Hallo, Besucher der Thread wurde 712 aufgerufen und enthält 17 Antworten

letzter Beitrag von Enno am

Hauptsache Bunt!

  • Hallo liebes Forum!


    angeregt durch Nobi's Gartengeflatter und der Tatsache das dieses Jahr dank der Trockenheit, an Pilze kaum zu denken ist, habe ich mir eine Ersatzbeschäftigung gesucht. Da mir in der Pilzwelt nun auch die Saftlinge, also die Schmetterlinge unter den Pilzen gefallen, warum nicht gleich mal mit den Originalen beschäftigen? Lange Rede kurzer Sinn, die Kamera geschnappt und auf gings. ==Gnolm7


    Angefangen hat alles mit diesem Hier, auf einer Wanderung über die Lausche im Zittauer Gebirge entdeckt und geknipst ;)


    Der Trauermantel, Nymphalis antiopa



    Einige Zeit später gings dann weiter, ich war infiziert!


    Landkärtchen, Araschnia levana




    Waldbrettspiel, Pararge aegeria




    Der Hauhechelbläuling, Polyommatus icarus




    Der Kleine Feuerfalter, Lycaena phlaeas




    Ganz besonders freute ich mich über diesen Falter, wohl der Größte einheimische Falter. Leider versagte die Fototechnik etwas ==Gnolm6


    Großer Eisvogel, Leminites pouli




    Gelbwürfeliger Dickkopffalter, Carterocephalus palaemon




    Rotbraunes Wiesenvögelchen, Coenonympha glycerion




    Dieses Dynamische Duo erwischte ich ganz intim :cool: , auch wenn hier eine Bestimmung ausfällt, da dies eine der Schwierigen Gattungen ist, Plebejus sp. Bläulinge




    Der Kaisermantel Argynnis paphia, ein ziemlich Stolzer Falter wie ich finde




    Ein enger verwandter des Kaisermantels ist der Kleine Perlmutterfalter, Issoria lathonia




    Sehr Hübsch finde ich auch den Braunen Feuerfalter, Lycaena tityrus




    Und für mich ein Absolutes Highlight war letztes Wochenende der Schwalbenschwanz, Papilio machaon






    Ich hoffe euch hat mein kleiner Exkurs gefallen und ich freue mich jetzt schon riesig auf Pilze, denn es hat endlich geregnet :love::love:==roeessbar==roeessbar==borste

    Liebe Grüße vom Enno  



    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~W~E~R~~~S~U~C~H~E~T~~~D~E~R~~~F~I~N~D~E~T~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    Übers Internet verteile ich KEINE Essensfreigabe! Wer sich unsicher ist sollte einen Pilzsachverständigen aufsuchen!



    Zur Suche eines PSV's, auch in deiner Nähe einfach >>HIER<<  entlang ;)


    100-20 fürs Adventpilzrätsel = 80

  • Hallo Enno, tolle Fotos! Die Schnappschussjagd auf Schmetterlinge ist eine gute Ablenkung von der Dürre. Es sieht so aus, als würde aus dem Pilz- allmählich ein Schmetterlingsforum.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hallo an Alle!


    Danke für eure lieben Kommentare!


    Wutzi Hihi ja irgendwie mögen die Pilzler Alle Schmetterlinge. :)

    Liebe Grüße vom Enno  



    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~W~E~R~~~S~U~C~H~E~T~~~D~E~R~~~F~I~N~D~E~T~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    Übers Internet verteile ich KEINE Essensfreigabe! Wer sich unsicher ist sollte einen Pilzsachverständigen aufsuchen!



    Zur Suche eines PSV's, auch in deiner Nähe einfach >>HIER<<  entlang ;)


    100-20 fürs Adventpilzrätsel = 80

  • Hihi ja irgendwie mögen die Pilzler Alle Schmetterlinge. :)

    Ja, so ist es!

    Ich habe z.B., als ich meinen Garten übernahm, als allererstes rechts und links von der Haustür Buddleyas gepflanzt, weil ich mir schon als Kind immer einen eigenen "Schmetterlingsstrauch" gewünscht hatte...übrigens ist es erschreckend, wie sehr sich sowohl Artenvielfalt als auch reine Menge der Schmetterlingsbesucher im Laufe der Jahre verringert hat! Habe immer so ein bißchen Protokoll geführt, und viele Arten sind gar nicht mehr oder nur noch sehr selten zu beobachten.

    🦋 ==Gnolm6 🦋
    Vielen Dank, Enno, für diese wunderschöne Fotostrecke! ==Pilz25 Viele von den gezeigten Faltern habe ich lange nicht mehr, manche noch nie selbst gesehen!

    Liebe Gnüße,

    und allen eine gute APR-Zeit wünscht
    :gbravo:Gnüni ("Kagni") :ghilfe:


    98 Pilzchips
    (118 (Stand Ende APR 2017) - 2 Einsatz OsterBrätzel - 1 an EberhardS für Western-Rätsel - 2 für Nobis verrücktes Wirbelrätsel - 15 Einsatz APR 2018)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Wunderschön, Enno!

