Hallo, Besucher der Thread wurde 5,9k aufgerufen und enthält 97 Antworten

letzter Beitrag von Murph am

Schon wieder zu trocken?

  • Hallo Ihr Lieben,


    ob es tatsächlich schon wieder zu trocken ist, kann ich momentan nicht wirklich beurteilen. Aber wenn ich mir die Wettervorhersage so ansehe, wird es bald wieder so weit sein :grolleyes:

    Wie gestern angekündigt, habe ich heute eine kleine Runde durch den Wald gedreht. Ich will Euch nicht zu sehr auf die Folter spannen. Also zeige ich Euch jetzt meine komplette Ausbeute von heute! :gstrahlen:



    Ist schon ein bisschen frustrierend...Sollte es nicht die Trockenheit sein, passt meinen kleinen Freunden irgendetwas anderes nicht... :gkopfkratz:Grund genug, unseren alljährlich wiederkehrenden Jammerthread zu eröffnen... :gmotz:


    Ihr seid (wie jedes Jahr) herzlich eingeladen, Euren Frust mit mir zu teilen. Regentrude müssen wir ja auch schon wieder wecken :gzwinkern:


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo Murph,


    wenn Du es darauf anlegst, dass es unbedingt zu trocken sein muß, dann wird es auch so werden. Erfreue dich doch über deinen schönen Pfifferlingsfund, der immerhin 2 % von meiner gestrigen Ausbeute beträgt. Andere finden gar keine. Ich hoffe, daß der kleine noch ein paar Geschwister bekommt.


    VG Jörg

  • Hallo Jörg,


    ich freue mich zur Zeit über jeden Pilzfund :gzwinkern: Der von mir gezeigte Pfifferlinge hatte immerhin einen Hutdurchmesser von geschätzten 5 mm :gfreuen: - und das Witzige an dieser Stelle: die werden alle nicht viel größer (egal wie das Wetter ist). Ein Geschwisterchen habe ich noch gesehen - gerade mal so groß wie ein Stecknadelkopf :gzwinkern:


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo Murph,

    Derzeit ist es hier noch feucht , Grundwasserspiegel normal.

    Auf die Pilze warte ich noch.

    Aber im Wald ist's gefährlich , die Eichen sind nach den Trockenjahren mürbe.......


    Und was da oben fehlt , da sitze ich hier drauf :


    Ein durchaus korpulenter aber vollbeblätteter Ast , nicht vertrocknet.

    Sturm war auch nicht. Wenn sowas von oben kommt haut's jeden Pilzler platt !

    Eichen sollst du weichen heisst es doch immer........

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo miteinander


    Ein weiterer Jammer-Thread? Da versuche ich mal mitzumachen - auf meine eigene Art.

    :gpfeiffen:



    Heute waren wir zu zweit unterwegs - auch wir hatten unsere liebe, liebe Not mit den Schwammerln.






    Geschätzte sechs Stämme voll mit Lungenseitlingen, wie soll man all das nur abtransportieren? :gkopfkratz:


    Dann war noch der, aber da habe ich es nicht übers Herz gebracht, der Schnecke das Abendbrot weg zu nehmen.




    LG Matthias




    Dass es außerdem nur noch eine Handvoll Stockschwämmchen und einen grenzwertigen Frauentäubling gab, das verschweige ich lieber mal.

    95 PC nach APR 2020

    -2 PC für FPPR

    + 5 PC vom Löwengelben Stielporling

    = 98 Pilzchips



    Ohne den Pilz selbst in der Hand gehabt zu haben, ist eine 100%ige Bestimmung nie möglich. Keine Verzehrfreigabe übers Internet. Die gibt es nur beim Pilzsachverständigen/-berater/-kontrolleur vor Ort.

  • :gschock::gschock::gschock: Wahnsinn! Das gibt aber ein Festmahl!

    Liebe Grüßle

    Heide



    ________________________________________________________
    Hier entlang gehts’ zu meinen Themen.

    Erebus-Pilzkalender 2019:


    ... 70 - 2 + 20 Mausis OsterBRrätzel - 2 Nobis Wirbelrätsel - 10 APR 2018 - 5 + 10 nochn-Pilz-Bilder-Rätsel = 81 + 2 von Unki - 2 APÄ-Spende = 81 - 10 APR 2020 = 71 - 1 Heilige Gral = 70 + 5 GnuspaGnolm = 75

  • Hallo Murph,

    bei uns ist es zu trocken, deshalb gibt es auch keine Pilze. Also jammere ich wieder feste mit.

