Hallo, Besucher der Thread wurde 1,4k aufgerufen und enthält 28 Antworten

letzter Beitrag von Climbingfreak am

Röhrling

  • Hi,


    schwierig so anhand der Bildlage. Mein 1. Gedanke wäre X. pruninatus, allerdings mit ? Hat sich der Fruchtkörper später noch weiter verfärbt?


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • N'Abend!


    Hm, bei dem wäre ich jetzt eher bei Hortiboeltus engelii, so mit dem längsfaserigen, aber nicht flockigen Stiel. Auch kommt da auf meinem Monitor das Fleisch weniger gelb als bei dem Filzer neulich, wo Jürgen dann doch eher chrysenteron angepeilt hat.
    Muss aber nichts heißen, die Filzröhrlinge sind einfach fies.



    LG; Pablo.

  • Hallo zusammen,

    ich werfe mal X. porosporus ins Rennen. Für X. pruinatus sind mir die Stieloberflächen zu graubraun. Leider wurden die durchgeschnittenen Pilze zu schnell fotografiert, X. porosporus kann ein paar Minuten brauchen, bis man sieht, wo und wie stark er blaut.

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

  • Salut!


    Was mich an porosporus zweifeln ließe sind das Stielfleisch im Innern so ganz ohne deutlich braune oder rote Farben und die Hutoberfläche, die so gar keine Tendenz zum Aufreißen erkennen lässt. Wobei das bei den jungen Fruchtkörpern wohl auch noch nicht sein müsste.


    Am Rande: Ziegenlippen sinnd ja auch Filzröhrlinge im weiteren Sinn, Tomas. :gzwinkern:

    Alles, was irgendwann mal unter "Xerocomus" als Sammelgattung zusammengefasst war, kann man "Filzröhrling" nennen.

    Ziegenlippen (und ca. ein halbes Dutzend weitere Arten in Europa) sind mittlerweile immer noch Filzröhrlinge, denn die bilden immer noch die Gattung Xerocomus (in strengem Sinne), die Ziegenlippe ist die Typusart dieser Gattung.
    Alle anderen sind raus,

    so zB die "Rotfußröhrlinge" (Gattung Xerocomellus)

    die Gartenröhrlinge (Gattung Hortiboletus)

    die Rhabarberröhrlinge (Gattung Rheubarbariboletus)

    und einige weitere Kleingattungen, die Marone zB ist ja nun was Eigenes, nämlich eine Imleria.



    LG; Pablo.

  • Hallo Pablo


    Ja ist mir auch irgendwie klar bin auch nur ein Anfänger in Sachen Pilze!


    Kann erst mal nicht mit den Latein um mich werfen und nein ich habe kein Mikroskop ich kenne auch viele fachlichen Begriffe nicht möge man es mir verzeihen aber ich lerne noch das ist auch ein Grund warum ich mich hier austausche! Ziegenlippe und die andern filzröhrlinge bekomme ich nicht auseinander gehalten aber ich die grobe Richtung mittlerweile bestimmen


    Gruss Tomas

  • Hallo, Tomas!


    Das ist auch richtig so, und völlig in Ordnung, die deutschen Namen zu benutzen. Die kleine anmerkung oben sollte nur als Randnotiz verstanden werden, um das mit den einzelnen Gattungen ein wenig zu erklären.

    Bleib ruhig weiter dabei; mir hat es anfangs auch viel geholfen, im Forum auch mit eigenen Ideen und Vorschlägen zu Bestimmungen teilzunehmen. Auch wenn's nachher noch korrigiert wurde, aber das gehört zum Lernen auch dazu.



    LG; Pablo.

  • Hallo Pablo


    Ich will das ja auch lernen Thema Pilze ist so Komplex grade bei zb täublingen oder filzröhrlinge ich tue mich echt schwer damit hab schon einige filzröhrlinge in der Hand gehabt hab die auch gegessen nach Absprache mit dem Pilzsachverständigen aber ausseinander halten ist so kompliziert heisst weiter lernen.....


    Gruss Tomas

  • Hallo Pablo


    Ich will das ja auch lernen Thema Pilze ist so Komplex grade bei zb täublingen oder filzröhrlinge ich tue mich echt schwer damit hab schon einige filzröhrlinge in der Hand gehabt hab die auch gegessen nach Absprache mit dem Pilzsachverständigen aber ausseinander halten ist so kompliziert heisst weiter lernen.....


    Gruss Tomas


    Hallo Tomas,


    ich versuche das auch immer mal wieder mit den Bestimmungsvorschlägen; wie du und auch Pablo schon sagtet: das gehört zum Lernprozeß! Und hier lacht dich keiner aus, wenn es mal falsch ist. Man lernt einfach dazu.

    Meist bestimme ich die Anfragen still für mich und freue mich wie's Plätzchen, wenn was gestimmt hat. Wenn es falsch war, lese ich nochmal intensiv nach, wie denn wohl die "Spezialisten" auf ihre Diagnose gekommen sind...:gkopfkratz:

    Die Taxonomie ist ein seeeehr weites Feld, und vor allem nie im Stillstand. Selbst erfahrene Mykologen können kaum Schritt halten mit der Einteilung der Pilze in ständig neue Gattungen. Aber meist weiß man ja hier im Forum, welcher Pilz gemeint ist, wenn der deutsche oder auch mal ein alter wissenschaftlicher Name genannt wird.

