Hallo, Besucher der Thread wurde 852 aufgerufen und enthält 18 Antworten

letzter Beitrag von Rotfüßchen am

Nachlese September

  • [font="Verdana"]Hallo ihr Lieben,[/font]
    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]die letzten Monate waren ziemlich hektisch, sodass die Zeit im Forum viel zu kurz gekommen ist. Trotzdem war ich häufig im Wald und habe viele Fotos gesammelt mit dem Hintergedanken, meine Freude über die schönen Funde in ruhigeren Zeiten mit euch zu teilen oder auch mal einige der unklaren Pilze in den Bestimmungsteil einzustellen. Da gibt es noch ein paar davon, das kommt auch noch in der nächsten Zeit. [/font]
    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]Aber erst habe ich meine Nachlese für September zusammengestellt. Bei vielen Pilzen stehen die Namen dabei, bei manchen werden sie richtig sein, bei anderen nicht. Es sind viele Allerweltspilze, aber auch so einige Erst- oder nach langer Zeit Wiederfunde, über die ich mich sehr gefreut habe.[/font]



    [font="Verdana"]Ich freue mich immer über Korrekturen![/font]
    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]@Kagi: Einige Fotos hab ich speziell für deine Muse eingestellt; du darfst den Pilzen gern ein neues Leben einhauchen –“ bin gespannt. [/font]:)
    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]Los geht–™s, ohne viele Worte, beginnend mit einem idyllischen Weiher, an dem ich gern bin. Vorsicht –“ es sind ziemlich viele Fotos! Viel Spaß beim Begleiten.[/font]
    [font="Verdana"] [/font]
    1.
    2.
    [font="Verdana"]3. Fleischrote Gallerttrichter (Tremiscus helvelloides)[/font]

    [font="Verdana"]4. Zwergerlfeuer (Calocera viscosa)[/font]

    [font="Verdana"]5. Perlpilz (Amanita rubescens)[/font]

    [font="Verdana"]6 +7. Feuerschüppling (Pholiota flammans)[/font]


    [font="Verdana"]8. Eventuell Purpurfleckender Klumpfuß (Cortinarius purpurascens)[/font]

    [font="Verdana"]9 + 10 Schleierling (Cortinarius spec.)[/font]


    [font="Verdana"]11 +12. Gelbe Kraterelle (Craterellus lutescens)[/font]


    [font="Verdana"]13. Kiefernschwärmer (Sphinx pinastri): Zu dem noch zwei Worte: Ich saß auf der Terrasse unter den überhängenden Fichtenästen, da fiel mir etwas auf den Kopf. Das Etwas war der Kiefernschwärmer. Beim "Ärger" bäumte er sich richtig furchteinflößend vor mir auf. :D [/font]


    14. Brandiger Ritterling (Tricholoma ustale)

    [font="Verdana"]15+16. Blauender Saftporling (Postia caesia)[/font]


    [font="Verdana"]17. Grauer Zweifarbiger Scheidenstreifling (Amanita battarae vaginata), danke, Christoph[/font]

    [font="Verdana"]18. Schleierling (Cortinarius spec.), ggf. Cortinarus torvus[/font]

    [font="Verdana"]19+20. Kuhmaul (Gomphidius glutinosus)[/font]


    [font="Verdana"]21. Gemeine Stinkmorchel (Phallus impudicus)[/font]

    [font="Verdana"]22+23. Herbstlorchel (Helvella crispa)[/font]


    [font="Verdana"]24. Lila Lacktrichterling (Laccaria amethystina)[/font]

    [font="Verdana"]25+26. Gelborangemilchende Helmling (Mycena crocata)[/font]


    [font="Verdana"]27+28. Wolliggestiefelter Schirmling (Lepiota clypeolaria), bei 28. bin ich mir nicht sicher[/font]


    [font="Verdana"]29. Koralle (Ramaria spec.) [/font]Clavulina coralloides (Clavulina cristata) mit Befall durch Helminthosphaeria clavariarum, danke, Christoph

    [font="Verdana"]30. Schwarzgrünes Gallertkäppchen ([/font][font="Verdana"]Leotia lubrica var. viscosa)[/font]

    [font="Verdana"]31+32. Herbstsonne[/font]


    [font="Verdana"]33. Amianth-Körnchenschirmling (Cystoderma amianthinum), ggf. Cystoderma jasonis[/font]

    [font="Verdana"]34. Wahrscheinlich Rotfußröhrling ((Xerocomellus chrysenteron)[/font]

    [font="Verdana"]35. Mohrenkopf-Milchling (Lactarius lignyotus) .heart [/font]

