Hallo, Besucher der Thread wurde 2,5k aufgerufen und enthält 59 Antworten

letzter Beitrag von Habicht am

Lackporling

  • Liebe Pilzfreunde

    Heute habe ich einen wunderbare Eichenstumpf mit jungen Fruchtkörpern gefunden. Durch wöchentliche Aufnahmen, läßt sich jetzt den gesamten Lebenszyklus dokumentieren, was mir bisher noch nicht gelungen ist. Sicher werden sich auch diesmal wieder irgendwelche Deppen finden, welche die Fruchtörper abtreten :haue:


    Harziger Lackporling (Ganoderma resinaceum)











    LG Karl

  • Servus Karl,


    spannend, ob du den Fund, wie von dir beabsichtigt, dokumentieren kannst. Sabotieren können dein Vorhaben nicht nur Deppen, auch Waldbewohner könnten dir die Suppe versalzen. An junge FK wagen die sich heran, :haue:


    Drücke dir beide Daumen, dass dir ein gute Story gelingt. By the way, bei einer wöchentlicher Begleitung des Pilzes könnte sich ein Kurzfilm im Zeitraffermodus ausgehen. Bis zur Sporolierung lassen die sich Zeit, bis in den Herbst hinein. Ganoderma lucidum und G. hispidus habe ich begleitet, 14 Tage bis drei Wochen scheinen ein probater Zeitabstand zu sein, um Veränderungen festzuhalten.


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

  • Verändert hat der sich schon, ich sehe einen absterbenden FK. Wie schauen die anderen Exemplare aus, sind die annähernd gleich geblieben?


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

  • Salve!


    Och, ich glaube nicht, daß der am Absterben ist. Sieht für mich so aus, als wäre da was dran vorbeigeschrammt und hätte einen Teil des Fruchtkörpers demoliert, aber solche Kleinigkeiten kann der reparieren. Mit etwas Glück bildet er an den verletzten Stellen einfach neue Kruste und wächst dann weiter.

    Bin mal gespannt; warten wir's ab!



    LG, Pablo.

  • Servus Pablo,


    damit dieser Fred auch für andere Fories spannend wird könnten wir ja ein wenig Zocken, ja :gklimper:?


    Nur wir beide, ohne Trittbrettfahrer. Drei fünf Chips setzte ich darauf, dass sich dieser FK nicht erholen wird.


    Magst, :gwinken:?


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

  • Servus Pablo,


    wir beide sind im Geschäft, :gklimper:


    Zwischen der ersten und der zweiten Aufnahme liegen gerade einmal vier Tage. Ein mechanische Beschädigung scheint mir wenig plausibel. Die Schäden wären noch frisch und als solche erkennbar. So affenartig schnell erholt sich kein Porling.


    Der vertrocknet am Stamm, :gwinken:


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

  • Um die absolute Neutralität zu wahren, enthalte ich mich jeden Kommentars und zeige lieber ein Bild

    Du machst es ja spannend, Karl==Gnolm7. Und nu?

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • ==Gnolm11, ???


    ein Blitz soll reinfahren, in diesem Stumpf, dieser Ausgeburt der Hölle, ==Gnolm21


    G. resinaceum zählt zu den Heilpilzen, diese lapidare Beschädigung sollte er demzufolge selbst reparieren können.


    @ Hi Karl,

    was tut sich sonst noch um diesen interessanten Baumstamm, hast schon einen Harvester gesichtet oder Deppen, die die Fruchtkörper abtreten könnten ==Gnolm4?

    Einen Zweck hat die Wette mit Pablo bereits erfüllt, es interessieren sich mehr als wir drei für deine noch zu schreibende Story, :gwinken:


    LG

    Peter














    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

  • Aha!


    Noch macht der Pilz also, was ich will. :)

    Mal schauen, ob das auch so bleibt. Die Dürrekatastrophe ist freilich ein Unsicherheitsfaktor, allerdings braucht Ganoderma kaum externes Wasser für die Fruchtkörper.
    Schaun mer mal, wie das weiter geht.

    Vielleicht sollten wir noch sowas wie eine Deadline überlegen, wie lange der Fruchtkörper am Leben bleiben muss (ok, das klingt jetzt paradox formuliert) für die Wette.



    LG, Pablo.

  • Aha?


    Bist du dir sicher, dass der Pilz dass macht, was du willtst, :giggle:? Noch vielleicht, mit einigen Fragezeichen ist er bereits behaftet, räusper.


