APR 2023 - Die Auflösung

Es gibt 853 Antworten in diesem Thema, welches 38.289 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Apokalyptischer Reizker.

  • Da hätte ich wohl mal besser lesen sollen! Hab auch in den FoTE geguckt... ==14

    Liebe Grüße

    Grüni/Kagi  ==Gnolm7


    120 Pilzchips


    (Stand Nov. 2021=117 -15 Einsatz APR 2021 +4 1000. Beitrag APR +4 Ü200 Punkte im APR +4 Segmentwette =114 (Stand Nov. 2022) -15 Einsatz APR 2022 =99 +5 Gewinn aus Wette mit Suku =104 +5 9.Platz APR 2022 =109 +3 Gnolmkultur-Bonus APR 2022 =112 +7 Zieleinlaufswette APR 2022 =119 -15 Einsatz APR 2023= 104 +4PC Plazierungswette APR23 +3PC Platz 11APR23 +Teamwork-Phahl 3PC +Landungswette APR23 3PC +Gnolmgeschichtenbonus 3PC = 120PC Stand 07.01.24)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Kommen wir zu einem Eurer Lieblingsbrätzel, die schöne 10B.

    Das Foto habe ich (nebst Auflösung) von einem guten Freund bekommen, der sich mit sowas auskennt.

    Es gab 6 Treffer (die wenigsten im Spiel) und 14 Gattungstreffer (die meisten im Spiel), das Ganze bei 3 Jokern.




    ...und wer glaubt, das war unlösbar, möge sich diesen Lösungsbeitrag einmal anschauen:


    "10B: Offene Schnäbel der Küken der Heckenbraunelle (Prunella modularis). Vermutlich mehr als ca. 5 Tage alt, und mit Normalgewicht"

    ==Pilz23 ==Pilz24 ==Pilz23

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)



  • Die Riesenlorchel soll auch sandige Böden mögen. Sonst wäre ich nicht umgeswitcht. Von der Farbe her hätte die auch viel besser gepasst. :gzwinkern:



    Vielen Dank euch für die Glückwünsche und dir, liebes Engelchen, für die tolle Urkunde. :gwinken:


    Die 200 hätte ich schon noch liebend gerne voll gemacht. Ziel also knapp verfehlt. Jetzt bin ich aber gespannt, wo ich noch überall Punkte liegen gelassen habe. Und vor allem, was dieses seltsame 10B sein soll. :gklimper:


    Edit: wurde während dem Schreiben dieses Beitrags gerade aufgelöst.

    Ich bin etwas irritiert. Was es nicht alles gibt...

    107 Chipse vor APÄ 2022

    ./. 15 Chipse Meldebüah 2022

    + 6 Chipse beinahe Punktlandung

    ./. 10 Chipse Meldebüah APÄ 2023

    = 88 Chipse

    + 3 Chipse weil am nächsten bei 200

    + 3 Chipse Sozial-Phal Hiasls Berührungsängste beim Spitzschuppigen Stachelschirmling

    + 2 Chipse Phor-Pfeld-Phal Teller mit Gulasch kurz vorm Würzigen Tellerling

    ./. 3 Chipse an ipari fürs Aufspüren des brillenwürdigen Phales

    = 93 Chipse



    Ohne den Pilz selbst in der Hand gehabt zu haben, ist eine 100%ige Bestimmung nie möglich. Keine Verzehrfreigabe übers Internet. Die gibt es nur beim Pilzsachverständigen/-berater/-kontrolleur vor Ort.

  • Da gab es ein paar Phäle:


    Warum beschäftigen sich eigentlich alle mit der 6B und 17B? Die 10B wäre doch viel nötiger dran mit Pfählen, oder? ==Gnolm6

    Erst rumquaken und jetzt selber betteln..... ==Gnolm11


    ein phal zu 10b wäre mir auch angenehm... ==Gnolm22


    Warum beschäftigen sich eigentlich alle mit der 6B und 17B? Die 10B wäre doch viel nötiger dran mit Pfählen, oder? ==Gnolm6


    Immer dieses Gieren nach Phälen! Ts ts ts, das gabs früher in den guten alten Zeiten des APR nicht...


    Und natürlich die Naan mit den bettelnden Hexenkindern...

  • Kommen wir zu einem Eurer Lieblingsbrätzel, die schöne 10B.

    :haue: keine Hülsenfrucht :haue:


    Ich habe mir eine 300 Seiten starke PDF zu Maissorten runtergeladen, über 1500 verschiedene gibt's. Dann bin ich zurück zu meiner allerersten Idee, den Pinienzapfen-Schuppen. Man soll ja mehr auf sein Bauchgefühl hören. Verwundert war ich schon etwas, dass die Naan ihre Minignolmis damit füttert, aber bekanntlich ist ja jeder Jeck anders. Das wirklich Bekloppte: ich hab den Tags vorher so deutlich gephält, dass eine Brille unumgänglich gewesen wäre. Schade, dass ich den Phal nicht kapiert habe. Mit dem Wissen von heute müsste der nur leicht modifiziert werden. Im übrigen: WHO the f...k is Heckenbraunelle!