    Und danke fürs verlinken! :)


    Den Trauermantel sehe ich recht oft in meinem Hauswald, allerdings hat er sich nie für mich hingesetzt.:(

    Das Bild vom "Kaiser" ist genial!

    Kürzlich hatte ich ihn auch vor der Linse, allerdings nicht so schön.




    Und der Große Eisvogel erst. Den möchte ich auch mal finden entdecken.


    Seit Stunden regnet es hier!:rain::rain::rain:

    Nix gegen die hübschen Falter, aber irgendwann sollte es mal wieder Pilze geben!


    Liebe Grüße vom Nobi


    Nur wer gegen den Strom schwimmt, kann erkennen, wieviel Unrat mit dem Strom schwimmt. (Frank Richter?)

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - Spende für APR 2015 - 5 verdiente Chips für Emil + 3 Chips von Sarah - 5 EM-Wetteinsatz - 3 APR 2016 - 10 APR 2017 (Einsatz) + 18 APR 2017 (Gewinn).

  • Hallo Enno & Fories,


    der Schwalbenschwanz ist echt ein Highlight. Einmal erst bin ich ihm begegnet nachgelaufen und das bergauf/bergab. Seine Segelflugeinlagen waren faszinierend, ich glaub' das kann nur er.


    Um die Schmetterlinge ist es in Kärnten nicht gut bestellt, dabei wäre es ein leichtes, dies zu ändern. Blühende Wiesen wünschen wir uns ja alle, wenn wir zur Pilzpirsch ausfliegen.



    Zitat

    Dieses Dynamische Duo erwischte ich ganz intim :cool: , auch wenn hier eine Bestimmung ausfällt, da dies eine der Schwierigen Gattungen ist, Plebejus sp. Bläulinge



    Irgendwie peinlich, so voyeuristisch... jedenfalls ist es nicht dynamisch zugegangen, bei den Schachbrettfaltern, ;-)







    Meinen ersten Kaisermantel hat mir Melone bestimmt, -----> "isse was besseres", ;)







    Feiner Beitrag Enno, mit Deinen sehenswerten Begegnungen/Aufnahmen bin ich gerne mitgesegelt,






    ==Pilz25


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

  • Hallo Enno,


    was für schöne Aufnahmen der Flatterer! Beneidenswert, vor allem der Schwalbenschwanz. Seit meiner Kindheit und Jugend habe ich den nicht mehr gesehen. Kann es sein, dass er wieder im Kommen ist? Er wird im Forum in der letzten Zeit öfter gezeigt. Hier im Süden der Republik hab ich ihn aber noch nie gesehen. Und so einige von dir gezeigte Schönheiten auch nicht.


    Den Kaisermantel hab ich kürzlich auch vor die Linse bekommen, aber er wollte nicht so recht seine ganze Pracht zeigen.



    Ich hoffe, das ist okay, dass ich die zwei Fotos hier auch dranhänge.


    Grüßle

    Heide

  • Hallo Enno,


    die sich paarenden Bläulinge könnten Plebejus argus / Argus-Bläulinge sein, ich meine beim rechten den Dorn am Vorderfuß zu sehen.


    Erklärung siehe hier im Lepiforum, da habe ich mich gestern Angemeldet, weil ich mittlerweile auch Schmetterlinge fotografiere.. Hihi


    Wers nicht kennt, kann ich nur empfehlen sehr schnelle Antworten und fast alle in Deutschland vorkomenden Arten mit bebildertem Artenportrait, auch Europaweit fast alle Arten erfasst, sowie weitere Arten vom Rest der Welt.

    ...........................:snail:


    Meine Bilder stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-SA was euch alles erlaubt (kopieren/veröffentlichen/bearbeiten & veröffentlichen etc.) sofern ihr sie unter der gleichen Lizenz und nicht kommerziell nutzt. Auf die Namensnennung verzichte ich!

  • Hallo Texten, hallo Enno und alle,


    der Schwalbenschwanz ist, glaube ich, gar nicht soooo selten. Es kommt wohl aufs Biotop und Nahrungsangebot für die Raupen an...🐛

    Neulich waren mein Mann und ich auf dem Rückweg aus dem Österreich-Urlaub noch in Kirchheim unter Teck (ca. 25km südöstlich von Stuttgart) bzw. im dortigen Ortsteil Owen (spricht sich "Auen"), um einen Modell-Fliegerhang hoch über dem Ort zu besichtigen. Der war vom Fliegerischen her toll, das Panorama überwältigend - und die Flora unerwartet grandios!

    Ein Trockenrasen zwischen kalkigen Felsen mit flächendeckend glühend-pinkfarbenen Nelken, Natternkopf, Echtem Labkraut, Potentilla, Sandthymian, Glockenblumen (die genauen Pflanzenarten können vielleicht andere benennen?) und anderen wunderschön blühenden Pflanzen, ein bunter Teppich geradezu - und darüber gaukelten viele Schmetterlinge unterschiedlicher Arten. Darunter Bläulinge und - etliche Schwalbenschwänze! Von denen hab ich allerdings leider keinen auf ein Foto bannen können. Nur der kleine Bläuling wollte stillsitzen...🦋


    Burg Teck mit dem Fliegerhang


    Nelken, Glockenblumen, Thymian...


