mikroskop.


    Hauptursache, dass ich aber länger weg blieb, ist ein familiärer Hintergrund. Meine Mutter ist schon seit langem an Krebs erkrankt (zwei Krebsarten gleichzeitig). Sie würde gerne sterben, aber Sterbehilfe ist nicht erlaubt. Zum Glück hat sie keine Schmerzen, da sie palliativ behandelt wird. Sie kann (fast) keine Nahrung mehr zu sich nehmen und verhungert momentan freiwillig. Meine Schwester und ich begleiten Sie dabei, so gut wir können. Ich will auch keine Diskussion zum Thema Sterbehilfe lostreten, sondern nur beschreiben. Ich hoffe für sie, dass es bald vorbei ist. Es ist sehr langwierig und erstaunlich, wie zäh ein Körper sein kann. Bald ist es ein Monat, in dem sie (fast) keine Nahrung zu sich genommen hat.


    Jedenfalls werde ich sowohl privat als auch beruflich nur sporadisch hier sein können, hoffe aber, dass ich die Frequenz Stück für Stück wieder steigern kann.


    Allen hier liebe Grüße,

    Christoph

  • Lieber Christoph,

    erstmal schön zu hören, dass du wieder da bist! Und gut, dass es dir besser geht und du ohne Covid den Klinikaufenthalt gemeistert hast.

    Die Situation mit deiner Mutter tut mir sehr leid und ich wünsche Euch viel Kraft für alles Kommende! Vielleicht hat das viele arbeiten auch was Gutes, wenn man nicht so viel Zeit für Grübeleien hat....

    Liebe Grüsse

    Sandra

  • Liebe Sandra,


    vielen Dank! Und ja, das sich in die Arbeit Stürzen hilft, nicht zu viel nachdenken zu müssen. Es zehrt aber alles irgendwie, körperlich und psychisch. Zum Glück sind Frau und Hund da, die mich unterstützen (Frau) und auch einfach "da sind" (Frau und Hund) :cool:


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Lieber Christoph,

    das klingt sehr schwer und sehr traurig, was du im Moment mitmachst, und ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute und genügend Kraft, das alles durchzustehen.

    Respekt dafür, daß du dich hier so öffnest, und uns deine Situation schilderst. Komm so oft ins Forum, wie du es kannst/möchtest/brauchst, aber sieh es nicht als Pflicht an.

    Ich drück dir die Daumen!

    Liebe Grüße,

    Grüni/Kagi ==11


    116 Pilzchips


    (Stand Nov.2020=112 -15 Einsatz APR 2020 -1 für Belis Pilzgral-Rätzel +5 Präsenz-Bonus APR 2020 +5 Platz 14 APR 2020 +5 Gnolmisch-Bonus APR 2020 -2 Einsatz FPPR +5 Platz 1 FPPR +2 Platz 2 Sonderwertung FPPR =116)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    Einmal editiert, zuletzt von Grüni/Kagi ()

  • Schön, das Du wieder an Bord bist, Christoph, auch wenn die Umstände alles andere als schön sind!

    Bzgl. Deiner Mutter kann ich mit Dir fühlen, da ich vor einem halben Jahr eine vergleichbare Situation in meiner Familie erlebte.

    Fühl Dich hier einfach unter Freunden, die Dich verstehen.


    Sei tapfer,

    Nobi


    PS. Euer Buch ist klasse! So viele Informationen, die ich zukünftig auch in meinen Pilzberatungen weitergeben kann.

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • Lieber Christoph!

    Ich freue mich, dass Du wieder genesen bist und ich kann nur erahnen, welche Kraft Dich die momentane Situation mit Deiner Mutter kostet.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall reichlich Energie, um diese Zeiten zu meistern. Wie gut, dass Du die familiäre Unterstützung von Frau (und Hund) hast.


    Hier kann ich Nobi nur beipflichten:

    Zitat

    Fühl Dich hier einfach unter Freunden, die Dich verstehen.

  • Liaba Christoph,


    fein, dass Du das Krankenhaus gesund hinter Dir gelassen hast. Die Situation Deiner Mutter geht mir nahe, ich fühle mit Dir mit.

