lamproderma Schleimi

  • Weiblich
  • aus Merseburg
  • Mitglied seit 16. Juli 2013
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.637
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
282
Punkte
8.645
Profil-Aufrufe
1.609
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema LANDREGEN verfasst.
    Beitrag
    Wir hoffen noch, noch ist der Mond zu sehen, sonst schön, aber Regen wäre uns lieber.||
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Komischer Krempling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    würde ich auch so sehen wie Schupfnudel.
    Kremplinge haben gelbe Lamellen, sehen makroskopisch schon ganz anders aus.
    VG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Schwarze Flüssigkeit im Stiel verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    Dein Fund sieht nach einem Kiefernbraunporling aus - Phaeolus schweinitzii.
    Wächst nicht nur an Kiefer, auch an Fichte, Lärche.

    VG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Was ist das für ein Pilz? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    sieht nach Weißstieligen Stockschwämmchen bzw. Wässrigen Mürblingen, Psathyrella piluliformis aus.
    Allerdings schon sehr ältlich und angetrocknet.

    VG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Gelbes Ahornlaub rot gepunktet verfasst.
    Beitrag
    Hallo Lukas,
    das ist vielleicht ein abgewitterter Ahorn-Runzelschorf - Rhytisma acerinum?

    VG Ulla
  • lamproderma

    Beitrag
    Hallo,
    ich mache generell weder Speck, Knoblauch, Zwiebel an Pilze dran. Das verfälscht den Pilzgeschmack.
    Höchstens Salz und Pfeffer.
    Die Flockis schmecken am besten in Scheiben geschnitten und in Butter oder Butterschmalz kurz gebraten. Da lass ich…
  • lamproderma

    Beitrag
    Liebe Maria,
    Deine Vermutung Volvariella bombycina ist richtig. Da gibt es eigentlich auch keine Verwechslungsmöglichkeit.
    Allerdings sind Deine Exemplare schon etwas übern Berg.
    Ich mag die Pilze mit dem plüschigen Hut sehr!
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Bruchwald 18.09.2020 verfasst.
    Beitrag
    Hallo Raphael,
    wie Karl halte ich den Milchling für L. pubescens, die Russula und S. collinitus sehe ich auch so, zu Hebeloma sage ich lieber nichts.
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Ist dieser Fund ein trüffel?? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Tom,
    Deine "Trüffel" ist keine Hirschtrüffel sondern eine Wurzeltrüffel.
    Vergleiche mal mit Rhizopogon verii, eine bisher nicht so häufig gefundene Art.
    Die Rhizomorphen (das Wurzelgeflecht auf der Oberfläche) ist rötlich und umschließen nicht…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Milchling ohne Milch? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Dieter,
    ich würde deinen Fund für den Falumigen Milchling - lactarius pubescens halten. Auch wenn er bei Dir keine Milch absondert. Das kann mit der Trockenheit zuammenhängen.
    Vergleich mal damit.
    VG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Myzelbildung verfasst.
    Beitrag
    Hallo Alex,
    ich hab zwar keine Ahnung von Pilzkulturen, aber ich denke 3 Tage sind einfach zu kurz, dass sich bis dahin was bilden könnte.
    Hab einfach noch etwas Geduld, Radieschen wachsen auch nicht schon nach drei Tagen!
    Sicher gibt es hier im Forum…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Über sieben Brücken musst du... verfasst.
    Beitrag
    Hallo Ingo,
    Deine Koralle hört auf den Namen Artomyces pyxidatus - Becherkoralle, eben genannt wegen der becherartigen Spitzen.
    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Saftling → Hygrocybe acutoconica verfasst.
    Beitrag
    Hallo Bernd,

    (welcome)

    Natürlich ist es o.K. auch Pilze aus Litauen einzustellen.

    Saftlinge sind manchmal nicht leicht zu bestimmen und ich bin da auch kein Experte,
    aber ich würde Deinen Fund für Hygrocybe acutoconica (H.persistens), den Safrangelben oder…
  • lamproderma

    Like (Beitrag)
    OK gut, hier also noch das Gesamtbild.... ;-)
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Stemonitis (?) verfasst.
    Beitrag
    Hallo Chris,
    ja Stemonitis ist richtig, aber mehr läßt sich nicht sagen ohne mikroskopische Untersuchung.

    LG Ulla

    Zeig doch noch das Foto mit der Kröte! :giggle:
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Rosaroter Schleimpilz verfasst.
    Beitrag
    Liebe Maria,
    ich denke nicht, dass das mit dem Schleimpilz zu tun hat. Sieht eher nach einem Porling aus.
    Wäre ja schön, wenn Du an den Standort noch mal kämst und nach den Fruchtkörpern schauen würdest (Beleg vom reifen Frk. wäre noch besser).…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Rosaroter Schleimpilz verfasst.
    Beitrag
    Liebe Maria,
    also ich würde Deinen Fund zunächst nicht sofort bei den Schleimpilzen verorten.
    Wenn ja, dann ist er noch sehr unreif und Du müßtest vielleicht noch mal den Fundort aufsuchen und die Entwicklung verfolgen.
    Mir fällt zunächst nur…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Von Steinpilzen und Erdsterne verfasst.
    Beitrag
    Hi Teddyhexe,
    die Erdsterne könnten Gesatrum coronatum, der Dunkle Erdstern sein. Merkmale: ein gewimpertes Peristom (Mündung der Kugel) das etwas gehöft ist, Endoperidie (Kugel) fast ungestielt.
    Vorkommen in Gebüschen (oft in Fliedergebüschen)

    LG Ulla
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Diderma? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Erwin,
    Dein Schleimi halte ich für Diderma spumarioides.
    Du hast sicher die Fruchtkörper zu Hause ausreifen lassen?
    Deshalb denke ich dass sie etwas gelitten haben. Das sieht man an den "ausgereiften" Fruchtkörpern auf dem letztem Foto. Diese…
  • lamproderma

    Hat eine Antwort im Thema Badhamia evtl. Physarium verfasst.
    Beitrag
    Hallo Felli,
    das ist auf jeden Fall eine Badhamia, das Capillitium mit den Kalkröhren ist ganz typisch.
    Die Sporengröße und Skulptur sowie das Erscheinungbild passen auf Badhamia panicea. Normalerweise ist die Art sitzend, kann aber auch manchmal ganz…