    [font="Verdana"]36. Ggf. Helmling (Mycena spec.), danke, Beli[/font]

    [font="Verdana"]37. Dottergelber Spateling (Spathularia flavida)[/font]

    38. Kagi-Malpilz ;)

    [font="Verdana"]39. Wahrscheinlich Spitzgebuckelter Raukopf (Cortinarius rubellus), sehr große Exemplare Gürtelfuß, evtl. Dunkelbrauner Gürtelfuß (Cortinarius brunneus), nachdem ich noch mal gesucht habe, scheint der zu passen[/font]

    [font="Verdana"]40, 41. Wieder Kagi-Malpilze[/font]


    [font="Verdana"]42. bis 45. Weil sie so dankbare Fotomotive sind: Fliegenpilze (Amanita muscaria)[/font]




    [font="Verdana"]46. Steinpilz (Boletus edulis)[/font]

    [font="Verdana"]47. Gelber Knollenblätterpilz (Amanita citrina)[/font]

    [font="Verdana"]48. Wahrscheinlich Orangerandiger Hautkopf (Cortinarius malicorius)[/font]

    [font="Verdana"]49. Wahrscheinlich Schleiereule (Cortinarius praestans)[/font]
    [font="Verdana"]
    [/font]
    [font="Verdana"]50. Fichtenhabichtpilz (Sarcodon imbricatus)[/font]


    [font="Verdana"]51. Danke, du schöner September –¦[/font]


    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]Die Nachlese für Oktober folgt auch noch, wahrscheinlich aber erst gegen Ende November.[/font]
    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]Grüßle[/font]
    [font="Verdana"]Heide[/font]

  • Hallo Heide,


    ganz tolle Fotos :alright: Wieder ein paar schöne Funde dabei, die ich noch nie gesehen habe. :eek: :eek:
    Mein Favorit (auch noch nie gesehen):Mycena crocata - echt schönes Pilzchen


    Danke fürs Zeigen.

    Grüsse aus dem Moseltal

    Marco
    ----------------------------------------------------------------------------
    Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. ==18

    Einmal editiert, zuletzt von Kozaki ()

  • Hallo Heide, mit den Bildern könnte man ja einen ganzen Pilzkalender füllen ;) .

    Liebe Grüße, Lars


    Meine Angaben sind immer ohne Gewähr und können keinesfalls die Bestimmung eines erfahrenen Pilzsachverständigen ersetzen.

  • Hallo Heide,


    ein wunderschöner Beitrag mit vielen herbstlichen Impressionen und tollen Funden.


    Einige Bilder erinnern an Funde von diesem Jahr oder den letzten Jahren, das Eine oder Andere steht noch auf der Wunschliste oder möchte gerne wiedergefunden werden. Tolle Aufnahmen. :alright:


    Danke September und Danke Heide !


    Liebe Grüße,
    Markus
    PS: Zur 36 habe ich auch keinen spontanen Einfall, ....

  • Servus Heide,


    tolle Fotos - klasse!


    17 ist keine Amanita vaginata - ich vermute, dass es Amanita battarae ist (vielleicht sogar s.str.).
    18 erinnert mich an junge Cortinarius torvus, ist aber ohne Geruch geraten (müssten nach Obstler riechen).
    29 ist eine Clavulina, keine Ramaria! In dem Fall sind es sogar zwei Pilze auf einmal: Clavulina coralloides (Clavulina cristata) mit Befall durch Helminthosphaeria clavariarum
    33 ist im weiteren Sinne sicher richtig, ob aber auch im engen ist unklar. Cystoderma jasonis sieht sehr ähnlich aus (hat m.E. im Schnitt etwas gelbere Lamellen, die man hier aber nicht sehen kann - und ist natürlich mirkoskopisch klar anders)
    39 ich sehe da Wasserköpfe - für Cortinarius rubellus passen die Farben und auch die Huthauttextur nicht.


    LG
    Christoph

  • Hallo Heide,


    sehr schön dokumentiert, wenn auch für eine sichere Bestimmung einzelner Cortinarien nicht ausreichend.
    Bild 39 läßt sich noch detaillieren auf die Untergattung Gürtelfüße ( siehe Stiel am vorderen Expl. ).
    Bild 9 zeigt Cortinarien, die ich ebenfalls den Gürtelfüßen zuordnen würde. Definitiv ist es kein Spitzgebuckelter Rauhkopf C. rubellus.
    Ich kenne die (nicht häufige) Art aus den heidelbeerreichen Fichten-Moorwäldern durch mehrfache, revidierte Funde.
    Ich stelle Dir mal ein Bild ein (die Nomenklatur könnte wieder überholt sein)


    Absolut stark sind die Bilder von der Raupe des Kiefernspinner :alright: . Gefällt mir sehr.


