Hallo, Besucher der Thread wurde 1,5k aufgerufen und enthält 17 Antworten

letzter Beitrag von Naan83 am

Frühlingsimpressionen: 1. Im Federkleid

  • [font="Verdana"] DER MAI[/font]


    [font="Verdana"]Im Galarock des heiteren Verschwenders,
    ein Blumenzepter in der schmalen Hand,
    fährt nun der Mai, der Mozart des Kalenders,
    aus seiner Kutsche grüßend, über Land.[/font]


    [font="Verdana"]Es überblüht sich, er braucht nur zu winken.
    Er winkt! Und rollt durch einen Farbenhain.
    Blaumeisen flattern ihm voraus und Finken.
    Und Pfauenaugen flügeln hinterdrein.[/font]


    [font="Verdana"]Die Apfelbäume hinterm Zaun erröten.
    Die Birken machen einen grünen Knicks.
    Die Drosseln spielen, auf ganz kleinen Flöten,
    das Scherzo aus der Symphonie des Glücks.[/font]


    [font="Verdana"]Die Kutsche rollt durch atmende Pastelle.
    Wir ziehn den Hut. Die Kutsche rollt vorbei.
    Die Zeit versinkt in einer Fliederwelle.
    O, gäb es doch ein Jahr aus lauter Mai![/font]


    [font="Verdana"]Melancholie und Freude sind wohl Schwestern.
    Und aus den Zweigen fällt verblühter Schnee.
    Mit jedem Pulsschlag wird aus Heute Gestern.
    Auch Glück kann weh tun. Auch der Mai tut weh.[/font]


    [font="Verdana"]Er nickt uns zu und ruft: "Ich komm ja wieder!"[/font]
    [font="Verdana"] Aus Himmelblau wird langsam Abendgold.[/font]
    [font="Verdana"] Er grüßt die Hügel, und er winkt dem Flieder.[/font]
    [font="Verdana"] Er lächelt. Lächelt. Und die Kutsche rollt.[/font]

    [font="Verdana"] Erich Kästner[/font]



    Liebes Forum,


    ein wenig abgetaucht waren Stefan und ich die letzen Monate. :shy:


    Manchmal steht eben anderes im Vordergrund. Doch hin und wieder hab ich doch mitgelesen und die schönen Beiträge genossen. :alright:


    Die Natur hat uns nicht losgelassen. Nach ein paar Tagen nur drinnen werde ich ohnehin kribbelig: Die eine oder andere schöne Frühjahrsexkursionen haben wir dieses Jahr also doch schon unternommen. Manchmal gemeinsam mit Pablo und anderen lieben Freunden und Verwandten, manchmal auch zu zweit. Meist dabei: Fernglas und Fotoapparat.



    Ein paar Bilder unser Entdeckungen der letzten Wochen möchte ich nun zeigen. Nicht nur von Pilzen, sondern auch von gefiederten, wachsenden, blühenden kleinen Schönheiten. Diesen Bericht später auch noch im Endlosjahreszeitenthread "Frühlingsimpressionen" (LINK) ein. Dort seid ihr herzlich eingeladen, auch eure Bilder und Texte zum Frühling hinzuzufügen, wenn ihr mögt.


    Mehrere Ausflüge führten uns auch dieses Jahr wieder in die Rheinauen und in die Wagbachniederung, wo wir z.B. Vögel beobachteten. Um diese soll es in diesem ersten Teil gehen. Wenn auch mein besonderer Liebling, das Blaukehlchen, sich bislang versteckt hielt, zeigten sich dafür andere um so schöner:


    Meist huscht er als fliegende Kugel durchs Unterholz, doch hier hat er mal für einen kleinen Moment stillgehalten: Der Zaunkönig (Troglodytes troglodytes)




    Niemand singt schöner als sie (und so selbstvergessen-melancholisch): Frau Nachtigall (Luscinia megarhynchos). Dieses Jahr in geeigneten Gebieten in fast jedem Busch am Wegrand zu hören. Nur sie zu sehen und aufs Bild zu bannen ist nicht immer ganz so einfach.