  • Mmmm...tja, ich war mir SOOOO sicher mit den Küken der Feldlerche. Die haben auch so ein komisches kleines Monster im Schnabel. * Schade, mit dem hatte ich ganz fest gerechnet. :gheulen: Bin gespannt, ob es sowas wie Gattungspunkte gibt... :gkopfkratz:


    *sieht man zB hier:

    Quelle:

    Die Feldlerche – Vogel des Jahres 2019 – in Süd-Niedersachsen: Vom Himmel in den Abgrund der Roten Liste – Arbeitskreis Göttinger Ornithologen


    Wenn man das Bild findet, und es steht Feldlerche drunter, sucht man (als Nicht-Ornithologe) doch nicht weiter, ob es noch nen Vogel mit so einem verrückten Schnabelinneren gibt!!! ==Gnolm4


    Ich war mir da so sicher, daß ich den sogar gephählt habe: Um überhaupt auf die Vogelschnäbel hinzuweisen, legte ich Suku nochmal Naans Phahl mit den hungrigen Kindern nahe, und schrieb dazu, er "solle die Naan mal besuchen", das "werde ihn auf den Boden der Tatsachen zurückholen", da ja die Feldlerche ein BODENBRÜTER ist. Der Phahl war also halbrichtig, sozusagen falsch-richtig... ==zucken

    Liebe Grüße

    Grüni/Kagi  ==Gnolm7


    120 Pilzchips


    (Stand Nov. 2021=117 -15 Einsatz APR 2021 +4 1000. Beitrag APR +4 Ü200 Punkte im APR +4 Segmentwette =114 (Stand Nov. 2022) -15 Einsatz APR 2022 =99 +5 Gewinn aus Wette mit Suku =104 +5 9.Platz APR 2022 =109 +3 Gnolmkultur-Bonus APR 2022 =112 +7 Zieleinlaufswette APR 2022 =119 -15 Einsatz APR 2023= 104 +4PC Plazierungswette APR23 +3PC Platz 11APR23 +Teamwork-Phahl 3PC +Landungswette APR23 3PC +Gnolmgeschichtenbonus 3PC = 120PC Stand 07.01.24)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    4 Mal editiert, zuletzt von Grüni/Kagi ()

  • Im übrigen: WHO the f...k is Heckenbraunelle!

    "Braunelle" habe ich bisher immer mit Wiesenkräutern verbunden. :gkopfkratz:

    107 Chipse vor APÄ 2022

    ./. 15 Chipse Meldebüah 2022

    + 6 Chipse beinahe Punktlandung

    ./. 10 Chipse Meldebüah APÄ 2023

    = 88 Chipse

    + 3 Chipse weil am nächsten bei 200

    + 3 Chipse Sozial-Phal Hiasls Berührungsängste beim Spitzschuppigen Stachelschirmling

    + 2 Chipse Phor-Pfeld-Phal Teller mit Gulasch kurz vorm Würzigen Tellerling

    ./. 3 Chipse an ipari fürs Aufspüren des brillenwürdigen Phales

    = 93 Chipse



    Ohne den Pilz selbst in der Hand gehabt zu haben, ist eine 100%ige Bestimmung nie möglich. Keine Verzehrfreigabe übers Internet. Die gibt es nur beim Pilzsachverständigen/-berater/-kontrolleur vor Ort.

  • Lerche war lange mein Kandidat, Grüni, da gibt es sogar eine südafrikanische, die nicht den großen schwarzen zusätzlichen Fleck hat und fast genauso aussieht wie das Rätselbild. Dachte erst, Hans hätte uns Urlaubsfotos mitgebracht... aber so weit südlich fährt er ja nicht, also habe ich die wieder verworfen.

  • Unglaublich. Vogelbabyschlünde. Nun denn, ich bin dafür jetzt Experte für Samen jeglicher Art :gkopfwand:

    Alle meine Bestimmungshilfen sind nur als Anregung zu verstehen. Für eine sichere Bestimmung sollten Pilze einem PSV vorgelegt werden. Eine Essensfreigabe gibt es im Forum grundsätzlich nicht.

  • Erstmals Gratulation an alle Treppchenbesteiger! Wacker geschlagen! :gbravo: :ghurra: :gbravo: :ghurra:


    Die Hexkenbraunelle war meine zweite Wahl, ich habe mich für die Mönchsgrasmücke entschieden, die hat auch so einen Schnabel, bisschen andere Farbe halt. Feines Rätsel jedenfalls!