    Übrigens gefallen mir deine Beiträge schon viel besser als neulich; die netten Grüße wirken sehr positiv. :gbravo: Wenn du jetzt noch deine "Schlangensätze" mit ein paar Satzzeichen "verzieren" würdest, könnte man noch besser verstehen, was du sagen willst...:gzwinkern: Dann hätte nicht mal mehr die olle Grüni was zu meckern! :gpfeiffen:

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    113 Pilzchips
    (118 (Stand Ende APR 2017) - 2 Einsatz OsterBrätzel - 1 an EberhardS für Western-Rätsel - 2 für Nobis verrücktes Wirbelrätsel - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo pilzfreunde


    Deswegen bin ich in diesem Forum Pilze interessieren mich total über Bücher kann ich kaum noch lernen. Eigentlich brauche ich mehr praxis deswegen schaue ich mir jeden Pilz an möchte immer genauer wissen was ich da vor mir habe speisezweck ist mir da zweitrangig ! Danke für die Tipps die sind schon gut und helfen weiter.


    LG Tomas

  • Hallo Grüni,

    Wenn du jetzt noch deine "Schlangensätze" mit ein paar Satzzeichen "verzieren" würdest, könnte man noch besser verstehen, was du sagen willst...:gzwinkern: Dann hätte nicht mal mehr die olle Grüni was zu meckern! :gpfeiffen:

    Ich glaube, Deine letzte Antwort hat Tomas vor seinem letzten Post nicht mehr gelesen :gzwinkern: ..


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo Pablo,

    auf dem Bild links unten sehe ich auf der Schnittfläche deutlich eine graubraune Verfärbung.

    Hallo Tomas,

    Ohren steif halten und immer munter weiterfragen. Durch diese Phase musste jeder durch. Ich habe übrigens keine Probleme mit dem Lesen deiner Sätze, von mir aus schreib so weiter.

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

  • Ich habe übrigens keine Probleme mit dem Lesen deiner Sätze, von mir aus schreib so weiter.

    Schön für Dich, Stephan.

    Ich finde solche "Sätze" sprachlich und stilistisch absolut furchtbar!

    Im I-Net ist alles erlaubt, ich weiß.

    Aber wenn das die Zukunft ist, dann macht mir das, wie vieles andere zur Zeit, einfach Angst!


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - Spende für APR 2015 - 5 verdiente Chips für Emil + 3 Chips von Sarah - 5 EM-Wetteinsatz - 3 APR 2016 - 10 APR 2017 (Einsatz) + 18 APR 2017 (Gewinn).

  • Hallo, Stephan!


    Sehe ich durchaus ebenso wie du: Eine graubraune, jedoch eher blasse Verfärbung. Allerdings kein porosporus - mäßig braunes (oder rotes) Stielfleisch, also sowas mit deutlich pigmentierten Fasern, die im Schnitt unabhängig von eventuellenm zusätzlichen verfärbungen sofort zu sehen wären.

    Die Kollektion könntest du kennen.

    Bei dem Dicken oben links ist das rot schon grenzwertig gering ausgeprägt im Schnitt.

    Selbst davon ist der angefragte Filzer hier meiner Ansicht nach weit entfernt, deswegen wär's für mich eher kein Xerocomellus porosporus.



    LG; Pablo.

  • Ihr habt ja recht. Ich habe aber bemerkt, daß Pilzfreund78/Tomas auch anders kann, denn seine letzten Posts wurden immer "besser". Damit soll's dann auch gut sein mit dem Thema, denke ich...==Pilz25

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    113 Pilzchips
    (118 (Stand Ende APR 2017) - 2 Einsatz OsterBrätzel - 1 an EberhardS für Western-Rätsel - 2 für Nobis verrücktes Wirbelrätsel - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Da bin ich auch in Oehrling's Lager, Thomas. Das Interesse zählt, nicht die sprachliche Gewandtheit.


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

  • Da bin ich auch in Oehrling's Lager, Thomas. Das Interesse zählt, nicht die sprachliche Gewandtheit.


    LG

    Peter

    Definitiv, aber ein paar Satzzeichen sollten trotzdem möglich sein. Ich bin auch kein großer Freund vollkommen ausformulierter Sätze hier im Forum, aber ein bisschen besserer Lesefluss würde deinen Beiträgen schon ganz gut tun Thomas. Bei deinen letzten Beiträgen hat sich das aber deutlich gebessert. ==Gnolm8


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • hi zusammen


    Ja ich möchte auch etwas lernen hier!

    Da gehört Kritik auch dazu. Pablo und viele andere hier haben deutlich mehr auf dem Kasten als ich und wenn ich nicht ganz richtig liege muss es ja auch verbessert werden. Dann hab ich das nächste mal ein genaues Bild was ich gesammelt habe oder was andere gefunden haben. Es bleibt interessant!


    Gruss Tomas

  • Liebe Pilzgemeinde,


    cool bleiben!

