Beiträge von eberhardS

    ...ich seh, das ging ja schneller, als ich meinen letzten Satz fertigschreiben konnte 🙂 ob, Metaxa passt auch! Zum Wohl!

    E.

    ...auch wenn ich die/den/das Edamame erst mal "guugeln" musste, da koste ich gern davon. Und wenn der Tempranillo schon mal da steht...


    Gespannt, was da noch so alles auf den Tisch kommt,

    Eberhard

    Lieber Peter, ich hab zwar auch mal was über die Fruchtkörperentwicklung des Steinpilzes geschrieben, entdecke angesichts Deines Beitrages jetzt aber ganz entsetzt, dass ich einen ganz entscheidenden Aspekt übersehen habe.... zumindest zu dokumentieren! g:D

    Bleib dran, sehr interessantes Thema!

    Schön grüßt

    Eberhard

    @ Servas Eberhard,


    ich hab' den von Dir gemeinten Beitrag bzgl. Knappenberg auch nicht gefunden, kannst den bitte einstellen?

    Hallo Peter,

    ...nachdem ich den Verdacht hatte was das sein könnte, und ebenso den Verdacht, dass Du da schon mal was dazu geschrieben hast:


    habicht knappenberg - Google-Suche


    ...dann klickstu hin wo der Pfeil zeigt...


    ... und es erscheint ein bekanntes Bild:

    Wurzel-Möhrling und ein ? - Funga Austria


    ...bei dem ich anscheinend den Text etwas zu ungenau gelesen habe, weil ich glaubte, Du hast das Pilzchen gefunden.


    liebe Güße,

    Eberhard

    ich glaub' es duftet wie'n Gemüs'

    im Namen dann ein andres is (t...oder zwei)

    Doch weit'res ich verschweigen will,

    - auf meiner Nas sitzt schon ein Brill...

    Tja, das Pilzchen riecht stark nach Gurke, obwohl die Möhre dann im Namen ist... und die Wurzel, wenn man möchte, als zweites "Teilgemüse" :)...


    schönen Tag, weiterhin :)

    Hi Grüni, gib mal im "Gugelnet" Habicht und Knappenberg ein, dann sollte in den ersten Einträgen der Habicht, der Wurzelmöhrling und davon ausgehend bald auch obiges Bild auftauchen :)


    Liebe Grüße,

    E.

    Ein Habicht fand dies Pilzchen gar,

    wo einst ein Kärntner Bergwerk war.

    Der Nam des ersten und des zweiten

    im Gugelnet Dich würden leiten

    an Orte wo ein Bild Du fündest,

    das mit dem hier vergleichen künntest.

    Ich wüsst sonst nicht auch wenn ich wollte

    wie ich beschreiben könnte/sollte,

    oder gar phählt dies komische Ding,

    das wieder endet wohl auf xxxx

    ich glaub' es duftet wie'n Gemüs'

    im Namen dann ein andres is (t...oder zwei)

    Doch weit'res ich verschweigen will,

    - auf meiner Nas sitzt schon ein Brill.==Gnolm4


    Grüßend, eberhard

    "ich trete fachlich etwas auf der Stelle. ==Gnolm9"

    Ob ich nicht doch irgendwann meine alte Idee wieder ausgrabe, und einfach mal die Inhalte meiner damaligen Uni-Lehrveranstaltung mit Präsentation zur Mykologie ( damals für, tja, leider oft mäßig interessierte Studierende) ...wieder hervorkramen und mal an ein paar Herbstabenden quasi als "webinar"... diesmal für wirklich interessierte(re) Leute, die egal wo und gern jeweils mit einem Gläschen Wein/Bier/Tee vor sich am Computer sitzen...

    ich meine, mit Leuten, denen's Spass macht, würds ja mehr Spass machen...

    Hab nur mal laut nachgedacht und grüße schön,

    Eberhard

    ...ich hatte mehrmals folgendes "vorgeschlagen", nur hat mir wohl der Editor alle Leerzeichen verschoben bzw die mehrfachen entfernt (wieso eigentlich?)

    //

    <",,,,,'

    // \\


    Eberhard

    ...ich hatte mehrmals folgendes "vorgeschlagen", nur hat mir wohl der Editor alle Leerzeichen verschoben bzw die mehrfachen entfernt (wieso eigentlich?)

