Tricholomopsis mycoloco - pilzverrückt

  • Männlich
  • 48
  • aus Mammendorf
  • Mitglied seit 19. Juni 2017
Beiträge
1.294
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
233
Punkte
6.878
Profil-Aufrufe
967
  • Achtung!

    Gefahr einer Pilzvergiftung bei Online-Bestimmung!
    (gilt auch für App's)

    Warum es gefährlich ist, nur auf Online-Pilzbestimmungen zu vertrauen und daraufhin Pilze zu essen.

    1.
    Ihr kennt in der Regel diejenigen nicht, die euch antworten und…
  • Tricholomopsis

    Like (Beitrag)
    Hallo.

    An der Form ist das nicht sicher zu beurteilen, ob Tremella aurantia oder Tremella mesenterica. Es kann eine Tendenz geben, aber sicher unetscheiden kann man das nur durch den Wirt und / oder die Sporenform.



    LG; Pablo.
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Forums - Soundtrack verfasst.
    Beitrag
    Und hier noch einer seiner letzten Auftritte vor seinem Tod...

    youtube.com/watch?v=26X9ecyMZss

    Dog Breath Variationen und Uncle Meat

    Liebe Grüße,
    Christoph
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Forums - Soundtrack verfasst.
    Beitrag
    Servus Malone,

    schade, das Video ist "nicht verfügbar" - jedenfalls bei mir im Browser...

    Ich liiiiieeeebe Zappa! Da triffst du meinen Geschmack. Ich mag von ihm sehr vieles, sowohl Joe's Garage (das ganze Album), als auch seine Orchesterwerke wie…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Eure Lieblingsgattung und warum? verfasst.
    Beitrag
    Servus Jan-Arne,

    ich bin Fan der Corticiaceae of Northern Europe in 8 Bänden. Ich ergänze das dann mit neueren Büchern, die aktueller sind (z.B. Bernicchia), aber die Qualität nicht erreichen (nur gibt es halt mehr Arten als in der CoNE enthalten…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Trichterling und Rötelritterling? verfasst.
    Beitrag
    Servus Ingo,

    Lepista glaucocana ist bei mir häufig - ich habe die einmal gegessen: riecht nicht nur anders, schmeckt auch anders: absolut widerlich und völlig anders als Lepista nuda. Auch das ist ein Bestimmungsmerkmal ;-). Wie gesagt, sehe ich auch…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Christophs kulinarische Erfahrungen mit Pilzen verfasst.
    Beitrag
    P.S.: habe gerade upgedatet - die Liste ist jetzt länger ;-)
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Christophs kulinarische Erfahrungen mit Pilzen verfasst.
    Beitrag
    Servus Craterelle,

    der Geschmack ist schwer zu beschreiben - es ist auch schon länger her. Ich hatte damals ein Mischgericht mit ca. 50% Lepista glaucocana gemacht - die Zuordnung Geschmack - Pilz war klar (sowohl das gesamte Essen war verdorben als…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Trichterling und Rötelritterling? verfasst.
    Beitrag
    Servus Otto,

    der Gabeltrichterling sieht gut aus als solcher.

    Was die Lepista angeht - bist du dir sicher, dass du einen Abwurf erhalten hast? Lepista glaucocana hat ein fast schon orangelich-rötelstiftsrtiges Sporenpulver (habe ich mir heuer im…
  • Hallo zusammen,


    die Idee Parasolhüte zu füllen ist natürlich nicht neu. Ich glaube hier im Forum gelesen zu haben, dass man auch getrocknete Parasolhüte mit allen möglichen leckeren Sachen füllen kann. Das wollte ich ausprobieren. Letztes Jahr…
  • Tricholomopsis

    Like (Beitrag)
    Hallo Dieter,
    mit portugisieschen Phlegmacien habe ich nur wenig Erfahrung
    Letztes Jahr bei der Cortinarien Tagung in Spanien hatten wir auf Grund der Trockenheit nur sage und schreibe 2 Phlegmacien gefunden

    So jetzt zu deinem Pilzen:
    Die Knolle des…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Schwindlingsverwandte? verfasst.
    Beitrag
    Servus beinand,

    Jan-Arne war schneller. Bin absolut d'accord, was die ersten 5 Bilder angeht. Lactarius ist klar, Lactarius subdulcis das wahrscheinlichste. Die letzten (mit dem stark gerieften Hut) sind mir eher unklar - wobei das Foto von unten…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Widerspenstiger resupinater Porling verfasst.
    Beitrag
    Servus Harald,

    für mich passt da manches nicht zusammen. Nur anhand der Fotos ist es schwierig, aber doch vielleicht deutbar. Die reifen Bereiche sehen weniger nach durchgehendem Hymenium aus, sondern mehr nach Nestern. Die Basidienform passt nicht…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema PSV-Prüfungsfragen: Unklarheiten verfasst.
    Beitrag
    Servus Claudia,

    gern geschehen :-)

    Liebe Grüße,
    Christoph
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Roter Röhrling? verfasst.
    Beitrag
    Servus beinand,

    Baorangia emilei kenne ich aus Norditalien. Die Poren sind da wirklich feiner und vor allem ist die Röhrenschicht extrem kurz (Gattungsmerkmal). Ich denke auch an einen verhunzten Rheubarbariboletus armeniacus (wer den Gattungsnamen…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema PSV-Prüfungsfragen: Unklarheiten verfasst.
    Beitrag
    Servus Stefan,

    du meinst den Vortrag von Martin Kirchmeier: nephrotox_amaniten_kirchmair.pdf
    Die zugehörige Fachpublikation kann man hier downloaden: (PDF) Laboratory confirmation of Amanita smithiana mushroom poisoning


    Später wurde das Toxin per…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Des Rätsels Lösung!!! verfasst.
    Beitrag
    P.P.S.:
    Hab gerade nochmal nachgesehen - Hypsizygus tessulatus beruht auf Bulliard - 1791! (als Agaricus tessulatus)
    Hypsizygus marmoreus hat Peck aus Nordamerika beschrieben (als Agaricus marmoreus) - 1872

    Insofern hat bei Synonymie H. tessulatus…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Des Rätsels Lösung!!! verfasst.
    Beitrag
    P.S.: so kenne ich den Ulmenrasling: https://www.flickr.com/photos/122545282@n04/36875183351

    Wer hat denn die Bestimmung ausgeführt? Und welches Artkonzept lässt der Bestimmer gelten (schmeißt er/sie die beiden Hypsizygus-Taxa zusammen und trennt…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Des Rätsels Lösung!!! verfasst.
    Beitrag
    Servus HexeDee,

    den Namen H. ulmarius var. nemoreus kenne ich nicht. Mycobank führt die Kombination auch nicht - auch nicht auf anderer Rangstufe.

    Hypsizygus ulmarius und H. tessulatus sind mikroskopisch übrigens nicht oder kaum zu trennen, weshalb…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Des Rätsels Lösung!!! verfasst.
    Beitrag
    Servus Alex,

    das mit den Synonymen ist immer Ansichtssache. Es gibt auch Autoren, für die Hypsizygus tesselatus und H. ulmarius Synonyme sind (z.B. Bresinsky).Andere trennen zwischen Schildkröte und Ulmenrasling.
    Ob H. marmoreus Synonym mit H.…