Hallo, Besucher der Thread wurde 20k aufgerufen und enthält 449 Antworten

letzter Beitrag von Takumi am

Umstellung Forensoftware

  • Lieber nobi,


    das soll wenn möglich auch so bleiben, Änderungen gehen aber leider auch immer mit gewissen Anfangsschwierigkeiten einher.

    Ich versuche mal Deinen Beitrag so gut wie möglich zu beantworten und hoffe, Dir damit eine kleine Hilfe sowie Vertrauen in die Software zu geben.

    Ok, dass mag nicht der optimale Weg sein und theoretisch muss man Entwürfe auch nicht abspeichern da sie automatisch gespeichert werden, alte Gewohnheiten abzulegen scheint aber nach wie vor ein Problem zu sein.

    Ich denke aber das sowohl die Software, als auch ich der dafür ja verantwortlich ist, kein Pfui verdient hat.

    Heute wurde ein Update eingespielt, in diesem waren die externen Bilder als nicht erlaubt markiert. Ich habe es nun so eingestellt das das diese wieder angezeigt werden

    Da wir uns im Zuge aller Forennutzer darauf geeinigt hatten die Vorschaubilder auf 800px (Pixel), (kb=kilobyte und hat nichts mit den Abmessungen zu tun) zu begrenzen, werde ich dies auch für die externen Bilder sehr zeitnah noch ändern. Es kann nicht sein das wegen 5 Nutzern die es einfach so haben wollen, viele nur am hin und her scrollen sind.

    Ich möchte so gerne einmal eine plausible Antwort auf folgende Frage: Warum nutzt man einen externen Bildhoster, wenn es mit dieser Software so unglaublich einfach ist Bilder einzubinden???

    Beispiel 3.

    Geschrieben hatte ich meine Beiträge bisher gern im Quellcode-Modus.

    Das war stets einfach und ich konnte ohne Probleme mehrere Zitate bearbeiten. Löschen, einfügen usw.

    Jetzt sehe ich ein schwarzes, nur schwer begreifbares Monster.

    Dieses schwarze Monster ist auch nicht dafür da um einen Beitrag zu erstellen und selbst ich habe diesen Beitrag hier ganz ohne dieses Monster erstellt. Für jemanden der von sich selbst sagt das er kein IT-Spezialist ist, machst Du es Dir nur unnötig schwer.

    Die grünen Links werden bleiben, da es in diesem Forum nicht nur Menschen gibt die jedes Fremdwort sofort zuordnen können. Sie müssen nur korrekt verwendet werden um solchen Unsinn wie bei Boletus zu vermeiden. Ich habe den Lexikoneintrag entsprechend angepasst und wenn dergleichen wieder vorkommt bitte ich um Nachricht. Es ist eben nicht jeder perfekt und nicht jeder weiß sofort wie man einen solchen Eintrag erstellt. Das wird mit der Zeit sicher auch besser werden.


    Es steht jedem frei sich von den Links zu distanzieren, es steht aber auch jedem frei eine gute und passende Erklärung zu verfassen oder eine falsche zu korrigieren.

    Beispiel 5.

    Muss diese auffällige tägliche Geburtstagsliste (Heutige Geburtstage) sein?

    Wo größtenteils Forenleichen ausgegraben werden, die z.T. seit Jahren hier nicht mehr aktiv sind.

    Letzte Aktivitäten 2008 usw.

    Nunja, es gab den vielfachen Wunsch die Geburtstage anzuzeigen und bisher nur einen Kommentar (von Dir) der dem entgegen steht. Man könnte höchstens überlegen diese Liste auf einer anderen Seite unterzubringen.

    Aktuell ist das für mich aber nicht machbar, da ich ja auch noch einen Job und einen Verein unter einen Hut bringen muss. Hier ist einfach ein wenig Geduld gefragt.

    Beispiel 6.

    Gern hätte ich die vorangegangenen Zeilen mit dem ein oder anderen Smiley garniert.

    Jedoch finde ich die Smileys im Vergleich zu denen, die wir bisher nutzen durften, einfach nur hässlich und unpersönlich.

    Warum können wir nicht zu "unseren" alten Smileys zurückkehren. Das sind übrigens die, welche zur Zeit vom Naturforum verwendet werden.

    Das Naturforum ist jetzt nicht unbedingt ein Maßstab an den wir uns zu halten haben und Ja, die Smilies sind derzeit noch nicht sehr attraktiv. Daran wird sich noch etwas ändern und sobald das geschehen ist, werden die "hässlichen" auch automatisch durch diese ersetzt. Da Smilies auch keine Rudeltiere sind und ursprünglich dazu dienten einen Gefühlsausdruck zu vermitteln, sollten sie auch als solche genutzt werden. Ein lachender Smilie, egal wie er nun aussieht, wird immer ein lachen im Gesicht haben :-)

    Dann fasse ich doch auch nochmal zusammen:

