Bilderklau im Internet

Es gibt 28 Antworten in diesem Thema, welches 4.362 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Beorn.

  • Hallo



    Diese Knollenblätterpilze habe ich am 12 September 2006 fotografiert.



    Grundsätzlich weiss ich ja schon, dass ich dmit leben muss, dass die Bilder immer wieder wiederrechtlich verwendet werden. Solange die Nutzung auf nur privater Basis erfolgt, ist mir dies eigentlich egal, bzw. ist es mir nicht wert, mich darüber aufzuregen. Wenn ich nun aber meine Bilder beim ZDF entdecke und sogar mit Quellenangabe[font="Arial Black"] ZDF!!, [font="Arial"]ärgert mich dies schon ganz gewaltig.
    [/font]
    [/font]

    http://www.zdf.de/volle-kanne/…-und-kochen-30002878.html


    bei Menupunkt Vorsicht giftige Pilze klicken, dann weiter klicken bis Bild Nr. 4! Nun, ich musste nur mal etwas Dampf ablassen und geniesse das Wochenende trotzdem.
    Viele Grüsse Sepp





    [font="Arial Black"][font="Arial"]


    [/font][/font]

  • Hallo Sepp,


    das ist ja schon eine Frechheit! Ich an deiner Stelle würde es nicht darauf beruhen lassen, eine E-Mail an ZDF würde ich auf jeden Fall schreiben und zumindest Dampf ablassen. Eigentlich sollte man sie nicht so glimpflich davonkommen lassen - es geht ums Prinzip. Wenn selbst die öffentlich-rechtlichen Medien sich so frei Schnauze bedienen und mit fremden Federn schmücken, was soll man dann sonst noch erwarten?!


    Grüßle
    Heide

    Liebe Grüßle

    Heide



    ________________________________________________________
    Hier entlang gehts’ zu meinen Themen.

    Erebus-Pilzkalender 2019:


    ... 70 - 2 + 20 Mausis OsterBRrätzel - 2 Nobis Wirbelrätsel - 10 APR 2018 - 5 + 10 nochn-Pilz-Bilder-Rätsel = 81 + 2 von Unki - 2 APÄ-Spende = 81 - 10 APR 2020 = 71 - 1 Heilige Gral = 70 + 5 GnuspaGnolm = 75

  • Hallo Sepp, ich würde denen mal eine Mail schreiben, was das soll. Da mußte wahrscheinlich irgendein Hoschi aus der Redaktion schnell in die Mittagspause und hat sich den ganzen Streß mit den E-Mails wegen der Urheberrechte mal schnell erspart. Und dafür daß die Deine Bilder klauen blätterst du dann jeden Monat noch knapp 18 € hin. Aber binde mal Screenshots von Terra X in deine Homepage ein. Uuiuiui!
    :haue:



    Von mir wurde mal Videomaterial für Planet Wissen verwendet. Die haben höflich angefragt, ich hab's erlaubt und alles war gut. Es ging damals um meine Maipilzvideos für einen Beitrag zum Thema Pilze in der Spitzengastronomie (obwohl mir schleierhaft ist, wieso denen dann ausgerechnet Maipilze in den Sinn kommen).

    Grüße aus dem Saarland, Holger smilie_ga_006.gif        Pilzchips: 100 (10 gingen an Ingo wegen verräterischem Braunhäubling)

    "I'm only happy when it rains
    I'm only happy when it's complicated
    And though I know you can't appreciate it
    I'm only happy when it rains"
    (Garbage)

  • Hallo Sepp!


    Das ist eine Spur zu frech mit der Quellenangabe.
    Gerade so eine Institution sollte das besser drauf haben!


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"

    156-20 (Gebühr APR 2020) = 136+3 (Einlaufwette APR2020) = 139+6 (3x2) für gute Phäle APR2020 = 145-15 (APR 2021) = 130+3 (Joker-Schnellverbrauchsbelohnung APR 2021) = 133+4 (APR-Schnappsplatz11) = 137+3 (Vorphal APR2021) = 140 +10 (3 Posten/Wetten mit E&U im APR 2021) = 150-15 (APR 2022) = 135

    Link: Gnolmengalerie

    Link: Einladung APR 2022

    Link: Nanzierung APR 2022

    Link: APR 2022

  • Hallo Sepp,


    Ich hatte vor kurzem eine Anfrage eines Schweizer Senders bezüglich Bildmaterial. Hätten die das einfach so genommen, hätte ich es wahrscheinlich nie bemerkt. Das man für Pilzbilder kein Geld bekommt ist wohl scheinbar normal, aber gefragt möchte man wenigstens werden, dann gibt man sie ja auch gerne. Aber das ausgerechnet die öffentlich Rechtlichen derart dreist vorgehen überrascht doch sehr.
    Lg Martin

  • Hallo Sepp,


    soetwas geht garnicht. Und dann noch das ZDF....die müßten es doch besser wissen. Ich würde mich da bei der Redaktion an deiner Stelle auch mal zu Wort melden.


