Kauz Member

  • 61
  • Mitglied seit 22. Januar 2020
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
181
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
243
Punkte
1.490
Profil-Aufrufe
682
  • Kauz

    Like (Beitrag)
    Servus zusammen, letzte Woche habe ich in der Hoffnung auf hübsche Schleierlinge (leider enttäuscht) eine Hainbuchenplantage aufgesucht. Dort fand ich aber an mehreren morschen Ästen/Stümpfen diese kleinen kräftig gelben Becherlein. Das Holz halte…
  • Kauz

    Like (Beitrag)
    Hallo Nobi,

    da gibt es ja in der Tat noch einiges zu entdecken. Bis jetzt gab es aber keinere weiteren Coprotus-Arten, dafür aber das folgende Sortiment:

    1. Ascobolus immersus - immer wieder hübsch



    2. Eine Podospora mit einem Büschel Stacheln am…
  • Kauz

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    nachdem die drei Litauer Dungproben von Bernd durch sind, habe ich bei der APR-Exkursion im NSG Heiden und Magerrasen bei Trupbach Schafdung eingesammelt und in Kultur genommen. Nach ein paar Tagen geht es dort schon munter los, so daß…
  • Kauz

    Hat eine Antwort im Thema PSV Prüfung - ein Erfahrungsbericht verfasst.
    Beitrag
    Unter wessen Leitung/Verantwortung lief die Prüfung ab?
  • Kauz

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    ich möchte euch gerne eine Calycina subherbarum zeigen, die ich am 10.10.21 auf Stängeln von Solidago machen konnte.
    Auf dem Substrat Solidago scheint der Pilz häufig vorzukommen, denn letztes Jahr konnte ich die C. subherbarum…
  • Kauz

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen!

    Heute fand ich zwei Eichenblätter, auf denen sich vermutlich pilzliche Bewohner befinden.

    1) Objekt #1
    Ich bin mir aber nicht sicher, ob es sich um Pilze handelt, da ich dergleichen noch nicht (bewusst) gesehen habe.
    Insektengallen…
  • Hallo,
    für den Igelstäubling L.echinatum sind mir die Stacheln zu kurz, deshalb eher L. umbrinum.
    VG Ulla
  • Kauz

    Hat eine Antwort im Thema Weiße Lorchel verfasst.
    Beitrag
    Ich halte es für eine Gruben-Lorchel. Die gibt es auch bei uns in allen möglichen Grau-, Graubraun- und Schwarz-Tönungen. Rein weiß ist aber wirklich eine Rarität.
  • Kauz

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    Die Saison neigt sich leider dem Ende entgegen aber es gab auch so einige schöne mykologische Kostbarkeiten. Diese weiße Lorchel fand ich vor einiger Zeit in einem Mischwald. Ich dachte zuerst an die Milchweiße Lorchel (Helvella…
  • Kauz

    Like (Beitrag)
    Hallo Forum

    Dieses (purpur-)violette Becherchen zeigte sich auf einem liegenden, dünn bemoosten Stamm (Holz leider unbekannt) in einem herrlichen alten Mischwald. Leider komme ich hier nicht mal auf eine befriedigende Gattung. Die schlanke Sporenform…
  • Kauz

    Like (Beitrag)
    Liebe Pilzgemeinde,

    mein erster Tag im Forum und mein erster stolzer Fund: Trompetenpfifferlinge (Craterellus Tubaeformis). Ich finde ein wunderschöner Pilz.




    Stropharia
  • Kauz

    Like (Beitrag)
    Servus!

    Ich denke, daß das eher ein Becherling, voraussichtlich eine Art aus der Gattung "Peziza" sein könnte.
    Da muss man den Fruchtkörper ggfs. mal umdrehen und gucken, ob und wenn ja in welcher Form der gestielt ist.


    Lg; pablo.
  • Kauz

    Hat das Thema Scheiben-Lorchel? Anfang September?! gestartet.
    Thema
    Bei einer Fototour am 5. September im Gebirgsbereich des Landkreises Zwickau fanden wir dieses Scheibenlorchel-artige Pilzchen auf einem vermorschten Nadelholzstumpf. Der Durchmesser des Becher betrug ca. 40mm. An eine Scheibenlorchel denkend fanden wir…
  • Kauz

    Like (Beitrag)
    Hallo
    Auch von mir eine kurze Wasserstandsmeldung
    Ich habe ja verschiedene Reviere, Schorfheide, Buchenwälder bei Lanke usw.
    Eins haben alle gemeinsam. Als wenn einer einen Schalter umgelegt hat, blieben die Pilze aus, zumindest die gemeinbekannten…
  • Kauz

    Like (Beitrag)
    Hallo,
    Hier kommt er tatsächlich auch im Oktober noch vor, aber nur einzeln, nicht so schön büschelig wie im Spätsommer.

    Viele Grüße
  • Kauz

    Like (Beitrag)
    Hi!

    Bei uns in der Region Rhein-Neckar ist es zur Zeit zwar nicht trocken, aber auch relativ pilzarm, wie in manchen trockenen Jahren zuvor. Da helfen bei uns mMn vor allem zwei Sachen:
    1) möglichst verschiedene Wälder aufsuchen mit anderen Ökologie
  • Kauz

    Like (Beitrag)
    Hallo,

    bei mir im Westerwald sieht es wie folgt aus:

    - Pfifferlinge (von Mitte August bis jetzt) sehr gut
    - Semmelstoppelpilze (sehr gut - massenhaft)
    - Maronen (wenig bis sehr wenig)
    - Steinpilze ( vereinzelte Exemplare, zunehmend)

    Pilze allgemein,…
  • Kauz

    Like (Beitrag)
    Den kleinen gab es heute morgen experimentell zum Frühstück.
    Der Geschmack war rel. neutral, die Konsistenz Steinpilzähnlich aber weniger
    "quietschig". Also wie eine neutrale Speckschwarte. Nicht bitter.
    Mit Gewürzen ziemlich lecker.

    Ich glaube, ich…
  • Kauz

    Hat eine Antwort im Thema Erdmuscheling ? verfasst.
    Beitrag
    Fantastische Art; noch nie selbst gesehen
  • Kauz

    Like (Beitrag)
    Hallo Leute,

    was habe ich hier gefunden ?

    Im kalkhaltigen schattigen Buchenwald, gewachsen auf Erdboden um einen alten Eichen- oder Buchen-Stumpf
    herum mit ca. 60cm Abstand. Gesellig wachsend, nicht büschelig.

    Der große Fruchtkörper hat eine…