    1. Als Entwurf speichern ist nicht vorgesehen und auch nicht nötig da automatisch gespeichert wird.
    2. Externe Bilder werden über kurz oder lang komplett wegfallen da das Forum einen hervorragenden Upload bietet. Die 800px Breite sind ein idealer Kompromiss für alle und wer Bilder größer sehen will kann sie anklicken. Selbst mir mit 30 Zoll-Monitor reichen die 800px, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die 400px einen wirklich großen Unterschied bedeuten. Als Beispiel sei hier auch noch genannt, dass selbst die Bilder für den Fotowettbewerb auf 800px begrenzt sind, weil dies eine Größe ist mit der man durchaus arbeiten kann, sofern man das auch will.
    3. Der Quellcode-Editor ist nicht zum Erstellen von Beiträgen gedacht und dieser ist so tief in der Software verankert das daran nichts geändert werden wird. Erbarmt sich jemand der mir ein Gehalt bezahlt, kann er mir das natürlich ins Pflichtenheft schreiben.
    4. Die automatischen Links werden bleiben, denn das Wohl vieler wiegt mehr als das Wohl weniger. Man wird sich damit arrangieren können und man kann sich gerne davon distanzieren.
    5. Die Geburtstagsliste wird überdacht
    6. Die alten Smilies kommen wieder, dass dauert aber noch ein wenig

    Antonius behüt und herzliche Grüße

    Frank


    PS: Viel lieber hätte ich es wenn man etwas kostenloses nicht unbedingt als selbstverständlich sieht, es steckt eine Menge Arbeit dahinter die viele Menschen hier leisten. Ständig mit Forderungen auf zuwarten, verdirbt einem die Laune daran zu arbeiten. Manchmal wäre es sicher besser einfach einmal etwas zu akzeptieren und über den Tellerrand zu schauen, es gibt nämlich noch viel mehr das viele wohl nicht wirklich berücksichtigen.

    Zum Beispiel waren alleine in den letzten 30 Tagen rund 130.000 Besucher im Forum, die rund 1.400.000 Seiten aufgerufen haben. Wie man sieht geht es also nicht immer nur um die persönlichen Befindlichkeiten, sondern eben um die Allgemeinheit, die immer Vorrang haben wird.

  • Hi,

    Tja , kann mich Nobi nur anschliessen - bin ja auch 60+....

    Zweifele ernstlich dran , ob ich mit diesem Hintergrund ein APR 2018 starten werde.

    Habe mich über Jahre mit der 'alten' Software (teils mit Mühe) arrangiert , mache (kann) ich das nochmal ???

    Ich bestreite allerdings nicht die gutgemeinten Hintergründe des Wechsels.

    Zweifelnde Grüße

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo Norbert,


    nicht zweifeln, einfach Fragen wenn etwas unverständlich ist. Oft kann man mit ganz einfachen Mitteln erstaunliches leisten, meist denkt man nur nicht darüber nach ob es auch eine Alternative gäbe.


    Antonius behüt und herzliche Grüße

    Frank

  • Also ich bin ganz kurz vor den 60 und mit ziemliche Sicherheit einer der größten Technikdeppen hier im Forum. Ich verstehe noch nichtmal alle Probleme, die Nobi geschildert hat. Schwarzes Monster und Quellcode ??? Keine Ahnung was das ist. Da ich es weder weiß noch vermisse, scheine ich es nicht zu brauchen.
    Ein Entwurf wird automatisch gespeichert? Wo und wie finde ich den wieder. Rhetorische Frage denn mit Entwürfen hab ich auch noch nie gearbeitet. Wenn ich was nicht sofort hochladen will, schreibe ich den Text sowieso in Word.
    Also, ich zitiere manchmal Beiträge und lösch raus was ich nicht brauche. Schreibe entweder direkt oder in Word. Fotos füge ich jetzt alle auf einmal ein ( die einzige technische Neuerung, die für mein arbeiten hier relevant und gut ist) und füge sie dann da in den Text ein, wo ich sie haben will. Eigentlich alles wie früher.
    Fazit: Wenn man so doof ist wie ich, entstehen manche Probleme erst gar nicht.g:D

    Und die grünen Smilies find ich auch gut. :gbravo:

    Die Standarddinger sind häßlich, also lass ich sie einfach weg.

  • Externe Bilder werden über kurz oder lang komplett wegfallen

    Das hätte aber den üblen Beigeschmack daß alle älteren Beiträge mit verlinkten Bildern zerstört werden.

    Das würde ich allerdings sehr genau überdenken. Das käme ja einem Reset ohne Datensicherung gleich.

  • Servus beinand,


    was die grünen Links angeht, wurde in Aussichtgestellt, dass man diese im Profil ein- und ausschalten könne. Offenbar ist davon nicht mehr die rede. Es geht um ein rechtliches Problem. Der Nutzer, der einen Beitrag schreibt, ist für die Inhalte der Links mit verantwortlich, die im Beitrag gesetzt sind. Nur wird das hier automatisiert getan. Sollte jemand beispielsweise Inhalte des Lexikons verändern, sodass diese z.B. rechtwidrig sind, kann man meines Wissens dann aufgrund eines eigentlich harmlosen Beitrags angezeigt werden. Ob das dann so passiert, steht auf einem anderen Blatt. Zumindest die Werbeinhalte sind jetzt weg...


