kruenta Member

  • 51
  • Mitglied seit 16. September 2020
Beiträge
34
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
18
Punkte
243
Profil-Aufrufe
59
  • kruenta

    Like (Beitrag)
    (Zitat von kruenta)

    Ganz so einfach ist das nicht. Russula xerampelina ist in einer anderen Sektion (Viridantinae) als Russula amoena (Amoenulae). Dagegen stehen Russula violeipes und Russula amoena verwandtschaftlich nahe beisammen (beides Amoenulae),…
  • kruenta

    Hat eine Antwort im Thema 2 Täublinge verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Oehrling)

    Da ist mir doch entgangen, dass es laut indexfungorum zwei verschiedene R. amoena gibt, sensu Pearson und sensu Quel. und nur einer davon Synonym zu R. v. ist. (Ja, es gibt offensichtlich Gründe, warum ich Täublinge normalerweise…
  • kruenta

    Like (Beitrag)
    (Zitat von kruenta)

    Och, wenn Du keine wissenschaftliche Bearbeitung der Arten vorhast, dann kannst Du eigentlich auch hinter dem Ockertäubling ein Häkchen machen! Bei Deiner sehr guten Beschreibung und Dokumentation (Verfärbung an der Stielbasis),…
  • kruenta

    Like (Beitrag)
    (Zitat von kruenta)

    Hallo Bernd,

    Russula amoena, der Samttäubling, ist schon eine gute Art.
    R. violeipes, sofern man das Glück hat, einen violett-hütigen Fruchtkörper zu finden, kann schon sehr ähnlich aussehen. Oft hilft da nur das Mikroskop. Beide…
  • kruenta

    Hat eine Antwort im Thema 2 Täublinge verfasst.
    Beitrag
    Vielen Dank allen für die Meinungen und Erläuterungen. Danke für die Korrektur des wissenschaftlichen Namens. R. amoena hatte ich von der Seite 123pilzsuche genommen - das scheint aber nicht so richtig mit dem zusammen zu passen, was anderweitig…
  • kruenta

    Like (Beitrag)
    Hallo, Bernd!

    Wie viel älter deine Fruchtkörper sind, wage ich nicht abzuschätzen. Das ist eben sehr stark witterungsabhängig, wie schnell die sich wie stark verändern.
    Leider kann ich auch nicht helfen bei den Chemikalien, ich beziehe mein KOH,…
  • kruenta

    Like (Beitrag)
    Hallo Thomas,
    Wenn es dir gelingt in den Stiel einen Knoten zu machen ohne dass er bricht
    kannst du dir der Nelkenschwindlinge sicher sein.
    Gruß
    Norbert
  • kruenta

    Hat das Thema 2 Täublinge gestartet.
    Thema
    Hallo allerseits, eigentlich versuche ich mich gar nicht an Täublingen, aber der eine mit seinen rosa Füßchen sah so verlockend aus. Beide vom gleichen Standort in Litauen, Bilder vom 26.9.

    1) Russula cf. amoena, dunkler purpurroter Hut, Stiel…
  • kruenta

    Hat eine Antwort im Thema Tyromyces fissilis? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Pablo, vielen Dank für die Erläuterungen. Der von Dir gezeigte Pilz scheint etwa einen Monat jünger zu sein als der meinige? Ein Mikroskop habe ich leider nicht zur Verfügung, jedenfalls nicht so einfach. Zur Chemie - was reagiert da? Die OH-…
  • kruenta

    Like (Beitrag)
    Morgen!

    So vom makroskopischen Eindruck könnte Tyromyces fissilis da gut hinkommen. Auch das Verfärbungsverhalten passt gut, die fetten, fleischigen Fruchtkörper und auch die relativ groben Poren. Spongipellis verfärbt normalerweise anders,…
  • kruenta

    Like (Beitrag)
    Hallo Ihr Lieben,

    Vorsichtshalber, dies müsste doch der Blaue Schleimfuss (Cortinarius salor) sein? Ich hoffe, ich liege bei meiner Bestimmung richtig.

    Funddaten:
    27.09.2020, Altmühltal, Mischwald
    Hut und Stiel schleimig, Geruch pilzig, KOH-Reaktion…
  • (Zitat von kruenta)

    Hallo Bernd, nö==Gnolm13, aber wolkenbruchartige Niederschläge - so heißt das wohl im Fachjargon. Im Hochsommer zuvor war so gut wie gar kein Niederschlag gefallen. Deshalb waren die Wolkenbrüche auch alles andere als ideal. Da bleibt an…
  • kruenta

    Hat eine Antwort im Thema Tyromyces fissilis? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Gena, danke für den Hinweis. Sieht in der Tat sehr ähnlich aus. Zu der Art habe ich in der heimischen Literatur immerhin was gefunden, die war und ist in den roten Listen von Litauen als selten geführt. Allerdings nicht für Apfel, da steht was…
  • kruenta

    Like (Beitrag)
    Ich habe keine Ahnung, aber aus Interesse Mal in mein Buch geschaut. Auf den ersten eindruck würde ich sagen, sieht etwas anders aus, aber dass kann ja bei Pilzen variieren.

    Da steht dass Fruchtkörper von Tyromyces fissilis charakteristische fettige…
  • kruenta

    Like (Beitrag)
    Hallo Bernd,

    Zum Tyromyces kann ich mangels Wissen nichts sagen.
    Meine Idee vom Zottigen Schillerporling nehme ich aber hiermit zurück. Weißes Fleisch im Schnitt sagt dass ich falsch lag. :) Schillerporlinge sollen dunkleres, bräunliches Fleisch haben.
  • (Zitat von kruenta)

    Hi Kruenta,
    guckst Du hier:

    Kalibr. Niederschlagsumme seit Monatsbeginn vom 31.08.2020, 07:50 Uhr | Wetter von kachelmann.

    Mehr als 160l gab es nicht nur im Thüringer Wald, in den Bayrischen Alpen waren es über 200l.
    Bei mir in…
  • kruenta

    Beitrag
    (Zitat von Wutzi)

    "Am 2. August hatte es hier 35 mm geregnet, danach passierte erst einmal gar nichts. Am 14. August fielen weitere 73 mm, am 17. waren es 35 mm und dann kamen die Pilze. Die Risspilze am 19. die Steinpilze am 20. August und viele andere
  • kruenta

    Hat das Thema Tyromyces fissilis? gestartet.
    Thema
    Hallo allerseits, für einen kürzlich nur mit einem Bild gezeigten Pilz hatte Werner vorgeschlagen Tyromyces fissilis, was ausgesprochen gut zu passen scheint. Nun einige Bilder mehr. Der Apfelbaum dürfte so um die 70 Jahre alt sein, mehrere der…
  • Hallo Zusammen,

    es ist erstaunlich, was ich die letzten Tage für sehr schöne, nicht alltägliche Pilze finden konnte g:-)

    Ein Perser aus dem Nadelwald - ich konnte mich an ihm nicht sattsehen
    1. Boletus edulis var. alba - weißer Steinpilz








  • Ich wurde gerufen? Schon bin ich da :gcool:

    Ich werde natürlich versuchen, Euch zu helfen g:-)
    Leider muss ich dafür einige mystische und streng geheime Orte besuchen, mich um bestimmte Kontakte kümmern, Berechnungen anstellen und Zeitpunkte berechnen... :gkopfkratz: Das…