lamproderma Schleimi

  • Weiblich
  • aus Merseburg
  • Mitglied seit 16. Juli 2013
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.221
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
35
Punkte
6.355
Profil-Aufrufe
570
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Badhamia sp. Viell. macrocarpa? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Mario,
    hast wieder mal was Schönes gefunden.
    Würde Dir erstmal Badhamia abnicken. Das sieht man auf dem rechten 2. Foto. Da erkennt man das typische badhamioide Capillitium.
    Wichtig ist bei Badhamia zu untersuchen ob die Sporen in Klumpen…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Arcyria sp.? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Mario,
    A. incarnata ist eigentlich immer irgendwie heller(rosa) nie so dunkelrot.
    A. affinis ist schon eher dunkler rot. Da wäre aber das mit dem tiefen Stielbecher.
    Ich kann mich aufgrund der Fotos nicht auf eine Art festlegen, da die…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Frühling im Moorgebiet verfasst.
    Beitrag
    Hallo beli,
    Deine Pestwurz ist allerdings nicht die normale (Rote) Pestwurz sondern die Weiße (Petasites albus), die auch gern im Gebirge vorkommt.
    P. hybridus ist mehr außerhalb der Gebirge zu finden.
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Trichia decipiens var. decipiens? die Zweite verfasst.
    Beitrag
    Hallo Mario,
    ja kannste so abspeichern!
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Arcyria sp.? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Mario,
    ja da bringst Du mich etwas ins Grübeln, wenn Du meinst, dass die Farbe der Fruchtkörper nicht so rosa ist. Fotos sind zwar schön, aber eben auch nicht immer optimal.
    Es wäre eben immer besser den Beleg selber zu beurteilen.
    Aber A.…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Arcyria sp.? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Mario,
    erstmal ein Lob für die tolle Dokumentation. Da sieht man alles was man braucht zur Bestimmung!! ==Pilz22
    Für Arcyria denudata halte ich Deinen Fund aber nicht. Da stimmt zunächst mal die Farbe nicht. A. denudata ist immer mehr rot nicht rosa…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Badhamia panicea? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Eike,
    das ist sicher ein interessanter Fund.
    Badhamia kann ich aber zunächst nicht gleich bestätigen.
    Das einzige was passen könnte wären die Sporen (Größe und warzige Skulptur mit Warzengruppen)
    Was mir für Badhamia nicht gefällt ist das sehr…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Morcheln im Schwarzwald verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    Dein "Judasohr" würde ich eher für den Großen Scheibling- Gyromitra ancilis halten, da auf Deinen Fotos Fichtenzweige zu sehen sind und der Pilz im Nadelwald auf Fichtenholz (Stubben oder auf morschem Holz, oft im Moos) wächst.
    Die von beli…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Im NSG Erlensee bei Erlensee verfasst.
    Beitrag
    Hallo Norbert,
    Dein Pilz an der Kiefer könnte auch Trichaptum abietinum (Gemeiner Violettporling) sein.
    Zum Lerchensporn noch eine Ergänzung: Hohler Lerchensporn (weil die Knolle hohl ist, sonst gibts nämlich mehrere Arten) in Mitteldeutschland auch…
  • lamproderma

    Thema
    Hallo liebe Forianer,

    wie in den letzten Jahren findet am nächsten Samstag, 30.03.19 in Halle/Saale wieder eine mykologische Vortragstagung des Landsfachausschusses Mykologie Sachsen-Anhalts und des Landesverbandes der Pilzsachverständigen von
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Schleimpilze reifen lassen verfasst.
    Beitrag
    Hallo Mario,
    eigentlich gibt es zu Jan-Arnes Bemerkungen nichts dazuzufügen.
    Einem Plasmodium kann man auch Porlingsstückchen zum Fressen geben.
    Eine Feuchtkammer stelle ich immer wie folgt her: eine Schale mit nicht zu flachem Rand lege ich mit…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema So langsam wird die Eifel wach. verfasst.
    Beitrag
    Hallo Ralf,
    schöner Beitrag der erwachenden Natur!
    Auch habe ich was dazugelernt und weiß jetzt was eine Süntel-Buche ist! Ganz irres Foto von diesem tolen Baum!
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema das Dungi-Überraschungsei verfasst.
    Beitrag
    Hallo Claudia,
    da hast Du bei Deiner Kultur mal einen Myxomyceten mit gezüchtet.
    Ich vermute, daß das Didymium difforme ist, die hat so runde warzige Sporen mit dunklen Graten. Sporengröße müßte so ca. > 10um sein.
    Die Art erscheint öfters mal auf…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Diderma subviridifuscum? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Marco,
    ja das kann schon sein, daß die Sporen wieder aufquellen.
    Meine Adresse schicke ich Dir per mail, danke für Dein Entgegenkommen,
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Diderma subviridifuscum? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Marco,
    da hast Du ja was Besonderes gefunden.
    Nach Deiner Beschreibung und Deinen Fotos sieht es wirklich nach Diderma subviridifuscum aus.
    Dafür spricht das Vorkommen an krautigen Pflanzen, das gesellige Wachstum, mikroskopisch: die Peridie die…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Bärlauchbutter verfasst.
    Beitrag
    Liebe Heidi,
    dem kann ich nur zustimmen! :)
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Lepidoderma oder Physarium cf verfasst.
    Beitrag
    Hallo Felli,
    Dein Schleimpilzfund sieht ja interessant aus. Hast Du ihn durch Zufall gefunden oder ist er in einer Feuchtkammerkultur mit erschienen?
    Lepidoderma würde ich völlig ausschließen. Eventuell Physarum, die entwickelt unter ungünstigen…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Könnte das Craterocolla cerasi sein? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    ja dass ist ganz sicher Craterocolle cerasi.
    Das der an Wildkirsche wächst ist für uns neu.
    Wir haben den bei uns immer nur in alten Streuobstwiesen an Süßkirschen (toten Stämmen oder Ästen) gefunden.
    Schöner Fund. Wird ja immer seltener.
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema und täglich grüßt die Tulostoma verfasst.
    Beitrag
    Hallo Stefan,
    Interessant deine Tulostoma. WEürde ich auch in Richtung T. fimbriatum vermuten.
    Ich habe auch schon mehrfach solche Tulostoma's an ähnlich eutrophiertern Stellen gefunden. Vielleicht lieben die das. Bei mir dann immer T. fimbriatum…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Trichia varia nehme ich mal an. ( Trichia contorta) verfasst.
    Beitrag
    Hallo Mario,
    sieht jetzt auf jeden Fall mehr nach Trichia contorta aus, Trichia varia ist da raus.
    das es so aussieht als wäre es nach beiden Richtungen gewickelt, hängt damit zusammen, dass das Capillitium durchsichtig ist und Du bei der anderen…