Beiträge von Pilzliesl

    Hallo Ihr Lieben,



    bei einem unserer Ausflüge habe ich das hier gefunden. Ich würde es als weißes Stockschwämmchen ansprechen wollen?


    Fundort: auf einem Waldweg im Gras, Mischwald, vorwiegend Laubwald

    Hut: etwa 4-5 cm Durchmesser, gewölbt, weißer reifähnlicher Rand, ansonsten hellbraun, sieht aus wie mit Mehl bestäubt auf dem Hut

    Hutrand: ein etwas dunkler Rand auf der Hutunterseite, Trockenschaden? Altersschaden?

    Lamellen: regelmäßig, untermischt, etwas helleres braun als auf dem Hut, an die Stielspitze angewachsen,

    Stiel: etwa 7-8 cm hoch, gleichmäßiges hellbraun, Stielbasis ein wenig einfilzend,








    Vllt ist es aber auch was ganz anderes? Was seht Ihr hier?


    Dankeschön fürs Helfen und liebe Grüße





    Heidi

    Hallo Ihr Lieben,



    ja.....eigentlich wollten wir in vorderster Front meinen Papa in der Einrichtung besuchen. Und das haben wir auch so gemacht. Und auf der Wiese war dann einiges zu finden. Wie diesen hier.

    Ist das ein Beutelstäubling?



    Leider hatte ich meine Pfanne nicht dabei........heul.



    Der Lachsreizker hat mich soooo gefreut.



    Weiß jemand, was das für ein Schirmling ist. Ca 1-1,5 cm hoch, Geruch unbedeutend, Lamellen freistehend untermischt angeordnet





    Es war für mich sehr überraschend, was es da alles zu sehen gab. Das war jetzt nicht alles, was da erschienen ist. Nur ein kleiner Bruchteil. Unglaublich.


    Habt lieben Dank fürs Begleiten.



    Liebe Grüße





    Heidi

    Guten Morgen Lena,



    also jetzt bin aber platt. Erste Anfrage und sooooo toll gemacht. Respekt. Ich bin soooo beieindruckt.


    Leider kann ich Dir zu den Filzern nichts schreiben, weil ich mich darin nicht soooo gut auskenne. ich bekenne, ich bin wie Du Anfängerin.




    Liebe Grüße




    Heidi

    Guten Morgen Ihr Lieben,



    ganz klar.......Riesenbovist.


    ER ist uns beiden (Grünspan und mir) sehr gut in Erinnerung. Als meine Tochter klein war, haben wir ihn auf der Wiese unseres Festplatzes mehrmals gehabt. Er schmeckte uns sooooo gut. Jetzt wo Grünspan selber in die Pilze, ohne Mama, geht, fällt uns beiden die "Riesenbovistaffäre" immer wieder ein.



    Schöner Fund.



    Liebe Grüße



    Heidi

    Guten Abend Ihr Lieben,


    heute waren wir wieder im Wald. Und haben unter anderem auch diesen Haarschleierling gefunden. Und ich wüßte gerne was es für einer ist.


    Fundort: Binger Wald, Laubwald, vorwiegend Buche

    Hut: lilalich bis dreckigbraun, jung halbkugelig, Hutrand etwas überhängend,

    Stiel: keulig, weiß bis cremefarben, jung wie mit Watte eingepackt,

    Stielspitze: Überreste von Schleier in braun, die aber auch teilweise am Hutrand hängen,

    Lamellen: gleichmäßig untermischt, bräunlich angehaucht, sonst dunkles Lila,

    Höhe: ca. 6-7 cm,

    Fleisch: kompakt, weiß mit dezent bläulicher Färbung,

    Geruch: erdig, muffig, unappetitlich,











    Das Schnittbild ist leider inscharf. Verzeiht mir bitte.


    Ich hoffe sehr auf Eure Bestimmungshilfe. Und sage schon mal Dankeschön.





    Liebe Grüße





    Heidi

    Guten Morgen Schupfnudel,



    Mohn..........das ist Mohn. Lieb anlächelt. Auf den ersten Blick dachte ich..........ist das nicht? Nur.....wie kommt Mohn in den Wald? Also die Idee habe ich dann wieder verworfen.




    Liebe Grüße




    Heidi

    Hallo romo,


    ich sehe..........viel Schmutz, was darauf schließen läßt, dass es bei Euch viel geregnet hat........Dieser Tage. Deshalb......ich kann keine Natterung am Stiel erkennen. Sollte unten drunter welche sein?

    Ich sehe einen Schnitt. Ohne eine Verfärbung. Ich sehe auf dem Hut keine Schuppen. Das ist das was ich sehe. Aber.......welcher das jetzt sein könnte, dazu kenn ich mich bei den Schirmlingen zu wenig aus.


    Und ja.......bei uns hier sehen die Stiele auch so aus. Für mich jetzt nix außergewöhnliches.


