Tricholomopsis mycoloco - pilzverrückt

  • Männlich
  • 53
  • aus Dießen-Dettenschwang
  • Mitglied seit 19. Juni 2017
Beiträge
2.799
Erhaltene Reaktionen
1.771
Punkte
16.111
Profil-Aufrufe
6.674
  • Lucky
    Hat einen Link auf der Chronik von Tricholomopsis geteilt.

    Hi Christoph,


    habe bei deiner heutigen Antwort gesehen, dass Du dich auch mit Leccinum beschäftigst. Falls dich die Leccium interessiert

    Pilz 3 und Antwort mit Größendarstellung

    Deutsch-Niederländischer Sumpf 30.05.2020 Teil 2

    Deutsch-Niederländischer Sumpf 30.05.2020 Teil 2

    könnte ich Dir welche zukommen lassen. Müßte sich in den nächsten 1-2 Wochen zeigen.


    VG Jo

    Hallo zusammen, hier wie versprochen der zweite Teil unserer samstäglichen Tour im…
    1 Kommentar
  • FuzzyFeet
    Hat etwas auf der Chronik von Tricholomopsis geteilt.

    Hallo Christoph,


    Ich hätte da mal eine Frage an dich, bei der ich sonst nicht weiter komme. Momentan lerne ich für die PSV Prüfung am Ende des Jahres und beschäftige mich gerade mit dem velum universale.


    Dabei bin ich im Internet (wikipedia) darauf gestoßen, dass der bedingte erdritterling , tricholoma cingulatum, als Beispiel für "hat nur velum universale" aufgeführt. Das verstehe ich nun nicht. Ist der "Ring" nicht eigentlich eher das velum partiale oder wo liegt mein Problem?


    Es wäre wirklich super, wenn du mir dabei helfen könntest das besser zu verstehen. Irgendwie stehe ich dabei gerade total auf dem Schlauch.


    Lg Matthias

    1 Kommentar
  • Alis
    Hat etwas auf der Chronik von Tricholomopsis geteilt.

    Hallo Christoph,

    darf ich deinen Vortrag für mich privat aufzeichnen?

    Gruß Alis

    1 Kommentar
  • Jürgen
    Hat etwas auf der Chronik von Tricholomopsis geteilt.

    Hallo Christoph,

    vielen Dank für das liebenswürdige Angebot, da freu ich mich wirklich drauf, sofern dann das Wetter mitspielt. Ich hatte dieses Jahr verstärkt nach X. silwoodensis Ausschau gehalten, leider erfolglos und auch von anderen nichts gehört, dass sie diese Art zu Gesicht bekommen hätten. Was ich dagegen unter Populus regelmäßig hatte, war H. bubalinus, wie zuletzt von Gelardi emendiert.

    Viele Grüße, Jürgen

  • Lukas
    Hat etwas auf der Chronik von Tricholomopsis geteilt.

    Hallo Christoph!


    Habe mir das Buch "Die Pilze Deutschlands - Beschreibung, Vorkommen und Verwendung der wichtigsten Arten" gekauft. Es ist wahrlich sehr gut, Danke!


    Lieben Gruß,

    Lukas

  • Jürgen
    Hat etwas auf der Chronik von Tricholomopsis geteilt.

    Hallo Christoph,


    ein Teilbeleg des L. (cf.) percandidum geht morgen ins regional zuständige Herbarium HAL (Kustos Uwe Braun). An dieser Stelle ein Dankeschön für Deine Expertise hier im Forum.


    Viele Grüße, Jürgen

  • Reinhard Wegner
    Hat etwas auf der Chronik von Tricholomopsis geteilt.

    Vielen Dank für Deine tolle Hilfestellung und Unterstützung bei der Pilzbestimmung. Sehr nett von Dir!

  • rübling001
    Hat etwas auf der Chronik von Tricholomopsis geteilt.