    Grundsätzlich wird aber ohne Kontrolle ein Beitrag, den man mit Namen unterschreibt und der auch rechtlich der IP-Adresse zugeordnet ist, ohne Autorisierung nachträglich verändert. Das ist für mich ein absolutes NoGo, auch wenn es gut gemeint ist. Das hier ist ein Diskussionsforum und keine Wiki-Plattform.


    Was mit Boletus war, habe ich gar nicht mitbekommen. Vielleicht sollte man wirklich anfangen, die verlinkten Begriffe mit Leerzeichen zu versehen. Es geht da ja nicht um Egoismus vs. Altruismus. Es reicht doch das Lexikon. Versteht jemand einen Fachbegriff nicht, dann kann er ja immer das Glossar aufrufen. Da findet man das dann. Ich finde Wiki ist Wiki (da wird nur im Hintergrund über die vernetzt verlinkten Inhalte diskutiert) und einem Forum. Gerade weil es hier auch Threads gibt, die fast schon zitierfähig sind, werden die auch meiner Meinung nach durch die Autoverlinkungen nicht mehr so ohne weiteres zitierbar. Eben auch wegen der Unkontrollierbarkeit der verlinkten Inhalte.


    Das hat auch alles nichts damit zu tun, on oder wie viel Mühe du dir gibst. Dieses Argument gegenüber Nobi finde ich dann doch mehr als unfair. Das ist ein Totschlagargument nach dem Motto: Keine Kritik! Kritik wird als Nichtanerkennen der Mühe gewertet, die hier drin steckt. Nicht fair.


    Und nochmal zum Bildeinbauen - wird das unterbunden, passiert genau das, was ihr ja nicht wollte - es werden sofort viele Inhalte gtelöscht. Man kann Bilder hier hochladen - man muss es aber nicht. Man weiß ja auch nicht, wie später die Nutzungsbedingungen geändert werden. Zwischenzeitlich musste man seine Bildrechte übergeben, was ebenfalls ein NoGo darstellt. Dann sollte man nach Möglichkeit nur über externe Quellen querverlinken. Das wurde ja diskutiert und neu formuliert. Ich selber habe beispielsweise erst ab dann selbst Bilder hier hochgeladen, statt sie nur zu verlinken. Es wird im Prinzip ein absolutes Vertrauen eingefordert, dass die hochgeladenen Inhalte nicht vom Forenbetreiber irgendwann anderweitig genutzt werden.

    Was wäre denn, wenn der Forenbetreiber die Bilder nutzen will, um damit das Lexikon zu bebildern? Oder dann ein Onlinepilzbuch zu basteln? Und auch das muss ja nicht bös gemeint sein oder schlechte Beweggründe haben. Dann kann man aber eigene Fotos anderweitig nicht mehr wirklich frei nutzen. Oder sie kommen in einen Zusammenhang, der den Bildautor schlecht dastehen lässt - wie gesagt unbeabsichtigt.


    Ich bin gespannt, was als nächstes kommt.


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Externe Bilder werden über kurz oder lang komplett wegfallen

    Das hätte aber den üblen Beigeschmack daß alle älteren Beiträge mit verlinkten Bildern zerstört werden.

    Das würde ich allerdings sehr genau überdenken. Das käme ja einem Reset ohne Datensicherung gleich.

    Bereits bestehende werden erhalten bleiben, niemand will Themen wegen fehlender Bilder zerstören.

    Aber neue, warum nicht den Foren-Upload nutzen, ich verstehs einfach nicht.

    Wenn mir jemand auch nur eine plausible Antwort auf diese Frage gibt, lass ich es wie es ist.


    Antonius behüt und herzliche Grüße

    Frank

  • Wenn die alten Beiträge erhalten bleiben ist ja alles gut. ==Gnolm8


    Gründe für externe Bilderhoster?

    Hätte ich schon.

    Ich kann ein Bild von dort an diverse Quellen verlinken und behalte die volle Kontrolle über sie.

    Ich denke zudem daß die Lebenserwartung bzw. deren Content, also auch meine Bilder, sehr viel größer sein dürfte als die eines beliebigen Forums. Allein sein Wert ist schon ein Grund dafür.

    Sollte also auch ein Bilderhoster mal Pleite gehen z.B. so wird sein Content evtl. noch weiterleben durch Übernahme etwa. Zumindest bestehen da Chancen.

    Hat hingegen der Chef eines Forums kein Interesse mehr an ihm, verkauft es, löscht es, verstirbt vielleicht etc. ist der Foreninhalt über´n Jordan. Zumindest die Bilder könnte ich davor bewahren.


    Nichtsdestotrotz nutze ich die Möglichkeit hier die Bilder uploaden zu können seit der Forenumstellung.

    Bei manchen Bildern wäre es trotzdem nützlich weiterhin extern verlinken zu können. Weitere Smilies z.B. fallen mir da ganz spontan ein. Ich erfreue mich nur allzu gerne daran auf ein großes Repertoire zurückgreifen zu können.