    In Deinem neuen Buch fehlt etwas, das holen wir in St. Wolfgang nach, ja? So eine kleine Zeichnung von Dir würde sich darin gut machen, neben oder ober Jürgen seiner ;.)

    Freue mich schon auf das diesjährige Treffen, sofern uns das Virus keinen Strich durch die Rechnung macht.


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

    47 - 10 für APR 2019 = 37,000

    + 5 ausm APR = 42

    - 20 für die Leistungsträger,

    22. Ingo mag nicht, = 27.

    27 -10 für APR 2020 = 17 + ein Kerzenstummel

  • Hi,


    dann auch von meiner Seite ein herzliches Willkommen zurück.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Christoph,


    schön, mal wieder ein paar Zeilen von Dir zu lesen.
    Ich kann aus meiner eigenen Situation und den Erfahrungen der letzten zwei Jahre gut nachvollziehen, was Dich gesundheitlich/familiär gerade umtreibt.

    Hilfe ist von der Ärzteschaft -trotz Änderung der gesetzlichen Lage- vorerst nicht zu erwarten.


    Als Eltern eines Zehnjährigen sind wir gerade auch mit allen Facetten des Homeschoolings konfrontiert. Zum Glück halten sich engagierte und Mach-ich-mir-ne-gute-Zeit-Lehrer in etwa die Waage. Fein raus ist der Sportlehrer, obwohl auch der gute Möglichkeiten hätte, die Kids zu einem bewegten Alltag anzustiften.


    Mein Glückwunsch übrigens zur gelungenen Neuauflage von „Die Pilze Deutschlands“ .Ich lese gerade täglich mit Gewinn kreuz und quer darin. Ein wenig anstrengend finde ich die kompakte Darstellung und die kleine Schrift, die mich aber dazu veranlasste, endlich mal die neue 3-dpt-Lesebrille zu suchen und auch zu finden :ghurra:


    Viele Grüße aus Ehingen

    Ralph

  • Lieber Christoph,

    schön dass du wieder hier bist und gut, dass du bei Frau und Hund Trost finden kannst. Leider gehört diese bittere Seite auch zu unserem Leben. Ich weiß, wie weh das tut und fühle mit dir. Ich habe eine ähnliche Odyssee mit meiner Mutter durch.

    Ich wünsche dir, dass du bald wieder richtig lachen kannst. Halt die Ohren steif. Viel Kraft dir und deiner Frau.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Ich sag's ganz kur an euch alle:


    Vielen, lieben Dank! Es tut gut, wieder am normalen (virtuellem *ähem') Leben teilzunehmen. Vor allem dann, wenn ihr so nett seid ==Pilz24


    Liebe Grüße,

    Christoph


    nobi und Ralph: freut mich, dass euch das Buch gefällt. Falls euch irgendwo was auffällt (Unklares, Fehlerteufel), gebt bitte auch einfach Bescheid. Sollte es noch eine Auflage geben, werde ich das dann optimieren (bzw. es versuchen).

  • Da ich das Buch sowieso mir schon durchsehe und auch schon einige Fehler entdeckt habe, können Interessierte die Fehler mir gerne schicken, wenn ihr wollt, und ich sammel die auch gerne und schicke dann Christoph die "gesammelten Werke" zu.


    Ist nur ein Angebot meinerseits. :)


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.


  • Hi Stefan,


    noch nie habe ich eine derart deplazierte Antwort zu einem Thread gelesen.


    Schreib's dir von der Seele, was du bisher als Fehler ausmachen konntest,


    lgpeter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

    47 - 10 für APR 2019 = 37,000

    + 5 ausm APR = 42

    - 20 für die Leistungsträger,

    22. Ingo mag nicht, = 27.

    27 -10 für APR 2020 = 17 + ein Kerzenstummel

  • Servus Peter,


    der Stefan hat's net bös gemeint. Wir sind ja in engem Kontakt und Stefan hilft mir, alles zu sammeln, was bei einer weiteren Auflage zu verbessern wäre. Es geht um rein Konstruktives. ;-)


    Es klingt aber erstmal negativ, wenn man's einfach so liest bzw. man kann es so auffassen. Deshalb möchte ich dich beruhigen, dass es nur an der Schwierigkeit der Internetkommunikation liegt. Stefan will das Buch nicht madig machen ;-).


