lamproderma Schleimi

  • Weiblich
  • aus Merseburg
  • Mitglied seit 16. Juli 2013
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.487
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
188
Punkte
7.878
Profil-Aufrufe
1.290
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Myxo auf Holunder verfasst.
    Beitrag
    Hallo Petra,
    entschuldige die Namensverwechslung!
    Wenn Du vom Andreas Kunht ein Ergebnis bekommst wäre es schön wenn Du es hier auch im Forum mitteilen würdest.
    Denn das würde mich sehr interessieren.
    Danke und liebe Grüße
    Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Aderiger Morchelbecherling verfasst.
    Beitrag
    Hallo Phillip,
    da tust Du richtig die ersten 2 nicht mitzunehmen. Die sind eindeutig zu alt.
    Nr. 3 sieht ganz gut aus, aber bei der Nr. 4 wird durch den scharzen Rand schon eine Gennießbarkeit ausgeschlossen. Der hat eventuell Frost oder Trockenheit…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Myxo auf Holunder verfasst.
    Beitrag
    Hallo Alex,
    sicher wartest Du schon auf eine Antwort auf Deine Bestimmungsfrage.
    Leider habe ich da bisher keine befriedigende Antwort, obwohl ich schon seit gestern darüber nachdenke.
    Die Gattung Licea ist auszuschließen, die hat nie ein Capillitium.…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Perichaena corticalis? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Erwin,
    trotz der merkwürdig aussehenden Peridien, denke ich an Perichaena corticalis. Auf Deinem letzten Foto sieht sie eigentlich typisch aus.
    Die Art wächst meist auf der Innenseiten von Rinden z.B. Populus. Capillitium ist nicht immer…
  • lamproderma

    Beitrag
    Hallo beli,
    hier dazu die Literaturstelle aus dem Index fungorum:
    Ptychoverpa bohemica var. pallida (Pilát & Svrček) Svrček, Česká Mykol. 35(2): 88 (1981)
    In Mykis wird die Varietät unter Verpa bohemica var. pallida (Pilat & Svrcek) geführt.
    LG Ulla …
  • lamproderma

    Thema
    Hallo liebe Pilzfreunde,
    vor allem die die vielleicht wirklich zu Hause ausharren müssen.
    Deshalb wollen wir Euch auf einen kleinen Rundgang mitnehmen.
    Wir haben das schöne Wetter genutzt um die Erlaubnis zu nutzen frische Luft zu schnappen.
    Im…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Stemonitopsis hyperopta? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Erwin,
    das sieht schon sehr nach Stemonitopsis hyperopta aus (schon makroskopisch).
    Leider ist die Sporenskulptur nicht gut zu erkennen, aber Du schreibst von einem feinen Netz, das sieht man auch meist nur mit Immersion gut.
    das würde also…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Tricha scabra, denke ich verfasst.
    Beitrag
    Hallo Chris,
    Trichia scabra würde ich auch so sehen.
    Entscheidend dafür ist nicht nur die Strujktur des Capillitiums sondern auch der Sporen, die ein kleinmaschiges, netziges Ornament tragen. Bei der ähnlichen T. persimilis ist das Sporenornament ein…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Morcheln im Garten? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Heinz,
    ja Spitzmorcheln sinds, aber auf Deinen Fotos sehe ich schon einige die durch Trockenheit oder Frost geschädigt sind (brauner Stiel, angetrockneter Hut oder pappiges Fleisch).
    Die würde ich auf jeden Fall aussortieren.
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Nicht nur Corona lauert verfasst.
    Beitrag
    Hallo Pilzfreund92,
    da kann ich Dich beruhigen. Die Zecken auf unserem Foto gehört zu den Auwaldzecken Dermacentor reticulatus.

    Die Riesenzecke (Hyalomma sp.) ist wesentlich größer und hat auffällig gestreifte Beine.

    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat das Thema Nicht nur Corona lauert gestartet.
    Thema
    Hallo liebes Forum,
    trotz Corona ist es ja noch nicht verboten in die Natur raus zu gehen. Man muß sich ja mal bewegen.
    So waren wir vor ein paar Tagen im Auwald.
    Dort erfreuten wir uns zunächst über dei Unmengen an Bärlauch.



    Der wurde dann auch noch…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Ein kleiner Frühlingsgruß verfasst.
    Beitrag
    Hallo murph,
    schöner frühlingsspaziergang. Das wird uns zum Glück nicht genommen!!
    Der kleinen Schleimer sieht aus wie ein junger Fruchtkörper vom Enteridium lycoperdon, dem Stäublingsschleimpilz
    Zu der ersten Pflanze (die grüne Rosette): das ist die…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Bloppilz entdeckt verfasst.
    Beitrag
    Hallo beinander,
    der "Blob" aus dem Film auf arte ist das Plasmodium des Schleimpilzes Physarum polycephalum. Das ist eine Art die hier in nDeutschland nicht "in freier Wildbahn" vorkommt.
    Die Art ist aber leicht züchtbar und wird vor allem in Labors…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema 2 unbestimmte Schleimpilze Nr. 2 verfasst.
    Beitrag
    Hallo Maren,
    Dein Fund auf der Weidenrinde ist Trichia varia.
    Die Art ist sehr häufig und auch leicht kenntlich. Die Fruchtkörper können sitzend sein oder wie bei Dir auf kurzen stämmigen dunklen Stielen stehen.
    Das Capillitium ist auch typisch, die…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema 2 unbestimmte Schleimpilze Nr. 1 verfasst.
    Beitrag
    Hallo Maren,
    das ist mit großer Wahrscheinlichkeit Comatricha nigra, eine Art die gern auch auf Pilzen wächst, aber auch direkt auf Holz (welches meist noch sehr fest ist)
    Ähnlich ist noch Coamtricha alta. Da müßte sich das Capillitium aber von der…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Hemitricha amyloid? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Felli,
    ja, Deine Bestimmung Hemitrichia calyculata ist richtig.
    Typisch ist bei dieser Art das verzweigte Capillitium, bei H. clavata, die makroskopisch ähnlich ist, ist es meist nur sehr wenig verzweigt.
    Ich habe bisher nicht mit Reagenzien bei…
  • lamproderma

    Hat das Thema Dort wo es noch lebende Fichten gibt gestartet.
    Thema
    Hallo,
    heute waren wir im Harz, da wo es wirklich noch lebende Fichten gibt, nördlich von Nordhausen auf sachsen-anhaltinischer Seite.
    Durch eine französische Schleimpilzfreundin waren wir aufmerksam gemacht worden, dass es an den Harzausflüssen von…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Comatricha nigra? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Chris,
    ja Comatricha nigra würde ich auch so sehen.
    Auf Deinem letzten Makrofoto sieht man das die Sporenmasse braun ist wie auch beschrieben. Das müßte im Mikrofoto eigentlich auch so sein.
    Woher die grüngelbe Farbe in Deinen Mikrofotos kommt…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema unbekannter Schleimer? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Hilmgridd,
    ich bin ganz bei Erwin. mein erster und letzter Eindruck - "Wurm-AA".
    Aber zum Trost, hat mich auch schon oft genarrt!
    LG Ulla
  • lamproderma

    Beitrag
    Hallo Chris, spricht alles dafür!
    LG Ulla