Hallo, Besucher der Thread wurde 60k aufgerufen und enthält 990 Antworten

letzter Beitrag von Ingo W am

APR 2020 - Die Auflösung

  • Gnalloh,


    bei der 7 habe ich den Butter-Rübling falsch gepfählt.

    Apropos Brot: Die Befürchtung, ich müsste selbiges trocken essen, ist seit gestern Geschichte, denn mein Grollm belohnte mich fürs Schmierestehen...

    Ich bin dann im späteren Verlauf des Rätsels jedoch zum Keulenfuß-Trichterling umgeschwenkt. Ausschlaggebend war vor allem auch die im Ausschnitt weiterdenkbare Lamellenhaltung, die herablaufende Lamellen erahnen ließ und nicht zum Butter-Rübling passte.
    Aber erst, nachdem ich von einem späteren Türchen so verunsichert wurde, dass ich einen Joker ziehen musste. Insofern gnädig von Gnorbert, den später nochmal reinzunehmen und so zum Überdenken zu zwingen.

    Der Stempel war für mich eine Flamingoblume. Wie gesagt sehr schwierig für mich, weil ich weder Ahnung, noch Vergleichsmöglichkeiten habe.


    GnG, Gnemil

  • Hey Emil, nix verraten :haue:

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Hey Emil, nix verraten :haue:

    Da können wir uns jetzt sowieso schon alle denken, was da noch kommen wird. Ich war ja auch von Anfang an beim Butterrübling. Erst, als dieser jener quasi ein zweites Mal gekommen ist, kam auch ich ins Grübeln. Blöd nur, dass es von dem eine Variante x und eine Variante y gibt, die manch Autor trennt ein anderer wieder nicht. Von daher hätte ich mir eigentlich denken können, dass das nicht klappen wird.

    ==Gnolm2

    95 PC nach APR 2020

    -2 PC für FPPR

    + 5 PC vom Löwengelben Stielporling

    = 98 Pilzchips



    Ohne den Pilz selbst in der Hand gehabt zu haben, ist eine 100%ige Bestimmung nie möglich. Keine Verzehrfreigabe übers Internet. Die gibt es nur beim Pilzsachverständigen/-berater/-kontrolleur vor Ort.

  • Hi Stefan,


    da war ich auch zuerst. Bis dann viel später ein Pfosten vom Meister geflogen kam. Die aufgeblähte Stielbasis und das Basalmyzel ist ein Erkennungsmerkmal von Beiden. Man landet bei den Pilzporträts ja mitunter im 123 Forum. Dort wird beim Butterrübling extra darauf hingewiesen - beim Keulenfuß nicht. Ein sehr gelungenes Täuschungsmanöver vom Gno, wie ich finde. Nicht das einzige übrigens.:haue:


    GRI

  • Hey, Platz 24 ! Das hätt ich nicht gedacht ! Danke für Eure Glückwünsche, ich freu mich sehr ! ==Gnolm7==Gnolm7==Gnolm7


    Die Urkunde ist ja auch superschön ! Ich glaubs ja noch gar nicht !


    ==Gnolm16==Gnolm16==Gnolm16==Gnolm16

  • Hey Emil, nix verraten :haue:

    Da können wir uns jetzt sowieso schon alle denken, was da noch kommen wird.

    Lass mich kurz überlegen...==Gnolm23

    ...Nein! Nur wenn es ausgeplaudert wird!

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Gibt es eigentlich sowas wie Nachrätzel-Brillen?



    Voilà, die erste Spoiler-Alarm-Brille für den Auflösungsthread!

    Liebe Grüße,

    Grüni/Kagi ==11


    117 Pilzchips


    (Stand Nov.2020=112 -15 Einsatz APR 2020 -1 für Belis Pilzgral-Rätzel +5 Präsenz-Bonus APR 2020 +5 Platz 14 APR 2020 +5 Gnolmisch-Bonus APR 2020 -2 Einsatz FPPR +5 Platz 1 FPPR +2 Platz 2 Sonderwertung FPPR +1 Platz 3 Pixies EM-Rätzel =117)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • (...) da war ich auch zuerst. Bis dann viel später ein Pfosten vom Meister geflogen kam. Die aufgeblähte Stielbasis und das Basalmyzel ist ein Erkennungsmerkmal von Beiden. (...)