    Ich persönlich habe gerade so ein ähnlichen Fall mit einem Online-Shop in Klärung. Mal sehen, wie die auf meine email reagieren.

    ==19


    vorweihnachtliche Grüße von Angela


    Schwelge

    in Weihnachtserinnerungen aus

    deinen Kindheitstagen und lass die
    Vorfreude

    aufs Christkind wieder lebendig werden.


    76 Pilzchips


    76 = 67 + Chipse vom APR: 5 letzter Platz + 3 Sonderchipse Urkundenbau + 3 Chipse Kreativ-Phalschlösung für 19B + 3 Chipse Segmentwette
    + 5 Chipse Dankes Boni-10 Chipse Startgebühr APR 2022



  • Hallo Sepp,



    Du brauchst dafür eingentlich nicht mal einen guten Anwalt. Hinschreiben und Forderung stellen, einige Tausend solltest du ohne Weiteres von denen bekommen. Ist nicht so schwer, nachzuweisen, wer das Originalbild hat... Wenn du dich schon beschweren willst, kannst du's auch gleich richtig machen und Entschädigung verlangen.


    Und wenn du dann noch Lust hast, die hier auch alle anzuzeigen, dann bist du Ende des Jahres reich. Vielleicht lohnt sich ein Anwalt ja doch...

  • Hallo Sepp!
    Ich verstehe Deinen Ärger sehr gut. Und der ist auch berechtigt! Geld bekommt man ja wirklich eher selten, aber fragen sollte eine Redaktion doch gelernt haben...
    Also, hau mal so richtig auf die Kacke, vielleicht bringt es ja im Nachhinein noch was!


    Im Kleinen kenn ich das auch. Letztens war Sportfest. Der "Journalist" der Zeitung kam zu spät für alle Wettkämpfe, bekam dann natürlich Bilder von uns zur Verfügung gestellt. Und im Bericht stand dann unter dem Bild sein Name.:(

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Sepp!


    Eigentlich hatte ich beschlossen, hier gar nichts zu schreiben. Weil sonst platzt mir vielliecht der Kragen und dann ist Achterbahn.
    Also schreibe ich auch nichts.
    Oder fast nichts.


    Es geht ja im Grunde nicht ums Geld, sondern um viel mehr.
    Daß sowas bei einer öffentlich - rechtlichen Medienanstalt vorkommt, ist ganz, ganz traurig.
    Du hast dadurch sicher keinen großen Schaden. Das Problem ist nur: Einen extrem großen Schaden nehmen dadurch die öffentlich rechtlichen Medien in Deutschland. Den sie sich selbst zugefügt haben.
    Du würdest also jedem, der diesen Mißstand durch die Zwangsabgaben mitträgt, einen großen Gefallen tun, wenn das zur Anzeige kommt. Ideal wäre es natürlich auch, wenn die Geschichte von einer seriösen, freien und unabhängigen Zeitung untersucht würde. Wäre mal interessant, wie viel da noch so geklaut wird.
    Das würde insgesamt der Presse - und Medienlandschaft (die öffentlich rechtlichen eingeschlossen) viel mehr helfen, als wenn nur eine Summe gezahlt wird und ansonsten Stillschweigen herrscht.



    LG, Pablo.

  • Hallo.


    ich würde dem ZDF auch auf die Pelle rücken. Hoffentlich war's kein Praktikant oder Azubi, dem man den Auftrag gab, ein entsprechendes Bild zu finden und der dann "einen draufkriegt"..... :/
    Mir ist es übrigens auch schon passiert, dass meine Bilder auf verschiedenen Seiten erschienen sind, aber solange sie zur Bestimmung oder nur zur Ansicht dienen, ist das in Ordnung, bzw. von mir geduldet.
    Ein Pilzfreund entdeckte allerdings auf einer tschechischen Seite ein Bild von sich, das der Betreiber als sein eigenes ausgab und damit sogar an einem Fotowettbewerb teilnahm. Dazu fällt mir dann allerdings nichts mehr ein !


    VG
    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gzwinkern:

    Einmal editiert, zuletzt von lupus ()

  • Ich schließe mich Pilzkalli an und würde unbedingt einen Anwalt einschalten, der sich mit sowas auskennt. Alleine schon um nichts zu verschenken. Das ZDF wird ganz sicher gleiches tun.


