Beiträge von rudi

    Der Adlerbonus ist ja, wie die meisten davor, sehr anregend: Was haben die zwei wohl miteinander im Schilde??

    Ich komm da vom hundersten Gedanken ins weite Fantasienenfeld. Etwa so:

    So scharf, wie der Adler seen kann, wird das noch nicht bestimmte Schwammerl bestimmt- nicht- schmecken.

    Oder?


    Rudi?

    Wegen mir dürft ihr auch dazwischenquatschen, aber nur jeweils einer!

    Na klar, wenn ich an rechten Schmarrn erzähle, sowieso!


    LG Rudi

    Servus Christoph und alle Interessierten


    Natürlich wollte ich die Saftlinge ankündigen und überlege schon ein paar Stunden (auch mit der Hilfe von Schwester Liebl), ob heut oder morgen.

    Also gut, jetzt:

    Mittwoch abend, zur gewohnten Zeit, 20 Uhr

    Zoom-Meeting beitreten

    Direktlink

    Meeting-ID: 776 5505 0610

    Kenncode: Pilze


    Ich will auf Wunsch von mehreren Foristen die Saftlinge vorstellen.

    Gefunden hab ich leider noch nicht alle, aber so um 50 Arten(inkl. Varietäten) werdens schon sein.

    Alles eigene Bilder und bis auf eine Art eigene Funde.

    Ich zeige zu allen Arten mehrere Bilder, Details, Bilder in jung und alt usw.

    A bisserl was unbestimmtes und unklares ist auch noch dabei.

    Am Schluss kann ich noch auf die Literatur eingehen.

    Ich freu mich auf euch!


    LG Rudi

    Mich erinnert der letzte an den Buchenwaldwasserfuß- Hydropus subalpinus, die Farbe, die Riefung am Rand, die engstehenden Lamellen, die am Stiel kaum eingebogen sind und die fehlende weisse Stielspitze...

    Aber im Schnee wärs schon sehr ungewöhnlich- auch wenn ich das Schwammerl schon im April gefunden hab.


    LG Rudi

    Ja - Märzen und a gscheiter Whisky käm jetzt grad recht. Am liebsten wär mir aber a richtiges Zoigl aus der Oberpfalz. Hoffentlich macht die Pandemie nicht die Zoiglbrauer platt...


    LG Rudi

    Der Wurzelschwamm (würde mich sehr wundern, wenn ers nicht wäre) ist kein Heilpilz, zumindest für die Bäume- die sind nämlich nach der Bekanntschaft mit ihm nicht mehr vital!


    LG Rudi

    Hallo Marcel,


    Ja, hab ich. Allerdings nur im Bayrischen und Oberpfälzer Wald, alles unterhalb 600mMH.


    Ob da jetzt auch vulpinum dabei ist, weiss ich nicht, neben Fichten gibts da nämlich auch immer wieder Kiefern:


    Leccinum piceinum | Pilzseite


    In den Alpen kann ich leider nur selten suchen, aber da gibts natürlich auch was.


    LG Rudi

    Servus Christoph,


    das ist immer noch derselbe Link wie auf der ersten Seite dieses Threads:


    Alis Ehret lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein

    Thema: Pilzforum.eu-Onlinetreffen

    Zoom-Meeting beitreten

    Direktlink

    Meeting-ID: 776 5505 0610

    Kenncode: Pilze


    LG Rudi

    Lieber Christoph,


    auch von mir alles Gute für Dich und Deine Mutter. Wir erleben gerade auch was ähnliches in der Familie.

    Sehr schön, dass wenigstens Du wieder im Leben stehst, auch wenns da hart zugeht. Gut, dass Du zwischendrin auch a bisserl Zeit für dich und die Schwammerl findest. Pass auf dich auf, wir brauchen dich!


    Liebe Grüße Rudi, der zur Zeit vorm Einschlafen immer ein paar Seiten in deinem wunderbaren Buch liest...

    Herzlichen Dank allen Veranstaltern, Miträtzlern, Unken und Gnolmen! Am meisten Dank und Bewunderung schulde ich allen -Innen! Eigentlich könnte ich beim apr (gibts eigentlich im april wieder so ein Rätzelei, lieber Norbert?) viel lernen: Hinschauen, Hinhören z.B.- aber meine Frau behauptet ja immer, ich sei schwerhörig. Ich kanns jetzt nicht mehr so einfach abstreiten.

    Aber zumindest schwerschauig hat sie noch nicht behauptet. Hoffentlich liest sie das nicht.

    Na, Schwamm drüber.

    Einen doppelten Glückwunsch an die Gnaan! Und einen einfachen an Gnafste.


    LG Rudi

    Ganz herzlichen Glückwunsch den drei Siegerinnen (und natürlich allen anderen, die Erkenntnisse und Plätze gewonnen haben)!!

    Super Anna!!!

    Jungs, da müssen wir uns aber das nächste mal anstrengen um in diese Phalanx einzubrechen!


    Liebe Grüße Rudi