APR 2023 - Die Auflösung

Es gibt 853 Antworten in diesem Thema, welches 41.906 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Apokalyptischer Reizker.

  • Moin,

    Hans legt hier ein Tempo in der Auflösung vor, das ist rekordverdächtig! Ich glaube, der will es schnell hinter sich bringen. Verständlich - nach 5 Wochen Arbeit ohne Pause.


    Nun zu den neuen APR- Held*innen:

    ==konfetti


    Herzlichen Glückwunsch, lieber Ingo zu deinem 10. Platz! Das APR-Urgestein mit Humor ohne Ende, einer Kreativität, die seinesgleichen sucht und auf so wunderbare Weise böse als GI, dass mich die dunkle Macht regelmäßig in ihren Sog zieht :evil: . Ohne die Gnolmwelt wäre das ganze ja eh nix für mich. Danke dafür!


    Suku, deine Platzierung ist der Hammer, Platz 8 Herzlichen Glückwunsch! Ich liebe deine Beiträge. Immer so herrlich lustig, feinsinnig und klug. Was will die Rasselbande mehr? Also bitte niemals, niemals hier ne Pause einlegen (lebenslange Tribünensperre für dich wurde bereits bei Chefin Wutzi beantragt, sorry!).


    Und last but not least Linde: Herzlichen Glückwunsch zu so einem Quantensprung (an deiner Selbsteinschätzung muss du aber noch arbeiten, von wegen letzter Platz und so :gzwinkern:). Wieder eine erfolgreich vom APR angefixt. Das freut mich sehr!


    Liebe Gnüße,

    Ooootfuß

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Krustenpilze gehören auch verboten! :gskeptisch: :gmotz:

    Und außerdem war doch der Ast der eigentliche Pilz!

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Hallo Linde und Suku! Gratuliere! Sensationell!! :gbravo: :gbravo: :gbravo:


    Gne&U

    Chiprechnerei:

    284 (goldene Zeit < APR 2020), dann viele Min-, wenige Plusse, APR 21 + andere Rätsel: 272. Nach -20 Startgeld APR22: Tiefpunkt bei 252.

    Dort: nach Wetten, Abrackern, Platz 1 und Prozenten f. GI warens: 300. Dann APR '23-Startgebühr: =>280. Dort: 5 (Platz 7) + 6 (Platzwette) + 3 (500. Beitrag Rätsel) + 5 (Jokerschnellstrauswurf) + 3 (Frühjoker) + 3 (Kurzphal) + 3 (Teamphal) + 3 (Kreativ-Bonus) - 5 (Gewinnsteuer-GI) + 4 (get. viertbester Phal ) = 310

  • Auf die Auflösung der Nr. 20 bin ich besonders gespannt;

    (...)

    Nachdem ich die eine Lösung sowieso etwas favorisierte, entschied ich mich schließlich für Naan83 Naans Phahl (warum, wurde weiter vorne schon mal erklärt und brachte die Grünhexx seltsamerweise zu :grofl: Lachstürmen...), der so total genial verpackt war, daß ich mir gar nicht sicher war, ob sie es so gemeint hat...man wird sehen!

    :gschock:

    Liebe Grüni, also da war auf alle Fälle ein dicker Pfahl von mir, freut mich, falls den also jemand entschlüsseln konnte.

    Zitat von Naan83

    Bei Meiner grünen Waldhexenseele, das APR ist ja außer Rand und Band... Fallen denn alle Grenzen des guten Rätselanstandes?! Demnächst fliegen hier noch müffelige Hexeneier, faule Tomaten und olle Kürbisse durchs Bilderfenster zu uns Rätslern.…

    --> Mein Beitrag startete mit: "Bei Meiner": BM als Anfangsbuchstaben für die richtige Lösung, dezent hervorgehoben durch die falsche Großschreibung von "Meiner".

    -->"außer Rand und Band" wegen gerandet... (marginata)

    --> Und die runden Flugobjekte gab es wegen dem deutschen Namen, unter dem ich den Pilz gefunden hatte: Gerandeter Rindenkugelpilz.

    --> Nicht zuletzt "Waldhexenseele" wegen der Baumrinde.

  • Ihr Lieben,


    sorry, es wird etwas länger.


    Zunächst mal herzlichen Glückwunsch an Linde zu deiner formidablen Leistungssteigerung. Ich habe etwas mitverfolgt, wie du auf einzelne Auflösungen reagiert hast und dabei Bauklötze gestaunt. Ich habe dich dann auch irgendwo in dieser Region erwartet.

    Chapeau ==Pilz24 ==Pilz23 . Sehr sympathisch bist du hier aufgetreten, schön mit dir das Treppchen teilen zu dürfen.