    Da Forderungen zu stellen ist ganz sicher berechtigt, zumal es sich um ein qualitativ sehr hochwertiges Foto handelt.


    Man darf auch nicht außer acht lassen, dass das ZDF dieses Foto vielleicht von jemandem gekauft hat, der es ebenfalls geklaut hat. Da geht dann schon das Gewürge los, wer der Urheber ist. Also Anwalt.

  • Hallo Sepp


    Zunächst mal ein Kompliment zu Deinem hervorragenden Bild :thumbup: Du kannst doch sicher nachvollziehen, woher sich das ZDF das Bild beschafft hat. Du musst es ja mal in irgendeinem Forum, auf einerWebseite oder in FB eingestellt haben. Auch ohne einen Hinweis jeglicher Art von Deiner Seite, stellt die Verwendung eine Verletzung des Urheberrechts dar Die weitere Vergehensweise wurde ja bereits beschrieben. Gibt dem ZDF ruhig einen mit :haue:


    LG Karl

    • Offizieller Beitrag

    Hi!


    Krass ist's auf jeden Fall.


    Und es wird nicht besser, wenn das Bild herunterlädt und in die Google Bildersuche eingibt. Auch nach Holland hat das Bild es 1, nein mindestens 2-mal geschafft. Und mindestens einmal auch nach Russland. Eine genauere Recherche der hunderten Treffer wäre sicherlich interessant.


    Das hier könnte übrigens die einzige Quelle mit Nennung (und Genehmigung von dir, Sepp?) sein.


    Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Ein Recht auf eine Beschwerde/Klage beim ZDF hast du in jedem Fall.


    LG, Jan-Arne

  • Hallo Sepp


    Wenn das so ist, wie Du das hier schilderst, würde ich zumindest mein Urheberrecht geltend machen und eine weitere Verwendung untersagen.
    Bevor Du jedoch Dein Geld an einen Anwalt verschwendest, solltest Dir vorher überlegen, ob und wo Du Dein Bild veröffentlicht hast.
    Es gibt nämlich sogenannte Fotoportale, bei denen Du, wenn Du Bilder dort einstellst, Dich automatisch damit einverstanden erklärst, dass diese verwertet werden dürfen.
    Und das steht dann meist im "Kleingedruckten" bzw. in den oftmals nicht so genau gelesenen Teilnahmebedingungen.
    Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass das ZDF einfach Bilder aus dem Internet klaut. Ich denke eher, dass die das Bild von irgendeiner Fotoagentur erworben haben.
    Ich würde einfach mal nachfragen.


    Viele Grüße
    Josef

  • Hallo Josef!


    Und wenn sie es von einem Portal mit freier Verfügung heruntergeladen haben, darf man dann "Quelle: ZDF" hinschreben?
    Beim Panther und dem Gelben Knolli steht es dann ja nochmal.


    Myconet hat übrigens das Copyright hier ausdrücklich erklärt:
    http://www.mykonet.ch/Copyright.htm


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"

    156-20 (Gebühr APR 2020) = 136+3 (Einlaufwette APR2020) = 139+6 (3x2) für gute Phäle APR2020 = 145-15 (APR 2021) = 130+3 (Joker-Schnellverbrauchsbelohnung APR 2021) = 133+4 (APR-Schnappsplatz11) = 137+3 (Vorphal APR2021) = 140 +10 (3 Posten/Wetten mit E&U im APR 2021) = 150-15 (APR 2022) = 135

    Link: Gnolmengalerie

    Link: Einladung APR 2022

    Link: Nanzierung APR 2022

    Link: APR 2022

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()

  • Hallo zusammen, hallo Sepp!



    Erst einmal müsste man natürlich wissen, wo Du ursprünglich dieses Bild hochgeladen hast. Die Regeln, welche dann dort gelten, sind auch ausschlaggebend für die Beurteilung eines möglichen Fehlverhaltens.


    Unter Umständen wurde das Bild dem ZDF ja sogar von einem Dritten übermittelt, der es selbst mit den Urheberrechten nicht so genau nahm (vielleicht sogar vom Autor persönlich?)! Wenn er den gesamten Artikel dem ZDF verkauft, besäße das ZDF ja anschließend die Rechte auch am Bild. Das wäre in diesem Falle betreffend Deines Bildes ganz klar eine Art der Täuschung, wobei die Hauptschuld dann sicherlich derjenige zu tragen hätte, der den Bericht mit Deinem Bild an das ZDF weitergeleitet hat und nicht das ZDF selbst.