    Hallo Christoph,

    vielen Dank für Deine ausführlich-einlässliche Replik. Aus der ich das eine und andere Bedenkenswerte auf jeden Fall mitnehmen werde. Leider hast du - deinen PSV-Kollegen folgend - wesentliche Fakten meines Beitrags aus welchen Gründen auch immer vollständig ignoriert oder übergangen. Auf dieser Basis kann es daher leider keinen Austausch geben - den ich zugebenermaßen sehr wohl hoch geschätzt hätte. Dass du dich nicht zu meinen Gästen zählen möchtest, ist nicht der Rede wert. Mein Kreis an anspruchsvollen Pilzgourmets hier in Berlin Mitte ufert seit vielen Jahren aus. Nicht zuletzt deshalb, weil in erster Linie bekannt ist, dass man bei mir jederzeit sämtliche Pilzarten komplett beschwerdefrei konsumieren kann.


    Nie wieder werde ich hier über meine "lebensgefährlichen" Geschmacksprobenexperimente ein Sterbenswörtchen verlieren.


    Alles Gute,

    r

  • Wilfried3
    Hat etwas auf der Chronik von Tricholomopsis geteilt.

    Hallo Christoph,

    wäre es möglich, mir eine Kopie dieses Artikels zu schicken: Hahn C, Grünert H (2016): Über neue und teils altbekannte Vergiftungssyndrome. Mycol. Bav. 17: 69-96.

    E-Mail: wilfriedcollong@aol.com

    Vielen Dank und viele Grüße,

    Wilfried

  • Juergen-M
    Hat etwas auf der Chronik von Tricholomopsis geteilt.

    Hi Christoph,

    hast Du meine Mail (vor ca einem Monat) eigentlich erhalten? Ich würde gerne mit Dir mal telefonieren (wegen des Pilzmonitoring im Biosphärengebiet Schwäb. Alb).

    Grüßle

    Jürgen

  • geero
    Hat etwas auf der Chronik von Tricholomopsis geteilt.

    Hallo Christoph, danke für Deine mail, find ich gut Deine Meinung. Ich hatte so meine Schwierigkeiten mit dem Scheidling und wie Du sagst: mit dem Sporenpulver - ich hab es zwar auf schwarzer Pappe gemacht - aber rosa, wie es in der Literatur steht - das kann doch nicht sein. Du sagst es ja. Demnächst, so habe ich es mir überlegt, werde ich eine dünne Glasplatte nehmen und jeweils schwarzes oder weißes Papier drunter legen. Bei meinem neuen PC muß ich noch das Mikroskop aktivieren, aber Pilze suchen, bestimmen und Family, da brauchst Du Zeit.Ja stimmt was Du sagst, soweit ich weiß, heißt die Gattung doch Volvariella - der andere Name ist mir noch nie untergekommen.

    Bist Du aus Österreich? Woher? Wir hatten ein rabenschwarzes Pilzjahr in der Eifel/Rheinland Kön/Aachen. Da freut man sich über jeden Fund. Einen lieben Gruß Eb.

  • Mykokron
    Hat etwas auf der Chronik von Tricholomopsis geteilt.

    Hallo Christoph!

    Werde mal deine Warnung beherzigen.Habe nicht so viel Ahnung von Pilzen.

    Bei strittigen Pilzen werde ich in zukunft das Pilzforum fragen.Hatte im letzten Jahrhundert

    eine schlechte Erinnerung mit Pilzen.in der DDR mußte man 1,5 Jahre Militärdiest leisten.

    Habe ich bei der Polizei gemacht.hatte damals auf den Grünflächen hunderte Nelkenschwindlinge gefunden.

    am Abend gab es ein schönes Essen.Am nächsten Tag hatte ich ein Verfahren am Hals,Zersetzung der

    Wehrkraft.Es waren so viele Pilze,daß ich auch welche getrockt habe.Diese wollten mancher junge Offiziere

    haben. mfG h.Gruber