Beiträge von MorchellaClancularius

    Grüezi miteinander,

    Herzlichen Dank für die schöne Urkunde und sorry, dass ich keinen einzigen Post zum APR gemacht habe.

    Es lag daran, dass ich unfassbar viel zu tun hatte. Zum Glück waren da auch viele sehr schönen Arbeiten dabei.


    Einige Bilder waren schon knifflig oder eben hervorragend vom Meister gewählt.

    Bei der 2 war ich mir 100% sicher, dass es eine Keule war. Der Bluttäubling waren 5 Gratispunkte, für die ganzen 10 war ich dann ein Stück weiter weg. Erlenkrempling war nur mit Joker möglich - ein fieses Teil! Der Krause Adernzähling war eigentlich klar, aus irgend einem Grund hab ich mich dann doch für einen Aussenseiter (bleibt zwischen Gnorbert und mit vertraulich)

    entschieden. ==11 Bei der 14 war ich relativ zuversichtlich, dass es Richtung Öhrling geht- nur das ling war richtig. Aufgrund der Punktzahl kommen wohl noch einige Fehl-Tipps, insbesondere

    zwischen 19 und 22 gab es da ein paar Fragezeichen. 24B war glaub allen klar - mir gar nicht.


    Gratuliere allen Platzierten und wünsche eine weitere spannende Auflösung.

    Beste Grüsse

    Stephan

    Also kredenze ich euch ein Bildchen , erstmal einfach - will ja keinen erschrecken.

    Eben noch in den Shorts am Strand und schon geht das erste Türchen auf. Wahnsinn ==Gnolm17

    Glauben wir mal das "erstmal einfach" , erinnern uns aber "leider gerne" an

    die Bösartigkeiten des Meisters Gnorbert. Wünsche allen eine fröhliche Rätslerei ==konfetti

    Beste Grüsse Mognella

    Hallo zusammen,

    Hab bei verschiedenen Bestimmungsanfragen gesehen, dass die Saftlinge neben Hygrocybe auch als Gliophorus angesprochen werden. Ist das wieder ein neues Aufbrechen und Umsortieren der Gattung? Trocken- und Schleimsaftlinge? :)


    Mag ja schon mein Leben lang lernen, aber das geht bald Richtung Vokabeln büffeln.


    Danke für eine kurze Antwort, wenn jemand etwas weiss.


    Grüsse aus der sehr pilzarmen italienischen Schweiz.

    Stephan

    Hallo,

    Die 24 versprochenen Zockerstunden sind ja um.

    Also kann ich noch eine Platzierung auflösen.

    Morchella Clancularius bitte auf die verpilzte Bühne des APR

    Vielen Dank.

    Auch wenn ich nicht zu den Vielpostern gehöre und mehr im Hintergrund aufgehalten habe, habe ich mich grossartig amüsiert mit den Rätsel.

    Der Würzige Tellering war etwas ärgerlich, da ich ihn als Sekundenpilz eingeloggt habe. 29 Teilnehmer

    haben dann ein anders Ergebnis abgegeben ==Gnolm12


    20B Hammer => hätte nicht weiter weg sein können ==Gnolm1


    Ein abermals Merci an Gnorbert für seine Arbeit. Hat die spezielle Adventzeit versüsst. ==Gnolm8

    Bin mehr als zufrieden mit dem Platz und der schönen Urkunde. ==Gnolm25


    Erwarte mit Spannung die weiteren Plätze und Auflösungen.


    Gruss Mognella (Stephan)

    Gnabend zusammen,

    Ich bin immer noch bei der Marone und ihrem Nest. Gnadenlos gut Meister Gnorbert! ==7==19==Pilz22


    Obwohl wir im Tessin solche Bäume im Garten haben ====>>> chancenlos.

    War relativ sicher, dass es etwas anorganisches ist und bin Richtung "Vermodertes Netz" abgebogen.


    Hui hui

    LG Stephan

    Den Anistrichterling fand ich schwer....der wirkte zwar grünlich, aber s...

    ... genau so ging es mir auch - zwar leicht mini grünlich, aber viel zu wenig, als dass ich den Grünen Anistrichterling in Betracht zog. Der Joker half dann allerdings schon sehr :)


    Freue mich auf die nächsten Pilzauflösungen und Brätsel, da hat es bei mir ein paar grössere ?.


    LG Mognella

    Dieses Jahr hat der Meister Gnorbert so einige vordergründig "einfache" Rätsel präsentiert, die auf den zweiten Blick dann aber doch eine Option B und oft auch C ergeben.

    Beim Joker Einsatz zweifle ich ... soll ich wirklich einen Joker dafür einsetzen - das ist doch zu 99% ein VW Käfer - nein? ja? hmm :haue:


    Geht es euch auch so?


    Wenigstens ist das heutige klar! :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D


    Wünsche einen schönen 4. Advent

    LG Mognella

    Sieh einer an -

    auf dem Bild ist ja zappenduster. Das ist bestimmt ein böser Verwirrzauber am Werk oder Norbert war mitternachts im Wald.

    zappenduster ja - Das Substrat ist wenigsten klar - Ein Schwarzes Loch, was es ja super einfach macht. Gibt ja nur eine Handvoll Pilze, welche auf Schwarzen Löchern wachsen.

    Ziemlich sicher eine symbiontische Lebensgemeinschaft. Oder reverse parasitär - ==Gnolm4==Gnolm4==Gnolm4

    Hallo zusammen,

    Nach einem abenteuerlichen Mallorca Ausflug bin ich wieder retour in der Schwiiiiz und in Gnätzel-Laune.

    Zum Glück waren die Rätsel so einfach, dass der kleinformatige Screen meines SmartPhone ausreichte, diese spontan in Mallorca zu lösen!

    => :haue::sleeping: (war ein Gwitz)


    Wieder tolle Sachen dabei! Gnorbert ein wahrer Meister des Gnätsel-Designs! ==Pilz24


    Phäle hatte ich noch nie gecheckt und selber nur wenige gesetzt und dann erst noch ne Brille erhalten ==Pilz26

    Aber dieses Jahr - erlaubt mir die Bemerkung - hat es Brachialphäle - fast a little bit too much ==zucken

    Egal - wieder ein Monsterspass und "Freude" was noch kommen mag.

    Jetzt schnell noch die 460 Posts analysieren ... ==lamtoedlich


    Mognella