    Ich persönlich bin auf einer Plattform zu Hause, wo es immer wieder zu ähnlichen "Eskapaden" kommt. Eigene Bilder tauchen öfter mal auf Seiten auf, die nichts mit der ursprünglichen Plattform meiner Bilder zu tun haben. Allerdings ist der rechtliche Dschungel dieser Plattform nur vom Fachmann zu durchschauen und in der Regel ist das alles sogar rechtlich gesehen unanfechtbar bzw. wurde von mir im Rahmen des Akzeptierens diverser Geschäftsbedingungen per "schnellem Häkchen" erlaubt (ob offensichtlich oder eher nicht sei dahingestellt...).


    Der große Trost besteht darin, dass ich (wie viele andere auch...) eigentlich stolz darauf bin, dass mein Bild für so schön oder zumindest aussagekräftig gehalten wird, um kopiert und einer großen Öffentlichkeit präsentiert zu werden.


    Ich muss allerdings dazu sagen, dass in diesen Fällen sogar mein Name bzw. zumindest ein Link zu meiner Galerie unter dem Bild zu finden ist, womit der Interessierte in jedem Falle weiß, von wem das Bild ursprünglich stammt.


    Dass das ZDF als "Quelle" genannt wird, erscheint mir durchaus "untersuchenswert", denn damit sind sicherlich gewisse rechtlichte oder gar finanzielle Forderungen verknüpt, die im Falle der Verletzung eines Copyrights nicht unerheblich sein dürften!


    Gruß,


    Fredy

  • Das Bild ist ja immer noch bei ZDF zu finden ... Ich frage. Ich wo die anderen Bilder herstammen die dort zu sehen sind. Auf jeden Fall jeweils von unterschiedlichen Fotografen so wie es aussieht ..

    • Offizieller Beitrag

    Moin.


    Klar, das ist halt die Frage, wie das ZDF an das Bild gekommen ist.
    Myconet.ch ist ja die Seite, wo du die meisten Bilder eingestellt hast, Sepp.
    Das wäre eure Vereinsseite, richtig?
    Denkbar wäre es, wenn das Bild von dort "geklaut" wurde und dann auf irgendwelchen diffusen Wegen zum ZDF fand. Sowas ist halt immer schwer nachzuvollziehen.
    Allerdings sollte man schon erwarten können, daß das ZDF darauf achtet, nur BIlder aus seriösen Quellen zu beziehen.


    Wenn du das Bild zusätzlich noch in einem Forum gezeigt hast, wird es natürlich nicht einfacher.
    Allerdings sollte auch jedes Forum eine entsprechende Urheberrechts - Erklärung haben.
    Unsere steht >hier<, wobei ich finde, daß die fast etwas schwammig formuliert ist. In der Sache aber klar: Verwendung der Inhalte (Bilder eingeschlossen) erfordert schriftliche Zustimmung des jeweiligen Autors.



    LG, Pablo.


  • Hallo Josef!


    Und wenn sie es von einem Portal mit freier Verfügung heruntergeladen haben, darf man dann "Quelle: ZDF" hinschreben?


    VG Ingo W


    Hallo Ingo


    Natürlich darf man das nicht.
    Aber, man weiß ja eben nicht, wie das ganze zustande gekommen ist. Normalerweise sichern die sich ab, bevor sie etwas veröffentlichen.
    Ich möchte hier auch für das ZDF keine Lanze brechen, aber vielleicht wurden die ja auch von irgendjemandem gelinkt, der sich als Rechteinhaber ausgegeben hat?
    Wie Fredi bereits geschrieben hat, ist es auch denkbar, dass das ZDF den ganzen Artikel von jemandem gekauft hat, der das nicht so genau nahm.
    Ich denke, da sollte man beim ZDF doch einfach mal nachfragen.


    Viele Grüße
    Josef

  • Hallo,


    Vielen herzlichen Dank für die vielen Rückmeldungen. Da habe ich ja ein wahre Beitragslawine ausgelöst!