    Hier ist ein guter Platz, um persönlichen Dank auszusprechen, das nutze ich jetzt schamlos aus. Jemand hat hier geschrieben: wenn es das APR nicht gäbe, müsste es erfunden werden. Dem kann ich uneingeschränkt zustimmen. Fein justiert durchchoreografiert, mit vielen kleinen Nebenschauplätzen, die das Ganze zu einem großartigen Gesamtevent kreieren. Dazu gehört eine Menge an Arbeit, die über das ganze Jahr geht. Von dem Aufwand bei der Durchführung ganz zu schweigen.


    Ich glaube, auch emotional ist das keine unbedeutende Belastung: permanente Abwägung, inwiefern das Gewimmere von solchen Jammerlappen wie mir ernst genommen werden sollte; auch witzig gemeinte, kleine Anfeindungen, die ja irgendwie auch zum Spiel gehören, müssen eingeordnet werden. Ohne eine große Portion an Sensibilität aber auch Selbstvertrauen wäre das nicht möglich. Auch die feinen, wohl dosierten Hilfestellungen zeigen das.


    Kurzum: ein herzliches Dankeschön an die Veranstalter, die das m.E. hervorragend gewuppt haben. In erster Linie an unserer Dreamteam Hans und Craterelle. Aber selbstverständlich auch an Ingo, Engelchen und Gnolmenmama Tuppie.


    Die Interaktionen mit den Miträtsler*innen sind selbstverständlich das Salz in der Suppe. Auch dafür meinen aufrichtigen Dank.


    Ich wünsche uns allen eine schöne weitere Auflösung und gratuliere schonmal allen "übrig Gebliebenen" dazu, vor mir gelandet zu sein.


    LG Michael

  • Pfennig was? Oje! auch das noch! ==Gnolm12

    Buche, und eckige Scheibchen waren für Gne eindeutig das Bucheneckenscheibchen ==Gnolm9 Da sag nochmal jemand, dass der von Münzen, Chipsen und ähnlichem was verstehe ==Gnolm7


    Grüße, allseits,

    Unki


    Und alle Phähle übersehen ...sic transit gloria, Unki!

    Gne

    Chiprechnerei:

    284 (goldene Zeit < APR 2020), dann viele Min-, wenige Plusse, APR 21 + andere Rätsel: 272. Nach -20 Startgeld APR22: Tiefpunkt bei 252.

    Dort: nach Wetten, Abrackern, Platz 1 und Prozenten f. GI warens: 300. Dann APR '23-Startgebühr: =>280. Dort: 5 (Platz 7) + 6 (Platzwette) + 3 (500. Beitrag Rätsel) + 5 (Jokerschnellstrauswurf) + 3 (Frühjoker) + 3 (Kurzphal) + 3 (Teamphal) + 3 (Kreativ-Bonus) - 5 (Gewinnsteuer-GI) + 4 (get. viertbester Phal ) = 310

    Einmal editiert, zuletzt von eberhardS ()

  • Wirklich schön geschrieben, Michael.


    Ich wollte jetzt eigentlich auf was anderes noch raus. Wie um alles in der Welt kommen DIE auf diese eigenartigen wissenschaftlichen Namen? Ich kann den hier ja nicht einmal unfallfrei aussprechen.

    Ist da einem zufällig der Löffel in die Buchstabensuppe gefallen und es sind 13 Buchstaben mit der Suppe aus dem Teller geschwappt?

    "Ah, die Gattung nennen wir jetzt Biscogniauxia"...

    107 Chipse vor APÄ 2022

    ./. 15 Chipse Meldebüah 2022

    + 6 Chipse beinahe Punktlandung

    ./. 10 Chipse Meldebüah APÄ 2023

    = 88 Chipse

    + 3 Chipse weil am nächsten bei 200

    + 3 Chipse Sozial-Phal Hiasls Berührungsängste beim Spitzschuppigen Stachelschirmling

    + 2 Chipse Phor-Pfeld-Phal Teller mit Gulasch kurz vorm Würzigen Tellerling

    ./. 3 Chipse an ipari fürs Aufspüren des brillenwürdigen Phales

    = 93 Chipse



    Ohne den Pilz selbst in der Hand gehabt zu haben, ist eine 100%ige Bestimmung nie möglich. Keine Verzehrfreigabe übers Internet. Die gibt es nur beim Pilzsachverständigen/-berater/-kontrolleur vor Ort.

  • ... Wie um alles in der Welt kommen DIE auf diese eigenartigen wissenschaftlichen Namen?...

