Hallo, Besucher der Thread wurde 2,9k aufgerufen und enthält 40 Antworten

letzter Beitrag von Grüni/Kagi am

Urlaub in der Bretagne - ein Traum von Meer, Himmel und Salzbutter...

  • Hallo Ihr lieben Foris!


    Der diesjährige Sommerurlaub führte uns drei in die Bretagne, an die schöne Smaragdküste. Hier die namensgebende Farbe des Wassers


    Vor vielen Jahren war ich dort schon zweimal und hatte gute Erinnerungen daran. Also suchte ich uns eine Unterkunft in einem Küstenstädtchen namens Saint Cast le Guildo.


    Ich warne Euch gleich zu Beginn, es sind viele Fotos. Ich hoffe, es wird nicht langweilig.


    Wie sich später herausstellte, wohnten wir in einer ehemaligen Crêperie. Der größte Luxus in diesem Urlaub war für mich, dass wir so nahe am Strand wohnten. Wir konnten einfach ein Handtuch über die Schulter werfen und die 200 Meter zum Strand laufen.


    Sehr nett auch die Vermieter der Ferienwohnung, an einem Abend waren wir zu einem Apperitif eingeladen, mit Käsewürfelchen, Crackern, reichlich Alkohol und netten Gesprächen.



    In der ersten Woche hatten wir den Strand fast für uns alleine, dann füllte es sich merklich - die großen Ferien in Frankreich begannen.


    Leider war ich durch die Entzündung am Zeh recht eingeschränkt, was die Lauferei anbelangte, aber es gab auch so genug zu sehen, zu erleben und zu (Neudeutsch) chillen. Wir hatten dann auch solch ein Glück mit dem Wetter, während in anderen Teilen Frankreichs Unwetter mit Hagelstürmen herunterkamen, lagen wir in der Sonne am Strand. :)


    Nun aber weiter mit den Bildern...


    Selbst die Wattwürmer begrüßten uns mit Herzchen am ersten Tag <3


    Hier noch ein paar Eindrücke vom Strand





    Wilde Miesmuscheln



    Von unserem Strand aus hatte man eine schöne Sicht auf Fort la Latte



    Am zweiten Abend gingen wir Essen, die typischen Moules frites. Merkwürdigerweise wird hier kein Weißbrot zu den Muscheln gereicht sondern pommes frites. Auf die Meeresfrüchte freute ich mich schon Wochen vor dem Urlaub...



    Und einen Absacker in der salzigen Küstenluft



    Mittwoch, Markttag in Matignon - Festival der Sinne!



    Gerade noch am Marktstand - später in unserer Küche







    Der Bretone als solcher kocht gerne mit Butter. Viel Butter. Wenn in einem Gebäck 200 Gramm Mehl sind, gehört dazu mindesten die 1 1/2fache Menge Butter. Das schmeckt allerdings auch super, zumal meist die Meersalzbutter verwendet wird.


    Live-Musik...



    ... verschiedenster Stilrichtungen



    Mmmmhhhhmmm...



    Und nun zu hause kochen, mmmmhhh, Miesmuscheln à la marinière



    mit Baguette und Rosé



    Die Austern probierte mein Mann roh, sein Urteil: Lecker!



    Ich bevorzuge sie gar, à la Rockefeller




    Hafeneindrücke








    Noch einmal Strand: wenn der Tidenhub besonders hoch war (alle zwei Wochen etwa), war nicht mehr viel Strand übrig. Dann mussten alle Badegäste eben ein wenig zusammenrücken. :)





    Diese kleine Schnecke hat geringelte Fühler, damit sie noch besser getarnt ist. Ist die nicht süß?!



    "Wal, da bläst er!" Tuppie im Wasser ;)



    Es wird langsam voller...





    Noch einmal Küche: wunderbare Artischocken mit frischer, selbst gemachter Mayonnaise und neuen Kartoffeln. Ein Genuss! Man sieht es, nur noch eine Artischocke fürs Foto übrig





    An meinem Geburtstag machten wir spät noch einen kleinen Spaziergang mit Weinpicknick zum Sonnenuntergang. So romantisch.





    Einen Nachmittag verbrachten wir auf Fort la Latte, das von einem Verein restauriert wurde. Vor dem Fort steht ein kleiner Dolmen, der "Daumen des Gargantua"



    Die Kuppel, auf der die Fahne weht, darf man erklimmen, aber gut den Hut festhalten - sonst weht er in die Brandung!