  • Servus Frank,


    dass die bereits eingebundenen Bilder erhalten bleiben, finde ich gut.


    Warum den Foren-Upload nicht nutzen... da habe ich dir eine Antwort gegeben (letzter Absatz meines letzten Postings hier). Offensichtlich ist sie für dich nicht plausibel oder du hast sie überlesen.

    Dass sich mein Misstrauen in Grenzen hält, siehst du daran, dass ich ja mittlerweile auch selbst Bilder hier hochlade (vorher habe ich fast nur verlinkt, ganz bewusst). Trotzdem ist es in meinen Augen ein Einfordern eines Vertrauensvorschusses, dass die Bilder nicht irgendwann anderweitig genutzt werden.


    Ich freue mich auch, wenn im BMG-Forum Bilder hochgeladen werden und nicht nur verlinkt sind, weil sie dann dauerhaft bleiben. Ich will aber niemanden dazu zwingen - eben aus diesem Grund, dass ich nicht erwarte, dass jeder der BMG so vertraut, dass diese nicht irgendwann mal die Bilder abgreift und nutzt. Natürlich machen wir das nicht und werden das auch nicht. Und ich gehe davon aus, dass das hier auch nicht passieren wird. Von einem bebilderten Lexikon habe ich aber irgendwo schonmal was gelesen, meine ich. Da werden also die Bildeinsteller explizit gefragt, ob man deren Bilder auch dafür verwenden darf?


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Hallo Christoph,


    es wird eine Möglichkeit kommen mit der man die grünen Links von Fall zu Fall abschalten kann, ich denke das es in etwa 2 Wochen soweit sein wird.

    Was Aureoboletus projectellus und den Link darauf aus Boletus angeht, muss man den Zusammenhang sehen und verstehen. Der Ersteller des Lexikon-Eintrags zu Aureoboletus projectellus hat in die Synonyme ein wahlloses durcheinander an einzelnen Wörtern geschrieben. Wenn man es nicht besser weiß ist das durchaus verständlich, deshalb auch meine anfängliche Intention das schreiben im Lexikon nur nach Freischaltung zu ermöglichen.

    Wir werden das aber besser im Auge behalten und damit vermeiden das so etwas wieder vorkommt.

    Niemand ist für automatisierte Links verantwortlich, wie kommst Du denn darauf? Der Nutzer hat doch keinen Einfluss darauf, was das Forum verlinkt und deshalb gibt das auch keine Probleme. Jede Änderung an Einträgen wird uns angezeigt, sollte dort etwas rechtswidriges stehen, wird es das nicht lange tun.


    Da auf Grund der neuen DSGVO keine IP-Adressen mehr gespeichert werden, kann auch nichts zugeordnet werden. Hier werden Ängste geschürt die absolut unbegründet sind.


    Ich werde die grünen Links im Moderatorenkreis nochmals zur Diskussion stellen, also lassen wir das mal für eine Woche sein.


    Ich will und wollte weder nobi noch sonst jemanden gegenüber unfair sein oder etwas in der Art ausdrücken, bitte aber darum das es in einem kostenlosen Forum nicht nur mit Forderungen der Nutzer geht. Man versucht immer der Allgemeinheit gerecht zu werden, damit passiert es zwangsläufig auch das es jemanden gibt dem das nicht so dolle gefällt. Kritik ist ok, keine Frage, wenn Kritik aber in Forderungen übergeht wird es komisch.


    Wie oben zu Mausmanns Kommentar bereits geschrieben, werden bereits vorhandene externe Bilder nicht angetastet, dass wäre einfach nur dumm.

    Was die Ängste zu den Bildern angeht kann man noch einen Passus einfügen, der dem Forenbetreiber zum Beispiel die entgeltliche oder gewerbliche Nutzung unwiderruflich untersagt. Wenn Du hier einen entsprechenden Text für mich hast, immer her damit. Auch ich weiß nicht was die Zukunft bringt, vielleicht sieht der nächste Admin die Sache ganz anders und ich werde sicher nicht ewig hier sein. g;-)


    Antonius behüt und herzliche Grüße

    Frank

  • Servus Frank,


    nein, Ängste will ich nicht schüren. Ich bin nur vorsichtig, was Postings im weltweiten Netz betrifft, aber kein Jurist. Letzten Endes möchte ich das, was ich schreibe, auch autorisieren und dazu stehen. Ich finde es gut, dass ihr nochmal darüber diskutieren werdet.


    Bei "Boletus" dachte ich an eine Verunstaltung durch Vandalismus (wie es bei Wiki auch vorkommen kann). So war es ja völlig harmlos.


    Dass entgeltliche Nutzung von Bildern untersagt ist (durch den Forenbetreiber), ist eh klar, dachte ich (zumindest durch die neue Fassung der Nutzungsbedingungen). Der Forenbetreiber sollte aber auch bei unentgeltlicher Nutzung Bilder nicht zweckentfremden, die im Vertrauen hochgeladen wurde. Zumal, wie du ja selber schreibst, der Betreiber, der Admin, das Team wechseln können. Es geht nur um die Kontrollmöglichkeit, wie es auch Mausmann geschrieben hat.


