Wastl Senior Member

  • Mitglied seit 23. Oktober 2016
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
214
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
4
Punkte
1.439
Profil-Aufrufe
150
  • Wastl

    Hat eine Antwort im Thema Ein Hut voller Pilze verfasst.
    Beitrag
    Okay, vielen Dank euch allen! Haette nicht gedacht, dass man den Ziegelroten in dieser Jahreszeit findet. Lg
  • Wastl

    Like (Beitrag)
    Hi,

    ja bei Hypholoma schließe ich mich an, ob allerdings zwischen den Ziegelroten noch der eine oder andere Rauchblättrige sich dazwischengemogelt hat, weiß ich nicht. ;)

    l.g.
    Stefan
  • Wastl

    Like (Beitrag)
    Hallo Wasti

    Das schaut an Hypholoma lateritium - giftig

    LG beli !
  • Wastl

    Hat das Thema Ein Hut voller Pilze gestartet.
    Thema
    Hallo liebe Pilzfreunde!
    Ich habe gerade eine Email bekommen mit einem Bild. Der Sammler gibt von Samtfußrüblingen aus. Um Gottes Willen habe ich gesagt und habe dies sofort verneint. Da ich aber gerade keinen Zugang zu den Pilzen habe, habe ich den…
  • Wastl

    Like (Beitrag)
    Hallo Wastl,

    meine Bekannte hat 5 eigene Hunde. Ich nur einen. Die Austern waren wirklich saugut. Nicht mit Supermarktware zu vergleichen. Aber das ist ja bei allen Pilzen so.

    Grüßle
    RudiS
  • Wastl

    Hat eine Antwort im Thema Winter im Englischen Garten verfasst.
    Beitrag
    habts ihr ne Hundepension? Lass dir die Austerlis schmecken!
  • Wastl

    Like (Beitrag)
    Au ja, den Herben Zwergknäueling kann ich inzwischen auch sicher erkennen. Den hatte ich heute in meiner Kollektion noch nicht dabei. Aber er wird wohl auch hier noch wachsen. Pablo sagt es. Auf Holz ist gerade Pilz-Halli-Galli.
  • Wastl

    Hat eine Antwort im Thema Unbekannter Seitling verfasst.
    Beitrag
    schade... :(
  • Wastl

    Like (Beitrag)
    (Zitat von Wastl)

    Ich habe bei "Leuchtende Pilze" große zweifeln , habe persönlich Omphalotus olearius getestet und keine Leucht gesehen

    LG beli !
  • Wastl

    Like (Beitrag)
    Hallo Sebastian,

    was Du uns zeigst ist der Krause Adernzähling (Plicatura crispa).

    Ein in den letzten Jahren extrem häufig gewordener Pilz.
    Im Gegensatz zu den Stummelfüßchen bildet der keine Lamellen aus, sondern hat ein +/- faltiges Hymenium.

  • Wastl

    Hat eine Antwort im Thema Kugelsporiges Stummelfüßchen verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von beli 1)

    Lauter Profis hier! Danke!
  • Wastl

    Like (Beitrag)
    (Zitat von Wastl)

    Hallo

    Plicatura crispa , nicht so optimale Bild von Oberfläche

    LG beli !
  • Wastl

    Hat eine Antwort im Thema Unbekannter Seitling verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von beli 1)

    Also der herbe Zwergknäueling... den musd ich mir mal in der Nacht ansehen. Danke! Lg
  • Wastl

    Like (Beitrag)
    Hallo
    Panellus stipticus

    LG beli !
  • Wastl

    Hat das Thema Kugelsporiges Stummelfüßchen gestartet.
    Thema
    hallo!
    Liege ich mit dem Stummelfüßchen richtig?
    Ihr seits die besten!
    Lg
    Sebastian
  • Wastl

    Hat das Thema Unbekannter Seitling gestartet.
    Thema
    Moin!
    Habe diese unbekannten Lamellenpilze auf nem Birkenstumpf gefunden. Ich tippe auf Seitlinge. Ihr wisst sicher gleich, um was es sich hier handeln mag. Von der Unterseite her vllcht der geschichtete Zähling?! Von der Oberseite her... hmm..…
  • Wastl

    Like (Beitrag)
    Hallo,
    Bei den ersten könnte man an den Laubholz-Knäueling denken.
    Bei den letzten auf keinen Fall , der Knäueling hat jung schon violettschneidige Lamellen - wobei Lamellen nicht ganz richtig ist.
    Grüße
    Norbert
  • Wastl

    Hat eine Antwort im Thema Austernseitlinge ? verfasst.
    Beitrag
    also bei den aufgerissenen Hüten musste ich an den Lsubholzknäueling denken. Aber der haette wohl einen längeren Stil. vg
  • Wastl

    Like (Beitrag)
    Hallo Wastl,

    Ich wüsste auch nicht, was anderes als der Rotrandige infrage kommen sollte.

    Liebe Grüße
    Rotfüßchen
  • Wastl

    Like (Beitrag)
    Ahoi!

    So sieht das für mich jedenfalls aus. :thumbup:


    LG, Pablo.