Beiträge von MorchellaClancularius

    Hi Christoph,

    Danke fürs Nachfragen bez. Quelle. Habe eine Aussage dazu auf Pilze 123 gefunden. Eine Nachrecherche hatte keine weitere Bestätigung mehr ergeben. Auch Literatur zu Giftpilze, Vergiftungssyndrome etc nicht. Die Aussage muss dann wohl zurückgenommen werden.


    Merci und Gruss

    Strphan

    Hallo zusammen,

    Hatte diesen Kandidaten nie auf dem Schirm. Gilbender Raukopf. Beeindruckendes Gilben das später in ein orange übergeht.


    Allerdings ist er hochgiftig mit Orellanus Syndrom. Gefunden in den Schweizer Voralpen auf ca. 800müM.


    Beste Grüsse Stephan

    Ein Badeschwamm ja :)

    Genauso gefunden an einem Mammutbaum. Farbe und Form sind täuschend echt, wie ich finde.


    Über den Speisewert möchte ich mich jetzt nicht auslassen :)


    @Grüni: coole cartoons :daumen:

    Hallo zusammen,

    Melde mich mal wieder nach einer arbeits- allerdings auch morchelintensiven Zeit. Hab dieses hier vor 2 Wochen gefunden.



    Kommentare dazu ? :/:/

    Beste Grüsse

    Stephan

    Gnabend zusammen,

    Die Freude is gross. Danke für die netten Glückwünsche!


    Bisschen nervt mich, dass ich als einziger den Ohrlöffel verpasst habe. ==lamtoedlich

    Aber ich hab wohl hier am meisten Zeit investiert und war am Schluss total überzeugt, dass es sich um eine Falle handelt ==)


    Auf jeden Fall en Riesenspass==Pilz25 und dickes Lob an Gnorbi für die Durchführung.

    Stephan

    Dreifacher Schweizer Meister (einziger Teilnehmer) ==11==11==11

    Guten Morgen liebe Rätselgemeinde,


    Herzliche Gratulation den platzierten Urkundenbesitzer! Toll gemacht! ==Pilz23


    Auf der Zielgeraden yipiiieh!! und Mognella ist noch dabei! Keine weiteren Kommentare, da ja noch Mafiawetten ausstehen.


    Gibts da noch Instruktionen oder muss man KI einsetzen? ==11


    Mognella

    Hallo zusammen,

    Eine ungwöhnliche Anfrage. Vielleicht hat jemand schon so was gesehen.


    Gefunden in einer Schweizer Kalkhöhle auf einem alten Schaufelstiel, wahrscheinlich Buche.


    Könnten das verdichtete Myzelstränge sein? Oder sonst weiter eingrenzbar werden?



    Beste Grüsse

    Stephan

    Liebe Pilzfreunde, Rätsler, Brätsler und Chip-Mafiosi

    Ich wünsche Euch ein grossartiges 2019. Findet den Pilz, den ihr immer finden wolltet!


    Beide Daumen hoch für die bisherigen Platzierungen - toll geraten, Mut und olympischen Geist bewiesen. Beide Daumen hoch!


    Welche Birne hat den Ohrlöffelstacheling verpasst? ==lamtoedlich==15==Pilz28


    Habe gehört sein Name beginne mit M und ende mit ognella ==Gnolm7==Gnolm9==Gnolm13


    Boss ... Bitte noch die 8 auflösen... da bin ich mega gespannt.


    Grüsse Mognella

    Ein schönes Rätsel, vor allem, wenn man es lösen konnte. ==Pilz25 Manchmal sieht man es auf den ersten Blick, dann wieder lange bis gar nicht.


    Dachte zuerst, dass das dabei rauskommt, wenn es ein Fisch mit ner Ananas treibt, bin dann aber davon abgekommen ==11


    Ananasgalle musste ich googelt... Noch nie gehört.

    Jaaa, das stimmt schon: Wenn ich was habe (oder glaube zu haben), sollen die anderen auch teilhaben! Oder ich schicke mal einen Sondierungsphahl aus...

    Zu heute hab ich jetzt auch ne Idee...dachte nur das ist zu eindeutig, daher vllt. eine Falle...Aber sowas würde Meister Gnorbert doch nicht tun, oder?

    Dein Gefühl, Kozaki, kann ich jetzt jedenfalls verstehen...hoffe, es ist das richtige. Irgendwo zwischen kuschelig und Neujahrsraketen...