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Hallo,

    @ Nobi:

    dein Problem, dass es nicht exakt wie früher die Möglichkeit gibt, einen "halbfertigen" Beitrag mit Text und Bildern als Entwurf zu speichern, kann ich als "Lang-Beitrag-Schreiberin" gut verstehen.

    Trotzdem komme ich jetzt doch mit der neuen Software so weit klar, dass ich es nicht mehr soooo vermisse.


    Also (betrifft nur Mammut-Themen):

    längeren Text in einem beliebigen Editor (Word oder auch in irgendeinem anderen kleinen Programm vorschreiben - möglichst unformatiert, weil mit Übernahme der Formatierung kann es haken, das müsste man noch mal im Detail ausprobieren,

    Bilder aussuchen, auf gewünschte Größe verkleinern, benennen, sortieren (alles wie immer)


    Dann:

    neue Konversation öffnen.

    Wenn man unter "Teilnehmer" das Feld frei lässt, dann ist man selbst AUTOMATISCH der einzige Teilnehmer.

    Nur wenn man sich selbst als Teilnehmer in das Feld einträgt, dann kommt eine Fehlermeldung.

    Der Text in der Konversation kann formatiert werden, bei meinen Versuchen bisher wurde Fettdruck/ Kursiv etc. übernommen, die Schriftgöße, die Farbe oder Schriftart aber nicht. Auch das müsste ich noch mal wiederholen, ob das tatsächlich so ist - oder ob ich einen Fehler machte - oder ob es da zwischenzeitlich eine Änderung gab.

    Text als Entwurf innerhalb der Konversationen abspeichern.

    Und hier kommt ein Nachteil:

    ich kann da zwar auch in Konversationsmodus Bilder hochladen und einfügen, aber ... denke ich ... die Bilder sind dann immer mit der Konversation verknüpft und nicht "übertragbar" auf das spätere Thema (vielleicht als Link übertragbar, aber nicht direkt .. und den Konversationsentwurf will ich ja nicht ewig aufbewahren.)


    Also dann:

    neues Thema eröffnen,

    Bilder alle gleichzeitig hochladen (bis zu 20 in einem Rutsch, wenn es mehr sind, in einem weiteren Hochladprozess möglich).

    Bilder (einzeln) als Vorschau einfügen .

    Man muss beim Anklicken schauen, ob sie tatsächlich im Bearbeitungsfenster erscheinen, manchmal "hakt es" da etwas.

    Wenn man die Bilder alle hintereinander ohne (1x oder mehrfach) "enter" dahinter einfügt hat, muss man noch die Abstände nachträglich etwas vergrößern.

    Wenn man einfach auf "alle einfügen" klickt, werden die Bilder (ist da im Moment so? - wurde ja schon mal geändert) - in der Orignal-kB-Größe eingebunden , aber automatisch in der Ansicht skaliert. Beim Anklicken des Betrages werden/wurden (?) die vollen MB aller Bilder geladen.

    D.h. bei Bildern, die größer sind als 800 Pixel in der Breite, sollte man die Vorschauen einfügen - aus Rücksicht auf Foristen mit "normaler" nicht extrem schneller Internetverbb. oder mit Volumentarifen .


    Dann Textentwurf und "Neues Thema" in zwei Tabs oder zwei Fenstern parallel öffnen und die Texte zwischen die Bilder setzen (Blockweise kopieren und an die entsprechende Stelle einfügen .

    (oder: im "Neuen Thema" als erstes den Text einfügen und hinterher die Bilder dazwischen setzen).

    Ersteres gelingt mir jedoch deutlich besser, weil man weniger scrollen muss.

    Dann Text noch nach Wunsch formatieren (bunt machen, Textgröße, Schriftart)


    Und hier kommt der Nachteil:

    wenn man jetzt an diesem Punkt aus anderen Gründen sein "Forenhobby" unterbrechen muss, d.h. ausloggen, Computer aus, dann kann man diesen Status nicht als Entwurf speichern wie früher.

    Es stimmt, dass das Beitragsfeld (alle Eingaben und auch schon die Bilder) automatisch zwischengespeichert werden - aber ja nur solange, wie man eingeloggt und online ist.

    Falls man z.B. versehentlich den Tab schließt oder von diesem Tab aus versehentlich woandershin "surft", dann wird - wenn man auf "zurück" im Browser klickt oder auf "geschlossenen Tab wiederherstellen" - das Bearbeitungsfeld wieder mit dem bisher vorliegenden Inhalt gefüllt.


    Also:

    für mich heißt das, die Themen in etwas kleinere Blöcke zu unterteilen und erst dann zum "Zusammensetzen" von Text und Bild mich an den Computer zu setzen, wenn ich sicher bin, dass ich in der nächsten Zeit nicht unterbrochen werde.

    Es hat sich aber bei mir z.B. gezeigt, dass (nach den Vorbereitungen auf meinem Computer) der letzte Schritt (meine ca. 20 Bilder pro Block hochladen und einfügen + Text hinein"fummeln" + Formatierung ) in ca. 15 Minuten zu machen war.

