Hallo, Besucher der Thread wurde 53k aufgerufen und enthält 1250 Antworten

letzter Beitrag von romana am

APR 2016 - die große Auflösung...

  • Die 14 fand ich sehr schwer. Hab diesen Pilz noch nie bewusst in den Händen gehabt. Mit dem Joker und einer Nachkorrektur hat es dann doch noch geklappt. Nach dem Jokerbild, hab ich zwar auch kurz nen Pinselschüppling gemeldet, dachte aber, dass es noch sinnvoll wäre, nochmals das Künstlerbild zu vergleichen und hobla!, eine ganz andere Gattung! :eek: :eek:


    Mit Glück bin ich nicht in die gleiche Falle getappt. Ein doppelt kniffliges Teil. 12 richtige - wow! Respekt!


    Ich mach mich langsam ready für die Bühne, der ZweiReiher ist schon parat- es kann nicht mehr lange dauern. ==Pilz24


    LGS

    Ein Pilzler Namens Guschti Frei

    fand im Wald ein Hexenei.

    Voll Gwunder pocht er ein`ge Male

    an die butterweiche Schale;

    ob wohl ein Vogel drinnen sei?


    Chipcount 89: 100 -15 Beitrag APR2017, +10 Platz 8 (APR2017), +14 Platz 2 (Platzwette APR2017), -15 Beitrag APR2018 +10 Platz 6 (APR2018) - 15 Beitrag APR2019

    Einmal editiert, zuletzt von MorchellaClancularius ()

  • Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


    260120-16-jpg

    Einmal editiert, zuletzt von nochn Pilz ()


  • Mannomann, so knifflige Dinger hab' ich richtig und andererseits als Einziger - trotz des überdimensionalen Phahls - den Perlpilz vergeigt.
    ==Gnolm7==Gnolm5==Gnolm4


    VG
    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gfreuen:

    Einmal editiert, zuletzt von lupus ()

  • Ach ich wollte euch nochmal die in meinen Augen sehr passenden Bilder für den vermeintlichen Cortinarius cinnamomeus zeigen, der sich dann ja leider als malicorius entpuppte.
    >klick<

    LG Inken


    _____________
    Essensfreigabe nur beim PSV vor Ort!


    Pilzchips: 107 (100 + 20 APR 2013 + 5 APR 2014 - 15 Kollekte APR2015 + 17 APR 2015 -10 Kollekte APR2016-10 Einsatz Podiumswette)

  • Auweia!


    Und was auch noch ärgerlich ist, die schön konstruierten Phäle sind doch gleich mal gar nix mehr wert, wenn sie die falsche Richtung weisen.
    Bei diesem idiotischen cotonea-Pilz (gibt ´s den überhaupt? Das ist doch auch so eine Erfindung!) bin ich natürlich wieder mal im gleichen Abteil wie Inni gefahren mit ihrem Niederegger-Marzipan-Phal. Marzipanfälbling war zwar schon mal, aber so what?
    Und Bilder mit dem schuppigen Scheitelaussehen hatte ich auch gute gefunden.


    Zu meinem Glück fehlt jetzt eigentlich nur noch, dass Inni sagt: "Ja, das war mein 1. Gedanke, ich habe dann aber doch Psathyrella cotonea getippt, den Malerpilz, den Kunstvollen....."
    Dann platzt hier aber die Bombe!!


    Und 10 Rätsler haben den raus?
    Die lügen doch alle, haben sich versprochen oder irgendwie so.....


    GnGn GI


    Hallo Inken!


    Zitat

    Ach ich wollte euch nochmal die in meinen Augen sehr passenden Bilder für den vermeintlichen Cortinarius cinnamomeus zeigen, der sich dann ja leider als malicorius entpuppte.


    Ich war ja im gleichen cinnamomeus-Zug, habe auch Bilder gefunden, die gut gepasst haben.
    Möglicherweise ist aber auch immer damit zu rechnen, dass sich die Finder mit ihren Bildern geirrt haben.


    In deinem Link bin ich nicht besonders davon überzeugt, dass die dargestellten Pilze alles nur eine einzige Art sind.