    ... et mes cheveux au quatre vents...













    Und einen Tag fuhren wir nach Dinan. Ein charmantes Städtchen mit interessanten Fachwerkgebäuden, kleinen Kneipen, großen Rstaurants und tollen Eisdielen (ich hatte Melone und Salzbutter-Karamell ==10)



    Wie immer besuche ich die Kirchen, wenn sie denn geöffnet sind


    Beeindruckende Baukunst


    Ich liebe diese kühle Stille mit den Lichtspielen auf dem Steinboden



    Ein paar der Häuser und Hortensien möchte ich Euch nicht vorenthalten













    Passend zu Strand und WM wählte ich meinen Schmuck: die Tricolore an den Ohren und selbstgehäkelten Halsschmuck mit Strandgut





    Zeit zum malen hatte ich auch. :)



    Am letzten Tag war es mir doch ganz wehmütig: gerne wäre ich noch eine Woche geblieben.


    Am Morgen blieben meine beiden noch im Bett. Also ging ich alleine zum Strand. Außer mir war ein Mann mit Hund baden und später kam noch eine alte Dame zu ihrer morgendlichen Runde in der See.





    Am abend, nachdem die Wohnung fertig geputzt war, gingen wir noch einmal essen, ind die Poissonnerie am Hafen. Wir genossen Hummer und einen grandiosen Nachtisch: Kouing Amann mit Salzkaramell-Eis.

    Zum Schluss noch einen Spaziergang zum großen Strand, mit leicht mediterranem Flair.



    Die Jugendlichen tobten ausgelassen im Wasser, an diesem immer noch warmen Abend






    Ich möchte bei Euch verabschieden: mit einem Kouing amann. :) Natürlich mit reichlich Salzbutter und Karamel. Da lohnt sich jede Kalorie!!!


    Da es schon so spät ist und mir die Augen zufallen, werde ich den Bericht so stehen lassen. Ich hoffe, ich habe keine Fehler verzapft. Morgen schaue ich noch mal drüber :)


    Euch allen noch einen schönen Sonntag. A bientôt ==12


    Samstag früh, Heimfahrt, die Bretagne verabschiedet uns mit Nebel und wundervollen Morgenlicht: Au revoir!


  • Hallo,

    Aha , Tuppie lost in france....

    Danke für den stimmungsvollen Bericht.

    Riecht schon nach Meer und Salzbutter hier.

    Grüßle Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Moin, Tuppie!


    Bretagne - so schön!

    Vielen dank für die wunderbaren Bilder, da gerate ich ein wenig ins träumen. Als Kind mit der Family war ich oft dort, wenn auch weiter westlich (Landeda, Finisterre) und habe das immer genossen.



    LG, Pablo.

  • Hallo zusammen!

    Wie schön, dass Ihr drei mitgekommen seid. :)

    Nein, leider war es auch dort zu trocken und zu heiß für Pilze, und es hat sehr wenig Wald...

  • Moin Schwesta,


    ich möchte jetzt SOFORT da hin.

    Ist wirklich wunderschön, und so als zusammenhängender Bericht umso schöner, obwohl ich einige Bilder schon kannte.

    Meine Lieblingsbilder sind dein Schlußbild und das an deinem Geburtstag mit "Schwagi", dann natürlich das ganze ESSEN, die Hortensien und das Meer...


    À propos: Das heißt "Moules frites" weil's Muscheln und Fritten sind. Das "et" oder "avec" sparen die sich einfach. Mit Brot/Baguette dabei, wie wir es von zu Hause kennen, ist wohl eher im Süden so. Aber da essen sie dieses Gericht eh nicht so oft wie im Norden.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo Tuppie,


    danke für das schöne Fotoalbum. Wir haben die Bretagne auch lieben gelernt und verbrachten dort sowohl 2016 als auch 2017 unseren Sommerurlaub und bestimmt fahren wir eines Tages wieder dort hin! Im Gegensatz zu vielen Ecken an der italienischen und französischen Mittelmeerküste kann man sich dort fast überall noch richtig mit dem Meer verbinden, ohne daß Zäune, Bezahlstrände oder protzige Villen den Spaß daran verderben.