  • Hallo Miteinand!


    Jetzt muss ich doch noch was dazu sagen...


    Dass wir nicht mehr zur alten Software zurückkehren werden, ist uns allen wohl klar.


    Dass es noch Anfangsschwierigkeiten gibt, die nicht sofort behoben werden können, ist auch klar.


    Dass unser Frank hier eine Menge Zeit und Arbeit reinsteckt, wissen wir wohl alle und ich finde es auch ganz Klasse, dass Du, Frank, Dir diese ganze Arbeit machst. Das wissen wir zu schätzen und steht hier nicht zur Debatte oder soll geschmälert werden.


    Ich denke auch nicht, dass Nobi an Deiner Arbeit und Deinem Einsatz hier Kritik übt. Ich glaube, gerade jemand, der sich nicht so bei den Computern "zuhause" fühlt, wird Deine Arbeit zu schätzen wissen. Also bitte nimm seine und die Kritiken anderer nicht persönlich.


    Trotz der vielen Bemühungen von Frank, anderer Foris und meine Probleme zu lösen, fühle ich mich hier seit der Umstellung leider auch nicht mehr so ganz zuhause. Ich weiß, man gewöhnt sich an fast alles, aber ich kann mich nicht so ganz einfinden.

    Trotz guter Erklärungen, was wo zu finden ist, habe ich das Gefühl, dass mir Threads durch die Lappen gehen, die ich einmal angeschaut habe und dann aus der Liste der "ungelesene Beiträge" herausfallen, oder als erledigt nicht mehr in der Liste der "unerledigten Themen" auftauchen.

    Vielleicht ist es ja auch nur das Gefühl, nicht mehr alles so im Griff zu haben wie vorher, weil es eben anders aufgebaut ist, anders abläuft etc. Ich vermisse aber schon jetzt Stammforisten, die seit der Umstellung kaum noch etwas oder garn nichts mehr schreiben.


    Um das ganze noch einmal mit einem Vergleich auf den Punkt zu bringen:

    Ich fahre seit Jahren einen 26 Jahre alten Mercedes Kombi. Ein Schlachtschiff, dass Blinkgeräusche beim Blinken macht und wo man in den Spiegeln sehen kann, wo das Auto zu Ende ist oder anfängt.

    Wenn ich hingegen das Auto meines Mannes fahre, da piepst es hier, weil ich den Gurt noch nicht angelegt habe (weiß ich selbst, ich fahre rückwärts lieber ohne).

    Dann piepst die Einparkhilfe erst leise, dann hektisch, im Display sehe ich die Straße und das Ende des Autos, dabei möchte ich in den Rückspiegel schauen, und ich werde nervös.

    Dann zieht sich die Handbremse von selbst an und löst sich von selbst wieder, ich suche den Hebel dafür.

    Dann schaltet der Motor an der Ampel ab, ich denke, das Auto ist abgesoffen...


    So wäre die Liste weiter fortzuführen und so fühle ich mich hier auch. Das ist nicht böse gemeint, aber das ist einfach das Gefühl des Gewohnheitstieres in mir.


    So, nun muss ich auf die Arbeit.


    Ich wünsche allen einen sonnigen und entspannten Tag!

  • Hallo Frank,


    das habe ich verstanden, und es wäre auch kein Problem für mich, das händisch einzeln zu machen - aber wo! Also die Ansicht, so wie sie auf deinem Screenshot ist, mit den Abhakkästchen (und die ich vorher auch sah!) kommt nicht mehr, bzw ich weiß nicht, wie ich dort hinkomme.

    Und um ein Thema zu abonnieren, das ich gerade anschaue (also per "Fähnchen"), finde ich das Fähnchen nicht.

    Ich hänge mal ein paar Screenshots an, um zu verdeutlichen, was ich meine. Oder ich muß mir mal die Glubscherchen ausreiben, damit ich es richtig sehe...


    Also hier bei den Bildern 1+2: so sehe ich ein Thema, wenn ich es anklicke. Sagen wir mal, ich möchte dieses "bewußt" abonnieren, ohne eine Antwort zu schreiben. Wo ist das Fähnchen?


    Bild 1:



    Bild 2:




    Bild 3:


    So werden mir die Themen als Übersicht gezeigt. Wo und wie kann ich in dieser Übersicht ein Thema abonnieren? Eins hat ein Fähnchen, aber das hatte es schon, das hab ich nicht (also nicht bewußt) gemacht.




    Bild 4:

    So werden mir die Foren angezeigt. Wo kann ich hier ein Forum abonnieren? Oder gibt es da einen anderen Weg übers Menü? (welchen Teil des Menüs?)



    Ich weiß, das sind wieder mal viele Fragen, die sich anderen vllt. gar nicht stellen, weil für sie sämtliche Symbole selbsterklärend sind, aber für mich ist es leider nicht so. Also ich wäre dankbar für weitere Tipps!

    "Das Wohl von vielen wiegt schwerer als das Wohl von wenigen oder eines Einzelnen."