    GnGn GI

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156



    Link: Bühren, Nanzen, Winne APÄ 2019

    Link: Gnolmengalerie

    Link: Phalabstimmung 2019

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()

  • Ach du Schande
    da ist man zwei Tage mal nicht online und schon kommt man mit dem Lesen nicht mehr hinterher :veryannoyed:


    Auf jeden Fall gratuliere ich den bisherigen Platzierten, die seit meinem letzten Gratulieren, der damals bisherigen Platzierten, sich platziert haben. ==Gnolm7


    ==Pilz22==Pilz22==Pilz22==Pilz22==Pilz22==Pilz22


    Bei den Pilzen 14 bis 18 kann ich mich nun getrost zurücklehnen. Da habe ich keinen einzigen in die Liste eingetragen und muss mich nicht über falsche Bestimmungen ärgern ==Gnolm5


    Die Idee, alle Mitspieler des APRs namentlich -vielleicht auf der Startseite- zu hinterlegen, finde ich gut. Woher sollte man sonst wissen, wie z.B. für die Treppen-Wette, wer da teilgenommen hat. Mich wundert etwas, wie manche hier wissen wollen wer dabei war. Außer die hier aktiv mitgeschrieben haben, fällt mir kein weiterer Name ein. :hmmnmz: Teilnehmer die das APR abgebrochen haben könnte man leserlich durchstreichen.


    Grüße

    Alle haben gesagt: Das geht nicht! Dann kam einer -der wußte das nicht- und hat es gemacht ==Gnolm1

  • Zu meinem Glück fehlt jetzt eigentlich nur noch, dass Inni sagt: "Ja, das war mein 1. Gedanke, ich habe dann aber doch Psathyrella cotonea getippt, den Malerpilz, den Kunstvollen....


    Leider nicht ==7
    Mein Glück, oder? :D

    LG Inken


    _____________
    Essensfreigabe nur beim PSV vor Ort!


    Pilzchips: 107 (100 + 20 APR 2013 + 5 APR 2014 - 15 Kollekte APR2015 + 17 APR 2015 -10 Kollekte APR2016-10 Einsatz Podiumswette)

  • Ach ich wollte euch nochmal die in meinen Augen sehr passenden Bilder für den vermeintlichen Cortinarius cinnamomeus zeigen, der sich dann ja leider als malicorius entpuppte.
    >klick<


    Stimmt, kommt dem sehr nahe. Höchstens etwas zu knallige Farben im Fleisch? Mein Bildfund im Internet war eher zufällig, aber dafür war es ein dankbarer sicherer Rätsellöser.

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

    Einmal editiert, zuletzt von JanMen ()

  • Hi,


    die 13 und 14 waren bei mir auch eher bescheiden. Bei der 13 war mir sofort klar, dass das ein Phlegmacium/Myxacium ist; aber welches? Für mich kam das einem Tippspiel gleich. Leider habe ich mich für das falsche Myxacium entschieden...


    Zur 14: Ich hatte Toffel am 28. bei mir zu Gast und ich hab ihm mal die Rätselbilder gezeigt. Zur 14 sagte er: Das ist doch Psathyrella cotonea. Bildvergleich im Inet und Boing. ==Gnolm12==Gnolm14 Ich hab mich darüber ganz schön geärgert und auch, dass ich die Psathyrellen im Vorherein schon ausgeschlossen habe.


    Ich bin auf die nächsten Platzierungen gespannt.


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Und nochmal autsch! Dieses Doppelpack fand ich wirklich grauenvoll, und die nächsten paar hatten auch noch drunter zu leiden, weil ich da nie mehr nur nach einem Pilz gesucht habe, sondern immer mindestens nach dreien gleichzeitig.


    Insofern war ich schon ganz glücklich, dass ich mich da anhand der Pfähle raushangeln konnte, auch wenn's die falschen waren.


    P.S.: Danke Ingo, dass du mir Innis Pfahl sogar noch hintergetragen (bzw. bringen lassen) hast :Kuschel:

  • Ups, beim Kuhmaul war ich mir recht sicher, so hab ich in anderen Gattungen gar nicht gesucht...
    Dafür bin ich froh, über das Medusenhaupt gestolpert zu sein - das brachte mich zu Psathyrella cotonea :)
    Bin ja mal gespannt, was da noch so alles kommt, vor allem auf den 22. und 23. 12.!

