lamproderma Schleimi

  • Weiblich
  • 66
  • aus Merseburg
  • Mitglied seit 16. Juli 2013
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
2.068
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
669
Punkte
11.247
Profil-Aufrufe
2.768
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Das schöne open end Schleimpilz-Bilderbuch verfasst.
    Beitrag
    Hallo Timm,
    auf Deiner Homepage würde ich Didymium bahiense (01) in Arcyria cinerea (unreif) ändern, Die
    beiden Fotos von Physarum album könnten auch Ph. leucophaeum sein. Physarum album ist Synonym zu Ph. nutans!

    VG Ulla
  • lamproderma

    Beitrag
    Hallo,
    ich würde Deinen Fund als alten Milchling (Lactarius pubescens) einordnen, der von Hypomyces lateritius, dem Steinreizker-Kernpilz befallen ist. Dadurch sind die Lamellen kaum noch als solche zu erkennen, sondern sind von der Fruchtschicht des…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Unerwartete Funde verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    bei Nr 3. vergleich mal mit Hygophorus agathosmus, dem Wohlriechenden Schneckling. Wächst gern bei Picea - Fichte, riecht nach Marzipan (Bittermandel).
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Hasel-Kleibecherlinge (Encoelia furfuracea) ? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Martin,
    sieht schon so aus.
    LG ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Schwamm? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Peter,
    für den Nadelholzbraunporling würde ich den nicht halten, die Porenschicht ist weiß nicht gelblich-braun. Eher für einen der Saftporlinge, vielleicht für Oligoporus guttulatus, den Getropften Saftporling, der an Nadelholz vorkommt.-
    LG…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema OEPR 2021 verfasst.
    Beitrag
    Hallo Tuppie, hast Du's gut!
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Schwefelgelber Holzbewohner verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    ja das meinte ich so.
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Schwefelgelber Holzbewohner verfasst.
    Beitrag
    Hallo Martin,
    dreh mal die Pilze um, dann würde ich sie für den Stiegeligen Schichtpilz - Stereum hirsutum halten.

    VG Ulla
  • (Zitat von Anton)

    Wo denn? Ich seh keine :gklimper:
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema OEPR 2021 verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    leider hab ich den Joker und die Auflösung verpaßt, hatte auch eimerweise Quitten zu verarbeiten (hätte auch noch welche abzugeben). Nach dem Joker hätte ich es gewußt.
    Beim neuen Rätzel muß ich erst mal drüber schlafen. Hoffentlich verpenne…
  • lamproderma

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    seit mir der Unterschied bekannt ist, habe ich bei uns nur noch C. mediterraneus gefunden, aber dafür auch kurz hinter der Grenze den Erstnachweis für die Niederlande. Die haben den noch nicht in der Kartierung.

    LG Karl
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Verpatzte Pilzmahlzeit - trotzdem Freude! verfasst.
    Beitrag
    Hallo Thiemo,
    ich würde die Unterschiede zum "normalen" Wiesenchampignon genauso sehen wie Du aufgeführt hast.

    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Verpatzte Pilzmahlzeit - trotzdem Freude! verfasst.
    Beitrag
    Hallo beli,
    Agaricus altipes ist m.M. ein ganz anderer Pilz. Schon der deutsche Name "Langstieliger Egerling" paßt nicht auf meinen Fund, denn diese waren alle sehr kurzstielig. Außerdem passen auch die Mikromerkmale nicht: die Sporen von A.altipes…
  • lamproderma

    Thema
    Hallo liebes Forum,
    Gestern fand ich in meiner Schrebergartenanlage direkt am Wegrand im Gras Champignons.
    Sie sahen erst einmal aus wie Wiesenchampignons und ich dachte das wäre eine kleine Bereicherung für unser Mittagessen. Deshalb nahm ich sie mit.
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Ein etwas größerer Erdstern verfasst.
    Beitrag
    Hallo Nordland,
    Dein Erdsternfund ist Geastrum triplex, der Halskrausenerdstern.
    Die aufgegangenen Fruchtkörper sind noch jung und haben die typische Halskrause noch nicht entwickelt.
    Die noch geschlossenen Fruchtkörper sehen aus wie eine Zwiebel, d.h.…
  • lamproderma

    Beitrag
    Hallo,
    für den Igelstäubling L.echinatum sind mir die Stacheln zu kurz, deshalb eher L. umbrinum.
    VG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Erdstern verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    ich würde den Erdstern doch für Geastrum striatum, den Kragen-Erdstern halten, auch wenn man die Unterseite nicht sieht.
    Dafür spricht, was Björn schon anmerkte: die mehlig bestäubte Endoperidie, dazu dass diese abgeflacht (mehr breiter als…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Lactarius mammosus vs. Lactarius glyciosmus verfasst.
    Beitrag
    Hallo ,
    auch wir fanden beide Kokosmilchlinge im Bergbaufolgegebiet, am Mondsee bei Hohenmölsen. Sie wuchsen dort beide bei Birke auf sandigem Untergrund. Lactarius mammosus ist dort allerdings dieses Jahr dort das erste Mal aufgetaucht. Hat vielleicht…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Pilz von der Wiese verfasst.
    Beitrag
    Hallo Bernd,
    ich denke, dass Du da einen alten Kegeligen Saftling - Hygrocybe conica vor Dir hast.
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Pablo hat Geburtstag verfasst.
    Beitrag
    Lieber Pablo,
    auch von mir alles Gute zu Deinem Ehrentag. Bleib gesund!
    Und natürlich wünsche ich Dir immer interessante Pilzfunde!
    Viele Grüße
    Ulla