    103-15 APR2017+17(3.Platz)+2(Wette)=107-1(OBR)-15 APR2018=91+13(3.Platz)+8(Wetten)=112-2+7(Wette)=117-15 APR2019=102+8(8.Platz)=110-15 APR2020=95+12(3.Platz)+27(Wetten)=134-15 APR2021=119+10(4.Platz)+12(Wetten)=141-15+16 APR2022=142-15(APR2023)=127

  • Zitat

    Und was die Naan schreibt, wird nicht hinterfragt. Alte APR- Regel.

    Jetzt habt ihr mich doch mal so richtig schön zum Lachen gebracht. ==Gnolm7


    Den Spruch schreibe ich mir für alle Fälle mal irgendwo auf, wenn ich mal wieder Recht haben will, aber nicht bekomme - als Alternative zu Basta!


    Aber ob ich ihn unterschreiben würde? Nö, auf meinem Dampfer kann man ebenso absaufen wie auf jedem anderen auch.


    Ach, und die gute Heckenbraunelle. Küken war schnell klar, aber welches? Ja, ohne Joker wäre ich wohl auch bei der Feldlerche gelandet, nach laaaanger Suche... Aber da passten Farbe und Form halt nicht zu 100 Prozent.

  • ... :gheulen: Bin gespannt, ob es sowas wie Gattungspunkte gibt; ..

    Gattungspunkte gab es für alle, die erkannt haben, dass hier ein Vogelnest fotografiert war.

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)



  • Glückwunsch auch an Da_Schwammalmo! ==Gnolm8 :gbravo:

  • Das wirklich Bekloppte: ich hab den Tags vorher so deutlich gephält, dass eine Brille unumgänglich gewesen wäre. Schade, dass ich den Phal nicht kapiert habe. Mit dem Wissen von heute müsste der nur leicht modifiziert werden. Im übrigen: WHO the f...k is Heckenbraunelle!

    Der Phorphal war wirklich genial, Suku, und hat der Tribüne tatsächlich auf die Sprünge geholfen ==Gnolm7

  • Ach, und die gute Heckenbraunelle. Küken war schnell klar, aber welches? Ja, ohne Joker wäre ich wohl auch bei der Feldlerche gelandet, nach laaaanger Suche... Aber da passten Farbe und Form halt nicht zu 100 Prozent.

    Ging mir fast genauso, allerdings:

    hab ich nicht den Joker genommen, alle möglichen Lerchen verglichen und bin dann doch einfach bei der Feldlerche geblieben...


    liebe Grüße, Gne


    PS.: Es ist immer dasselbe mit dem Gne: die anderen suchen einfach 1000x genauer und fleißiger ==Gnolm4


    Lieb grüßt auch

    Unki

    Chiprechnerei:

    284 (goldene Zeit < APR 2020), dann viele Min-, wenige Plusse, APR 21 + andere Rätsel: 272. Nach -20 Startgeld APR22: Tiefpunkt bei 252.

    Dort: nach Wetten, Abrackern, Platz 1 und Prozenten f. GI warens: 300. Dann APR '23-Startgebühr: =>280. Dort: 5 (Platz 7) + 6 (Platzwette) + 3 (500. Beitrag Rätsel) + 5 (Jokerschnellstrauswurf) + 3 (Frühjoker) + 3 (Kurzphal) + 3 (Teamphal) + 3 (Kreativ-Bonus) - 5 (Gewinnsteuer-GI) + 4 (get. viertbester Phal ) = 310

  • Ich bin schwer beeindruckt, dass so viele überhaupt Vögel erkannt haben.


    Glückwunsch auch an alle weiteren Platzieren :gbravo:

    Alle meine Bestimmungshilfen sind nur als Anregung zu verstehen. Für eine sichere Bestimmung sollten Pilze einem PSV vorgelegt werden. Eine Essensfreigabe gibt es im Forum grundsätzlich nicht.

  • Woran konnte man im Rätzel-Foto von Nr. 9 ZWEIFELSFREI erkennen, daß es G. esculenta und nicht G. gigas war?

    Gnabend,


    „zweifelsfrei“ gibt es im APR wohl nicht, aber G. gigas ist normalerweise heller und weniger stark gekräuselt. Andere Argumente wurden schon genannt. Ich habe G. gigas schon selbst gefunden und aufgrund des Gesamterscheinungsbildes nicht ernsthaft in Betracht gezogen.


    Bei Vogelküken war ich relativ schnell, aber kannte diesen innerlichen Schnabelstrukturen nicht. Weshalb ich erstmal nach Blumen (Orchideen) gesucht habe, deren Blüten „aussehen wie Vogelschnäbel“. Mit Joker bin ich dann erst beim Rotkehlchen gewesen, dann zur Blaumeise gewechselt. Ich hätte das mit dem Hag noch wörtlicher nehmen müssen (und mich nicht darauf verlassen, dass es eine häufige, geläufige Vogelart sein wird). Naja.