    Mykonet.ch und deren Schwesterseite http://www.pilze-thurgau.ch/ ist nicht meine Vereinsseite. Der Webmaster dieser beiden Seiten hat mich um die Bewilligung zur Verwendung und Einbindung in die Seiten gebeten. Selbstverständlich habe ich ihm dies unter Angabe " ©Sepp Keller" gestattet.
    Ich meinerseits hatte das Bild auf der eigenen Vereinsseite https://pilz-baden.ch , bei fotocommunity.de und auch hier: http://schwammer.de/forum/show…?tid=209&highlight=4+Tage hochgeladen.
    Ein weiterer Fall wiederrechtlicher Verwendung des Bildes ist aktuell noch offen. Es wurde auch vom AT-Verlag für René Flammers Werk "Giftpilze" https://www.weltbild.ch/artikel/buch/giftpilze_19376050-1 als Umschlagseite verwendet. Da ist gegenwärtig unser Vereinspräsident dran (er hatte bevor er in Pension ging gute Kontakte zu diesem Verlag) Infos zu beschaffen auf welchen "verschlungenen Wegen" es das Bild auf die Umschlagseite geschafft hat. Ich bin ja erst bei den Recherchen dafür auf das ZDF gestossen.
    Ich werde nun mal abwarten was beim AT-Verlag rauskommt. Und dann allenfalls eine E-Mail an das ZDF verfassen. Auf alle Fälle werde ich bestimmt nicht prozessieren...dafür ist mir meine Zeit zu schade. Es tut ja nicht weh, es ist nur etwas ärgerlich.


    Liebe Grüsse
    Sepp

  • Auf alle Fälle ist es tatsächlich ein super Foto!
    Und zumindest ein Belegexemplar vom neuen Flammer sollte wohl auch drin sein....das erhalten Fotoautoren doch eigentlich immer. ;)

    LG Inken


    _____________
    Essensfreigabe nur beim PSV vor Ort!


    Pilzchips: 92 (100 + 20 APR 2013 + 5 APR 2014 - 15 Kollekte APR2015 + 17 APR 2015 -10 Kollekte APR2016-10 Einsatz Podiumswette- 15 APR2020 +9 APR2020 )=101 -APRStartgeb.2021= 86

  • Hallo Sepp.


    Du brauchst ja nicht gleich zu prozessieren.
    Aber ich würde doch mal höflich beim ZDF anfragen, wie die an das Bild gekommen sind und mit welchem Recht sie sich selbst als Quelle angeben.
    Ich bin kein Jurist und kann Dir keine rechtlichen Ratschläge geben. Ich möchte auch nicht den Teufel an die Wand malen, aber wenn sich irgendjemand tatsächlich Dein Bild unter den Nagel gerissen, es weiterverkauft hat und dann irgendjemand die Urheberrechte dafür beansprucht, könnte ich mir theoretisch sogar vorstellen, dass Du möglicherweise irgendwann vielleicht einmal selbst Probleme bekommen könntest, wenn Du Dein eigenes Bild veröffentlichst.


    Eigentlich könntest Du ja stolz darauf sein, dass Dein Bild so begehrt ist, aber es wäre doch sehr ärgerlich, wenn andere ohne Deine Einwilligung damit Geld verdienen und Du nicht einmal als Autor benannt bist und im schlimmsten Fall vielleicht selbst nicht mehr über Dein eigenes Bild frei verfügen könntest. Dass Dein Bild jetzt auch noch offiziell von einem Verlag als Buchumschlag benutzt wird, weist ja wohl auch darauf hin, dass irgendjemand vielleicht damit Geschäfte macht (oder auch, dass Du Dich auch möglicherweise durch das Hochladen auf eine Seite vielleicht versehentlich mit einer kommerziellen Nutzung einverstanden erklärt hast). Ich würde mir daher auch mal die Bedingugen und Urheberrechtshinweise aller Seiten ansehen, bei denen Du Dein Bild hochgeladen hast.


    Dass Du soviele Rückmeldungen hast, braucht Dich nicht zu wundern. Denn dieses Thema ist sicherlich für alle interessant, die ihre Bilder irgendwo hochladen.
    Ich jedenfalls habe aus Deinem Fall gelernt, dass ich künftig nie mehr irgendjemanden meine Bilder in voller Auflösung zur Verfügung stellen werde. Ausserdem speichere ich alle Bilder zusätzlich im Raw-Format ab, so dass ich jederzeit nachweisen kann, dass ein Bild von mir stammt.


    Es wäre nett von Dir, wenn Du das Ergebnis Deiner Nachforschungen hier im Forum bekannt geben würdest. Das würde sicherlich viele interessieren.


    Viele Grüße und viel Glück bei Deinen Recherchen.
    Josef

  • Hallo
    na das ist aber ne üble Sache X(


    Vielleicht als Tip für zukünftiges Bildmaterial
    Man kann seine Bilder mit digitalen Stempeln versehen. Dadurch dürfte ein Eigentums- bzw. Urheberanspruch schnell klargestellt sein. Diese "hinterlegten" Daten sind nicht zu sehen, sind auch kein Anhang wie die EXIF-Dateien. Sie werden direkt ins Bild eingespeichert und können dementsprechend nicht von fremden Leuten geändert werden


    Viele Grüße