    So.........jetzt kommt das Lob. Du schreibst jetzt freundlicher......ansprechender. Und das gefällt mir gut. Weiter so. Und danke Dir.




    Liebe Grüße




    Heidi

    Hallo Veldi,


    Bauchgefühl für den Täubling: Grüngefeldeter. Aber........nur Bauchgefühl. Schaut man genau hin..........könnte man gaaaaanz minimal tatsächlich diese typische Maserung sehen.


    Der weiße Lamellenpilz Nr. 2? konntest Du hutmittig mit dem Finger einen Buckel fühlen?

    Der bräunliche Champignon..........der sollte nach Marzipan riechen.


    Tipp am Rande: In der Natur bei TL........da kann man dann kleine details noch besser sehen.

    Am einfachsten für alle ist es, wenn die Bilder Nummern bekommen.


    Und jetzt............das große Lob. Ich finde, dass Deine Bilder trotzdem gelungen sind. Und sie sind scharf, was ja sehr wichtig ist. Eine gelungene Anfrage.......wie ich finde.



    Liebe Grüße




    Heidi, deren erste Beiträge hier auch nicht optimal waren. Ja sogar grottenschlecht.;)

    Guten Morgen Matze,



    klasse. Also wirklich klasse Deine Anfrage.


    Eine tolle Beschreibung Deines Fundes. Scharfe Bilder des Fundes. Und jetzt kommts...........leider kann ich Dir nichts dazu sagen. Die Champignons sind superschwer zu bestimmen. Es gibt sooooo viele Arten davon. Und soviel zu beachten. Ich trau mir nicht zu, auch nur ein Bauchgefühl zu äußern. ich sammelt auch keine mehr aus Wiesen und Wäldern, weil ich sie nicht bestimmen kann. Es tut mir deshalb leid für Dich.





    Liebe Grüße




    Heidi

    Guten Morgen Michael,



    es ist unglaublich mit mir.


    Erst lasse ich Dich im Unklaren darüber, welches WE unser Saftlingstreffen ist. Dann schreibe ich Dir auch noch ein falsches Datum. Jetzt......jetzt wirds Zeit für mich für Gingkobil Rathiof............Icfh bin erschüttert über mich selber. :haue:


    Zum Glück haben wir unseren Chris, der das Ganze ein wenig dirigiert. Damit da auch ja nix schief geht. Danke Chris.




    Liebe Grüße




    Heidi

    Hallo zusammen,


    ja.......auch ich würde beli´s Beiträge vermissen. Also beli......bitte weiter schreiben. Übrigens......ich kann Dein Deutsch mittlerweile gut verstehen. Und merke sehr schnell, was Du meinst.


    Und ich möchte auch weiter Jörgs Beiträge lesen und sehen. Bei Euch beiden.



    Aaaach ja.......für mich ist das auch ein bereifter Rotfußröhrling.




    Liebe Grüße




    Heidi

    Hallo wastl,


    nein, nein......Dich hatte ich gar nicht gemeint. Ich meine den Anfragesteller.


    Keine Anrede, kein gar nix. Das kommt dann dabei raus. Und mein Post war bewußt so gewählt. Vllt hat der Anfragende jetzt was gemerkt.


    Wastl........alles gut bei uns.





    Liebe Grüße




    Heidi

    Guten Morgen Ihr Lieben,


    cooool, auch wir werden dabei sein. Sofern mich nicht der Schlag treffen sollte.


    Und ja.....wir freuen uns sehr darauf.



    Liebe Grüße




    Heidi

    Hallo Ihr zwei,


    Saftlinge...........SAFTLINGE......ich fass es nicht. Ich liebe diese farbigen Kerlchen. Und mitgehen würde ich auch sooooo gerne.


    Murph? Ich glaube, dass das der Beginn einer wunderbaren Freundschaft sein könnte. Carina ist sehr an Pilzen interessiert. Und Saftlinge könnten ihr auch gefallen.




    Liebe Grüße




    Heidi

    Hallo Carina,



    also der erste sollte ein Grünspahnträuschling sein.

    Der zweite......mein Träuschlingsfavorit, ist ein schuppiger Träuschling. Gibts bei uns nur selten. Ich hatte ihn dieser Tage auch mal.

    Und der dritte.....da gehe ich mit Fuzzy mit. Ohne Ring........Im Farbton blasser..............das kann gut ein Blauer sein. Auch den hatte ich dieser Tage.


    Irgendwie hab ich das Gefühl, daß sich die Träuschlinge dieses Jahr mehr zeigen als sonst. Sehr schöne Funde. Gut gemacht!



    Liebe Grüße



    Heidi

    Hallo Giraldi,



    nein ich meine keine Schwindlinge. Ich meine den gelben Faltenschirmling. DER wächst mit Vorliebe in Blumentöpfen und Gärtnereien.

    Und ja.....ICH hatte mich verlesen.




    Liebe Grüße




    Heidi