    Sucht im seichten Wasser nach Nahrung: ein kleiner Strandläufer, vermutlich der Bruchwasserläufer (Tringa glareola)




    Auch Flugkünstler waren einige zu sehen:

    Der Kiebitz (Vanellus vanellus) beeindruckte uns mit seiner bizzaren Flugshow und seinem spektakulären, fast an einen Delphin erinnernden Balzgesang.
    Hier verlinke ich eine Kostprobe: Link



    Im Synchronflug: Kormorane (Phalacrocorax carbo) ...



    Auch der Weißstorch (Ciconia ciconia) macht in der Luft natürlich auch eine gute Figur ...


    Es wartet mit unendlicher Geduld in der Frühlingswiese: der Graureiher (Ardea cinerea)



    Einige der gefiederten Gesellen konnten wir sogar beim Brüten beobachten. Ein seltener Anblick, wie schon im letzten Jahr, auch in diesem wieder im NSG-Wagbachniederung zu bestaunen: Purpurreiher (Ardea purpurea) auf ihrem Nistplatz.


    Direkt daneben nistend: Lachmöwen (Larus ridibundus)




    Ein majestätischer, kontrastreicher Anblick: Brütender Höckerschwan (Cygnus olor)



    Nicht nur in der Luft, im Wasser, in Gebüschen und Bäumen kann man die gefiederten Gesellen beobachten:


    Familie Graugans (Anser anser) nimmt selbstbewusst den Weg in Anspruch: Nur nicht zu nah kommen. Doch die Familie bleibt gelassen und lässt sich ablichten...


    ...ein junges Grauganskücken macht erste Tanzschritte...




    Nimm dich besser in Acht vor den Schwänen... ;)


    Sonst eher scheu und unscheinbar, aber hier wagt sie sich mal ins Sonnenlicht: die Heckenbraunelle (Prunella modularis)



    Noch so ein kleiner Bandit sitzt im Laub der Pappel: ein Neuntöter-Männchen (Lanius collurio)


    Er trällert den ganzen Tag in der Sonne: der Grünfink (Carduelis chloris) strahlt mit ihr um die Wette.


    Nur die hübsche Goldammer (Emberiza citrinella) stielt ihm die Schau...


    Es singt (wie) ein Rohrspatz im Schilf: die Rohrammer (Emberiza schoeniclus)


    Darüber kreist (Edit) ein Schwarzmilan (Danke, Andy!).



    Auch im Gartenbereich ließen sich Vögel beobachten...


    In der Spitze der Fichte, hoch über dem Garten, sitzt ein Turmfalke (Falco tinnunculus). Es sind sogar zwei Vögel, die wir dort in letzter Zeit öfters sehen.




    Oft hier anzutreffen: die Amsel (Turdus merula). Hier ein Männchen...


    ... und dort ein junges Amselweibchen.


    Macht die Gärten unsicher: Herr Hausrotschwanz (Turdus merula)


    Und wir schließen ab mit dem Maikäfer: Und wenn er auch kein Vogel ist, so fliegt er doch ebenso schön:



    Vielen Dank fürs Begleiten, ich hoffe es hat euch gefallen... :)

  • Hallo Anna,
    tolle Impressionen von unseren fliegenden Wesen. :alright:
    Ich freue mich auch immer über den gefiederten Besuch von verschiedenen Meisen, Amseln, Grünfing, Kleiber und Sperling im Garten .
    Am besten gefällt mitr natürlich das tolle Foto vom Maikäfer. den hatten wir hier lange nicht!
    LG und schöne Pfingstfeiertage
    Ulla

  • Hallo Anna,


    das ist ja mal ein sehr gelungener Beitrag. Endlich mal wieder ein sehr gelungener Beitrag ohne Standardpilzanfragen ;). Die Bilder sind allesamt wunderschön. :alright: Danke fürs Einstellen.


    Übrigens bin ich sehr erstaunt, dass ihr die Vögel ohne Schnittbild bestimmen konntet. :giggle: :freebsd:


    Euch beiden ein Frohes Pfingstfest und ich hoffe sehr, dass ihr euch sehr bald mal wieder nach Dresden kommt. Eine Wanderung im Elbi mit den anderen Pilzfreunden steht ja noch aus.


