Beiträge von Texten

    Danke für die schöne Runde, Sandra. Hier ist es schon wieder so trocken, dass des knirscht und knackt, wenn man über den Waldboden geht, am Wochenende habe ich auf meiner Runde keinen einzigen Pilz mit Hut und Stiel gesehen.


    Den Dachpilz hab ich auch schon mal probiert; wenn er so knackig frisch ist, schmeckt er eigentlich ganz gut.


    Grüßle

    Heide

    Hattest du nicht erwähnt, dass dir diese Tage dein erstes Enkelchen geschenkt wird, Dodo? Ich drücke die Daumen, dass alles gut geht, und wünsche dir ganz viele liebevolle Stunden mit dem kleinen Schatz. Es ist ein unbschreiblich wunderbares Gefühl, Oma zu sein. Mein zweites kommt in gut einer Woche, wenn es denn pünktlich ist.==10


    Grüßle

    Heide

    Ich hatte auch erst einen anderen, den Schneeweißen Zwergschwindling. Der hätte eigentlich auch gepasst. g:D


    Grüßle

    Heide


    Edit: Dieses Rätzel kann ich noch mitmachen, für die nächsten Runden melde ich mich schon mal ab. Grüni, dann bitte nicht auf mich warten ...

    Da schließe ich mich glatt an: alles Gute zum Geburtstag, Jan-Arne, und lass dich heute schön feiern. Ein erfolgreiche neues Lebensjahr - auf allen Ebenen - wünsche ich dir mit einer Blume, die ich gestern am Wegesrand gefunden habe und nicht zuordnen konnte.



    Grüßle

    Heide

    :gomg:Da wär ich nie drauf gekommen! Grünis Unbewusst-Phahl ist ja gigantisch dazu. :grofl:


    Grüßle und schönes Wochenende


    Heide

    O, wie es ausschaut, muss ich hier auf den Joker warten - habe keinen Plan, und alle gefundenen Namen, die Programm sein könnten, passen nicht zu dem Pilz. Meine Bücher geben auch nicht viel her. ==Gnolm6


    Claudia, alles Gute für die OP am Montag! :Kuschel: Du wirst sehen, bald stapfst du wie Reinhold Messner die Berge wieder hoch und runter!


    Grüßle

    Heide

    Hallo Peter,


    ich habe lang überlegt, ob ich antworten soll, da vor allem deine letzte Bemerkung offensichtlich auf mich zielt. Aber ich kann es so nicht stehen lassen, weil die Unterstellung unfair ist, vor allem Claudia gegenüber, die sich die Mühe macht, hier in der pilzarmen Zeit für ein bisschen Unterhaltung zu sorgen.

    Pilze mit Eigenheiten, die nur einer kleinen Gruppe bekannt sind ----> unlösbar für alle anderen RätzerInnen, sind ein absolutes no go. Futzikleine Ausschnitte, die für etliche andere Gattungen/Arten passen würden, nicht in gängiger Literatur nachgeblättert werden können ebenso.


    Den Anistrichterling kenn' ich, auf den Aufnahmen der Rätzeleinstellerin ist der für mich nicht ausmachbar.

    Und wenn jemand frühzeitig Duftmarken absetzt wird's arg komisch, ==duenger

    1. Was die "Pilze mit Eigenheiten, die nur einer kleinen Gruppe bekannt sind" betrifft, haben in den letzten zwei oder drei Jahren die Schleierlingskenner hier im Forum bei Anfragen zum Ziegelgelben Schleimkopf immer wieder auf dieses Merkmal hingewiesen, Climby z. B. ist mir hier gut Erinnerung.


    2. Zu meiner frühzeitigen "Duftmarke": Claudia hatte mit ihrem Hinweis "grau mit Grünstich" das Rätzel praktisch halb gelöst. Auf 123Pilze sind fast tupfengleiche Bilder vom Pilz enthalten. Also nix mit komisch ==duenger, nur aufmerksames Lesen und Kombination.


    Grüßle

    Heide

    Auf deine Frage hin, Josef, ob das Bild einen Gelbstich hat, schrieb Claudia, dass der Pilz grau mit einem Grünstich ist. Dafür wäre ja eine Brille fällig, aber sie darf das. Da ist dann die Auswahl nicht mehr so groß. Und auf 123Pilze sind Bilder enthalten, die genau dieses Stadium zeigen, daher hatte ich ihn schnell raus, vor allem, weil Claudia ja auch die Lamellen gezeigt hat.


    Claudia, gern noch das Blitzrätzel, für danach melde ich mich dann auch ab. Dir auf jeden Fall alles Gute für die Zeit "außer Gefecht"!


