Naturfotos

Es gibt 2.230 Antworten in diesem Thema, welches 534.143 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Bernhard.

  • Also, der "Jumper" hat sich im Fichtenwäldchen schon recht gut getarnt....


    »Experts do not exist,

    we all are beginners

    with greater or lesser knowledge.«

    Luis Alberto Parra Sánchez

  • Ja, ich halte dieses Kerlchen für einen Springfrosch - Jumper eben. ;)


    Er war im lichteren Fichtenwaldabschnitt vom Laubmischwald unterwegs, nahe am Waldtümpel, am dortigen Ufergebüschabschnitt u. sieht mir sehr nach dieser Art aus. Oder hättest Du einen besseren Vorschlag?


    Beste Grüße Marcel

    »Experts do not exist,

    we all are beginners

    with greater or lesser knowledge.«

    Luis Alberto Parra Sánchez

  • Hi,

    Na, offiziell heisst er " Grasfrosch". Von ähnlichen zu unterscheiden durch

    Die dunkle Zeichnung vom Auge bis zur Vorderschulter.

    Grüße Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    -15 für APR 2022 = 110

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • .........dann habe ich hier den Steinwälzer gesehen:



    ......... der Anfang August schon aus den Brutgebieten im hohen Norden bis ins Wattenmeer zurückgefunden und tatsächlich bereits das Winterkleid angelegt hat.


    Vermutlich war die Brut nicht erfolgreich und er hat sich frustiert nach Süden aufgemacht.

  • Guten Abend,


    vor zwei Jahren habe ich auf der Seeseite des Deichs ein solitäres Exemplar des Meerkohls ( Crambe maritima) entdeckt.


    Letztes Jahr schon drei Pflanzen - und dieses Jahr deren zehn ==Pilz23 :


    Nachtrag: Die Blüten:


    Der Meerkohl ist die Urform aller Kohlarten.

  • Gut getarnt auf dem Schotterweg.

    Leider nur mit dem Tele zu erwischen.


    Grüße

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    -15 für APR 2022 = 110

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo,

    Ich habe gestern im Wald dieses verhölzerte Reh gefunden. Ich glaube, die sind ja sehr selten, sodass man ja nicht einmal Museen wie für Versteinerungen findet.

    Was macht man jetzt damit?

    Gruß Bernd

  • Hallo,

    Ich habe gestern im Wald dieses verhölzerte Reh gefunden. Ich glaube, die sind ja sehr selten, sodass man ja nicht einmal Museen wie für Versteinerungen findet.

    Was macht man jetzt damit?

    Gruß Bernd

    Unbedingt reanimieren!

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Mit dem langen Hals sieht es eher giraffenartig aus.

    Vielleicht eine unbekannte europäische Art?

    :giggle:

    VG Ulla

  • Mit dem langen Hals sieht es eher giraffenartig aus.

    ...

    Vielleicht haben wir hier auch schon die Todesursache

    Wenn der Hals zu lang widr , gibt es meist kein rehtour...

    Ich bin kein PSV, also gibt es von mir auch niemals eine Freigabe zum Verzehr! Wenn ich "essbar" schreibe, dann bezeichnet das eine Art im idealen Zustand, das lässt sich anhand von Fotos niemals beurteilen!

  • Ein Riese und ein Zwerg.



    Der Versuch von Minnie, den Prinzen zu erlösen, ist übrigens gescheitert.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Familienidylle mitten in Kopenhagen.

    Auch dänische Blässhühner scheinen zufrieden zu sein...

    Ich bin kein PSV, also gibt es von mir auch niemals eine Freigabe zum Verzehr! Wenn ich "essbar" schreibe, dann bezeichnet das eine Art im idealen Zustand, das lässt sich anhand von Fotos niemals beurteilen!

  • Hallo,

    Der Versuch von Minnie, den Prinzen zu erlösen, ist übrigens gescheitert.

    das kann ja nicht klappen, ist ja eine Erdkröte und kein Frosch. :giggle:


    LG Ulla

  • Bei der Kombination hätte ich auch nicht sehen wollen wie der erlöste Prinz für Minnie ausgesehen hätte....

    Ein warziger Zwerghund ??

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    -15 für APR 2022 = 110

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Flattermänner und -Frauen sind rar in diesem Jahr. Ein zutraulicher Schwalbenschwanz ist da Balsam für die Seele. 2Admirale stellten sich auch noch ein, leider wollten die nicht aufs Bild.







    Und immer bevorzugen sie den Sommerflieder, obwohl eine Menge anderes an Stauden blüht. Sorry Tuppie, ich mag sie einfach, auch wenn sie nicht hierher gehören.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo in die Flieder-Freundinnen-Runde. :)


    Ich möchte nur kurz anmerken, dass diese Buddleja-Sorten aus lepidopterologischer Sicht doch mehr als bedenklich sind. Diese Sommer- bzw. Schmetterlingsflieder-Arten sind nur für eine Handvoll an Schmetterlingsarten anziehend bzw. ansprechend. Diese Flieder-Sorten verbreiten sich dennoch sehr invasiv und verdrängen dabei wertvollere insektenfreundlichere Pflanzen, auch Futterpflanzen von Raupen von seltenen Schmetterlingen. Damit wirkt sich dieser Flieder letztlich negativ auf die Schmetterlingspopulation aus.


    Für Schmetterlinge ist botanisch/gärtnerisch so einiges gut, hilfreich u. wertvoll, nur am wenigsten wohl diese Flieder-Sorten: Ein Garten für Schmetterlinge


    Und ich freue mich gerade, dass ich in einer Brennesselecke bei mir am Schauer einiges an Raupen-Food zu bieten habe. ^^


    LG Marcel


    »Experts do not exist,

    we all are beginners

    with greater or lesser knowledge.«

    Luis Alberto Parra Sánchez