Beiträge von JanMen

    Hallo Petra,


    spannendes Teil. Und wenn sogar Ulla keine Idee hat...


    Ich brainstorme trotzdem mal, nachdem mir der Fund jetzt einige Tage lang nicht so recht aus dem Kopf ging.


    An Dictydiaethalium dachte ich auch zunächst, wobei deine Kollektion nicht nach Pseudoaethalien aussieht.

    Abgesehen von der Sporengröße passt dann auch das Capillitium nicht ganz, weil es nicht schmal langfädig, sondern etwas stärker verzweigt aussieht und keine einseitigen Warzen/Stacheln aufweist.


    Tatsächlich lande ich auch bei Dianema als Gattung, die mir mit Abstand am meisten zusagt.

    Es gibt ja schon einige Arten, bei denen die feinwarzigen Sporen passen könnten oder übersehe ich da was, Ulla?

    Allerdings scheitert's dann auch auf der Artebene:

    Dianema corticatum fällt raus, weil das Capillitium zu glatt ist und die Sporen nicht in Klümpchen vorkommen.

    Dianema inconspicuum passt vom Capillitium und dem Wachstum her sehr gut, aber die Sporen sollen kleiner sein. Ebenso bei Dianema harveyi.


    Dann wird hier noch Dianema mongolicum, die zumindest makroskopisch sehr gut passen würde und hier mit einer Sporengröße von 11-13 µm beschrieben wird. Edit: Dianema mongolicum var. macrosporum würde noch besser passen, was die Sporengröße angeht. Verdickungen hat das Capillitium auch. Eventuell eine Spur, der man nachgehen könnte.


    Kurzum: Keine Ahnung, aber Dianema passt irgendwie am besten. Wenn es stimmt, könnte das was richtig Gutes sein.

    Wäre schön, wenn ihr den irgendwie noch geknackt bekämt. :)


    Beste Grüße

    Jan-Arne

    Die Jury hat entschieden!



    1. Platz


    Bild 1 - Doris und Helmut (Monatssieger) mit ?





    2. Platz


    Bild 6 - Alis mit Bienenwabenporling (Polyporus alveolaris)



    3. Platz

    Bild 7 - Brummel mit Clavulinopsis spec.




    Die weiteren Platzierungen:


    4. Platz - Bild 5 (Karl W) mit Hasel-Kleiebecherling (Encoelia furfuracea)




    5. Platz - Bild 3 (Schwammer-Dieter) mit Mützenförmiger Schüsselschwindling (Calyptella capula)




    6. Platz - Bild 2 (geero) mit Judasohr (Auricularia auricula-judae)




    7. Platz - Bild 8 (Bergwald) mit Rotrandiger Baumschwamm (Fomitopsis pinicola)




    8. Platz - Bild 4 (Angelika) mit Schwarzborstling (Pseudoplectania spec.)




    Vielen Dank fürs Mitmachen und Ansehen! :)

    Hallo liebes Forum,


    ein weiterer Monatswettbewerb startet:


    Für alle Interessierten: Bis zum 19. April um 23:59 Uhr habt ihr Zeit, euer Foto einzuschicken!


    Bitte Folgendes vor der Teilnahme lesen!


    --> Regeln und Ablauf zur Teilnahme am Pilzfotowettbewerb

    --> Bitte schickt mir das Foto per Konversation innerhalb des Forums!

    ___________________________


    Hier könnt ihr sehen, welche Preise man gewinnen kann.

    ___________________________


    Allen Teilnehmern viel Glück und eine ruhige Hand!


    Das Pilzforum.eu-Team

    Hi zusammen,


    genau. Bispora antennata als Unterlage und der Becher wird vermutlich eine Bisporella sein. Bisporella subpallida und Bisporella pallescens wären aus dem Kopf heraus mögliche Kandidaten.


    Beste Grüße

    Jan-Arne

    Hier nun die Bilder des aktuellen Monatswettbewerbs!

    (für die volle Qualität bitte, falls möglich, die einzelnen Bilder anklicken)



    Bild 1




    Bild 2




    Bild 3




    Bild 4




    Bild 5




    Bild 6




    Bild 7





    Bild 8





    Die Jury zieht sich bis zum 31. März zur Beratung zurück!

    Die Jury hat entschieden!



    1. Platz


    Bild 2 - Irisle (Monatssiegerin) mit Erlenkatzen-Becherling (Ciboria amentacea)





    2. Platz


    Bild 4 - Alis mit Kelchbecherling (Sarcoscypha spec.)



    3. Platz

    Bild 3 - Werner Edelmann mit Schwärzender Leistling (Cantharellus melanoxeros)




    Die weiteren Platzierungen:


    4. Platz (punktgleich) - Bild 6 (geero) mit ?




    4. Platz (punktgleich) - Bild 7 (Brummel) mit Samtfußrübling (Flammulina spec.)




    6. Platz - Bild 5 (Wutzi) mit Kaffeebrauner Gabeltrichterling (Pseudoclitocybe cyathisformis)




    7. Platz - Bild 8 (Wastl) mit Kelchbecherling (Sarcoscypha spec.)




    8. Platz - Bild 1 (Bergwald) mit Physcia aipolia




    Vielen Dank fürs Mitmachen und Ansehen! :)

    Hallo liebes Forum,


    ein weiterer Monatswettbewerb startet:


    Für alle Interessierten: Bis zum 19. März um 23:59 Uhr habt ihr Zeit, euer Foto einzuschicken!


    Bitte Folgendes vor der Teilnahme lesen!


    --> Regeln und Ablauf zur Teilnahme am Pilzfotowettbewerb

    --> Bitte schickt mir das Foto per Konversation innerhalb des Forums!

