Hallo, Besucher der Thread wurde 1,3k aufgerufen und enthält 18 Antworten

letzter Beitrag von Lithervardmm am

Herbstwanderung

  • Hallo miteinander !

    Da ich Krankheits bedingt nicht am diesjährigen Saftlingstreffen teilnehmen konnte und es die letzten Wochen viel regnete,

    beschloss ich am vergangenen Samstag nochmal die Wiese zu besuchen.

    Es war ein herrlicher, sonniger Tag:




    Auf dem Weg zur Wiese begegneten mir diese Schmutzbecherchen, die natürlich abgelichtet werden wollten:






    Viel weiter kam ich dann wiederum nicht, weil eine Großfamilie Specht-Tintlinge mir den Weg versperrte.

    Ich habe dort eine gute Stunde verbracht:











    Endlich an der Wiese angekommen fand ich keinen einzigen Pilz, geschweige denn Saftlinge. Na ja, der hier war die Ausnahme:




    Na gut, dann eben Austernseitlinge dachte ich mir frohen Mutes, aber hier erstmal noch ein Mitbringsel für Pablo:






    Der Rückweg war wieder einfach herrlich:



    Ein Bild ohne Namensgebung:




    Denen hier habe ich den Namen "Flamingos" gegeben:




    Mini-Buchenschleimrüblinge:






    Alte Helmlinge:




    Und Junge:






    Und plötzlich, juchu, war die Kinderstube da !




    So langsam ging's dann zur Bushaltestelle, der Wald verabschiedete sich mit den schönsten Farben.




    Und dann plötzlich und unverhofft noch das Highlight des Tages. Zuerst dachte ich an den Dornigen, wenn ich mir aber so die linke

    untere Seite ansehe, könnte es auch ein Igel-Stachelbart sein (werden). Ich werde ihn beobachten, zumal ich ja auch bald die

    Austern ganz in der Nähe ernten muss....





    Viele Grüße

    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gfreuen:

  • Ahoj, Wolfgang,

    schöne "Strecke", da hat sich die Anreise ja gelohnt!


    der hier war die Ausnahme

    Wenn ich mich nicht irre, ist das genau die Ecke Fundort,

    an der Marco und ich am 3.11. den Vergilbtesten aller Steinpilz-Urväter gefunden haben.

    Na ja, gefunden hat ihn Marco, ich ihn dann näher untersucht:

    Komplett zitronengelb, innen wie außen.

    Lediglich Habitus (Gestalt) und Größe erinnerten noch an einen Steinpilz.

    Obere Wiese, Blickrichtung den Hang hoch, stimmt's?

    hier erstmal noch ein Mitbringsel für Pablo

    ich setze 3 Chips darauf, daß Pablo die Art xxx nennt!

    Du müsstest den Spielleiter machen, ich schicke Dir dann 'ne Konvi

    Bist Du dabei?

    Wer setzt auf einen Namen?


    LG

    Peter

  • Hallo Lupus,


    schöne Tour und schöne Bilder hast du gemacht! Mir gefallen besonders die "Spechte" und die Helmlinge!

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    111 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo Wolfgang,

    tolle Pilze hast Du da im bunten Spätherbstwald fotografiert. Ich wünsche dir, das du das noch einige Zeit genießen kannst und Du noch ein wenig vom Schnee verschont bleibst.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Schupfnudel : Danke, "Mycena crocata" müsste hinkommen.

    Tagedieb : Genau dort stand er!

    Das mit der Wette hab' ich aber nicht gerafft, das musst du näher erklären...:gkopfkratz:


    VG

    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gfreuen:

  • Das mit der Wette hab' ich aber nicht gerafft, das musst du näher erklären... :gkopfkratz:

    Ich setzte 3 Chippse darauf, daß Pablo den als xxx bestimmt.

    Den Pilznamen xxx schicke ich Dir jetzt als Konversation.

    Dann bist Du der Spielleiter.