    So nah es ging...


    Nelken und Felsen


    Natternkopf und weite Landschaft - und ein Bläuling!


    Da sitzt er...


    Blütenpracht in Gelb und Pink - Hauptsache bunt!


    Grüni auf der schönen Fliegewiese



    Wie immer bitte ich, die bescheidene Fotoqualität aufgrund einer ebenso bescheidenen Kamera zu entschuldigen.

    Liebe Gnüße,

    und allen eine gute APR-Zeit wünscht
    :gbravo:Gnüni ("Kagni") :ghilfe:


    98 Pilzchips
    (118 (Stand Ende APR 2017) - 2 Einsatz OsterBrätzel - 1 an EberhardS für Western-Rätsel - 2 für Nobis verrücktes Wirbelrätsel - 15 Einsatz APR 2018)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    2 Mal editiert, zuletzt von keiAhnungGrüni ()

  • Hallo Liebhaber der bunten Flattermänner und Blumen,

    so schööön - da habt ihr tolle Eindrücke eingefangen.


    Wahrscheinlich muss man wirklich (wenn man nicht die richtigen Pflanzen gleich vor der Nase hat) geeignete Biotope finden, die dann auch nicht gerade zum "falschen" Zeitpunkt gemäht worden sind. Bei Grüni's Bildern sieht man ja auch: halb kurz gemäht, halb schon etwas nachgewachsen.


    Hier bei mir sieht es im Moment (da wo ich war) recht trist aus (im Ernst!), es blüht kaum was . Da wo es lange nicht gemäht wurde (so Trockenrasenflecken) ist alles braun und hoch), da wo es vor kurzem gemäht wurde ist erst ganz wenig nachgewachsen.

    Schmetterlinge ... überwiegend Weißlinge, Bläulinge (die sich nicht hinsetzen) und nur so ganz "gewöhnliche" Falter.

    (Pilze gibt es auch nicht. Das was vor 14 Tagen in Minimengen da war, ist nicht mehr sichtbar - auch keine Ruinen. Vom Regen letzte Woche ist noch nichts Neues gewachsen.)


    @ Grüni:

    Deine Nelken halte ich für Karthäuser-Nelken, Dianthus carthusianorum

    (Kannst ja noch mal hier die Merkmale "durchtickern" (Krone ohne Punkte, gebüschelte Blüten, Außenkelch dunkel mit granniger Spitze:

    dianthus_rot_weiss.htm

    viele_bluet.htm#3


    Die Glockenblumen, da meine ich Campanula rotundifolia (agg.) zu sehen (wg. Blüte wenig eingeschnitten, sehr schmaler zipfeliger Kelch, die kommt bei mir auch vor)

    campanula_blau.htm

    camp_blatt_schmal.htm

  • Hallo Abeja,

    danke für deine Einschätzung. Die Karthäusernelke und die rundblätterige Glockenblume waren auch meine "Hauptverdächtigen".

    Die Nelken waren unwahrscheinlich schön - und so zahlreich habe ich sie auch noch nie gesehen. (Ausser auf dem Gelände der Wildsaaten-Vermehrungsfirma, für die ich ab und zu arbeite...)

    Das voll besonnte Gelände dort bei Kirchheim wird wohl einmal gemäht und sonst von Schafen kurz gehalten; der Bewuchs hat eine gewisse Ähnlichkeit mit dem auf der Wasserkuppe (Rhön), wo es allerdings nur ganz wenige Nelken gibt, und ich glaube, eher die "deltoides".

    Liebe Gnüße,

    und allen eine gute APR-Zeit wünscht
    :gbravo:Gnüni ("Kagni") :ghilfe:


    98 Pilzchips
    (118 (Stand Ende APR 2017) - 2 Einsatz OsterBrätzel - 1 an EberhardS für Western-Rätsel - 2 für Nobis verrücktes Wirbelrätsel - 15 Einsatz APR 2018)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo Ihr Lieben!


    Danke für eure zahlreichen Kommentare!


    Und Danke für die Fortsetzung mit weiteren wunderschönen Schmetterlings- und Landschaftsbildern!


    chris77 Mhm die mit den Metallischen-Flecken sind schwer, Aber gut möglich, habe auf dem Bild den Sporn auch gesucht gehabt und außer einem Erahnen kam da leider nix bei rum. So ist es halt beim Speck geblieben !

    Liebe Grüße vom Enno  



    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~W~E~R~~~S~U~C~H~E~T~~~D~E~R~~~F~I~N~D~E~T~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    Übers Internet verteile ich KEINE Essensfreigabe! Wer sich unsicher ist sollte einen Pilzsachverständigen aufsuchen!



    Zur Suche eines PSV's, auch in deiner Nähe einfach >>HIER<<  entlang ;)


    100-20 fürs Adventpilzrätsel = 80

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.