    Das hat Mr. Spock gesagt, und du schriebst es weiter oben in deiner Antwort an Nobi: für mich zitierst du damit eine der wichtigsten Personen des 20.-24. Jahrhunderts. Live long and prosper! 🖖🏼

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    96 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    5 Mal editiert, zuletzt von keiAhnungGrüni ()

  • Moin ihr Lieben!


    @ Nobi

    1.: Herzlichen Glückwunsch zum Nopi!

    2.: Es kann nur besser werden! Denn der Mensch ist ein Gewohnheitstier.

    - Die alten Bilder sind nicht weg, das ist doch schon mal sehr wichtig.

    - Die neuen Smileys - Geschackssache. Aber die neuen grünen sind doch genial; und UNSERE allereigensten "Pilzeys" und Gnolme sind auch noch da! Ich finde, damit kann man leben...

    - Das mit den Entwürfen ist wirklich schade. Das ist mit das Schwerwiegendste an den Veränderungen. Dazu hat Abeja eine Superbeschreibung gemacht, vllt. hilft's dir.


    @ Norbert

    Das wäre aber schade, wenn du deshalb das APR aufstecken würdest. Bis dahin fließt noch viel Wasser die Lahn runter, vielleicht hast du dich dann besser dran gewöhnt...eine Wahnsinnsarbeit ist es aber auf jeden Fall, egal in welcher Software! Das kann man gar nicht genug anerkennen.


    @ abeja

    Danke, das hast du supergut erklärt. Ich glaube, mit solchen "Tipps aus der Praxis" können User gut anderen Usern helfen, und Takumi ein bißchen entlasten. Vielleicht sollte man einen extra Thread eröffnen. (Dahin könnte dann deine Beschreibung vllt. nochmal kopiert werden.)

    Ich glaub, ich mach das jetzt einfach!

    Oder existiert sowas schon?

    EDIT(h) sagt: Ja, gibt's schon seit 2013, wurde von Tuppie gestartet und heißt Technische Probleme (Posten, Beitragsanzeige usw.)

    Wobei mir der Aspekt "User helfen Usern" wichtig daran wäre!


    @ Tuppie und @ Alle

    Ja, genauso geht es mir und vielen der (sorry!) älteren User auch! Und ich glaube, das ist GENAU DER PUNKT. Das Gros derer, die hier an ihre Grenzen kommen, oder dies zumindest denken, ist mal mindestens Ü 50, so wie die meisten, die sich hier ihren Frust von der Seele schreiben, weil sie Probleme mit der Umstellung haben.

    Und ich behaupte jetzt einfach mal: DAS IST NORMAL! Weil wir etwas älter sind, ist das normal! Für uns sind große Umstellungen immer erst mal unangenehm (Ich mußte mir neulich auch erst von meiner Chefin (noch keine 40) sagen lassen, daß ich neuen Dingen gegenüber nicht immer gleich so negativ entgegentreten solle!) und wenn es dann "diese Dinge" betrifft, mit denen die junge Generation ganz selbstverständlich aufwächst, in die wir uns aber mühsam reinfinden müssen, ist es umso schwerer.

    Jedenfalls hab ich hier in diesem Thread noch wenig von jüngeren Usern gelesen. Das bestärkt mich in meiner Theorie.

    Und ich breche jetzt mal eine Lanze für uns "Ältere" (inclusive Frank, der ja das hier alles stemmt und trotzdem kein "junger Hüpper" mehr ist):

    ICH FINDE, WIR MACHEN DAS TROTZDEM ECHT RICHTIG GUT!

    So.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    96 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    13 Mal editiert, zuletzt von keiAhnungGrüni ()

  • Hallo Frank,


    das habe ich verstanden, und es wäre auch kein Problem für mich, das händisch einzeln zu machen - aber wo! Also die Ansicht, so wie sie auf deinem Screenshot ist, mit den Abhakkästchen (und die ich vorher auch sah!) kommt nicht mehr, bzw ich weiß nicht, wie ich dort hinkomme.

    Und um ein Thema zu abonnieren, das ich gerade anschaue (also per "Fähnchen"), finde ich das Fähnchen nicht.

    Hallo Grüni,


    das Fähnchen ist da, nur ziemlich versteckt. ==)




    Schau mal ob es so funktioniert, es ist der einzige Weg wieder an die Themen zu kommen wenn Du nicht drauf antworten willst.


    Antonius behüt und herzliche Grüße

    Frank

  • Und ich breche jetzt mal eine Lanze für uns "Ältere" (inclusive Frank, der ja das hier alles stemmt und trotzdem kein "junger Hüpper" mehr ist):

    ICH FINDE, WIR MACHEN DAS TROTZDEM ECHT RICHTIG GUT!

    So.

    Das finde ich mit meinen 53 Lenzen auch. ==) Wenn man es mal von oben betrachtet läuft es doch wirklich gut und man kann sagen das die meisten sehr gut damit zurecht kommen. Wir hatten seit 2006 außerhalb der Hauptsaison noch nie so viele Neuanmeldungen und auch noch nie so viele aktive Mitglieder. In der alten Software waren es die letzten 5 Jahre in den Monaten April und Mai stets rund 130-180 aktive, gestern waren es 312 und seit der Umstellung sind es stets um die 300-350.

