Tricholomopsis Posting Freak

  • Männlich
  • aus Oberbayern
  • Mitglied seit 19. Juni 2017
Beiträge
803
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
58
Punkte
4.198
Profil-Aufrufe
317
  • Tricholomopsis

    Like (Beitrag)
    Vergleiche mal mit Mycena speirea

    VG
    Thomas
  • Hallo zusammen,

    ich möchte euch hier einen besonderen Ascomyceten-Fund aus dem Tropenhaus des Botanischen Gartens Bochum zeigen.
    Es handelt sich dabei, um einen Asco aus dem Hydropisphaera peziza complex, den ich auf Lebermoos und anderem Moos…
  • Tricholomopsis

    Beitrag
    Servus Thorben,

    hinter Epicoccum nigrum würde ich ein "agg." setzen. Schau mal z.B. in Chen et al. (2017): Didymellaceae revisited. STUDIES IN MYCOLOGY 87: 105–159.
    Natürlich ohne Schlüssel, sondern nur mit Einzelberschreibungen. Jedenfalls ist neben…
  • Hallo, Andreas - Roland!

    Was ich ehrlich gesagt ziemlich schade finde, ist einen Beitrag, auf den bereits geantwortet wurde, zu löschen.

    Das ist nicht Sinn eines Forums und einigermaßen frustrierend für alle Leser des Themas. Obendrein nicht gerade…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Pilzbestimung Erbeten verfasst.
    Beitrag
    Servus Pablo,

    nein, der Mährische ist ganz was anderes, klar.

    Ich meine:

    Xerocomus subtomentosus
    Xerocomus chrysonemus
    Xerocomus silwoodensis
    Xerocomus ferrugineus

    Das sind die von Hills, Taylor (usw.) aktuell definierten Ziegenlippen. Was nicht…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Bestimmungshilfe erbeten: Agaricus verfasst.
    Beitrag
    Servus Rudi und Josef,

    KOH ist völlig unproblematisch (z.B. 10%-ige Lösung - bekommt man sehr günstig, z.B. Mykoshop), Alkohol natürlich auch.


    Ich muss aber (leider) was ergänzen - die Sektion Minores beinhaltet auch die Anisegerlinge. Ich finde nur…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Pilzbestimung Erbeten verfasst.
    Beitrag
    Servus Mischa,

    "die Ziegenlippe" sind bei un auch ca. 4 Arten, es gibt in der eingeengten Gattung Xerocomus also mehr Arten als nur Xerocomus subtomentosus. Und nur weil die Gattungen aufgespalten werden, müssen die deutschen Bezeichnungen nicht…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Bestimmungshilfe erbeten: Agaricus verfasst.
    Beitrag
    Servus Josef...
    (Zitat von Josef-08)

    der Karbolchampignon ist eine ganze Sektion teils sehr schwer unterscheidbarer Arten. Junge Karbolegerlinge i.e.S. haben sehr blasse Lamellen. Junge Agaricus pseudopratensis haben hingegen intensiv rosa Lamellen und…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Welcher Raufußröhrling ist das? verfasst.
    Beitrag
    Servus beisammen,

    der ganz schwarze ist ja wirklich steil. Wie gesagt - ich habe jung so dunkle noch nie gesehen (ich habe aber auch wenige Hainbuchen - wer im Eichen-Hainbuchen-Areal hockt, wo es wärmer ist, wird da sicher mehr gesehen haben als ich).…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Pilzbestimung Erbeten verfasst.
    Beitrag
    Servus beinand,

    ich bin ebenfalls bei Hortiboletus - und auch der große passt m.E. dazu und ist kein Xerocomus. Ein Schnittbild würde aber in der Tat helfen.

    Imleria schließe ich völlig aus - das passt m.E. gar nicht - und Xerocomus s.str. kann ich…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Zwerg-Pfifferlinge? verfasst.
    Beitrag
    Servus Josef,

    das ist dann wirklich schräg, da das Sporenpulver ja gelb sein sollte. Du hast auf weißemPapier oder auf Glas sporulieren lassen?

    Liebe Grüße,
    Christoph
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Alpin-Morchel ! verfasst.
    Beitrag
    Servus Marco,

    Morcheln findet man immer wieder in so hohen Lagen. Ich habe Mitte Juni mal eine Spitzmorchel am Schlappoltsee (Fellhorn, Allgäu) gefunden - ist zwar nicht ganz so weit oben, aber auch recht frisch ausgeapert.

    Was die Losung angeht: hier…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema weisser Pilz mit orangen Lamellen? verfasst.
    Beitrag
    Servus Kagi / Grüni,

    ich kenne den Fransigen nur als den Fransigen. Amanita solitaria und Amanita echinocephala sind synonym. Es wurde aber, wenn ich mich recht erinnere, auch der Fransige auf schlau mal Amanita solitaria genannt. Insofern gibt es…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema weisser Pilz mit orangen Lamellen? verfasst.
    Beitrag
    Servus Pablo,

    Amanita strobiliformis zeigt gerne einen deutlichen cremegelblichen Ton in den Lamellen. Ein kräftiges Orange sehe ich auch nicht auf den Fotos. Die Arten mit richtig kräftig orange- bis orangeroten Lamellen (wie Amanita boudieri var.…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema weisser Pilz mit orangen Lamellen? verfasst.
    Beitrag
    Servus Adi,

    ich kann den Vorschreibern nur recht geben: Amanita strobiliformis. Das teigige Velum (wie Topfen = Quark in Norddeutschland) ist typisch und die breiten Velumreste am Hut (nicht spitz nach oben) sind bald grau - sieht man auf einem Foto…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Bestimmungshilfe erbeten: Agaricus verfasst.
    Beitrag
    Servus Rudi,

    ich hätte schon erwartet, dass er nach Anis riecht. Agaricus ist klar. Er hat jung sehr blasse Lamellen und gilbt, insofern ist es entweder ein Anisegerling i.w.S. oder ein Karbolegerling i.w.S. oder ein Zwergegerling i.w.S. - der Ring…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Gelber Saftling und ein bisschen mehr vom Mittelmeer verfasst.
    Beitrag
    Servus Claudia,

    Craterelle hat die Pilze in Kroatien gefunden - davon gehe ich jedenfalls aus. Die Kirche, die sie zeigt, ähnelt der berühmten Kirche aus Rovinj - dieser Baustil ist in Kroatien verbreitet.

    Liebe Grüße,
    Christoph
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Grauer Scheidenstreifling, Amanita vaginata? verfasst.
    Beitrag
    Servus Beli,

    für Amanita ceciliae sind mir die Velumreste am Hut zu groß - ganz so bröckelig war die Volva ja wohl nicht. Zudem wären die Velumreste am Hut richtig dunkelgrau. Und Amanita ceciliae kenne ich nicht so grauhütig.

    Allerdings kann ich nur…
  • Hallo Christoph,

    die dunkle Hutfarbe ist überhaupt kein Problem, siehe z.B. das junge Exemplar links.





    Was brunneobadium betrifft, folge ich in diesem Fall der Auffassung von den Bakker und Noordeloos, die - soweit ich mich entsinne - den Typus von…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Welcher Raufußröhrling ist das? verfasst.
    Beitrag
    Servus Jürgen,

    vielen Dank für die Fotozusammenstellung und deine Meinung :-). Den Synonymisierungen von den Bakker & Noordeloos allein anhand eines Teilabschnittes der ITS folge ich nicht. Da käme auch bei einigen anderen Gattungen ein ähnlich…