    Was war das für ein Phahl vom Meister? Weiß gar nicht, ob ich das wahrgenommen habe...bei dem Pilz war ich mir ja (ausnahmsweise mal) sicher.

    Liebe Grüße,

    Grüni/Kagi ==11


    117 Pilzchips


    (Stand Nov.2020=112 -15 Einsatz APR 2020 -1 für Belis Pilzgral-Rätzel +5 Präsenz-Bonus APR 2020 +5 Platz 14 APR 2020 +5 Gnolmisch-Bonus APR 2020 -2 Einsatz FPPR +5 Platz 1 FPPR +2 Platz 2 Sonderwertung FPPR +1 Platz 3 Pixies EM-Rätzel =117)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Für mich hat der Hutrand den entscheidenden Hinweis auf den Keulenfüßihen gegeben und als dann noch so ein Rätsel kam, war ich mir ganz sicher .

    LG

    romana

    103-15 APR2017+17(3.Platz)+2(Wette)=107-1(OBR)-15 APR2018=91+13(3.Platz)+8(Wetten)=112-2+7(Wette)=117-15 APR2019=102+8(8.Platz)=110-15 APR2020=95+12(3.Platz)+27(Wetten)=134

  • Hallo,

    Dann verlassen wir mal das bisherige Schema und lösen 2 Pilze nacheinander auf.

    Ihr werdet heute noch erfahren warum.

    Das war eigentlich recht einfach.


    Was kann schon so aussehen - richtig.


    Gefunden bei einer Fahrradtour am Fuß einer alten Eiche.

    Da wurde auch kein Joker gezogen und es gab 29 richtige Antworten.==Gnolm8

    nur einmal kam Erlen-Schillerporling , aber auch für den gabs noch 5 Gattungspunkte.

    Gnüße

    Gnobet==Gnolm7

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Zum Tropfenden Schillerporling gab's ja von Gningo den wunderbaren Dichtungs-Gnolm mit dem Leck im System.

    Den fand ich sehr lustig. ==Gnolm8==Gnolm8==Gnolm8


    Ich hatte da den hübschen Nymphensittich (Nymphen -> Dryaden) gebracht.

    Obwohl mir eigentlich klar war, dass dieses Bild keinen Phal braucht. ==Gnolm13

    Liebe Grüße, Pixie


    Pilzchips: 100 - 10 (fürs APR 19) + 5 (Schweigegeld von GI) + 5 (Gastfreundlichkeits-Bonus) + 16 (2.Platz APR 19) + 5 (Vorphal APR 19) - 10 (für APR-Honoratioren) - 15 (fürs APR 20) - 1 (Belis Pilzgral-Rätsel) + 5 (Aufmerksamkeits-Bonus APR 20) + 13 (2. Platz APR 20) + 15 (Segmentwette APR 20) + 3 (Platzierungswette APR 20) + 9 (bester Phal APR 20) - 9 (Preisgeld EM-Rätsel) = 131

  • Ja die 8 wurde reichlich gepfählt; tropfender Bierhahn etc.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Der bedröppelte [niedergeschlagene, wörtl.: betropfte] Hänschen brachte ein Schillerzitat:

    "Es kann der Frömmste nicht...(Wilhelm Tell)"

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


  • Ja, da waren ein paar schöne Pfähle dabei.


    Von mir deshalb nur ganz sanft und höchstens als Bestätigungspfahl zu gebrauchen:

    Das auf dem heutigen Bild sind demnach ebenfalls Krokodilstränen, während Grollm in Wirklichkeit anmutig und entspannt dösend Körperteile aus den Wipfeln eines alten Baumes hängen lässt.

