Beiträge von chris77

    Ein paar Bildchen von heute:


    Panorpa spec. - Skorpionsfliege


    Libellula quadrimaculata - Vierfleck



    Troglodytes troglodytes - Zaunkönig



    LG, Chris

    Hallo Stropharia,


    ein bewährtes Zeichen ist die Apfelblüte, wenn die Bäume blühen gibts Morcheln!


    LG, Chris

    Hallo,

    super, meine sind alle verschimmelt, glückwunsch zur gelungenen Zucht! Nächstes Jahr werde ich wohl auch erst mal eine trockene überwinterung versuchen, um sie danach fruchten zu lassen!


    LG, Chris

    Hallo Andreas, ich glaube der Dünnschalige Kartoffelbovist (Scleroderma verrucosum) wird ja auch mit 10 Merkmalen abgefragt, vielleicht erläuterst du da mal welche das sind!


    Und zählen dann auch Merkmale die nicht vorhanden sind? Also z.B. hat keinen Ring?


    Grüße Chris

    Hallo Wolfgang,


    der Rehbraune hat am Stiel dunkle Fasern, die kann ich bei dem Fund nicht erkenne. Es gibt ja noch eine ganze Menge anderer Arten die dem Rehbraunen ähneln, an Nadelholz P. pouzarianus, P. primus, P. kovalenkoi an Laubholz P. alniphilus, P. brunneidiscus, P. kovalenkoi, P. rangifer, P. hongoi so zumindest mein Stand nach A.Justo et.al. 2014 dort wird auf Seite 78 der Rehbraune P. cervinus anhand der dunklen Fasern am Stiel ausgeschlüsselt!


    LG, Chris

    Vielen Dank, Heike!


    Ich denke die Karten reichen soweit zum kartieren,

    002 sind wohl auch die komischen roten mit dem schleimigen Hut

    006 hat Pablo ja schon gezeigt

    015 da wäre der Geruch wichtig

    304 ist wahrscheinlich einfach nur H. coccinea

    405 geht wohl in Richtung H. insipida, aber da bin ich mir noch unsicherer als bei 415

    415 würde ich mal ganz vorsichtig H. insipida nennen wollen

    601 sind die vermeintlichen H. splendidissima die Pablo mitgenommen hat, die sich dann als H. coccinea entpuppt haben


    Wenn mir Wolfgang P. noch seine Liste schickt, kann ich die Fundkarten basteln


    LG, Chris

    Hallo,


    noch nicht gezeigt, Cortinarius pratensis (Wiesen-Hautkopf) wäre sicher was für die Kartierung, denn es gibt nur 7 Datensätze, in Hessen noch nicht mal einen, der blieb aber auf der Wiese, und muß dann halt nächstes Jahr genauer untersucht werden um ihn kartieren zu können:



    Und schon mehmal gezeigt Porpolomopsis calyptriformis (Rosa Saftling)


    LG, Chris

    Hallo Carina,


    sehr schöne Bilderstrecke zeigst du da!


    Zu Dendrostilbella smaragdina kann ich nicht viel erzählen, der wurde mir hier im Forum von thorben96 bestimmt: Unbekannter Myxomycet NEIN! Dendrostilbella smaragdina


    Thorben hat hier noch mal ein Portrait erstellt: Dendrostilbella smaragdina


    Deine Funde würde ich so benennen


    1. der ist eigentlich viel zu orange für H. chlorophana aber besseres fällt mir nicht ein

    2. H. coccinea mit schleimigen Hüten, das ist das was Wolfgang angesprochen hat

    3. H. aurantiosplendens

    4. H. aurantiosplendens oder H. punicea mit wahrscheinlich C. virgineus im VG

    4. ?

    5. wurde ja schon von Wolfgang genannt Ramariopsis robusta

    6. H. mucronella

    7. H. coccinea

    8. H. punicea

    9. G. irrigata

    10. H. lepida (H. cantharellus soll eine amerikanische Art sein)


    15. passt, aber der ist jetzt in der Gattung Gliophorus (psittacinus)

    16. passt!


    18. Cuphophyllus fornicatus das müsste die Kollektion auf der letzten Wiese gewesen sein, von der ich nur von Pablo gehört habe!

    19. könnte H. quieta sein

    20. passt!

    21. Die FK habe ich untersucht und keine Sklerotien gefunden, somit liegt Norbert richtig, Collybia cirrhata


    Über die Liste muß natürlich auch noch mal ein Profi schauen, denn das ist nur eine Amateur bestimmung!



    LG, Chris

    Schrecklich, war sicher etwas hart ausgedrückt, ich hätte es jedenfalls anders gemacht, und das soll keine Kritik an den Juroren entscheidungen sein, da hier jeder seinen eigen Geschmack, desshalb biete ich ja auch an mit zu machen um einen weiteren eben meine Geschmack mit einzubringen um vielleicht einen etwas festgefahren durchschnittsgeschmack zu beeinflussen.

    Schreckliche Bewertung aus meiner Sicht, wenn ihr noch Platz für ein weiteres Jury Mitglied habt, biete ich hier gerne meine Expertiese an!!!!


    LG, Chris

    Geschmackssache! ;)

    Ganz genau!

    Ich möchte das hier nicht komplett aufdröseln, nur soviel zu den ersten zwei Plätzen, den Saftling hätte ich höher bewertet, C. bolaris wäre bei mit nicht mehr unter die ersten 2 gekommen, weil ich das Bild viel zu warm finde und die S. caerulea hätte ich auch niedriger bewertet



    LG, Chris

    Nein eine Planänderung gibt's nicht, ab 11 geht es auf die Wiesen, und wie Norbert schreibt, ist vor der Wirtschaft eigentlich keine Zeit mehr, ich hatte ja auch geschrieben, wer früher da ist kann sich die Pilze anschauen, ich kann auch noch eine detailiertere Wegbeschreibung geben, da ich Wolfgang (Lupus) vom Bahnhof mitnehme, kann ich euch die Stellen nicht persönlich zeigen, am Sonntag ginge es allerdings!


    D. smaragdina ist eigentlich ohne Profi Fotoausrüstung (Abbildungsmaßstab min 1:1) recht unspektakulär, mit dem bloßen Auge sieht man da nur ein dunkles Holz, das bläulich schimmert.