Beiträge von Ingo W

    Hallo Kagni!


    Das kann man einstellen, ich habe mir da jetzt nichts schlimmes gedacht.

    Es war nicht verboten, für seine eigenen Phäle abzustimmen.

    Aber da sieht man mal, dass nach 6 Jahren APR immer noch nicht alles optimal ist.

    Z.B. sollten Punkte aus dem Gnolmischen Halbschattenreich prinzipiell doppelt zählen!

    VG

    I

    Hallo Kagni!


    In der Abstimmung hatte ich nur 50 Plätze (ist in der Foren-Software so begrenzt), ich habe solche aussortiert, die mir zu verschlungen erschienen.


    Erinnere mich nächstes Jahr daran, dass wir das Phalsuchen im APR-Anschluss anders machen.

    Erstens ist das momentane System viel zu arbeitsaufwendig für mich und zweitens kann es sein, dass ich Phäle vergesse oder nicht sehe.

    Nächstes Jahr muss es so laufen, dass mir jeder Abstimmberechtigte seine 7(?) Favoriten per PN meldet (auch seine eigenen) und das wird dann die Abstimm-Grundlage.


    VG Ingo W

    Hallo!


    Also teilnehmen durften alle, die Staubpelze bei sich hatten oder GROSZINGNOLM favoritisieren.

    Hätte ich wohl dazuschreiben sollen (das stimmt natürlich nicht, aber es gefällt mir!).

    Na gut, bei Eberhard gibt es ja den Unken-Gnolm, das ist hinreichend bekannt.

    Er hat die meisten Stimmen für seine Schriftzeichen-Kuh und erhält 11 Punkte.

    Gewinner 2 ist die Nr. 43 von Gnochenpilz-Hans mit Hänschen-Gnolm (Eichenwirrling, der einiges durcheinanderbringt) mit 6 Stimmen. Hier gibt es 10 Chipse.

    Und 9 Chipse gibt es für Nr. 13 (Gnolme trinken Saft zum Faltentintling) mit 5 Stimmen.

    Darüber freuen die Gnolme sich natürlich und lassen die Korken knallen. Saft war gestern!


    Glückwunsch!

    Und Eintragen nicht vergessen!


    VG

    I

    Hi Emil!


    Na so toll war der doch jetzt nicht.

    Sinngemäß in etwa

    "Was sticht mir da ins Auge, ich glaube, ich muss mich schnell zurückziehen" oder so ähnlich.

    Dafür gehört dir (neben dem Fell über die Ohren) eigentlich einiges abgezogen für absichtliches und fieses In-die-Irre-führen von anständigem Rätsel-Volk.

    Und erzähl mir nur nicht, dass du keinen Fliegenpilz erkennst!


    Kannst ja aber eine Petition schreiben, muss aber von 10 Gnolmen unterschrieben sein.

    Der bearbeitende Segnetär-Gnolm hat allerdings seine Arbeit weitgehend eingestellt: nach keinem prüfenden Blick reicht er Zettel und so´n Papierkram vom APR gleich weiter zum nächsten Zuständigkeitsbereich.



    I

    Hi Pablo!


    Also theoretisch könnte man das wohl so schreiben mit dem Lentinus. Ich glaube, die berufen sich auf Sequenzierung.

    So hier stehts bei "Species Fungorum".

    Current Name:
    Lentinus brumalis (Pers.) Zmitr., International Journal of Medicinal Mushrooms (Redding) 12(1): 88 (2010)


    Ich glaube aber, wir beide würden lieber wollen, dass mycobank stimmt.



    VG Ingo W

    Hi Norbert!


    Kannst ja zur Sicherheit mit Rickenella mellea (Honiggelber Heftelnabeling) abgleichen, aber da weiß ich persönlich nichts drüber.


    VG Ingo W

    Hi Wutzi!


    Weil du gerade da bist: ich habe einen Phal von dir mit aufgeschrieben, war der Absicht oder Zufall?


    8. Wutzi zur 4, Falschen Pfifferling:

    "Nee, nee, nee ist er nicht. Ist zwar nicht richtig, aber schon mal gut so!"


    VG Ingo W

    Hallo!


    Ich verstehe nicht ganz, warum Rickenella fibula nicht passen soll.

    Im Winter verschwindet die orange Farbe ziemlich (Reste sind aber zu sehen).

    An Stielbreite/Hut-Verhältnis kann ich nichts ungewöhnliches erkennen. Würde vielleicht mit ganzer Stiellänge gezeigt bisschen anders aussehen.

    Eingesenkte dunklere Hutmitte scheint er auch zu haben.

    Oranjegeel trechtertje


    VG Ingo W


    P.S.:

    Wenn du welche mitgenommen hast, kannst du an wenig geschädigtem Stiel auch die Kaulos sehen mit einer Lupe:

    moos-nabeling3.jpg

    Hallo!

    Bin eh geschockt, wie viele Phäle es gab und von mir nicht gesehen wurden... ==Gnolm12

    Die Erkenntnis ist wie jedes Jahr: Phäle werden hauptsächlich verstanden, wenn man die Art auf dem Schirm hat, ansonsten schnallt man maximal, dass da was ist, weiß aber selten, worum es geht (was ich persönlich als sehr belastend für die Psyche finde, schließlich wird man von was ausgeschlossen, bei dem man eigentlich mitplaudern wollen würde).

    Deshalb muss man immer wieder betonen, was für eine Leistung auf den hinteren Rängen vollbracht wird.

    Ich habe schon überlegt, eine Top Ten für hinten zu kreieren, und vorne kriegt man um so weniger um so weiter man nach vorn kommt. Also Platz 1 gewissermaßen 0 Punkte. Reiche Hexen gibt es sowieso nicht wirklich.

    Hier kann ich es ja sagen, da kommt die Grünhex nicht hin.

    Wir (zumindest die sich APR trauen) sind hier nicht so dünn besaitet... Du bist doch "der mit den Gnolmen tanzt"..

    Gratwanderung!


    Ich geh mal nummerieren.


    VG Ingo W

    Hi Gnixio!


    Eigentlich habe ich ja gedachtt, dass jeder, der die Wette liest, einen hinterhältigen Plan vermutet.

    Warum schließlich sollte ich Emil mit erwähnen, der doch längst draußen war?


    Ginge ich also von mir aus, hätte ich geglaubt, da hat doch aus Versehen jmd. den Emil zu den letzten gewählt.

    Darauf falle ich gewiss nicht rein, da muss der Ingnolm schon früher aufstehen!


    Ich glaube, der Gnochen-Hans hat irgend sowas geahnt (er ist mit dem hinterhältigem Spiel und eigenartigen Gedankengängen wohl vertraut), aber genau verstanden habe ich es nicht.


    VG Ingo W

    Hi Norbert!


    Hab als Ossi mit der ganzen gläubigen Materie nichts am Hut.

    Muss mich also darauf verlassen, wer diesbezüglich was sagt und wem was hilft.

    Aber ein Phal sollte eben schon auch noch dem Grundgedanken "Phal" entsprechen.

    Wie man manchmal hier von einer Banane auf den Kohlrabi schließt (weil beides was pflanzliches zum Essen ist) oder von einer grün-weiß gestreiften Mütze auf einen Grünschimmer am Pilzstiel und dadurch auf Igelstäubling, das geht mir zu weit.


    Hoffentlich ärgert sich jetzt keiner zu sehr, aber das musste jetzt auch mal raus.


    VG Ingo W