lamproderma Schleimi

  • Weiblich
  • aus Merseburg
  • Mitglied seit 16. Juli 2013
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.181
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
22
Punkte
6.137
Profil-Aufrufe
323
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Schleimpilz? verfasst.
    Beitrag
    hallo Erich,

    nochmal zur Erklärung der zellulären Strukturen Deines Fundes. die bezeichnet man als Makrozysten und sind typisch für das Innere der sklerotisierten Schleimpilze.
    LG Ulla
  • lamproderma

    Beitrag
    Hallo Marke,

    Deine ersten beiden Fotos würde ich für Chondrostereum purpureum halten, den Violetten-Knorpelschichtpilz.
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Schleimpilz? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Erich,

    Dein Fund ist allerdings doch ein Schleimpilz, allerdings ein sklerotisierter.
    Schleimpilzplasmodien verfallen, wenn die Bedingungen zur Fruktifikation nicht optimal sind, oft in so ein sklerotisiertes Stadium, so eine Art "Kältestarre",…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Wenn es keine Pilze gibt....... verfasst.
    Beitrag
    Hallo Ralf,
    spitzenmäßige Fotos!
    Nachtfalter sind superschön.
    Nur einen mag ich nicht: den Buchsbaum-Zünsler!!!!:haue:
    Der vernichtet bei uns ganze Buchsbaumhecken.
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Advents - Pilzrätsel 2018 verfasst.
    Beitrag
    Lieber Stefan,
    hab von Eurem Konzert in der Zeitung gelesen. Wünsch Euch viel Erfolg! Arabisch zu singen stelle ich mir recht schwer vor, gibts da 'ne lateinische Lautschrift?
    Wir hatten letztes Wochenende auch unser traditionellen Adventskonzert. Da…
  • lamproderma

    Hat das Thema Traurige Mitteilung gestartet.
    Thema
    Liebe Pilzfreunde,
    leider muß ich eine traurige Mitteilung machen.
    Frieder Gröger, den viele besonders durch seine "Bestimmungschlüssel der Blätterpilze" kennen, ist verstorben.
    Er war leider schon länger pflegebdürftig.
    In der DDR war er besonders…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Geastrum quadrifidum = Kleiner Nest-Erdstern verfasst.
    Beitrag
    Hallo Maria,
    sehr schönes Portrait von Kleinen Nesterdstern.
    Allerdings denke ich daß sich bei Deinen Fotos zwei eingeschlichen haben, die nicht G. quadrifidum zeigen.
    Wenn Du das erste Foto (welches eindeutig G.quadrifidum ist) mit dem 2. vergleichst,…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Physarum globuliferum? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    Dein Schleimpilzfund ist wirklich eine Physarum-Art. Ich schließe aber P. globuliferum aus. Die hat zwar auch einen weißen Stiel der aber normalerweise viel dünner und länger ist, nicht so stämmig.
    Die Peridie bei P.globuliferum besteht auch aus…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Murphys Gesetz und der Erdstern verfasst.
    Beitrag
    Hallo Heidi,
    ich denke Du hast den Kragen-Erdstern - Geastrum striatum - gefunden. Der hat ein gerieftes Peristom (Mündung), eine mehlig bestäubte Endoperidie (das ist die innere Kugel).
    Der "Kragen" ist bei Deinen Fruchtkörpern noch nicht richtig…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Ein Riese...nur welchen Namen geben wir ihm? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Hexedee,
    würde ich auch so sehen wie Christoph, Ziegelroter Schwefelkopf in ungewöhnlicher Wuchsform.
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Rübling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    ich würde auch für den Ziegelroten Schwefelkopf - Hypholoma lateritium plädieren und bin da bei Zuehli.
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Pilze einmachen? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Dieter,

    ich kann Dir zwar auch nicht helfen was das Einmachen von Pilzen anbetrifft, nur das man Pilze ca. 1 Stunde einkochen muß.
    Da denke ich daß das zu schade für Kaiserlinge ist. Beim Einfrieren bleiben sie sicher am besten konserviert auch…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Der Schatz im Waginger See , Mycena belliae !!! verfasst.
    Beitrag
    Hallo beinander,

    Mycena belliae ist wirklich nicht so selten. Wenn man einmal weiß wo und wann man suchen muß dann findet man ihn an den geeigneten Stellen.
    Wir haben ihn vor 14 tagen am Mondsee bei Hohenmölsen gefunden. Brauchten uns auch nicht naß…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Habe ich tatsächlich einen Kräuterseitling gefunden? verfasst.
    Beitrag
    Hallo hexdee,

    Dein Fund ist definitiv kein Kräuterseitling. Der wächst nur an alten Pflanzen des Feldmannstreus, einer distelartigen Pflanze. Diese wächst nur auf Trockenrasen und nie im Wald.
    In Sachsen-Anhalt haben wir diesen Pilz 1x gefunden.

    Was Du…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Schwamm ? - gehört zu den Myxomyceten ? oder sonst? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    ja ich glaube Pablo hat recht, Stäublings-Schleimpilz, Enteridium (Reticularia) lycoperdon.
    Falls Du ihn noch mal aufsuchen kannst, müßte er jetzt sicher reif sein und im Innern braunes Sporenpulver haben. Die silbrige Peridie (äußere…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Erdstern, aber welcher? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Maria,

    Deine ersten beiden Fotos zeigen junge Kleine Nesterdsterne. Im ersten Foto hat er sich noch nicht aufgerichtet und das Nest ist noch nicht zu sehen.
    Aber anhand der Endoperidie (der Kugel) mit der typisch gehöften, gewimperten Mündung…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Kleinigkeiten verfasst.
    Beitrag
    Hallo Claudia,
    Deine 2 Schleimis gehören sicher zur Gattung Trichia. Der erste könnte T. varia aber auch T. favoginea sein. Beim 2 . kann ich nichts weiter dazu sagen. Leopcarpus fragilis schließe ich eigentlich aus, sicher auch eine Trichia. Beide…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Suillus collinitus bei Birke verfasst.
    Beitrag
    Hallo Harald,

    wir haben den Ringlosen Butterpilz schon öfters bei Birke gefunden, keine Kiefer oder Fichte in der Nähe. Die Fundorte lagen immer in Bergbaufolgelandschaften.
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Trichia varia? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Adrian,
    leider sind deine Schleimis immer noch nicht völlig reif, deshalb hast Du beim Mikroskopieren auch noch kein Capillitium gefunden und die Sporen sind auch noch nicht reif und deshalb deformiert.
    Die Kügelchen müssen trocken sein und das…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Trichia varia? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Adi,
    ja leider sind Deine weißen Kügelchen, die aber kein Plasmodium mehr sind sondern schon Fruchtkörper in der Reifung, leider doch noch nicht so bestimmbar. Die gelben Kügelchen daneben sind schon etwas reifer. Es handelt sich wirklich um…