    Und du hattest wenigsten auch EINEN! gefunden. :gbravo:Ich freue mich für die anderen, die welche finden und vor allem den Seitlingen scheint es wachstumsmäßig zu gefallen. Und ich habe das Gefühl, der Jörg ist unser Ausnahmetalent, was diverse Pilzfunde angeht. :gpfeiffen:Was die Chemnitzer Parks da so hervorbringen - davon träumen wir momentan noch.

    Was der Wetterbericht für diese Woche vorhersagt, ist ja gruselig! Temperaturen bis 37 Grad und kein Regen! :gwut:


    Mich hatte es aber heute früh auf dem Arbeitsweg fast umgehauen. Kurz vorm Ziel leuchtete mir etwas im Kirschbaum mächtig gelb entgegen. Also angehalten und nachgeschaut. Pflückfreundlich in erreichbarer Höhe vom Erdboden aus und sogar noch butterweich. Und trotzdem schon riesig groß. Habe erst mal nur ein Stück rausgebrochen - das reicht erst mal für ne Mahlzeit heute abend. Vielleicht ernte ich auf dem Heimweg noch ein Stück für die nächsten Abendmahlzeiten.:gfreuen:

    So kommt man unverhofft doch noch zu einer schönen Pilzmahlzeit.

    Für die Umweltbewussten: ist nur eine kleine Dorfstraße, welche so gut wie nie gesalzen wird. Der Autoverkehr ist erträglich, damit auch die Abgasgifte und der Acker ist vom Dorfbauern und wird natürlich bewirtschaftet. Ergo kann man schon ein Stück Pilz vom Randbaum ernten - was eigentlich ein nicht eingezäunter Garten ist - ernten. Zumal in der absolut pilzarmen Zeit.


    Liebe Grüße

    Ute

  • Hallo zusammen,

    Aber im Wald ist's gefährlich , die Eichen sind nach den Trockenjahren mürbe.......

    Die Eichen sehen ja echt traurig aus. Ich muss mal auf die Eichen achten, wie die hier bei mir aussehen.

    Bei mir geht es den Buchen immer schlechter. Innerhalb von 2 Jahren ist diese Buche komplett kahl geworden. g:(



    Am Stamm platzt dann die Rinde ab... :gheulen:


    :gschock::gschock::gschock: Wahnsinn! Das gibt aber ein Festmahl!

    Da meinst Du wohl eher nicht meinen gigantischen Fund, oder? :grofl::grofl::grofl:

    Geschätzte sechs Stämme voll mit Lungenseitlingen, wie soll man all das nur abtransportieren? :gkopfkratz:

    Okay, jeder darf hier jammern - aber das ist schon Jammern auf hohem Niveau, oder? :gzwinkern:

    Jedenfalls sehen die Pilze toll aus :gbravo:- hoffentlich haben sie Euch gut geschmeckt...

    bei uns ist es zu trocken, deshalb gibt es auch keine Pilze. Also jammere ich wieder feste mit.

    Klar, zusammen jammern geht viel besser und macht auch mehr Spaß g:D Dein Schwefelporling sieht jedenfalls viel besser aus als die vertrocknete Leiche, die ich gestern gesehen habe.


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo Murph,


    Nicht traurig sein. Bei uns platzt auch überall die Rinde an den Buchen ab (Borkenkäfer und so). Das ist schade für die Buchen, aber gut für die Pilzsammler. Gerade an diesen offenen Rindenaufbrüchen habe ich den ganzen Winter inkl. Frühjahr Austernseitlinge gefunden. Und wenn ich die aktuellen Funde so sehe.. müsste ich gleich nochmal meine Stellen abwandern und schauen, ob noch was geschoben hat g:D


    Gruss, corne

  • Hallo Corne,


    ich bin ganz ehrlich - ich würde meine schönen Buchenwälder nicht für ein paar Austernseitlinge hergeben... :grotwerd:


    Jetzt merke ich gerade, dass ich gar keine schönen Bilder von meinem Lieblingswald habe. Das sollte ich dringenst nachholen, solange es ihn noch gibt. 2 Fotos, auf denen man vielleicht erahnen kann, warum mir diese Wälder so gut gefallen.




    Liebe Grüße


    Murph

  • (...)

    Geschätzte sechs Stämme voll mit Lungenseitlingen, wie soll man all das nur abtransportieren? :gkopfkratz:

    Okay, jeder darf hier jammern - aber das ist schon Jammern auf hohem Niveau, oder? :gzwinkern:

    Jedenfalls sehen die Pilze toll aus :gbravo:- hoffentlich haben sie Euch gut geschmeckt...

    (...)

    Hallo Murph


    Geschmeckt haben die ganz wunderbar.