    Das bezieht sich auf den wissenschaftlichen Namen: Inonotus → Faserhintern → selbigen lässt Grollm heraushängen.
    dryadeus kann sich auf Eiche (alter Baum) und auf Waldnymphe (anmutig) beziehen.


    GnG, Gnemil

  • (...) da war ich auch zuerst. Bis dann viel später ein Pfosten vom Meister geflogen kam. Die aufgeblähte Stielbasis und das Basalmyzel ist ein Erkennungsmerkmal von Beiden. (...)

    Was war das für ein Phahl vom Meister? Weiß gar nicht, ob ich das wahrgenommen habe...bei dem Pilz war ich mir ja (ausnahmsweise mal) sicher.

    Der hängt direkt mit oben stehender Brille zusammen....:giggle:

  • Ja, die Phähle waren immer bei denen, die ich sowieso hatte, besonders reichlich - das läßt mich zu dem Schluß kommen, daß ich nur die "leichten" Pilze bestimmen kann...==Gnolm15

    Liebe Grüße,

    Grüni/Kagi ==11


    117 Pilzchips


    (Stand Nov.2020=112 -15 Einsatz APR 2020 -1 für Belis Pilzgral-Rätzel +5 Präsenz-Bonus APR 2020 +5 Platz 14 APR 2020 +5 Gnolmisch-Bonus APR 2020 -2 Einsatz FPPR +5 Platz 1 FPPR +2 Platz 2 Sonderwertung FPPR +1 Platz 3 Pixies EM-Rätzel =117)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Na, da bin ich ja mal gespannt! :gschock:

    Liebe Grüße,

    Grüni/Kagi ==11


    117 Pilzchips


    (Stand Nov.2020=112 -15 Einsatz APR 2020 -1 für Belis Pilzgral-Rätzel +5 Präsenz-Bonus APR 2020 +5 Platz 14 APR 2020 +5 Gnolmisch-Bonus APR 2020 -2 Einsatz FPPR +5 Platz 1 FPPR +2 Platz 2 Sonderwertung FPPR +1 Platz 3 Pixies EM-Rätzel =117)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    Einmal editiert, zuletzt von Grüni/Kagi ()

  • Gnamd!


    Für den Tropfenden Schillerporling gab es neben Schiller, deutsche Klassiker und tröpfelnden Leckagen auch einen Vor-Phal von Gnabicht, wenn ich mich recht erinnere. Der hatte tags zuvor ein Bierfass oder sowas per Bild tröpfeln lassen.

    Zum Dichten (Schiller) und für die Leckage (Tropfen) hat sich der Labor-Gnolm mächtig ins Zeug gelegt:

    Advents - Pilzrätsel 2020


    GnGn

    GI

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156 - 20 (Gebühr APR 2020) = 136+3 (Einlaufwette APR2020) = 139 + 6(3x2) für gute Phäle APR2020 = 145



    Link: Nanzplan APÄ-2020

    Link: Gnolmengalerie

    Link: die schönsten Phäle zu APR-2020



  • Also beim Nachlesen merke ich immer wieder, ich verstehe die ganze Phälerei echt nicht...==zucken==zucken==zucken


    Ich habe den Tropfenden Schillerporling selbst finden müssen...wie soll das nur beim APR 2021 werden???? Gibt mir jemand einen Kurs in Phäle lesen...????


    Den Phal mit Schiller muss ich überlesen haben...

    ==19


    Zauberhafte Grüße von Angela


    Der Tag geht zu Ende.
    Überdenke noch einmal,

    was er dir an Sorgen gebracht hat.
    Ein paar davon behalte,
    die anderen wirf weg.