    Bleiben noch 14 und 9...naja, und die 5 ist noch so'n Wackelkandidat.


    5,9 14 wackelnd und der Rest save? Wow!

    Ich torkle da bei fast allen Bräätseln und 3, 8 , 9 und wackle noch bei einigen ==Gnolm9


    Nach dem gestrigen Geschenk ist der heute wieder etwas Unanständiger ==Gnolm4

    Das mit den Neujahrsraketen kann ich übrigens schon nachvollziehen.



    Dann noch ein Apell an alle weiteren BrillenPhääler. Bitte phält Brillen, dort wo ich ahnungslos bin ==Gnolm7


    LG Stephan

    Liebe Miträtsler, MitBrätsler und Mitjammerer


    Die Lok ist ausser Kontrolle! ==Gnolm4


    Hatte es doch so schön als Nostalgiefahrt begonnen. Bei Kaffee und Kuchen konnte man sogar etwas die Landschaft geniessen und genüsslich entspannt etwas rätseln.


    Jetzt werden offenbar die Heizer mit der Peitsche angetrieben und der Lok alles abverlangt. Sieht der Lokführer die Kurve da vorne nicht?

    Hab einen Schlafwagen gebucht, finde aber bei diesem Affenzahn keinen Schlaf!


    Anstelle von kryptischen Gedichten soll sich der Lokführer besser mal um das Wohl der Passagiere kümmern, denen ist Spieübel geworden ab diesem Höllenritt. Mal ein Leckerli für alle Reisende, eine Runde Beruhigungstee oder etwas Besinnliches, eine Balade zum träumen... oder noch konkreter FREIER EXTRAJOKOER für ALLE ! ==13==13


    Hab zufällig neben der Pilzliteratur noch ein paar ander Bücher die mir über die nächsten Tage helfen. Autogenes Training, Joga und Buddhas Lehren. Wenn das nicht hilft steht weiter oben noch Sunzi und Machiavelli.


    Und dann zuletzt noch dies, es schmerzt zwar etwas, aber, leider .. Herr Lokführer OberRätselChef...


    Nice Job Norbert


    Beste Grüsse

    Stephan

    Hallo Dieter

    Im Mittelmeerraum ist dieser Täubling recht verbreitet. Hatte dieses Jahr die Gelegenheit diesen Täubling auf Mallorca etwas näher zu betrachten. Wie schon gesagt wurde, ist R. sardonia optisch sehr nahe. Dieser Täubling hat meistens ein ausgeprägtes Zitronengelb in den Lamellen und ist im Geschmack sehr scharf und anhaltend scharf. R. torulosa ist meiner Meinung nach erträglich scharf und nicht lange anhaltend.


    Innerhalb der Gruppe der gedrungenen Täublinge gibt es offenbar noch weitere Arten und Variationen. Christoph hat den Dunkelvioletten Wolfstäubling (Russula fuscorubra) erwähnt.

    Setas Mallorca 2018


    Nahe ist natürlich auch R. queletii. Weniger unter Kiefern, deutlich zerbrechlicher, vor allem Stiel und natürlich markanter Geruch nach Stachelbeeren.


    Beste Grüsse

    Stephan

    Hallo zusammen,

    Da geht ja voll die Post ab! wohoooo so macht es Spass!

    Jammern als Geschäftsmodell --- scheint zu funktionieren ==11


    Da mach ich doch gleich mit. Auf den ersten Blick einfach, aber dann doch teuflisch verzwickt, das scheint der bisherige rote Faden unseres Oberräätzel-Chefs zu sein. Und dann wird es noch mit Jubelphälen gesäumt, ts ts ts ==Gnolm5


    Wurde übrigens schon gefragt, ob das erste Brätsel tatsächlich für 3.50 EURO gekauft wurde?



    Meister Gnorbert ist heut gnädig. Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Muss es beim BRätzel die Art sein?

    Wenn ich ein Preis des Tages vergeben dürfte, er ginge an Wutzi! Nice Try ==Gnolm7==Gnolm7

    Mir kommen einige Wort zu Meister Gnorbert in den Sinn. Gnädig allerdings nicht ==Gnolm4



    Noch ein Phaal mit Ansage zum Schluss? Why not. Ich meinte Schweizer haben Vorteile dieses Jahr - vorallem bei Bräätsel.


    Gute Nacht :

    ==Pilz24

    Stephan