    LG, Peter

    Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.
    Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach (1830 - 1916 )

  • Hallo Heide, ein wunderbarer Beitrag. Ich freu mich schon auf den nächsten ;) . Ich würde mal sagen, die beiden Morcheln bekommen von Kagi ebenfalls ein künstlerisches Outfit verpasst - Engel und Hexe liegen da auf der Hand bzw. dem Waldboden.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Wunderschöne Aufnahmen, Heide!


    Grandios ins Licht gesetzt! :alright:
    Nicht nur die Herbstsonnenbilder.
    Diese natürlich ganz besonders. :)


    Danke, und liebe Grüße vom Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - Spende für APR 2015 - 5 verdiente Chips für Emil + 3 Chips von Sarah - 5 EM-Wetteinsatz - 3 APR 2016 - 10 APR 2017 (Einsatz) + 18 APR 2017 (Gewinn).


  • 11 +12. Gelbe Kraterelle (Craterellus lutescens)


    Hat mich jemand gerufen? :D


    Sehr schöne Bilder, Heide, danke! Gut, dass du uns die nicht vorenthalten hast.


    Der Mohrenkopf ist dabei .heart
    Den finde ich eigentlich zu schön zum Essen und zu lecker, um es nicht zu tun. Ich bin da immer sehr hin- und hergerissen. Hast du gekostet?


    Und das Bild vom Fichten-Habichtspilz ist auch klasse. Bei dem kommen die in der Mitte groben und steil abstehenden Schuppen sehr gut heraus. Nur aus Neugier: wie lang war da denn der Stiel? Die Stiellänge wird nämlich auch zur Abgrenzung zwischen Fichten- und Kiefern-Habicht herangezogen, das habe ich aber bei meinen wenigen Funden kaum nachvollziehen können.


    LG, Craterelle

  • [font="Verdana"]Hallo zusammen,[/font]
    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]vorab: lieben Dank für eure vielen positiven Rückmeldungen, ich hab mich sehr darüber gefreut. :sun:[/font]
    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]@ Marco, das schöne Pilzchen habe ich auch erst zum zweiten Mal gefunden, aber wahrscheinlich schon sehr oft übersehen. Wenn sie nicht gerade verletzt sind und milchen, fallen sie nicht so auf, vor allem jetzt nicht in der dicken Laubschicht.[/font]
    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]@ Beli, danke für die Idee, ich schreibs mal hin. [/font]
    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]@ Lars, für einen Wochenkalender reichts, es sind ja knapp 50 Stück. ;) [/font]
    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]@ Markus, danke auch dir für das Lob; dieser Herbst war ja auch ein Ausnahmeherbst; so eine Pilzflut habe ich noch nicht gesehen, seit ich mich mit diesen wunderbaren Wesen beschäftige. Ich drück die Daumen, dass du noch einiges von der Wunschliste dieses Jahr noch streichen kannst.[/font]
    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]@Christoph, servus und dankeschön, auch für die Korrekturen. An den Zweifarbigen Scheidenstreifling hab ich auch gedacht, aber war mir zu unsicher, da der Pilz einfach noch zu klein war. Und ältere Exemplare standen keine da. Ich ändere mal nach deinen Vorschlägen ab.[/font]
    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]@ Stefan und cleoluka: schön, dass ihr dabei wart und meine Auswahl euch gefallen hat. Das Herbstbild Nr. 31 mag ich auch sehr gern, cleoluka. [/font]
    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]@ Claudia, danke dir, auf den nächsten Bericht musst du noch ein bisschen warten, vor Ende November komm ich leider nicht dazu, die Oktoberbilder zu sichten, auszuwählen und fürs Forum zu –žrichten–œ. Auf Kagis Hexen und Engel oder was auch immer bin ich auch gespannt, wenn sie Lust und Zeit hat. ;)
    [/font]



    [font="Verdana"]@ Peter, danke für deine Vorschläge. Noch sind mir die Cortinarien eine Nummer zu groß, ich habe noch vieles über Pilze zu lernen, bevor ich mich an so schwierige Gattungen ranwage. Aber es sind wunderschöne Pilze dabei. Also reizen tun sie mich schon. :)
    [/font]