    Zugegeben, das war schon jammern auf astronomisch hohem Niveau. Wären die aber nicht gewesen, dann wäre es aber auch hier arg mau gewesen - trotz ausreichender Feuchtigkeit und dreieinhalb Stunden Wanderung.


    Zurückgelassen hätten wir noch mehr als genug. Wer sich also bedienen mag, der sollte sich beeilen. Denn morgen soll es auch bei uns über 30 Grad geben und dann sollte es auch mit denen vorbei sein, obwohl noch so viele ganz junge dabei waren.


    Aber den Pfifferlingen sollte das warme Wetter gut tun. Meine Stelle hab ich heuer noch gar nicht kontrolliert. Wobei, zu heiß mögen sie ja auch wieder nicht...


    LG Matthias

    95 PC nach APR 2020

    -2 PC für FPPR

    + 5 PC vom Löwengelben Stielporling

    = 98 Pilzchips



    Ohne den Pilz selbst in der Hand gehabt zu haben, ist eine 100%ige Bestimmung nie möglich. Keine Verzehrfreigabe übers Internet. Die gibt es nur beim Pilzsachverständigen/-berater/-kontrolleur vor Ort.

  • Guten Abend,


    ob es zu trocken ist............dieses Jahr bisher eher nicht.


    Wir hatten im bisherigen bald kompletten ersten Halbjahr wohlverteilte 584 Liter Niederschlag, da sollte man nicht meckern. Das darf ruhig so weitergehen.

    Mal fiel mehr, mal fiel weniger Schnee oder Regen, aber immer so, dass ich erstmals in diesem Jahr gestern ein paar Liter aus der Zisterne in ein paar wenige besonders sonnenbeschienene Bereiche des Gartens laufen lies. Dies aber nur vorbeugend, weil ich heute keine Zeit dazu habe.


    Die Bäuerleins hier haben ein Dauergrinsen im Gesicht, auf den Äckern wächst es wie bestellt, die Wiesen sind fett, die Heuernte war üppig und von sehr guter Qualität.


    Die nächsten fünf Tage sind nun Temperaturen um und über 30°C angedroht. Ich hoffe mal, dass dann ein taugliches Tief, aber bitte ohne Hagel, die Temperatur in verträgliche Bereiche absenkt und auch für ausreichende Befeuchtung sorgt.

  • Hallo zusammen,

    Aber den Pfifferlingen sollte das warme Wetter gut tun. Meine Stelle hab ich heuer noch gar nicht kontrolliert. Wobei, zu heiß mögen sie ja auch wieder nicht...

    Diese Pfifferlinge sind ein wenig "merkwürdig" Sie kommen fast jedes Jahr an dieser Stelle und sie werden nie größer - egal, wie das Wetter so ist...:grolleyes: Mal ein älteres Foto:



    Wir hatten im bisherigen bald kompletten ersten Halbjahr wohlverteilte 584 Liter Niederschlag, da sollte man nicht meckern.


    Das hört sich viel an. Leider habe ich selber (noch) keine Möglichkeit, unser Regenwasser zu messen. Vielleicht sollte ich mir so etwas zum Geburtstag wünschen... :gcool: Ich muss mal mit den HoBis reden...


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo Murph


    Diese Pfifferlinge sind ein wenig "merkwürdig" Sie kommen fast jedes Jahr an dieser Stelle und sie werden nie größer - egal, wie das Wetter so ist...:grolleyes: Mal ein älteres Foto:



    Da kenne ich auch eine Stelle, die werden nie größer als ein Fingernagel. Ich hatte sie schon mit Laub bedeckt, dass sie niemand sieht - ich kenne welche, die rupfen sogar so kleine raus ("wenn ich sie nicht nehme, dann nimmt sie ein anderer" ==Gnolm12). Trotzdem wollten sie nicht größer werden. Der Grund für die Kleinwüchsigkeit bleibt ein Rätsel.


    LG Matthias

    95 PC nach APR 2020

    -2 PC für FPPR

    + 5 PC vom Löwengelben Stielporling

    = 98 Pilzchips



    Ohne den Pilz selbst in der Hand gehabt zu haben, ist eine 100%ige Bestimmung nie möglich. Keine Verzehrfreigabe übers Internet. Die gibt es nur beim Pilzsachverständigen/-berater/-kontrolleur vor Ort.

  • Hallo Ihr Lieben,


    hier ist es unerträglich heiß :gkrass: - da kriegt mich keiner vor die Tür... Ich wohne auch noch im Dachgeschoss und da gibt es keine kühle Ecke mehr :gmotz:

    Also werde ich es mir auf dem Sofa gemütlich machen und Deutschland nachher beim Schwitzen zugucken. :gzwinkern:



    Ich hoffe, Ihr kommt alle gut durch die Hitze und bleibt von den angesagten Unwettern verschont!