    "Ah, die Gattung nennen wir jetzt Biscogniauxia"...

    Das ist wahrscheinlich nach dem Genuss von zuviel Tiramisu entstanden: "So jetzt noch die Bisquit mit dem Cognac tränken, oooordentlich Cognac drauf, hehe..." Um dann am nächsten Morgen festzustellen: "aua aua"; das Ganze wissenschaftlich hingedreht, fertig! ==Gnolm19

    ...oder gnixio hat irgendwie die Finger drin.

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)



  • Hallo Grünhexx, ich habe hauptsächlich den Teil mit den Katzen zu Rate gezogen, die "Miau, Niau" riefen.

    BiscogNIAUxia! Ich hoffe doch, das war so gemeint. Nachdem ich diesen Pilznamen mehrmals gelesen und geschrieben hatte, fiel mir endlich auf, warum die Katze einmal "NIAU" statt "MIAU" sagt...alle anderen Bestandteile des Phahlbaus rückten danach erst an ihren Platz.


    Der andere Phahl war übrigens von Unki: "Eben - ich Schnecke", ein Anagramm von Eckenscheibchen.

    Liebe Grüße

    Grüni/Kagi  ==Gnolm7


    120 Pilzchips


    (Stand Nov. 2021=117 -15 Einsatz APR 2021 +4 1000. Beitrag APR +4 Ü200 Punkte im APR +4 Segmentwette =114 (Stand Nov. 2022) -15 Einsatz APR 2022 =99 +5 Gewinn aus Wette mit Suku =104 +5 9.Platz APR 2022 =109 +3 Gnolmkultur-Bonus APR 2022 =112 +7 Zieleinlaufswette APR 2022 =119 -15 Einsatz APR 2023= 104 +4PC Plazierungswette APR23 +3PC Platz 11APR23 +Teamwork-Phahl 3PC +Landungswette APR23 3PC +Gnolmgeschichtenbonus 3PC = 120PC Stand 07.01.24)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Jaaaaa :ghurra: .

    Danke Ingo für diesen Hinweis. Der hat mich auf die Spur gebracht, nachdem ich auch bei diesem Bild meine Augen wieder sortiert hatte.


    WENN man denn den Buchtitel entziffern konnte, war "Brisko Gnaux" ja eigentlich ne Brille wert!

    Liebe Grüße

    Grüni/Kagi  ==Gnolm7


    120 Pilzchips


    (Stand Nov. 2021=117 -15 Einsatz APR 2021 +4 1000. Beitrag APR +4 Ü200 Punkte im APR +4 Segmentwette =114 (Stand Nov. 2022) -15 Einsatz APR 2022 =99 +5 Gewinn aus Wette mit Suku =104 +5 9.Platz APR 2022 =109 +3 Gnolmkultur-Bonus APR 2022 =112 +7 Zieleinlaufswette APR 2022 =119 -15 Einsatz APR 2023= 104 +4PC Plazierungswette APR23 +3PC Platz 11APR23 +Teamwork-Phahl 3PC +Landungswette APR23 3PC +Gnolmgeschichtenbonus 3PC = 120PC Stand 07.01.24)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • 505679-gnolm-w%C3%BChl-23-jpg


    Jau, und dieser rotzfreche Phal Hinweis von Ingo...

    Habt Ihr entweder übersehen oder wolltet

    keine schlafenden Hunde wecken...

    Link zu Pilzlehrwanderungen: Pilzschule Rhein-Main

    Link: Verzehrfreigaben gibt es online nicht

    Galerie: Pilzfotos "zum Anfassen"/Stereobilder

    Der frühe Vogel fängt den Wurm. Soll er doch im Dunkeln tappen...ich fange lieber Pilze. Fossas sind auch nur aktiv, wenn es sich lohnt.

    Meine Fotos und Artwork dürfen nicht ohne meine vorherige ausdrückliche Genehmigung außerhalb dieses Forums verwendet werden!

    Pilz-Chips: 90+8 für Nobis Pilz-Cover-Rätsel=98, +2 Interne Tribünen-Punkte-Wette APR 2022=100, +4 PhalschPhal-Gedicht APR = 104 +5 Rätselgedicht = 109, 3 als Rätselprämie an Lupus = 106

  • Pfennig-Kohlenkruste ... und jetzt bitte die Phäle und Interpretationen dazu! ==Gnolm11

    Sarifa, jetzt mach bloß keinen Quatsch! ==Gnolm11

    Ich sehe dich doch ganz weit vorne...

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • -->"außer Rand und Band" wegen gerandet... (marginata)

    --> Und die runden Flugobjekte gab es wegen dem deutschen Namen, unter dem ich den Pilz gefunden hatte: Gerandeter Rindenkugelpilz.

