Beiträge von hilmgridd

    Hi Claudia,

    cool! Das sieht ja klasse aus !

    Gute und kreative Idee, sehr Fön, vor Allem der Schmetterling. Da kann man mit Resin bestimmt auch Kunstwerke machen. Las s mich probieren.

    Danke fürs Zeigen

    Grüßle Hilmi

    Hallo ihr Zwei,


    super spannend, eure Erklärungen!

    Das macht mir enorme Lust auch endlich tiefer in das Thema einzutauchen.

    im Bett gelesen und bin parallel dazu (zur großen Freude meiner Frau, wegen des Flutlichts😆) im WHS Flechten Deutschlands

    Was? DEN Wälzer, klar, dass Deine Frau genervt ist, sie musste bestimmt das Buch mit halten ;)


    Ich habe einige Flechtenbücher, traue mich aber gar nicht so recht ran...


    Danke für Eure tollen Beiträge.

    Es grüßt

    Hilmi

    Hallo Ihr Lieben,


    nachdem Navajoa nun doch im Wald fündig wurde, wollte ich nicht hinten anstehen und bin selbst mal los. Was soll ich sagen:

    ein Trauerspiel:


    1 So sieht es gerade aus: - traurig alles in weiß



    Ich lasse mich nun nicht so schnell entmutigen, aber es war wirklich alles sehr traurig:


    2 Traurige Weiden lassen klitschenass ihre Kätzchen hängen



    3 Traurig blickt der Sauerklee zu Boden



    4 einige Pflänzchen versuchen sich traurig selbst zu wärmen



    5 Traurig hängt er die Blätterchen - der kleine Ahorn



    6 Auch Anemonen sind sehr traurig über den Kälteeinbruch und beugen weinend ihr Haupt



    7 Achtung Wutzi jetzt ganz stark sein



    8 ein einziger FiZaHe auf dem Boden - er hat sich traurig so tief es ging in den Boden gegraben



    9 einzig die Trompetenflechten scheinen ein bißchen Spaß mit dem Nass von oben zu haben - randgefüllt


    9


    10 okay, es gab auch Erfreuliches : die Anemonen sind alle krank da :)

    Urocystis anemones auf vielen Pflanzen - ist es nicht herrlich: Befall vor Ort



    11 mal ganz nah unter der Stereolupe


    .


    12 witzige Sporen - hat aber boccaccio schon viel schöner unter der Lupe gehabt, z.B. hier -> Lohrsdorfer Orchideenwiesen 13.4.2024



    13 noch besser: auch der Giersch ist krank !


    Puccinia aegopodii sieht ja so schön aus :love: - nicht nur am Blatt



    14 auch am Stiel



    15 Zweizellige Telio - Sporen




    16 noch was Unbekanntes auf dem Weg,

    ich freute mich schon - oh- einer neuer Phytoparasit für mich,

    mit verdickten "Blättern"



    Doch beim Aufschneiden zuhause zeigte sich: das sind nur die Samenstände, also kein Perser für mich.


    Ich sag es Euch ja - es ist ein Trauerspiel !


    Sogar das Wasser schäumt vor trauriger Wut:



    Und ich sage jetzt auch Tschüß - danke für's Mitgehen

    durch die traurigen vogtländischen Wälder -

    bis später

    Hilmi

    Ahoi Malone,


    Super, Gratulation !

    im Harz ist es total schön und wenn ihr nun auch noch ein großes? Grundstück habt, umso besser!

    und kommt nach Absprach' flugs vorbei,

    Harz klingt gut, ist auch nicht zu weit weg von uns, vielleicht klappt es ja mal?

    "Wie weit ist es bis zum Horizont" von Knorkator. :)

    Wer kennt das denn nicht,bitteschön ? Bildungslücke !


    Es grüßt

    Hilmi

    Hallo,

    also alles was ich weiß, ist 150 g auf 1L. 3 Tage ziehen und gut.

    Aber es gibt fertige Lösung, die ist ja fermentiert.

    Probier es doch einfach aus, schief gehen kann da glaube ich nix, es sei denn du machst die Lösung zu stark.

    Knoblauch und Zwiebel würde ich weglassen--

    Ich werde mal die Fermentation probieren, das müsste doch einfach zu bewerkstelligen sein.

    Grüßle Hilmi

    Weil ich gerade über einen "Short" - wie ich es hasse, diese gekürzten Videos ohne Ende-

    gefallen bin, hier ein sehr kontroverses Video....

    die Frage nach der Maskulinität----

    und eigentlich gar nicht meine Art Musik, aber das hat schon- gerade zur heutigen Zeit - seine Berechtigung:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    die Suche nach persönlicher Authentizität - What the f.... is wrong with me .... manchmal stellen wir uns doch diese Frage....

    Oh, siehst, der Farn ist super schön, gelle?

    Die Asiaten kommen bei uns zum Glück noch nicht vor, da bin ich beruhigt, weil ich dieses Jahr auch endlich ein Insektenhotel aufhängen werde. Hoffentlich mit viel "Buchungen" :)

    Danke euch für euren Input!

    P.praetextata passt tatsächlich noch besser.

    wenn du mal wieder dort hinfährst kannst gerne Bescheid geben

    wird gemacht!


    Leider halt ziemlich weit weg, 130 km.


    Ist dort überall Kalk?

    130 km geht ja noch, ob da überall Kalk ist weiß ich aber nicht.

    Wir haben nur vom Rückweg aus Nürnberg hier gehalten.

    Hallo Matthias,


    danke, dein Vorschlag sieht gut aus!

    Natürlich ist dort auch Mykologisch eine gute Gegend, leider konnten wir nur einen kurzen Stop einlegen, Pilze habe ich da leider keine gesehen.

    Aber ist nicht sooo weit weg von zuhause, da komme ich sicher noch einmal hin.

    Grüßle

    dass "unsere" Bienen von den asiatischen "Killer" verschont bleiben.

    Hallo Dodo,

    was denn für Killer ? =O


    Wir waren heute an der Teufelshöhle, da gab es viele tolle Pflanzen. Besonders die Farne fand ich schön :





    Grüßle Hilmi

    Hallo Flechten-Freunde,


    Heute haben wir einen Zwischenstop an der Teufelshöhle bei Pottenstein gemacht.

    Sehr interessant dort !

    An einem Baum war eine sehr große Flechte zu sehen, die ich euch nicht vorenthalten will:



    Teufelshöhlen-Labyrinth



    kleine Farne wuchsen aus allen Ritzen



    Über Bestimmungsvorschläge bin ich dankbar.


    Es grüßt

    Hilmi