    Austern: Ich bin dort einmal über meinen Vegetarierschatten gesprungen und hatte eine selbstgepflückte mit etwas Zitrone roh gegessen. Salzig, nicht unbedingt widerlich, aber ein Riesengenuß wars auch nicht. Der Rest meiner Familie regurgitierte die armen Tiere allerdings umgehend in die Mülltonne.


    Gesalzene Butter: Schon mal die gesalzene Caramellcreme probiert? Gar nicht übel!


    Anbei noch zwei Impressionen einer unserer Lieblingsecken bei Crozon, Cap de la Chêvre


    Hier die wilde Westküste (Baden teiweise lebensgefährlich)



    ...und hier die milde Ostküste der Halbinsel




    Liebe Grüße

    Ralph

  • Hallo Pablo,


    das Finistère habe ich auch kennengelernt. In unserem Bretagneurlaub in Paimpol (Dept. Côtes d'Armor) haben mein Mann und ich mal einen Tagesausflug immer weiter westlich gemacht, in's Finistère. Wie der Name schon sagt, ist da wirklich irgendwie die Welt zu Ende. Wenig Infrastruktur, selbst in der Hochsaison nirgends überlaufen, einsame Strände...herrlich! Zwischen uns und Amerika gab es nur noch zwei, drei Inselchen und dann den ATLANTIK...

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo Tuppie,


    vielen Dank für den schönen Bericht. Das macht Lust auf Urlaub, obwohl unser ja auch erst eine Woche her ist g:-)

    Murph kommt mit seinem Urlaubsbericht nicht so recht voran - ihm ist es eindeutig zu warm - wie uns allen...


    Liebe Grüße


    Holger und Sabine

  • Regurgitieren!!! :grofl: Kann ich aber verstehen, ich muß die auch nicht (roh) haben! 🤢


    Schöneres Thema:

    Crème de Caramel au beurre salé à la Bretonne...was heißt hier "gar nicht so übel?"...hmmmm...da könnt' ich mich reinlegen! ==Pilz27

    Nachdem die Urlaubsvorräte leer waren, was tun? Habe damals im Internet recherchiert und nach einigen Versuchen aus verschiedenen Versionen das ideale Rezept dafür erarbeitet. Seitdem mache ich sie in regelmäßigen Abständen selbst und habe immer ein Glas davon im Kühlschrank. Für alle, die es interessiert, hier das Rezept:


    Ich finde die Karamellcrème übrigens - ganz unfranzösisch - sensationell auf einem gebutterten (!) tradtionellen hessischen Bauern-/Backhausbrot!

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • lHalo Ihr Lieben!

    Schön, dass noch mehr Bretagne-Liebhaber und solche, die es vielleicht noch werden wollen dazugekommen sind. :)


    Gerne doch, Klüppli!


    Moin, Schwesta!

    Ich will auch sofort wieder da hin!

    Dass das eigentlich Moules (et) frites heißt weiß ich. Ich komme trotzdem über die Kombination nicht hinweg...

    Und danke für das Rezept! Demnächst will ich mal einen Kouing amann versuchen, wenn es nicht mehr so heiß ist!


    Hallo Ralph!

    Das sieht dort auch sehr verlockend aus im Finistere - am Ende der Welt. Danke für die schönen Bilder!


    Hallo HoBis!

    Murph soll sich nicht hetzen, mein Bericht kommt ja nun auch zwei Wochen nach der Rückreise. Dass es ihm zu heiß ist, verstehe ich gut!

  • So, nun hänge ich noch ein paar Himmel an...









    Diese beiden sind noch von der Heimfahrt, aus dem Autofenster heraus


    Unscharf, aber mir gefielen die wabernden Nebel so gut. :)

  • ... das 7. Himmelbild sollte gar nicht hier rein, ich kann aber den Beitrag nicht mehr bearbeiten, da dann jedesmal die Website abstürzt...

  • Ahoj, Tuppie,


    Danke für's Mitnehmen -

    da läuft mir das Wasser im Munde zusammen...!


    (Das Räupelein auf dem Natternkopf hast bemerkt, gell?)


    HG

    Peter

  • Na klar, Peter! Weiß nur nicht, was es ist. Vielleicht guckt ja der RaDa noch rein?!