    Du schlägst eine Deadline vor, einverstanden. Es sind die Sporen, die uns beiden den Schiedsrichter machen werden.


    @ Servus Karl,

    es pressiert nicht, aber hast du mittlerweile verdächtige Geräusche wahrgenommen? Wird sicher eine feine Story werden, thx dass du objektiv bist und bleibst. Der Rasenmähertruppe, dem Experten im Harvester und den Deppen den Weg zu zeigen wäre vertretbar, Stacheldraht um dem Stumpf gewickelt würde Blitze anziehen,


    LG

    Peter


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

  • Hallo Pablo und Peter,

    ich mache morgen noch neue Fotos und stell sie hier ein. Sind zwar nur drei Tage, aber zwischen Bild 1, 2 und 3 des gleichen Fruchtkörpers waren auch nur jeweils 4 Tage. Danach komme ich nicht mehr vor nächsten Montag an den Standort.

    LG karl

  • Eigentlich ist er doch sehr schick. Nur an der unteren wagerechten Kante hat er ein paar dunkle senkrechte Linien bekommen. Er scheint da auch ein wenig voller zu sein.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • MoinMoin!

    Also noch entwickelt er sich ja weiter...

    Mach dir aber keinen Stress, Karl. Natürlich ist es spannend, den Pilz bei der Fruchtkörperentwicklung zu beobachten (auch ohne Wette), aber es muss wirklich nicht alle paar Tage sein.


    Also einigen wir uns darauf, daß der verletzte Fruchtkörper zur Sporenreife kommen muss. Solange es nicht regnet, ist das auch kein Problem der Beobachtung: Der Sporenabwurf erfolgt in einem recht kurzen Zeitraum (wenige Tage), aber die Sporen sind so zahlreich, daß anschließend alles auf um und vor allem unter dem Fruchtkörper dick braun eingepudert sein sollte. Bilder voll von braunem Puder eines Fruchtkörpers dieser Art habe ich vom 10. September. Kann also noch ein wenig dauern, auch wenn man da sicher einen Spielraum von +/- einem Monat einplanen muss.



    LG, Pablo.

  • 'n Abend


    über die Sporen läuft die Wette ab, super. Objektiver geht's nicht, die werden Pablo & Pablo durchlinsen, :gpfeiffen:


    @ Liebe Claudia,


    du hast den Blick für's Wesentliche, die Schwachstellen am FK. Für Bakterien & Viren waren die offen wie ein Scheunentor,:giggle:


    @ Hi Karl,


    nur kan Stress. Lass' die FK reifen. Das dauert bei Porlingen etwas länger, einmal pro Woche die zu kontrollieren ist fast schon eine Fleißaufgabe.


    Die Wette ist zweitrangig, ein Nebenschauplatz in deinem Fred. Es geht um deine Fundbegleitung, :gwinken:


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

  • Mach dir aber keinen Stress, Karl.

    @ Hi Karl,


    nur kan Stress. Lass' die FK reifen. Das dauert bei Porlingen etwas länger, einmal pro Woche die zu kontrollieren ist fast schon eine Fleißaufgabe.


    Die Wette ist zweitrangig, ein Nebenschauplatz in deinem Fred. Es geht um deine Fundbegleitung, :gwinken:

    Hallo ihr Beiden,

    Stress macht das absolut nicht und in der Ecke bin ich eh alle paar Tage um nach anderen interessanten Pilzen zu schauen. In unmittelbare Nähe hatte ich z. B. schon 6 verschiedene Boleten, interessante Täublinge und Agaricus bohusii. ;)

    LG Karl

  • Hallo Karl! (... und Ihr zwei Zocker!)

    Da bin ich ja gespannt, wie es weitergeht mit den Fruchtkörpern. Wie lange es wohl dauern mag, bis sie aussporen?

  • Liabe Tuppie,


    berechtigte Frage, wann die Sporulation einsetzt. Um den richtigen Zeitpunkt nicht zu verpassen würde ich ein breites Tixoband, mit 2bisdrei mm Abstand unterm FK anbringen und 'ne Papiertüte drumherhum antackern.


    Karl könnte so vorgehen, ist aber nicht seine Sache, die Wette. Die Sporenfängererei funktioniert auch ohne Tixo, nur mit einer Frischhaltefolie. Die sollte allerdings ganz eng am FK angebracht werden, quasi luftdicht. Damit Bakterien & Viren keinen Eingang finden. Wäre für Karl eine Option, yepp,


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Karl W ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.