    //

    <",,,,,'

    // \\


    Eberhard

    Hallo allseits,

    mag sein dass ich mich irre, aber ...aber... wieso zwei Möglichkeiten? Oder habt ihr da wieder viel passendes Getier dazu ? :)


    Eberhard

    Hallo,

    aus meiner Sicht bis zu einem bestimmten Niveau noch wichtiger als sich alleine durch Literatur oder gar Bestimmungsschlüssel -oft ins dortige Nirvana- zu kämpfen:

    Nimm bei jeder Gelegenheit an Kursen, Exkursionen etc. teil und löchere die Profis mit Fragen! Auch beim Mikroskopieren musst Du nicht alle Tricks selbst erst noch einmal erfinden :) Unter entsprechender Anleitung kommst auch bei der Pilzbestimmung meist eher an ein plausibles Ziel als alleine, und mehr Spass macht die Beschäftigung mit Pilzen in Gesellschaft netter Menschen ja auch oft.

    Schöne Grüße und viel Spaß

    Eberhard

    lieber Hans,

    eben aufgrund der Anspielungen auf pflonkbeeinflussbare Organe war das eigentlich eindeutig.


    ==Gnolm8

    Ente gut - alles gut,

    eberhard

    Lieber Eberhard, lieber Josef, Ihr dürft Euch 5 bzw. 3 Chips gutschreiben.


    Ich dachte, ich würde die typische, makkaroniartige Porenstruktur des Leberreischling erkennen. ==Gnolm11

    Habicht hatte ihn hier im Forum mal vorgestellt. Ein Fruchtkörper sah aus, wie ein Entenkopf. Man kann ihn in 1-2-3 finden. ==Gnolm15

    Lieber Hans,

    diese Ente hatte ich auch gefunden, und gegen diese wettete ich, weil ich glaubte, dass Du die meinst ==Gnolm8

    Gerne hätte ich noch ein paar Chips für ein Foto einer Fistulina bei einem von Heidelbeeren umgebenen Baum/rest draufgelegt :) (diese wachsen in meiner Gegend nur in bodensauren Nadelwäldern, meist nicht grad auf Meereshöhe, wo ich an Fistulina nicht mehr glaube, daher das Gedicht dazu). ==Gnolm4


    Nun (!) wurde es aber erst spannend:

    Ich war zuerst sehr überzeugt vom Nadelwald-Harzporling. Habicht anscheinend auch erst mal, denn

    leider erst nach dem Joker fand ich auf einen Tipp von Unki hin das hier...


    Schwarzgebändeter Harzporling? + ...

    ==Gnolm7

    letzterem hatte wohl Don Gno. geflüstert, was unser Forumsvogel zu folgenden Bildern im .at Forum übers Entenfüttern sagt:

    Kiefern-Braunporling (Phaeolus spadiceus)


    ...Nun war ich mir nicht mehr so sicher, ob Du nicht doch nochmal eine andere Ente gemeint haben könntest! ==Gnolm4==Gnolm7

    Was für ein Spaß!

    Danke Hans für die Chips und Habicht fürs Rätsel

    Eberhard

    Tja, neuere Recherchen rund um all das hier lassen vermuten, dass bei diesem Pilz wohl der Geier... ähm der Habicht möglicherweise auch mal das vermutet hätte, auf was ich getippt hatte... und nun ändern musste... und jetzt bin ich gespannt darauf, auf oder gegen welche Ente bzw Doch-nicht-Ente oder Alternativ-Ente alle Wettenden hier gewettet haben ==Gnolm7...


    und wünsche einen schönen Abend

    Eberhard

    ==Gnolm4 ...sicher? Eigentlich nur daß ich beim Habichtsrätsel irgendwo um ein Eck zu wenig gedacht haben könnte! ==Gnolm7

    Schön' Abend,

    Eberhard

    Den Pilz an den die Irmtraud denkt,

    hat, wenn man Glauben denen schenkt,

    die Pilzfunde in Listen schreiben,

    damit sie in Erinnrung bleiben,

    im Kärnterland erst zweimal wer*,

    (dort flattert Habicht wohl umher),

    gefunden bei, ihr ahnt es schon,

    doch andrer Vegetation.


    Grüße, Eberhard


    * : Austria.mykodata.net: 2 Funde, 2012)