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.


  • Liebe Ulla, vielen Dank. Ich freue mich auch immer wenn Vögel im Garten bei ums zu Gast sind. Meistens gibt es bei uns Meisen, Hautrotschwänze, Amseln und Krähen, aber auch andere Besucher lassen sich von Zeit zu Zeit blicken. :)


    Dir auch schöne Pfingsttage!


    Lieber Stefan, vielen Dank! Dir auch schöne Pfingsten... :)


    Bestimmt schaffen wir irgendwann noch die gemeinsame Wanderung ins Elbsandsteingebirge, wenn wir mal wieder in DD sind. Nur befürchte ich, dass mir mit euch Kletterprofis schnell die Puste ausgeht. ;)

  • Liebe Anna,


    diese Forumsabstinenz kennt jeder. Es gibt ja auch ein Leben ohne virtuelles ;)
    Hauptsache man findet hierher zurück, dann ist alles gut :) Ich bin ja nicht so die Telefoniererin, habe mich aber öfters gefragt, wie es Euch wohl geht :Kuschel:


    Vögel versuche ich auch immer zu benamsen, was nicht immer gelingt, aber Sie begeistern mich und es gibt doch kaum etwas Schöneres, als morgens von Soonenstrahlen und Vogelgesang geweckt zu werden :)


    Solange es nicht Möwengekreische in einem tonverstärkenden Innenhof ist :veryannoyed:
    Hatte ich mal 14 Tage auf Sylt. Die waren so penetrant und laut, da war ich schon etwas genervt ;)
    Nur Austernfischer schreien gellender, aber diese hübschen Vögel brüteten etwas weiter weg.

  • Hallo, Anna!


    Ganz tolle Sammlung!
    Das macht echt Spaß, da zuzugucken. Und die Turmfalken erkenne ich ja sogar wieder, wunderbar sind da die Bilder geworden.


    Auch ganz schön: Viele davon sind fast richtige Pilze, weil sie ja anscheinend an Holz wachsen (*Klugscheißerpunkt bitte!*). :cool:



    LG; Pablo.

  • Liebe Kuschel,



    mich zieht es irgendwann immer wieder zurück zum Forum, sonst würde mir glaub ich gehörig was fehlen. Lieb, dass du an uns gedacht hast. :Kuschel:




    Solange es nicht Möwengekreische in einem tonverstärkenden Innenhof ist :veryannoyed:
    Hatte ich mal 14 Tage auf Sylt. Die waren so penetrant und laut, da war ich schon etwas genervt ;)


    Das kann ich mir lebhaft vorstellen. Auweia. :D



    Lieber Pablo,


    vielen Dank! :sun:


    Auch ganz schön: Viele davon sind fast richtige Pilze, weil sie ja anscheinend an Holz wachsen (*Klugscheißerpunkt bitte!*). :cool:



    Sensationell! :freebsd:

  • Schöne Vogelbeobachtungen, Anna!


    Da habt ihr ja ein paar tolle Arten erwischen können. :alright:
    Die kleine Graugans gefällt mir mit am besten. :) Den Purpurreiher hab ich bissher noch nie sehen können. Echt beneidenswert die beobachtung.
    Die Rohrweihe ;) ist übrigens ein Schwarzmilan (Milvus migrans).


    Schöne Pfingsten! :)

  • Lieber Andy


    danke für den Hnweis mit dem Schwarzmilan. Da in diesem Gebiet sehr viele Rohrweihen vorkommen, habe ich da nicht genau genug hingesehen. Ist nun im Beitrag korrigiert.


    Dir auch schöne Pfingsten. :)

  • Huhu liebe Anna,




    aaaach wie herrlich sind doch Deine Vogelbilder. Eine Augenweide. Ich könnte auch eines beisteuern..........von einem Grünspecht.
    Er ist sehr scheu, weil der Mensch sein Feind ist.






    Weißt Du.......ich habe sehr viel durch alle hier gelernt. Und dafür sage ich danke. Weißt Du noch? Die Taunustour. Ich werde das sooooo schnell nicht vergessen. Du hast eine ganz besondere Gabe, jemandem was zu vermittlen ohne belehrend zu wirken. Und das mag ich so an Dir. Pablo ist da genauso.