    So eine Umstellung dauert, dass ist ganz normal. Da das Naturforum genannt wurde nehme ich das gerne mal als Vergleich, denn auch da hat es ein paar Wochen oder Monate gedauert bis sich jeder zurecht gefunden hat. Es ist die gleiche Softwarebasis und auch dort hat es funktioniert.


    Servus Frank,


    Dass entgeltliche Nutzung von Bildern untersagt ist (durch den Forenbetreiber), ist eh klar, dachte ich (zumindest durch die neue Fassung der Nutzungsbedingungen). Der Forenbetreiber sollte aber auch bei unentgeltlicher Nutzung Bilder nicht zweckentfremden, die im Vertrauen hochgeladen wurde. Zumal, wie du ja selber schreibst, der Betreiber, der Admin, das Team wechseln können. Es geht nur um die Kontrollmöglichkeit, wie es auch Mausmann geschrieben hat.

    Servus Christoph,


    ok, dann werde ich noch einen Passus einfügen der dem Forenbetreiber die Nutzung ausschließlich und unwiderruflich im Forenbetrieb unter der Domain pilzforum.eu erlaubt.

    Damit sollte dann doch alles abgeeckt sein was evtl. noch Kopfschmerzen verursachen könnte?


    Antonius behüt und herzliche Grüße

    Frank

  • Die grünen, automatisierten Links sollten abgeschafft werden!

    Wenn mir etwas wichtig ist, möchte ich bitteschön selbst verlinken.

    Wie man heute so "schön" schreibt: +1

    was die grünen Links angeht, wurde in Aussichtgestellt, dass man diese im Profil ein- und ausschalten könne. Offenbar ist davon nicht mehr die rede. Es geht um ein rechtliches Problem. Der Nutzer, der einen Beitrag schreibt, ist für die Inhalte der Links mit verantwortlich, die im Beitrag gesetzt sind. Nur wird das hier automatisiert getan.

    [...]

    Grundsätzlich wird aber ohne Kontrolle ein Beitrag, den man mit Namen unterschreibt und der auch rechtlich der IP-Adresse zugeordnet ist, ohne Autorisierung nachträglich verändert. Das ist für mich ein absolutes NoGo, auch wenn es gut gemeint ist.

    Und nochmal: +1

    Trotz der vielen Bemühungen von Frank, anderer Foris und meine Probleme zu lösen, fühle ich mich hier seit der Umstellung leider auch nicht mehr so ganz zuhause. Ich weiß, man gewöhnt sich an fast alles, aber ich kann mich nicht so ganz einfinden.

    Und ein drittes Mal: +1


    OK, ich bin hier eh nur ein kleines und unbedeutendes Licht, aber u.a. auch wegen der angesprochenen Punkte inzwischen kaum noch aktiv hier. Ich warte gespannt ab, wie sich das bis zur "Haupt-Pilzsaison" weiterentwickelt...

  • Danke, Frank, für Deine ausführliche und konstruktive Antwort auf meinen doch recht kritischen Beitrag!

    Leider fehlt mir momentan die Zeit, um angemessen darauf zu reagieren.

    Bin im Arbeitsstress und im Vorurlaubsmodus.


    Ich melde mich demnächst per PN.


    Danke, abeja, für den tollen Tipp und dass Du Dir die Zeit genommen hast, mir so ausgiebig zu antworten.


    Danke allen, die sich zu meiner Antwort geäußert haben.


    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - Spende für APR 2015 - 5 verdiente Chips für Emil + 3 Chips von Sarah - 5 EM-Wetteinsatz - 3 APR 2016 - 10 APR 2017 (Einsatz) + 18 APR 2017 (Gewinn).

  • Hallo Frank,


    super mit den neuen/alten Smileys! :kaffee:Und der Kaffeetrinker ist ja die Krönung! Passt genau zu mir. ;)

    Aber ein paar von den "komischen" werde ich dich vermissen, besonders den mit den verschieden großen Augen und dem Sabber...ich fand die ja teilweise ganz lustig.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    96 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Zitate von Beiträgen blockierter Nutzer (bei mir einer) werden - zumindest in diesem Thread, da ist es mir nämlich vor wenigen Minuten aufgefallen - ;) "ganz normal" angezeigt. Das unterläuft irgendwie den Sinn und Zweck eines *plonk*...


    Kann man das so einrichten, dass diese Beiträge auch in Zitaten nicht mehr angezeigt werden?


    Ich zieh das nochmal hoch, weil ich bislang keine Reaktion gesehen habe ;).


    Wäre schön, wenn das ginge. Beiträge des (aktuell ist es nur einer) betreffenden Users möchte ich am liebsten halt auch dann nicht angezeigt bekommen, wenn er zitiert wurde. Wie im Eigenzitat schon geschrieben - das unterläuft den Sinn der Ignorierfunktion.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.