    103-15 APR2017+17(3.Platz)+2(Wette)=107-1(OBR)-15 APR2018=91+13(3.Platz)+8(Wetten)=112-2+7(Wette)=117-15 APR2019=102+8(8.Platz)

  • Bevor wir gleich das nächste Treppchen verkünden, will ich noch Rätsel Nr. 15 auflösen.



    So sah es aus. Viele gingen - nachvollziehbarerweise - den Schleierlingen auf den Leim. Auch Milchlinge und Saumpilze wurden getippt.


    Aber 10 erkannten - bei nur zwei Jokern - die Täuschung und loggten den Filzige Gelbfuß, Chroogomphus helveticus ein.



    Erkennen kann man diesen im Rätselbild u.a. an den rötlich-violetten Verfärbungen und Druckstellen. Das Rätselfoto habe ich zuhause von einem der Fruchtkörper gemacht, die auf dem Lösungsbild zu am Standort (für Pablo: an bekannter Stelle ;) ) zu sehen sind. Durch das Liegen in der Box hatte der Pilz schon ein paar lila Verfärbungen bekommen. Beim beim Kochen verstärkt sich das Ganze, denn diese Art läuft beim Erhitzen rötlichviolett an.


    Mit diesem Rätsel will ich auch auf die Ähnlichkeit solcher Gelbfüße zu jungen Schleierlingen hinweisen, gerade auch zu giftigen Rauköpfen. Siehe hierzu auch das Bild von funghiitaliani.it (auf der Seite des Pilzporträts zu Chroogomphus helveticus), wo links der spitzgebuckelte Raukopf neben zwei filzigen Gelbfüßen liegt. :eek:


  • Ups, beim Kuhmaul war ich mir recht sicher, so hab ich in anderen Gattungen gar nicht gesucht...
    Dafür bin ich froh, über das Medusenhaupt gestolpert zu sein - das brachte mich zu Psathyrella cotonea :)
    Bin ja mal gespannt, was da noch so alles kommt, vor allem auf den 22. und 23. 12.!


    Das waren noch die leichtesten mit. :D Ich gebe zu, dass ich bei der 22 auch ganz schön meine eine Gattungsmonographie zu dem durchsucht habe, bis ich mich dann zu einem absoluten Standardpilz durchgerungen habe. Die Huthautstrukturierung hat da wirklich fast perfekt gepasst; deswegen gefällt mir im Nachhinein die Lösung sehr gut.

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Ach, dieses "Pinken" war das. Da hatte ich ein Brett vorm Kopf. :eek:

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

  • Ha,


    ja ein Cortinarius war hier sehr verführerisch. Zum Glück ist mir das selber mal so ergangen, dass ich C. helveticus mal mit einem Schleierling verwechselt habe, so dass ich hier nach kurzem Überlegen sofort auf C. helveticus kam. :cool:


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Zitat


    Ups, beim Kuhmaul war ich mir recht sicher, so hab ich in anderen Gattungen gar nicht gesucht...


    Zu dem Zeitpunkt, als du den Bildausschnitt bewertet hast und folgerichtig auf das Kuhmaul geschlossen hast, war ja die Lösung auch noch richtig.
    Diese Ersatzlösung mit dem angeblichen Genatterten Schleimkopf hat man sich doch erst später dazu ausgedacht, um ehrenwerte Rätsler bloßzustellen .
    Das ist doch alles ein übles Komplott.


    Grmpf!

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156



    Link: Bühren, Nanzen, Winne APÄ 2019

    Link: Gnolmengalerie

    Link: Phalabstimmung 2019

  • Hallo zusammen!


    Schade, ich hatte ja gehofft, daß du den vielleicht woanders gefunden hattest und da doch Kiefern anwesend waren, Anna.
    Denn die Hutoberflächenstruktur erschien mir so glatt für den "Filzigen".
    Weil wenn nicht von der Stelle und bei Kiefern wachsend, dann wäre es >Chroogomphus fulmineus< gewesen.