    Als Deutschlehrer lese ich auch lieber sprachlich gut formulierte Texte mit Satzzeichen.

    Ob das hier sein muss, weiß ich nicht.

    Das Interesse ist sicher wichtiger,...aber wenn man beides hinkriegt, noch besser.


    Beim Pilzbestimmen einfach mitraten, auch wenn man Anfänger ist, finde ich nicht schlimm.

    Das macht einfach richtig Spaß!

    Muss man das ablegen? Und muss man dazulernen?

    Sicher, wenn man Zeit, Energie und das nötige Kleingeld hat, kann man sich auch zum Profi aufschwingen.

    Wenn man das nicht tut, aus verschiedensten Gründen, ist das meiner Ansicht nach auch nicht schlimm.


    LG Stefan

  • Hallo Stefan,


    mit meinem damaligen Deutschprofessor (Abendgymnasium) habe ich gedealt, echt. Ich wollte keine sinnentleerten Jahreszahlen auswendig lernen, wann zB ein Dichterfürst dieses oder jenes Werk verfasst hat. Mit einem 'gut' habe ich maturiert, weil ich die schriftlichen Prüfungen um eine Note besser hinbekommen habe.

    Meine Muttersprache ist nicht Deutsch. Österreichisch mit kärntnerischem Idiom , :gklimper:


    Mathe & Latein + Biologie plus andere schulische Gegenstände sind für Schüler nicht so gefährlich wie das Deutsche. Keinen Fehler in einem schriftlichen Test gemacht bist trotzdem auf der Kante, 'Thema verfehlt'. Thorberg's Gott Kupfer lässt grüßen, nach wie vor.


    Mit taugt dei Einstellung, bleib' weiterhin cool locker,


    :gwinken:


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

  • Liebe Pilzgemeinde,

    cool bleiben!

    Lieber Stefan, falls Du cool dabei bleiben kannst, schlampige Endlossätze, Niveau Unterstufe, zu tolerieren, mag das für Dich in Ordnung sein.

    Für mich ist es das jedenfalls nicht, dafür ist mir dieses Forum seit gut sieben Jahren und mittlerweile fast 6500 Beiträgen zu sehr ans Herz gewachsen. Und um das Level zu halten, dass hier erreicht wurde, und damit meine ich auch das sprachliche, kämpfe ich gern. Und erlaube mir, wie in meinem Post weiter oben geschehen, auch Kritik zu äußern!

    Selbst wenn das uncool sein sollte.

    Im übrigen erinnere ich mich an die doppelpilzzeit wo wir gelegentlich an ein ander geraten waren finde ich heute etwas überdreht die diskussionen damals aber warum nicht hoffe wir kommen in den forum besser mitnander klar sörry das musste jetzt sein.;)

    Mit taugt dei Einstellung, bleib' weiterhin cool locker,

    Mir taugt die Einstellung leider nicht, wie ich soeben geschrieben habe.:(


    Übrigens hat Tomas das sicher inzwischen begriffen, wie sein letzter Beitrag zeigt.

    Ja ich möchte auch etwas lernen hier!

    Da gehört Kritik auch dazu. Pablo und viele andere hier haben deutlich mehr auf dem Kasten als ich und wenn ich nicht ganz richtig liege muss es ja auch verbessert werden. Dann hab ich das nächste mal ein genaues Bild was ich gesammelt habe oder was andere gefunden haben. Es bleibt interessant!

    Geht doch!


    Liebe Grüße vom Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - Spende für APR 2015 - 5 verdiente Chips für Emil + 3 Chips von Sarah - 5 EM-Wetteinsatz - 3 APR 2016 - 10 APR 2017 (Einsatz) + 18 APR 2017 (Gewinn).

  • Guten Morgen Ihr Lieben,


    ich selber kenne das auch. Ohne Punkt und Komma. Sehr anstrengend zu lesen. Und ich habe mich selber dabei ertappt, wie ich dann völlig entnervt weiter gescrollt habe. Hat das der User eigentlich verdient? hab ich mich dann gefragt. Und nein, das hat er sicherlich nicht. Also........ich dann wieder zurück gescrollt und mit höchster Konzentration versucht den Beitrag zu lesen. Mit dem Ergebnis, dass ich dann irgendwann Kopfschmerzen bekam und das kann dann auch nicht Sinn der Sache sein. Ich hatte dann zwar begriffen, was der User meinte, aber..............aua mein Kopf.

    Nun gehöre ich ja auch nicht zu den Profis und Spezialisten hier. Ich konnte oft noch nicht einmal antworten.


    Es ist halt sehr anstrengend solche Beiträge zu lesen. Meine Beiträge sind auch nicht immer sofort zu durchschauen. Es ist mein persönlicher Schreibstil. Und ja.......ich habe auch schon eine auf die Mütze bekommen. Es ist sehr lange her. Und so hat halt jeder sein Stil ein Post zu verfassen.


    Leben und leben lassen........das ist mein Credo. Ich fahre damit eigentlich gut. Gut ist, wenn man über sich selber lachen kann. In diesem Sinne............





    Liebe Grüße





    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.