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo zusammen!

    Jetzt muss ich auch jammern! Es ist so unerträglich heiß, das macht mich ganz doof im Kopp.

    Keine Abkühlung, kein Tropfen kommt hier runter. Ich werde bald noch irre, wieder eine tropische Nacht, und das im JUNI!

    Wie soll das denn den Rest des Sommers noch werden? Also, ich bin jetzt schon gar.

    Ahhhhhhhh!

  • Hi.


    Ich stimme ein in das Gemecker. Hitze ist nicht meins obwohl ich in längeren Zeitspannen in noch heißeren Ländern gewohnt habe. :|

    Für Ostdeutschland ist erneut Dürre angesagt für den Sommer, keine guten Voraussetzungen für uns Pilzler.


    Gestern schwirrten auch die Blauen Holzbienen im Garten von Freunden um mich herum. Denen gefällt's hier logischerweise inzwischen ganz gut. :sun:


    LG.

    Bin lediglich fortgeschrittener Anfänger.
    Posts sind nicht als Essensfreigabe zu verstehen. :-]

  • „Halb drei die Noocht, aich kann net richdich schloofe…“


    Und dann, endlich Gewitter. Ein kleines großes Gewitter mit ordentlich Regen, für 10 Minuten oder so, ein bisschen Hagel war auch dabei. Also erst mal die Fenster auf der Wetterseite schließen, dann auf die Terrasse unters Dach - herrlich, für ein paar Minuten Abkühlung!

  • Zitat von Murph

    Also werde ich es mir auf dem Sofa gemütlich machen und Deutschland nachher beim Schwitzen zugucken. :gzwinkern:

    Lieber Murph!

    Deine Vollausstattung fürs Spiel hat’s gebracht als 12. Mann!

  • Hallo liebe Mitleidende,

    „Halb drei die Noocht, aich kann net richdich schloofe…“

    das nervt mich auch am meisten - diese Nächte. die einfach nicht abkühlen wollen g:(

    Ich bin heute morgen um 3.00 Uhr fast aus der Wohnung geflogen...:gkrass: Von jetzt auf gleich gab es hier Sturmböen - gut, dass Sabine mich gerettet hat und die Fenster geschlossen hat...

    Um 6.00 Uhr habe ich dann senkrecht auf meinem Sofa gestanden :gschock: Der Donner war laut, das Gewitter kurz - hatte aber ein wenig Regen im Gepäck.

    Seitdem ist es hier unerträglich schwül :gnicken:

    Gestern schwirrten auch die Blauen Holzbienen im Garten von Freunden um mich herum. Denen gefällt's hier logischerweise inzwischen ganz gut. :sun:

    Ich mag die Holzbienen ja sehr. Bei mir fliegt nur eine um das Haus und die finde ich sehr beeindruckend.

    Deine Vollausstattung fürs Spiel hat’s gebracht als 12. Mann!

    Tja, hätte ich meine vollständige Montur mal schon für das Frankreichspiel rausgesucht... :gzwinkern: Gestern abend brauchte die deutsche Mannschaft dann aber dringenst meine Unterstützung :gnicken: Bei den Portugiesen spielt ein Spieler, den ich nicht gerne jubeln sehe - und das hat ja geklappt :gstrahlen:


    Liebe Grüße


    Murph

  • das nervt mich auch am meisten - diese Nächte. die einfach nicht abkühlen wollen g:(

    Montag und Dienstag in der Früh hatten wir erträgliche 9°C, am Mittwoch 11°C, am Donnerstag 13°C, und am Freitag 15°C. Die Fenster sind nachts immer offen, so weit, so gut, so erträglich.


    Dann war Schluss mit lustig, ich musste am Samstag nach Karlsruhe und Heidelberg, wo tagsüber Temperaturen bis 34°C, und heute am frühen Morgen um 02.00 Uhr immer noch 26°C massivst nervten ==lamtoedlich.

    Ohne die Fallwinde vom bewaldeten Nordhang, mit denen wir von Nord nach Süd bei offenen Fenstern längslüften konnten wäre das nicht auszuhalten gewesen.


    Gerade eben erfreut uns mittlerweile wieder zu Hause ein erfrischendes Gewitter , und die nächsten Nächte sollen wieder unter 15°C liegen ==Pilz22.


    Ich schicke Euch die Wolken so ca 20° Nordost, dann habt ihr auch noch was davon.

  • Hi,

    Ihr jammert über die Hitze, seid froh , dass es nicht schneit !!!!

    Bei der Hitze Schnee schaufeln stell ich mir grausam vor.8|

    Grüße

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.