    Ach ja, Pilze...
    Ich lese ja keine Zaunpfähle, weil sie mich ohnehin nur verwirren würden. meistens verstehe ich sie nicht mal dann, wenn ich den Pilz kenne, aber das ist eine andere Geschichte. Bei Psathyrella cotonea allerdings habe ich sogar einen stehen gelassen. Da dachte ich, zumindest Jan-Arne hat ihn entschlüsselt.
    Nämlich >in diesem Beitrag<:

    Zitat


    ...steht schon mit mindestens einem Fuß in Teufels Küche...


    Ein anderer deutscher Name der Art wäre Schwefelfüßiger Mürbling.


    Und zum Glück brachte mich Stefan irgendwann mal drauf, daß es ja auch Schleierlinge mit derbe schleimigem Velum gibt. Und dann passte eben alles, auch die dunklen Bänder am Stiel bei der 13.
    Warum hast du den nicht auch genommen, Stefan? :crying:



    LG, Pablo.

  • Aha, jetzt kommen meine Nieten. ==14 Und der nächste Pilz wird sich wohl auch dazu gesellen.


    Gnüßle
    Heide

    _________________________________________________________
    Hier entlang gehts’ zu meinen Themen.

    Erebus-Pilzkalender 2019:


    ... 70 - 2 + 20 Mausis OsterBRrätzel - 2 Nobis Wirbelrätsel - 10 APR 2018 - 5 + 10 nochn-Pilz-Bilder-Rätsel = 81 + 2 von Unki - 2 APÄ-Spende = 81

  • Hallo,
    Nr.15 war wie gesagt Asterix, Band 16, möglichst der Originaltitel: Asterix bei den Schweizern ;).


    14: ojeoje, ordentlich danebengetippt...


    GnG,
    eberhard

    Chiprechnerei:
    202 (Leben vor d. APR 2018) - 20 (für selbiges) + 16 (für den 2. dann); +7 (Segmentwette) +9(Treppchenwette) +11 +2 für '0'm\ - und pvalschpvahl, +10(+1Pilzwette) -2 (Top6wette#2), -2 und +10(Top6wette#3)... Sind 243 und davon 20 in den Rachen des APR-'19-Finanzgnolms macht 224 (Unki meint: wohl eher 223) - 10 (Unkis Plan) =213

    Einmal editiert, zuletzt von eberhardS ()

  • Na, und schon wieder... ich fand ein Foto von Lacymaria pyrotricha, auf dem der Hutrand genauso aussah! Aber jetzt, nach nochmaligem Schauen, muss ich zugeben, dass ich das Lila vernacchlässigt habe...
    Ja, das ganze Rätsel ist ein Komplott - wie soll man denn Pilze anhand so weniger Merkmale bestimmen können ?! Bissi Spaß machts aber eh!
      :shy:

    103-15 APR2017+17(3.Platz)+2(Wette)=107-1(OBR)-15 APR2018=91+13(3.Platz)+8(Wetten)=112-2+7(Wette)=117-15 APR2019=102+8(8.Platz)


  • Hätte man das Kuhmaul schon nicht schon aufgrund der nicht herablaufenden Lamellen ausschließen können? Bisher hatte ich den nur in älter gefunden/gesehen. Deswegen auch die Frage...


    Cortinarius trivialis habe ich unlängst mal als Erstfund gehabt. Schade, schade, dass ich angedeutete stielnaterung auf dem Bild nicht erkannte.

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.



  • das war wie gesagt, Asterix, Band 16, möglichst der Originaltitel: Asterix bei den Schweizern ;).


    Hallo Eberhard,


    Aber wie kommt man von Asterix zu den Schweizern? Das war ja nur ein Band von vielen, und die Nr. 16 hast du erst nachträglich erwähnt. Waren die nicht so ziemlich überall unterwegs? Pablo hat das vielleicht trotzdem geschafft, den Pfahl für mich aber auch nicht wirklich erhellt.


    LG, Craterelle

  • Römische Provinz Helvetia=Schweiz ;)

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.