    [font="Verdana"]@ Nobi, lieben Dank, ich freu mich, dass du reingeschaut hast und dir gefallen hat, mit was ich in diesem September so –žrumgespielt–œ habe.[font="Wingdings"] [/font][/font][font="Verdana"] Mit dem Sonnenlicht vor allem spiele ich bei Aufnahmen gern. Nicht immer gelingt mir das gut, aber so langsam immer besser. [/font]
    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]@ Craterelle: Klar, hab ich dich gerufen, meinen Mohrenkopf und Habicht musstest du doch sehen. Ich weiß aus deinen Beiträgen, dass du den Mohrenkopf liebst, und den Habicht hatte ich ja angekündigt. [/font]
    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]Zu deiner Frage: Nein, ich habe den Mohrenkopf nicht probiert. Ich finde ihn nun schon im zweiten Jahr immer an der gleichen Stelle in einem Weißtannenwäldchen, wo meine –žFlocki-Tankstelle–œ ist. Aber es steht immer nur ein Exemplar da. Das hab ich dann stehen lassen. Wahrscheinlich fressen die Rehe und Hasen oder Wildschweine auch so einige weg. Wir konkurrieren da eh immer um die Flockis –“ wer schneller ist. Ich ziehe meist den Kürzeren, trotzdem sind dieses Jahr ziemlich viele auch für mich übrig geblieben. [/font]
    [font="Verdana"] [/font]
    [font="Verdana"]Zum Habicht hier noch zwei Fotos, eines "Pilz von unten" und eines vom anderen Exemplar nebendran, diesmal mit Stiel. Kiefern stehen da aber keine in der Nähe, so weit ich weiß. Ist es nun Kiefern- oder Fichten-Habichtpilz?[/font]
    [font="Verdana"][/font]
    [font="Verdana"][/font]



    [font="Verdana"]Grüßle[/font]
    [font="Verdana"]Heide[/font]

  • Hallo, Heide!


    Was für ein traumhaftes Feuerwerk an Farben und Formen. :alright:
    Vielen Dank für diese wunderschönen Eindrücke.


    Bei deinem Habichtspilz würde ich auch wegen den recht hellen Grundfarben sowie den auch am Hutrand schön aufgerichteten Schüppchen an den Fichten - Habichtspilz (Sarcodon imbricatum) denken.



    LG; pablo.

  • Hallo Heide,
    WOW, super Fotos, schöne Funde ==Pilz25


    Da hast du die Kamera ja jetzt im richtig im Griff - besonders gut - vor allem durch die malerische, sanfte, farblich harmonierende Lichtwirkung im Hintergrund - finde ich Bild 4 und Bild 5, die Raupe ist ein "tolles Teil" und die Fotos, wo sich die Motive im Hintergrund noch mal "unscharf doppeln" finde ich auch immer wieder sehr sehenswert.

  • Hallo Heide!
    Danke für dieses wunderschöne leuchtende Farbfeuerwerk! Da hast Du tolle Aufnahmen zusammengestellt, danke, dass Du sie mit uns teilst!

  • Hallo Tuppie, abeja und Pablo,


    lieben Dank, dass ihr reingeschaut habt und die netten Kommentare hinterlassen habt.


    Dann hake ich den als Fichten-Habichtpilz ab, Pablo. Wenn ich mir den Kiefern-Habichtpilz von Jan-Arne anschaue, ist es allein von der Farbe her schon eindeutig ein anderer Pilz.


    Ach, abeja, von "Kamera im Griff haben" ist noch lang keine Rede. Meist hab ich den Eindruck, sie beherrscht mich und macht, was sie will. Es ist ja nur eine Auswahl, und da wähle ich natürlich die gelungeneren Fotos aus. Den Haufen produzierten Ausschuss seht ihr ja nicht. ;) Aber ich bin zuversichtlich, denn es gelingt mir immer öfter, sie zu überlisten. :D Über dein Lob habe ich mich besonders gefreut.


    Grüßle
    Heide

  • Hallo Heide,
    deine Bilder sind etwas ganz besonderes, da ist nicht nur die Herbststimmung wunderbar eingefangen, ich finde, da zeigt sich auch ganz viel Liebe zu den kleinen Schrägheiten, mit denen die Natur uns erfreut, wenn wir nur richtig hinschauen. Danke fürs Zeigen!
    Liebe Grüße
    Irmtraud

  • Wunderbare Fotos, liebe Heide!
    Die beiden Schleierlinge auf Bild Nr. 10 scheinen sich sehr zu mögen, so innig, wie die sich aneinander schmiegen :)
    Ich freue mich jetzt schon auf deine angekündigte Oktober-Kollektion.


    Liebe Grüße
    Rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.