    Außerden finde ich Deine Idee mit dem Frühlingsthread klasse.




    Liebe Grüße




    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

    Einmal editiert, zuletzt von Pilzliesl ()

  • Liebe Heide,


    danke für deine lieben Worte! Natürlich erinnere ich mich an das schöne Taunus-Herbsttreffen, es hat mich auch sehr gefreut euch kennen zu lernen. :)


    Dein Spechtbild, das du beigesteuert hast, ist übrigens sehr schön - ich habe selbst noch kein gescheites Foto von einem Grünspecht machen können.

  • Hallo Anna und Stefan!
    Danke für die schönen Frühlingsvögel, man hört sie geradezu zwitschern und klappern. Und der Maikäfer ist so süß, bei mir gibt es immer nur massenweise Junikäfer, zwar auch dick und braun, aber eben nicht das selbe. ;)
    Und Du hast wieder ein tolles Gedicht rausgsucht!

  • ein wenig abgetaucht waren Stefan und ich die letzen Monate. :shy:


    Is gar net so schlimm, bei mir seid ihr so in der Erinnerung als hätte ich euch erst gestern gesehen :Kuschel:


    Guten Morgen!


    Hihi. der war gut, Peri! :Kuschel:


    Danke dir für deinen Besuch, das nächte Mal wenn wir uns sehen gibt es hoffentlich mehr Pilze. Und da mein ich nicht welche, die Pablo als solche durchgehen lässt. :freebsd:




    Hallo Karl,


    vielen lieben Dank. ich habe gestern noch deinen tollen Orchideen- und Pilzbeitrag aus dem Depot genossen. Beeindruckend. :)




    Hey Anna...ist das nicht eigentlich Stefan ´s Domäne gewesen mit den Vögeln knipsen ? ;) Ich habe lange nicht einen soo schönen Beitrag gelesen....ganz vielen Dank dafür :sun: Manchmal schaue ich einfach auch gerne den Vögeln zu bei ihrem treiben :)


    Hallo Torsten,


    hihi, eigentlich hast du Recht, die Piepmätze sind eher Stefans Hobby. Das Fotografieren hingegen übernehme inzwischen meist ich. Stefan ist es zu schwer Fernglas und Fotoapparat mitzunehen, und so teilen wir das einfach auf.




    Hallo Anna und Stefan!
    Danke für die schönen Frühlingsvögel, man hört sie geradezu zwitschern und klappern. Und der Maikäfer ist so süß, bei mir gibt es immer nur massenweise Junikäfer, zwar auch dick und braun, aber eben nicht das selbe. ;)
    Und Du hast wieder ein tolles Gedicht rausgsucht!


    Hallo Tuppie, liebsten Dank. Bei uns schallt auch gerad Vogelgezwitscher durchs Fenster... :)

  • Hej. :)


    Zitat


    Und da mein ich nicht welche, die Pablo als solche durchgehen lässt.


    Wie denn jetzt? Erstens haben wir ja Flockis gefunden, und Wulstlinge.
    Zweitens seid ihr ja abgehauen, bevor Peri und ich zu den richtigen Pilzen kamen, wie zB
    Blasser Schlehenrötling (Entoloma sepium):


    oder Riesenbecherling (Peziza varia):


    oder die Freiland - Spitzmorchel (Morchella elata ss.auct.):

    :yumyum::sick:


    Und drittens habe ich mich ja total zurückgehalten. ich habe bestimmt nicht mehr als 5 Stöckchen umgedreht.



    LG, Pablo.


  • Huch, da hab ich ja was ausgelöst. Man muss nur wissen welches Knöpfchen man drücken muss. :freebsd:


    Aber es stimmt, es war eine wirklich schöne Tour, auch wenn sich nicht so wahnsinnig viele Pilze gezeigt haben. :alright::)


    Und dass wir die Schlehenrötlinge und den Spitzmorchelleichenfund den fälligen Einkäufen vor den Feiertagen geopfert haben, war wirklich unverzeihlich. ;)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.