    Grüßle

    Heide

    Lieber Nobi,


    was für ein Augenschmaus! Bilder vom Feinsten - jedes einzelne könnte man als Poster ausdrucken und sich an die Wand hängen.


    Die Fotos der Schwalbenwurz (kannte ich noch nicht) und die Goldnessel gefallen mir besonders gut. ==10 Und natürlich das Purpur-Knabenkraut, das ich auch noch nie gefunden habe. Und auch ... - hach, einfach alle. ==9


    Danke für den schönen Beitrag.


    Grüßle

    Heide

    Das "Kamel" ist dem Weihnachtstern gefolgt und hat die Phähle trotz Bauchschmerzen gefressen ==Gnolm9

    Dann stell mal vorsorglich einen Pastis bereit, falls es mit der Verdauung hapert. :gpfeiffen:

    Hallo Alex,


    wieder super dokumentiert und eine gute Idee, nur muss ich noch mal so viele Schwefelporlinge finden, um sie einzulegen. Vor gut einer Woche hatte ich welche, habe aber den Überschuss gebraten und eingefroren. Paniert hab ich sie noch nie probiert, ich mag sie sehr gern als "Hühnchen-Curry".


    Aber dein Rezept hat auch was, versuche ich, wenn ich dieses Jahr noch Gelegenheit dazu habe. Die sauer eingelegten Reizker hatte ich ja im Herbst mal gemacht (nur zwei Gläser zum Probieren) - sie waren sehr lecker!


    Grüßle

    Heide

    Grüni, Irmtraud und Hans - ihr erinnert mich an die drei Weisen aus dem Morgenland. ==Gnolm7 Ihr müsst nur dem Weihnachtsstern folgen ... ==Gnolm4


    Grüßle

    Heide

    ...Die Hansesche Komposition muss ich erst mal auf einem größeren Bildschirm betrachten.

    Ist nicht nötig, Dodo. ==Gnolm18

    Nun ja, man muss ja wissen, was auf den Bildchen zu sehen ist. Manche erkenne ich nicht, auch beim Vergrößern nicht. Nr. 9, 16 und 21 sind mir ein Rätzel im Rätzel. :gkopfkratz:


    Erst dachte ich, ich hätte den Schlüssel raus, aber denkste ... passt hinten und vorn nicht. :gkopfwand:


    Grüßle

    Heide

    Ähhh, Riechsalz war der falsche Begriff, eher dem Phahl und der Eile geschuldet. :gpfeiffen: Und war nicht unbedingt ernst gemeint, sondern als Replik auf das hier gedacht (wahrscheinlich auch ein Phahl):


    Zitat von Grüni/Kagi

    ...hat mir einige Kopfschmerzen bereitet! Aber dagegen hab ich ein probates Mittel: ich nehm dann meistens eine Thomapyrin.



    Aber jetzt ernsthaft: Wenn sich Kopfschmerzen ankündigen, versuch ich gleich, schon Schlimmerem vorzubeugen. So was in der Art hab ich (Riechfläschen) oder das stelle ich mir auch gut vor (Balsam). Auch einen "Duftroller", der eher minzig riecht, hab ich mal geschenkt bekommen, ist auch nicht schlecht. Klar, bei massiven Kopfschmerzen oder gar Migräne bringt das wenig, da muss ein härteres Geschoss her. Aber das hab ich zum Glück eigentlich nie.


    Also Grüni, sollte ein Phahl sein und keine Kritik - jeder weiß, was ihm gut tut und was ihm hilft. :gwinken:


    Grüßle

    Heide

    ...hat mir einige Kopfschmerzen bereitet! Aber dagegen hab ich ein probates Mittel: ich nehm dann meistens eine Thomapyrin.

    ==Gnolm11 Echt jetzt? Du solltest mal Riechsalz probieren, hilft genauso gut und hat nicht so viele Nebenwirkungen wie Medikamente. Ich bin da vielleicht ein bisschen eigen - wo es geht, vermeid ich die Pillen und suche mir alternative Mittel. :gnicken:


    Grüßle

    Heide

    Das war ein tolles Rätzel, Josef, danke für den Rätzelspaß.


    Das war meine Reihenfolge: :gkopfkratz::gkopfkratz::gkopfkratz:  :gverstanden: :gmotz: :gkopfkratz::gkopfkratz:  :gverstanden::gomg::gcool:   :ghurra:


    Jetzt bin ich gespannt auf das Rätzel der anderen Art von Hans.


    Grüßle

    Heide