    ___________________________


    Hier könnt ihr sehen, welche Preise man gewinnen kann.

    ___________________________


    Allen Teilnehmern viel Glück und eine ruhige Hand!


    Das Pilzforum.eu-Team

    Hier nun die Bilder des aktuellen Monatswettbewerbs!

    (für die volle Qualität bitte, falls möglich, die einzelnen Bilder anklicken)



    Bild 1




    Bild 2




    Bild 3




    Bild 4




    Bild 5




    Bild 6




    Bild 7





    Bild 8





    Die Jury zieht sich bis zum 29. Februar zur Beratung zurück!

    Hi Björn,


    zur ersten Art aus gegebenem Anlass:

    da es sich hier um Syntrichia ruralis (agg.) handeln sollte (man sieht schön die typischen Glashaare!) und die Sporen größer sind als bei Lamprospora miniata, lande ich auch klar bei Lamprospora tortulae-ruralis. Die Art hat wohl eine stärker ausgeprägte Außenhaut und ist etwas größer als L. miniata s. l.


    Melanie hat die Art, deren NRW-Erstnachweis dir dann scheinbar gelungen ist (Oder Jörg als Finder? Oder Ralf G., der seinen Fund bei FB gezeigt hat?), auf der letzten MAB-Exkursion auch gefunden. Man kann kaum noch treten, ohne ihr zu begegnen, wie mir scheint. :D


    LG, Jan-Arne

    Hi Thorben,


    auf deine Meinung hab ich gehofft.

    Dass du sie nun auch schon häufig entdecken konntest, bestärkt mich in meiner Annahme.

    In Kürze kannst du deine Funde übrigens auch bei MykIS eintragen bzw. melden, denn die Art wird dankenswerterweise von Frank ergänzt.


    LG, Jan-Arne

    Hallo zusammen,


    sowohl Felli als auch ich hatten die Art schon 2018 gefunden.

    Am letzten Sonntag bei der APR-Exkursion in Duisburg war es wieder so weit.


    Dieser recht kleine Hyphomycet bildet Synnemata um 0,5 mm Gesamtgröße.

    Schon makroskopisch erscheint er recht typisch mit schwarzem Stiel und weißlichem Konidienbelag.

    Bei Pilze-Deutschland fehlt die Art derzeit noch, ist aber vermutlich - wie viele Hyphomyceten - eher übersehen.







    Beste Grüße

    Jan-Arne

    Hi Chris,


    auch bei mir ist es nur ein Erfahrungswert, der sich auf eine Vielzahl von Porlingsarten bezieht.

    Bei jungen und nicht horizontal wachsenden Exemplaren ist das allerdings doch wesentlich häufiger als bei klassisch gewachsenen Exemplaren wie deinen.


    LG, Jan-Arne

    Hi,


    ich halte auch dagegen und bin mir sehr sicher, dass das nicht T. ochracea ist.

    Die Poren rundporiger Porlinge können übrigens gerne mal aufgeschlitzt und ungleichmäßig sein, wenn die Fruchtkörper a) recht jung sind oder sie b) nicht ganz horizontal wachsen. Auch Schmetterlings-Trameten können das.


    Allgemein frage ich mich, ob es sinnvoll ist, von einer sicheren Bestimmung zu schreiben, wenn es dann im Endeffekt doch nicht so eindeutig oder gar falsch ist.


    LG, Jan-Arne

    Die Jury hat entschieden!



    1. Platz


    Bild 6 - Doris und Helmut (Monatssieger) mit Rosablättriger Helmling (Mycena galericulata)





    2. Platz


    Bild 2 - Wutzi mit Lacktrichterling (Laccaria spec.)



    3. Platz

    Bild 3 - laetacara mit Samtfußrübling (Flammulina spec.)





    Die weiteren Platzierungen:


    4. Platz - Bild 4 (Werner Edelmann) mit Nadelwald-Anhängselröhrling (Butyriboletus subappendiculatus)





    5. Platz - Bild 1 (geero) mit Netzstieliger Hexenröhrling (Suillellus luridus)





    6. Platz - Bild 5 (Wastl) mit Goldgelber Zitterling (Tremella mesenterica)



    Vielen Dank fürs Mitmachen und Ansehen! :)

    Hallo liebes Forum,


    ein weiterer Monatswettbewerb startet:


    Für alle Interessierten: Bis zum 19. Februar um 23:59 Uhr habt ihr Zeit, euer Foto einzuschicken!


    Bitte Folgendes vor der Teilnahme lesen!


    --> Regeln und Ablauf zur Teilnahme am Pilzfotowettbewerb

    --> Bitte schickt mir das Foto per Konversation innerhalb des Forums!

    ___________________________


    Hier könnt ihr sehen, welche Preise man gewinnen kann.

    ___________________________


    Allen Teilnehmern viel Glück und eine ruhige Hand!


    Das Pilzforum.eu-Team

    Hallo zusammen,


    nach zwei Stech-Runden um den zweiten und dritten Platz gibt es hier nun die Auflösung...






    Platz 1


    Irisle (Jahressiegerin) mit Papageien-Saftling (Hygrocybe psittacina) und unbekanntem Saftling (Hygrocybe spec.)





    Platz 2


    laetacara mit Gezonter Adernmoosling (Arrhenia spathulata)





    Platz 3


    Mausmann mit Halskrausen-Erdstern (Geastrum triplex)





    ______________________________________________________________________________________________________


    Allen Siegern einen herzlichen Glückwunsch!


    Ihr dürfte euch über Gutscheine von Traumflieger.de freuen. Diesbezüglich werde ich euch in Kürze kontaktieren!


    Das Bild von Irisle ist nun auch in der Ruhmeshalle der Jahressieger zu finden!


    Beste Grüße

    Jan-Arne