Beiträge von hilmgridd

    Hallo! Auf die Schnelle hab ich keine Lösung. Auch heut keine Zeit mehr. Ich melde mich übers WE ab, da ich zur Tagung fahre. Da ist zwar Zeit für Pilze, aber nicht hier im Forum.Werde berichten.

    LG Sandra

    Hallo Ihr Lieben.

    Sorry Peter, ich war total eingespannt zuhause. Hab die Nachricht grad erst gelesen... Wär aber auch nicht drauf gekommen. Am WE bin ich auf Tagung und melde mich hiermit offiziell erstmal vom OEPR ab. Viel Spaß euch anderen beim Weiterraten!

    LG Sandra

    Aber keine beleidigenden Zaunpfähle, ok?

    Aber..... aber ;( das war doch keine Beleidigung! Hab doch NICHT schwabbelig geschrieben!

    Lieber Peter, natürlich ist mein Beitrag nicht böse gemeint!


    Bitte inständig um Verzeihung wenn das so rübergekommen ist!

    LG Sandra

    Lieber Habicht ,

    mit dem Joker hast doch schon die Gattung! Nu zerknautsch doch nicht so dein nicht schwabbeliges Gesicht ! Gönn dir vielleicht mal von der besonderen Theke ein Stück Wurscht, und schwubbs -Haste ihn raus!

    ==Gnolm18==Gnolm18==Gnolm18==Gnolm18==Gnolm18==Gnolm18==Gnolm18

    LG Sandra

    Wahnsinn Matthias ! Ich hätte nicht gedacht, dass schnöde Fichtenäste sowas zu bieten haben. Ich werde mein Augenmerk dahingehend verlagern!

    Hier ist Fichte ja sowas von häufig und ich schau die mir gar nimmer an! Was ich wohl deshalb verpasst hab :huh:

    Und nobi klar es gibt momentan gar keine langweiligen Substrate mehr, weil ihr mich immer wieder auf was Neues stoßt! Das mag ich hier so am Forum : Ich bekomm immer Schubser und Anregungen und versuche dann, auch die Pilze zu finden!

    Ich wünschte, ich hätte mehr Zeit mich mit allem was hier so gezeigt wird zu beschäftigen: Phytos (wo ich momentan mehr interessiert bin), Rindenpilze, Becherchen.. ich weiß mich gar nicht mehr aufzuteilen, und das Mikroskopieren will ich auch vorantreiben.. Aber in den Wald treibt es mich auch.. Vielleicht reichen 5 Std Schlaf ja irgendwann und dann schaff ich das alles 8o

    Danke für Eure Anregungen..

    LG Sandra

    Hallo Nobi !

    Gratulation zu deinen Erstfunden !:thumbup:

    Spitze, was du da so entdeckst. Den Muschelpilz kannte ich noch gar nicht. Da sieht man mal, dass auch das Stöbern an so "langweiligem" Substrat Erfolge bringen kann.

    Danke für's Zeigen.

    LG Sandra

    Ja, dann irgendwie doch 😅 Manchmal dauerts, bis der Groschen fällt und heute steckte er bei beiden Rätseln sehr sehr fest... 🥴

    Hallo Rolf

    was ist Deiner Meinung nach eine empfehlenswert Seite zum Pilze bestimmen?

    die Antwort meinerseits lautet: ein BUCH !

    Wenn ich einen Pilz den ich nicht kenne finde, versuche ich erstmal die Gattung rauszubekommen, egal ob im Netz oder im Bestimmungsbuch. >Dazu musst du dich erstmal mit den geläufigen Gattungen vertraut machen, Sporenabdruck hilft erstmal immer. Dann kannst du gezielter suchen. Im Netz gibt es 100 Seiten wo was beschrieben ist, glaubwürdig oder auch nicht. Ich würde mich da selten drauf verlassen. Eine Seite wo alles 100% aufgelistet ist, gibt es nicht (korrigiert mich, wenn es die doch gibt :) )

    Und grad für jmd mit wenig Erfahrung ist das Internet keine sichere Bestimmumgshilfe.

    Ich empfehle dir ein gutes Bestimmungbuch (zB.Der große BLV Pilzfüherer) mit dem du die ersten Versuche machen kannst. Auch ne Pilzgruppe in deiner Nähe oder einen PSV kannst du sicher löchern. Da bist du sicher.

    LG Sandra

    Hallo Marcel,

    Das Übelste war ein Rotweiler, der mich umwarf und dabei versuchte, mich in der Halsgegend zu beißen. Zum Glück sind Hunde allgemein dumm und Rotweiler zwar sehr schwer, aber unbeweglich.

    sorry, aber diese Aussage kann und will ich nicht so stehen lassen! Wie du vielleicht an meinem Profil unschwer erkennen kannst, bin ich Halterin dieser achso "gefährlichen und bösen" Hunderasse. Weder ist meine Hündin dumm, noch sind Rottweiler unbeweglich. Und mit Sicherheit wärst du nicht schneller auf den Beinen gewesen als sie. NUR hätte dich meine Hündin nicht attackiert, auch als Jogger nicht. Warum? Weil die "Dummen und Unbeweglichen" nicht vor der Leine laufen, sondern dahinter! Und die Taktik dich als "Rudelführer" zu zeigen, klappt sicher nicht bei jedem Hund und ich würde auch allen abraten sich so aufzuführen. Manche Hunde werden wohl beeindruckt von Dannen ziehen, alle sicher nicht, und im Schlimmsten Fall wirst du auch noch gebissen. Es tut mir leid, dass du so ein schlechtes Erlebnis hattest. Es kommt m.M. immer auf die Situation an egal ob Wild- oder Haustier. Lärm machen hilft da, langsamer Rückzug dort. Das kann man denke ich nicht allgemeingültig sagen. Mit Wild hatte ich auch schon Schreckmomente, wobei das Tier (zum Glück) immer weglief.

    LG Sandra

    Update meinerseits: War heut mit Shadow spazieren, üblicher Weg, kein Gestrüpp oder Wiese, nur WaldRAND - hab ihr 5 Zecken entfernt, 2 gebissen, 3 krabbelnd.. dann 1 Std später Jucken an meinem Bein: Zecke!:gmotz: konnte ich grad noch so entfernen! Also scheint echt was loszusein im Zeckenland. Werde morgen Kokosfett probieren.Ich bin positiv getestet auf 3 Borreliose Stämme - konnte auch kein AB einnehmen, weil ich vorher eine OP hatte mit viel AB - Einsatz. Das nervt jetzt echt schon ein Wenig...