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Sorry Stefan,


    :gklimper:


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

    47 - 10 für APR 2019 = 37,000

    + 5 ausm APR = 42

    - 20 für die Leistungsträger,

    22. Ingo mag nicht, = 27.

    27 -10 für APR 2020 = 17 + ein Kerzenstummel

  • Hi,


    meine Intension war zudem auch noch das alles zusammenzufassen um Christoph zu entlasten. Mir persönlich ist es lieber eine Mail mit viel Inhalt von einer Person als viele Mails von unterschiedlichen Leuten mit jeweils nicht so viel Inhalt. Die Gefahr, dass da eine Mail verschütt geht oder in Vergessenheit ist halt zumindest bei mir gegeben. ==Gnolm10


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo allerseits, ich habe schon sehr lange kein Buch mehr gesehn (die eigenen eingeschlossen), in dem es keine Fehler gab. Viele Verlage haben gar kein solides Lektorat mehr und selbst dann findet man immer was. Außer vielleicht im unveränderten Nachdruck der Bibel. Und dass der Autor sein eigenes Buch nicht Korrektur lesen kann, ist klar, der liest nämlich meist nicht mehr vom Papier, sondern der weiß, was da steht und liest sozusagen aus dem Arbeitsspeicher :D

    Von daher ist jeder Autor und Verleger froh (normalerweise), wenn man allfällige Fehler (und seien es nur doppelte Leerzeichen) und Unklarheiten von Lesern vor einer Neuauflage mitteilt. Sag ich jetzt Mal so als Autor und Verleger.


    LG, Bernd

  • Servus!


    Willkommen zurück, Christoph!


    Dich hat's ja ganz schön erwischt in der vergangenen Zeit. Bleibt zu hoffen, daß es nun erstmal wieder stabil aufwärts geht.

    Manchmal wundert man sich ja wirklich, was man alles wegstecken muss und wo man überhaupt die ganze Kraft dafür hernehmen soll. Daß dann keine Zeit mehr für (die wirklich schönste Nebensache der Welt) das Internetz bleibt, ist ja nur logisch und normal.
    Aber wenn die Zeit und die Kraft dafür wieder da ist, darf man das auch genießen und als einen Schritt zurück ins "normale Leben" feiern! :thumbup:



    LG; Pablo.

  • Lieber Christoph,


    auch von mir alles Gute für Dich und Deine Mutter. Wir erleben gerade auch was ähnliches in der Familie.

    Sehr schön, dass wenigstens Du wieder im Leben stehst, auch wenns da hart zugeht. Gut, dass Du zwischendrin auch a bisserl Zeit für dich und die Schwammerl findest. Pass auf dich auf, wir brauchen dich!


    Liebe Grüße Rudi, der zur Zeit vorm Einschlafen immer ein paar Seiten in deinem wunderbaren Buch liest...

    aktuell nach dem APR 20 10 Punkte:saint:- jetzt mach ich auch noch Frühjahrsputz und löhne sogar dafür...

    10 Punkte- 2 = 8 Punkte...


    wp.markones.de

  • Lieber Pablo, lieber Rudi,


    auch euch beiden vielen Dank! Dass es bei euch (Rudi) gerade ähnlich zugeht, tut mir sehr leid für dich/für euch. Und es geht sicher vielen anderen auch so oder ist es mal so ergangen. Ich finde nur die Umstände furchtbar und entwürdigend.


    Gut, dass es die Schwammerl gibt, auch wenn die sich jetzt selbst bei mir im Süden unter (etwas) Schnee erneut verstecken. Und natürlich freut es mich sehr, dass dir das Buch gefällt, Rudi :-).


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Hallo Christoph,

    von mir auch die besten Wünsche für deine Erholung und dafür, dass du bald wieder all das in Angriff nehmen kannst, was dir Spaß macht. Über euer Buch kann ich halt noch nichts schreiben, denn ich habe es noch gar nicht, aber holen werde ich mir es ganz bestimmt.