    Gnüße

  • Wie niedlich… das sind echt kleine Vögelchen. :love: Hab ich auch so geschrieben (Gnolm-Vögelchen, die gefüttert werden wollen), aber eigentlich nur auf ein, zwei "Mitleidspunkte" gehofft. Ich war mir sicher, dass das bestimmt wieder irgendein Pflanzenkram ist, vor dem ich fast immer kapitulieren muss. Ich freue mich also total über die 5 Gattungspunkte ==Gnolm13


    Lieber Schwammalmo, meinen herzlichen Glückwunsch zur Platzierung. Die 200 knapp geschrammt. ==Pilz23

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Zeit für eine weitere Urkunde:

    lupus, bitte auf sie Tribüne!

    Bei seiner achten Teilnahme hat er mit 210 Punkten sein zweitbestes Ergebnis eingefahren. 20 Treffer und 2 mal Gattunspunkte haben das herbeigeführt.

    Eine schöne Leistung und gleichzeitig die Eröffnung des 200er-Bereichs.

    Glückwunsch!


    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)



  • Gratuliere Euch allen zu den Urkunden! Und auch allen anderen, die mit oder ohne Jammern immerhin mehr als 200 Punkte geschafft haben! :gnicken:


    Gne&U

    Chiprechnerei:

    284 (goldene Zeit < APR 2020), dann viele Min-, wenige Plusse, APR 21 + andere Rätsel: 272. Nach -20 Startgeld APR22: Tiefpunkt bei 252.

    Dort: nach Wetten, Abrackern, Platz 1 und Prozenten f. GI warens: 300. Dann APR '23-Startgebühr: =>280. Dort: 5 (Platz 7) + 6 (Platzwette) + 3 (500. Beitrag Rätsel) + 5 (Jokerschnellstrauswurf) + 3 (Frühjoker) + 3 (Kurzphal) + 3 (Teamphal) + 3 (Kreativ-Bonus) - 5 (Gewinnsteuer-GI) + 4 (get. viertbester Phal ) = 310

  • Lupus, super Leistung! 210 Punkte, und "nur" Platz 15! Letztes Jahr wärst du damit unter die Top 10 gekommen! ==Gnolm8


    Und 2 PCs kriegst du wohl auch...


    Edit: Ne, sogar 5 Chips, auch am dichtesten an der 200 dran!

    Nochmal Edit: Doch nicht, die kriegt Da_Schwammalmo!

  • Ging mir fast genauso, allerdings:

    hab ich nicht den Joker genommen, alle möglichen Lerchen verglichen und bin dann doch einfach bei der Feldlerche geblieben...

    Bei der bin ich auch geblieben.


    Nachdem ich daneben auch ein paar ähnliche exotische Exemplare gefunden hatte, war mir klar, dass ich mit einer genaueren Suche wahrscheinlich mehrere Tage verbringen oder wahnsinnig werden würde (oder beides). ==Gnolm4 ==Gnolm5


    Da wünscht man sich doch wieder Meister Norberts vergammelte Esskastanienblüten zurück - da wusste man wenigstens, dass man sie hat, wenn man sie hat... ==Gnolm24

    Grüße, Pixie


    Pilzchips: 120 + 11 (3. Platz APR 22) + 8 (Landungswette APR 22) + 3 (Gastfreundlichkeitsbonus APR 22) + 7 (Phal APR 22) + 2 (Phal APR 22) + 4 (lustigphalsche Phalinterpretation APR 22) = 155 - 20 (APR 23) = 135 + 6 (4. Platz APR 23) + 8 (Platzierungswette APR 23) + 5 (drittbester Phal APR 23) + 3 (Gnolmcollage APR 23) + 4 (Landungswette APR 23) + 3 (Bonus Gastfreundlichkeit APR 23) = 164

  • und mich nicht darauf verlassen, dass es eine häufige, geläufige Vogelart sein wird

    Heckenbraunelle ist schon häufig, aber so unscheinbar, sie wird bestimmt oft mit Spatzen verwechselt.



    Ich habe (nachdem ich ewig bei Zapfenschuppen gesucht hatte) die Schäbelchen hier gefunden.

    100 (sind irgendwie so da) -2 (Einsatz) +7 (Gewinn Blumenrätsel) = 105

    –15 (APR-Gebühr 2022) = +5 (Joka-Schnellvaballa-Lohnung) +170 (APR 2022) = 265

    -10 (APR-Gebühr 2023) = +2 (vorbildliche Zahlungsmoral und ausgezeichnete Buchführung) +210 (APR 2023) +5 (Punktlandung) +3 (Schnapszahl 222 am nächsten) +3 (wisenschaftliche Unterstützung) = 478