    Indianische Weisheit


    Pilzchips: 77 (100 - 12 Unterstützung APR + 7 Gewinn APR 2014 - 5 Chips zugunsten APR 2015 + 5 Chips Gewinn APR 2015 - 5 Chips zugunsten APR 2016 - 10 Chipse zugunsten Wette Plazierungen APR 2016 - 15 Chipse zugunsten APR 2017 + 4 Zusatzchips für unbewußt Phal in 2017 - 10 Chipse zugunsten APR 2018 + 5 Sonderchipse für das Basteln der Urkunden 2018- 10 für APR 2019 + 5 Chips für Basteln der Urkunden APR 2019 aus Topf + 5 Chips von Habicht für Urkunden APR 2019 + 3 Chips von Gnüni/Kagni für Urkunden APR 2019 + 5 Chipse von Stockschwammerl + 5 Chipse von pixie für Urkunden (diese 18 chips sind für Notfälle reserviert) - 10 Chips zugunsten APR 2020 + 13 Chips APR 2020 (30. Platz, letzter Platz + Punktzahl 150plus)

  • Also beim Nachlesen merke ich immer wieder, ich verstehe die ganze Phälerei echt nicht...==zucken==zucken==zucken


    Ich habe den Tropfenden Schillerporling selbst finden müssen...wie soll das nur beimAPR 2021 werden???? Gibt mir jemand einen Kurs in Phäle lesen...????

    Das ist die große Krux dabei. Was sind echte Phäle und was ist nur "Gebrabel"? Ich hab dieses Mal auch "nur" die Phäle erkannt, wenn ich die Lösung erkannt habe...


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Ich hatte diesmal wirklich extrem wenig Zeit, deshalb hatte ich mich nur auf die Pilze und nicht die Pfähle konzentriert - auch wenn die Pfahlsucherei und Rätslerei großen Spaß machen. Herrlich, auf welche wilden Pfähle diese Gruppe kommt!

  • Gnamd!

    Das ist die große Krux dabei. Was sind echte Phäle und was ist nur "Gebrabel"? Ich hab dieses Mal auch "nur" die Phäle erkannt, wenn ich die Lösung erkannt habe...

    l.g.

    Stefan

    So ist der Sinn, sonst wären es keine Phäle, sondern Brillen.

    Wäre ja interessant mal rumzufragen, wie oft jemanden ein gesetzter Phal bei seiner Entscheidung maßgeblich beeinflusst hat.

    Bei mir war es genau einer. Alle anderen Phäle waren für mich nur erkennbar, wenn ich die Lösung schon hatte.

    Wobei ja schon oft richtigerweise zur Sprache kam, dass man gut vermuten kann, wo einer steckt. Aber hilft es?

    Eigentlich macht es einen sogar psychisch kaputt, wenn man so nach und nach erkennt, wer alles schon die Lösung hat, man aber selbst nichts versteht, der einzige Dämlack ist, der es wieder nicht begreift.

    Dann braucht es wieder Therapiestunden beim Psycho-Gnolm, und der arbeitet auch nicht um sonst.

    Hintere Plätze haben da mehr auszuhalten als vordere.


    GnGn

    GI

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156 - 20 (Gebühr APR 2020) = 136+3 (Einlaufwette APR2020) = 139 + 6(3x2) für gute Phäle APR2020 = 145



    Link: Nanzplan APÄ-2020

    Link: Gnolmengalerie

    Link: die schönsten Phäle zu APR-2020



  • ...Wäre ja interessant mal rumzufragen, wie oft jemanden ein gesetzter Phal bei seiner Entscheidung maßgeblich beeinflusst hat...

    Mich haben die gefürchteten Griechen (die mit den Geschenken) von meiner Lösung abgebracht [Eberhard und Lupus]. Eigentlich war der klar und auch Details haben mir zugesagt, ich hatte ihn dann auch gleich gepväält. Naja, ich bin umgeschwenkt und habe bei der Auflösung feststellen müssen, dass ich der Einzige war, der vom Zwergerlfeuer nix abbekommen hat.

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


  • Wäre ja interessant mal rumzufragen, wie oft jemanden ein gesetzter Phal bei seiner Entscheidung maßgeblich beeinflusst hat.

    Zweimal haben mir Phäle geholfen!

    Genützt hat es insgesamt wenig.==Gnolm21

    Ich erkläre es gern, wenn es soweit ist.


    Gnobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.