    Ich habe ihn auch als Gerandeter Rindenkugelpilz gefunden, deshalb war ich bei deinem Phal ein wenig irritiert über "Rand und Band", weil das ja einen Teil des Pilznamens enthält. Da hat die Grünhex ja beinahe brillenwürdig gephält. :gzwinkern:

    Jaaaaa :ghurra: .

    Danke Ingo für diesen Hinweis. Der hat mich auf die Spur gebracht, nachdem ich auch bei diesem Bild meine Augen wieder sortiert hatte.


    Ja, Brisko Gnaux - der ist mir auch gleich aufgefallen, ist ja ein Pixie-Buch. :glol:

    Ich fand ihn Klasse! :gbravo:

    Grüße, Pixie


    Pilzchips: 120 + 11 (3. Platz APR 22) + 8 (Landungswette APR 22) + 3 (Gastfreundlichkeitsbonus APR 22) + 7 (Phal APR 22) + 2 (Phal APR 22) + 4 (lustigphalsche Phalinterpretation APR 22) = 155 - 20 (APR 23) = 135 + 6 (4. Platz APR 23) + 8 (Platzierungswette APR 23) + 5 (drittbester Phal APR 23) + 3 (Gnolmcollage APR 23) + 4 (Landungswette APR 23) + 3 (Bonus Gastfreundlichkeit APR 23) = 164

  • Wo wir gerade schon bei Eberhard waren, bitte auf die Bühne.

    Eberhard ist zum 8. mal dabei und ist letztjähriger Europameister* im APR. Dieses Jahr ist er knapp unter seinem Durchschnitt geblieben, hat uns aber wieder viel Freude mit seinen originellen Pvaaleinpvällen gemacht.

    24 Treffer und 2 Gattungswertungen.

    Unser Glückwunsch und unser Respekt sei Dir gewiss.


    * natürlich "Europameister", schließlich ist das hier das Pilzforum.EU! Außerdem haben wir Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und Griechenland. Und wir hatten auch schon Schweizer hier und ich war im Urlaub in Portugal.


    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)



  • ...Ja, Brisko Gnaux - der ist mir auch gleich aufgefallen, ist ja ein Pixie-Buch. :glol:

    Ich fand ihn Klasse! :gbravo:

    Den find ich auch genial! ==Pilz23 ==Pilz24 ==Pilz23

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)



  • Ah, die Gattung nennen wir jetzt Biscogniauxia

    Hat wahrscheinlich ein*e Bask"in sequenziert...

    Biscogniauxia wurde zu Ehren des belgischen Botanikers Alfred Cogniaux benannt.

    Cogniauxia ging nicht mehr, das war schon ein Kürbis... ==Gnolm19

    100 (sind irgendwie so da) -2 (Einsatz) +7 (Gewinn Blumenrätsel) = 105

    –15 (APR-Gebühr 2022) = +5 (Joka-Schnellvaballa-Lohnung) +170 (APR 2022) = 265

    -10 (APR-Gebühr 2023) = +2 (vorbildliche Zahlungsmoral und ausgezeichnete Buchführung) +210 (APR 2023) +5 (Punktlandung) +3 (Schnapszahl 222 am nächsten) +3 (wisenschaftliche Unterstützung) = 478

  • Gne + U.,


    meinen herzlichsten Glückwunsch. ==Gnolm8


    Besonderen Dank auch, dass du mich dieses Jahr mal vorgelassen hast, ich dachte, das sei unmöglich ==Gnolm7 


    Wie immer habe ich mich über eure Zeichnungen und Gedichte gefreut! Auch inzwischen ein fester Bestandteil des APR!


    Feier schön mit Unki!

  • Etwas außer der Reihe, aber Ihr sollt ja nun auch nicht ganz unerwähnt bleiben:

    Die Tribüne!

    Hat sich wie immer tapfer geschlagen und mit ihrem Schwarmwissen ganz schön viele Punkte eingesammelt.

    Am Jokerverständnis müsst Ihr noch arbeiten, nichtsdestotrotz unser Glückwunsch für die gute Leistung.


    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)



  • Das ist ja mal eine Hammer-Urkunde! ==Gnolm7 ==Gnolm8

    Sicher, dass da nur Champignons in der Dose waren und nicht kleine braune Wiesenpilze? ==Gnolm4


    Bravo, Tribüne! Auch wenn das mit dem Gemüsewerfen dieses Jahr ja nicht so auffällig war wie sonst. Nächstes Jahr brauchen wir bitte wieder ein paar mehr Vitamine.