lamproderma Schleimi

  • Weiblich
  • 65
  • aus Merseburg
  • Mitglied seit 16. Juli 2013
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.799
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
392
Punkte
9.575
Profil-Aufrufe
2.173
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Bitte um Hilfe bei der Bestimmung verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von makropilz)

    (Zitat von makropilz)

    Hallo Carlos,
    bei den Sklerotien gibt es schon Unterschiede, vor allem in der Farbe, aber trotzdem sind sie in dem Zustand unbestimmbar.
    Wenn Du in der Nähe reife Fruchtkörper von Hemitrichia clavata gefunden…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Bitte um Hilfe bei der Bestimmung verfasst.
    Beitrag
    Hallo Stefan,
    das sind natürlich nicht solche Sklerotien wie z.B. beim Sklerotien-Porling oder beim Anemonenbecherling.
    Das ist eher so, dass das Plasmodium einfach in Schockstarre innehält und verhärtet. Wenns dann wieder kuscheliger wird, taut es…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Halbe und ganze Trichia? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Ogni,
    bei Deinem ersten Fund würde ich Hemitrichia schon annehmen, eventuell Hemitrichia calyculata. Ganz sicher würde man mit mikroskopieren gehen, um sie von ähnlicher H. clavata abzugrenzen oder auch Trichia decipiens auszuschließen.
    Dein 2.…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Bitte um Hilfe bei der Bestimmung verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    Dein Fund ist weder das eine noch das andere was Rudi oder Climby vorschlugen.
    Schleimpilz ist schon richtig, aber das ist ein Schleimi, der sich wegen ungünstiger Entwicklungsbedingungen in ein Sklerotium-Stadium zurückgezogen hat.
    Ein…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Trichia spec.? verfasst.
    Beitrag
    Unfortunately, sequencing also begins with slime molds. :grolleyes:
    Let's wait and see what will change then in future.
    greetings
    Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Trichia spec.? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    Dein Fund gehört in die Gattung Metatrichia, möglicherweise Metatrichia vesparium, das Wespennest.
    Es gibt noch eine 2. Art die in Frage käme: Metatrichia floriforme. Das müßte man mikroskopieren, denn sie ist leicht von M. vesparium zu…
  • lamproderma

    Like (Beitrag)
    Hallo Harald,


    Prunulus ist eigentlich eine uralte Gattung von S.F. Gray, die vor allem von Murrill sehr exzessiv gennutzt wurde wenn ich mich recht erinnere. Also nichts wirklich Neues.
    Ich kann mir vorstellen, dass Prunulus als eigene Gattung
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Pilzpräparator Klaus Wechsler verfasst.
    Beitrag
    Hallo Peter,
    ja die Modelle von Klaus Wechsler sind schon toll.
    Wir hatten schon mehrmals die Möglichkeit sie in Ausstellungen zu sehen, so z.Z. in Querfurt 2018. Dort wurde dem 300. Geburtstag von Jacob Christian Schaeffer gedacht. Klaus Wechsler…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Kleine Sonnenrunde, leider völlig pilzfrei verfasst.
    Beitrag
    Hallo Tuppie,
    dass es in diesem Winter besonders viel Amseln gibt, ist mir auch aufgefallen.
    Wir füttern ja das ganze Jahr über die Vögel im Garten und da tummeln sich z.z. zwischen 5-7 Amseln gleichzeitig und machen sich gegenseitig das Futter…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Schon wieder: Lackporling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Suku,
    ich würde Deinen Fund eher für eine alte Rötende Tramete- Daedaleopsis confragosa halten.
    Dieser Porling wächst gern an Weichhölzern. Durch das Alter sind die Fruchtkörper schon ziemlich dunkel verfärbt.
    Für den Flachen Lackporling…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Fuligo septica s.l. verfasst.
    Beitrag
    The outer crust is yellow in both varieties, but the inside of the fruiting body consists of the spore mass and a calcareous framework (inner lime or capillitium). This limestone framework is white in var. septica and yellow in var. flava.

    I can't
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Fuligo septica s.l. verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    the difference between the two variety:
    Fuligo septica var. septica: the inner lime is white
    F. septica var. flava: the inner lime is yellow.
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Hemitrichia aurea? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Björn,
    ich würde Deinen Fund eher für Trichia persimilis halten, die kann auch an den Capillitiumenden solche blasenartigen Enden haben. Für Hemitrichia aurea ist mir das Capillitium zu wenig verzweigt.
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Ungestielte Hemitricha ? verfasst.
    Beitrag
    Hallo felli,
    das ist keine Hemitrichia sondern eine Trichia, sehr wahrscheinlich Trichia favoginea, die hat keine rundlichen Fruchtkörper sondern mehr zylinderförmige oder wie Du schriebst "fassförmige". Das Capillitium ist oft dicker als bei der…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Eisregen verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    bei uns gabs ca. 20-30cm Neuschnee bei ca. -5 Grad und die Schneeglöckchen und Winterlinge, die schon in Blüte standen, sind jetzt dick vom Schnee begraben.
    Hoffentlich überstehen sie das Ganze. Wär schon schade.
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Diderma cf. (!!!) cingulatum verfasst.
    Beitrag
    Hallo Manfred,

    Deinen Fund würde ich nicht für Diderma cingulatum halten. Die Sporen dieser Art müßten ein helles Band aufweisen, das sehe ich nicht.
    Makroskopisch denke ich eher an Didymium difforme, das hat ja keine so für Didymium typischen…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Arcyria cinerea? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Erich,
    Deine Arcyria cinerea möchte ich gern bestätigen. Sehr schöne Dokumentation Deines Fundes!:daumen:
    Die Sporengröße und Skulptur paßt genau, auch das stachelige Capillitium ist gut zu sehen.
    Sogar die Aufnahme des Stiels ist super. Da sieht man die…
  • lamproderma

    Like (Beitrag)
    Liebes Forum,
    nachdem ich gerade viele Informationen zum Sammeln und Aufbewahren von Schleimpilzen erhalten habe (siehe dieses Forum) möchte ich auch den Grund meiner Anfragen vorstellen.
    Fundort: ein kleiner Laubholzast, seit 2 Wochen in einer feuchten…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Allgemeine Frage zu Schleimpilzen verfasst.
    Beitrag
    Hallo Stefan,
    ich glaube das Ende der Streichholzschachtel ist noch nicht gekommen!
    Man bekommt auch zu Bastelzwecken in entsprechenden Läden oder Internet jungfräuliche Schachteln ohne Aufdruck oder Reibefläche.
    Auch Kerzenfreunde (vor allem in der…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Allgemeine Frage zu Schleimpilzen verfasst.
    Beitrag
    Hallo Erich,
    bei den Herbarbelegen aus Feuchtkammerkulturen handelt es sich wie Schorsch schon schrieb um Trockenbelege. In Feuchtkammerkulturen entwickeln sich die Schleimpilze ja ähnlich wie unter natürlichen Bedingungen zu ausgereiften…