  • Ahoj, Tuppie,


    wenn Du das Bild hochauflösend einstellst oder mir schickst,

    lässt es sich besser mit Ethmia bipunctella abgleichen.


    LG

    Peter

  • Danke für die farbenfrohen, stimmungsvollen und äußerst leckeren Urlaubseindrücke, liebe Tuppie!==Pilz22


    Nachdem wir während der letzten Jahre andere Urlaubsziele hatten, ist dank Deines Beitrages die Bretagne wieder fest in unseren Fokus gerückt.
    Nach der Lektüre der Bannalec-Krimis will ich sowieso seit Jahren wieder hin.

    Z.B. auf die Glénan-Inseln.

    Crème de Caramel au beurre salé à la Bretonne...was heißt hier "gar nicht so übel?"...hmmmm...da könnt' ich mich reinlegen! ==Pilz27

    Klingt lecker und wird mit Sicherheit nachempfunden. Kenne ich übrigens noch nicht.


    Liebe Grüße vom Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Liabe Tuppie,


    das sind nicht zu viele Aufnahmen, ganz im Gegenteil. Also bitte zurück zum PC, nach weiteren Urlaubsimpressionen suchend, ==Gnolm7


    Beim Ansehen einiger Fotos bekommt man ein Feeling, als wäre man selber am Markttag mit dem Einkaufskorb unterwegs gewesen. Da wachsen einen die Zähne bis zum Boden und noch weiter.


    Ich bin gerne mitgeschwommen,


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

    47 - 10 für APR 2019 = 37,000

    + 5 ausm APR = 42

    - 20 für die Leistungsträger,

    22. Ingo mag nicht, = 27.

  • Hallo Melönschen!

    Ich habe die Bilder nicht runtergerechnet, die Raupe ist leider etwas unscharf. Wenn Du sie Dir groß darstellst (nicht die Voransicht) hast Du maximale Auflösung.


    Hallo Nobi!

    Fein, dass Du auch mitgekommen bist! Ja, es gibt noch Gegenden der Bretagne, die ich auch unbedingt noch sehen möchte, dazu gehören auch einige der Inseln und die Südwestlichen Bereiche. Das Karamell und die anderen süßen Sachen schmecken dort überall nach salziger Meerluft...


    Hallo Habichterla!

    Wie schön, dass Du hergefunden hast. Ja, die Bretagne berührt die Sinne, besonders der Markt, wie auch in der Provence. Nur die Aromen sind ganz andere...

  • Hallo Tuppie,

    die frische Brise ist gut angekommen! Dankeeee!


    Salzige Karamelcreme kenne ich auch nicht, klingt interessant!



    ... und wahrscheinlich gefiele mir das Käselädchen (oder war das auf dem Markt?) besser als die Austern. :gnicken:

    Die Fachwerkwerkhäuser sehen auch "speziell" aus.

  • Hallo Tuppie,

    eigentlich ist alles schon gesagt - nur noch nicht von allen. Deshalb: Ja, Deine Bilder machen Lust auf Meer und ich hatte auch beim Betrachten den Geruch von Salzwasser in der Nase. Wenn das nur nicht so weit wäre! Und das Käselädchen hat auch bei mir spontan Jubel ausgelöst. Danke für die schönen Urlaubsimpressionen. Das hilft ein wenig über den Trockenheitsfrust hinweg.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hallo Tuppie,


    danke fürs Entführen in die Bretagne - wunderschöner Urlaubsbericht! Macht richtig Lust auf Mee(h)r. Salzluft, kühle Brise, Düfte - alles hier angekommen.


    Grüßle

    Heide

    _________________________________________________________
    Hier entlang gehts’ zu meinen Themen.

    Erebus-Pilzkalender 2019:


    ... 70 - 2 + 20 Mausis OsterBRrätzel - 2 Nobis Wirbelrätsel - 10 APR 2018 - 5 + 10 nochn-Pilz-Bilder-Rätsel = 81 + 2 von Unki - 2 APÄ-Spende = 81

  • Hallo Abeja!

    Danke für die Recherche! ==Pilz25


    Hallo Claudia, hallo Heide!

    Willkommen an Bord der Bretagne-Urlaubs-Willigen! Fahren wir doch gemeinsam los nach Westen, ich wäre sofort wieder dabei - wenn nur nicht die Arbeit riefe. Schön, dass Ihr mitgeschnuppert habt. ==15

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.