    Alle anderen können Dir auch Tipps schicken, mit 3 Schippsen im Umschlag.

    Sobald Pablo den Fund benamst hat, löst Du auf und verteilst die Schippse unter den Einsendungen.

    Deal?


    LG

    eter

  • Hallo Wolfgang,


    das hat sich aber schon gelohnt, da noch mal hinzugehen. Da sind ja echt ein paar schöne Sachen dabei gewesen.


    Klar hast Du bei dem Gemeinschaftsevent gefehlt, aber so schöne Spechte, Schleimrüblinge oder Austern haben wir da nicht gesehen.

    Und for allem nicht den Steini... mann oh mann was ein Kawenzmann. Der hätte sich gut in meinem Korb gemacht.


    Freuen wir uns auf nächstes Jahr... vielleicht finde ich ja meine Mütze wieder...

    Grüsse aus dem Moseltal

    Marco
    ----------------------------------------------------------------------------
    Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. ==18

  • Ok, Deal, und wenn du nicht recht hast, bekomm' ich die drei Chippse? g:D:gpfeiffen::grofl:


    VG

    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gfreuen:

  • Bouna sera!


    Hm, wunderbare, stimmungsvolle Bilder! :thumbup:


    Leider muss ich enttäuschenderweise gestehen: Nein, den mir zugeteilten Pilz kann ich makroskopisch nicht zuordnen.

    Es gibt einige Pilze mit dem Aussehen, vor allem wenn man damit rechnet, daß der Ast mehrmals gedreht wurde, so daß der Pilz immer mal wieder die Ausrichtung der Poren verändert hat.
    Wenn du was mitgenommen hast, könnte ich reinlinsen, dann gäb's eine Chance, die Wette abzuschließen.


    Die Helmlinge "ohne Namensgebung" hätte ich so aus dem Augenwinkel vermutlich eher für Buntstielige (Mycena inclinata) gehalten.
    Und der Stachelbart am Ende ist schon der Dornige (Hericium cirrhatum), denn der "PomPom" hat eine andere Wuchsform und keine (liegenden) Stacheln oben auf dem Hut.



    LG, Pablo.

  • Ha s' Malönsche hat 3 Schipse verloren - und Lupus hat gewonnen. So brutal kann das Leben spielen, wenn Mann aufs falsche Pferd- ist jetzt ein doofer Vergleich, ich weiß - setzt. Aber da hätte ich auch drauf gewettet. Das ist doch ein klassischer Pablo-Pilz.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hallo Pablo,


    danke für deine Einschätzungen und das Lob! Leider hab' ich von dem Porling nix mitgenommen.

    Und da Peter ohnehin der einzige "Teilnehmer war, lassen wir Wette einfach mal Wette sein...


    VG

    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gfreuen:

  • Hallo Lupus-Wolfgang!

    Eine schöne Tour, und ich beneide Dich um die "Kinderstube", und die anderen tollen Motive. Zeigst Du uns die großen, wenn Du sie erntest?


    Leider sitze ich mit einer @€yx$#%*¥ Erkältung fest, ich habe nämlich vor einiger Zeit auch ein vielversprechendes Stück Holz gefunden, dass ich unbedingt beobachten möchte, und kann jetzt nicht hin!

  • Komm, lieber Herbst und mache

    die Tuppie schnell gesund!


    GHG

  • Leider sitze ich mit einer @€yx$#%*¥ Erkältung fest

    Das Immunsystem wehrt sich gegen den APR-Tribünenplatz, Tuppie.... aber dennoch: Gute Besserung :kaffee:

    Grüsse aus dem Moseltal

    Marco
    ----------------------------------------------------------------------------
    Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. ==18

  • Hallo zusammen,


    den Pilz auf dem letzten Bild halte ich für Creolophus cirrhatus. (siehe mein Avatar)


    LG, Dieter


    P.S.: Habe gerade gesehen, dass Creolophus cirrhatus ein Synonym von Hericium cirrhatum ist.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.