    Viele Grüße

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

  • Dear Cristoph,

    I don't know you but your story touched me, both regarding your stress/overload (I'm in a similar position) and that of your mother. I hope you can find the strength and morale to fight a bit more and get out of the dark tunnel - friends and fungi are awaiting you in the sunlight.

    All the best

  • Dear Steve,


    thanks a lot! I started to work today at 7.45 am, had a break at noon / early afternoon and finished 20 minitues ago. Tomorrow I will stand up at 6.30 am, have to drive to school (our 12th class), drive back home, organize MS-Teams-conferences and have to prepare further pdf-files for my pupils. Tomorrow evening I have to be online between 18 and 20 pm, working on later, again (there's a online conference scheduled). It's just horrible - many people here in Germany think, teachers can be lazy due to the closed schools (Covid-19), but to prepare all the stuff you normally teach at the black board as pdf-files or powerpoint-sheets, needs so much time... I could prepare bad to lousy working sheets - I'd have much more time, but I would fell way too bad. The pupils need help to learn at home without normal school lessons.


    But: after all that stress I will have these skripts for future. The next pandemic virus doesn't harm me any more ;-).


    Well, I don't want to complain - I have a job and I earn money. Other people have to struggle, because they can't work any more at the moment (e.g. musicians, shop owners and employees except super markets and so on - or hotels, restaurants) - due to Covid-19.


    Thanks a lot for your empathy! I really hope, your stress level isn't too extreme (you write, you're in a similar position).


    My mother still lives and that's the hardest part. Waiting for the telephone call - now it's nearly 30 days. One pill would do the job, but she has to starve, that's the law. But I realized, that I can't interfere and I just have to wait. So now, I am waiting - but it's really o.k. for me now. She nearly always sleeps, it's o.k. ;-)


    Greetings,

    Christoph



    Servus Oehrling,


    auch dir lieben Dank! Ich fange ganz bewusst wieder an, neben der Arbeit wieder Hobbys zu pflegen. Ich war eh schon im Januar und Februar immer wieder mal beim Stöckchenabbrechen (Aufheben bringt bei Schnee wenig) und saß ab und zu am Mikroskop. Jetzt bin ich wieder in virtuellem Kontakt (z. B. hier oder auch mal am Wochenende ein Onlineschachturnier) und komme aus dem emotionalen Leerlauf ganz gut raus. Den Berufsstress packe ich - es wird eh besser werden. Und wenn die Schule wieder richtig laufen sollte, werde ich entlastet sein, da wir weniger Schulaufgaben/Klausuren schreiben, um die Schülerinnen und Schüler nicht zu überfordern.

    Ich werde also später da, wo ich jetzt komplett in der Arbeit ertrinke, ein Plus an Freizeit für die Pilze haben. Es gleicht sich irgendwie alles aus. Und wir haben ja eh recht viel Ferien und können uns da auch nicht wirklich beschweren.


    Über das Buch musst du auch nichts schreiben ^^ - und ich hoffe, dass sich niemand genötigt fühlt, es "kaufen zu müssen", nur weil ich als oft Aktiver hier der Coautor bin (ist nicht auf dich gerichtet, sondern allgemein gemeint). Und noch mehr hoffe, ich, dass es - wenn man es kauft - kein Fehlkauf für den-/diejenige ist. Bisher habe ich aber sehr viel sehr positive Rückmeldung bekommen, dass ich da mittlerweile ganz selbstbewusst geworden bin. Wie kruenta richtig schrieb, sind mehr Tippfehler drin, als ich wollte - aber die eigenen Texte zu korrigieren ist wirklich schwer, denn ich kenne die ja - man geht dann immer wieder zum Überfliegen über.

    Lese ich Texte von Schülerinnen und Schülewrn, sehe ich Schreibfehler viel schneller ^^ (zum Glück bin ich aber kein Deutschlehrer, ich muss das nicht "ahnden", sondern nur anstreichen/aufzeigen).


    Liebe Grüße,

    Christoph :-)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.