Beiträge von Kuschel

    Lieber Jörg,


    jaaaaaaa :ghurra:es hat geklappt! Wir haben immerhin schon 10 Liter/m² erhalten und es werden mit Glück noch mehr :ghurra:


    So viel gab es traurigerweise monatelang nicht. Manch verheißungsvolle, dunkle Regenwolken haben immer eine Kurve um das Grundstück gezogen :gkopfwand:

    Hallo Radelfungus,


    ich kann Dich gut verstehen, hier oben ist es verdammt schöööön :gcool:

    Aber ich hätte auch gerne einen Wohnsitz in den Bergen mit einer Wahnsinns Aussicht und Kühen, die mit Glocken um den Hals ein heimeliges Gefühl verbreiten g:-)

    Meck-Pomm wirbt sogar explizit damit!


    Auf dem Feld liegen und Schnuppen gucken. Hach ... :gnicken:

    Muss tausend Jahre her sein.

    1.000 Jahre her, ja klar! Du bist wohl schon völlig in Deine Rolle als Vampir-Maus eingetaucht :glol:

    Allerdings ist Hamburg schon extrem lichtverschmutzt. Selbst wenn ich in den Sachsenwald fahren würde, wäre ich immer noch im roten Bereich (viertschlimmste Zone, glaube ich).


    Woher wußtest du das mit den offenen Toren des Friedhofs?

    Das mit der Lichtverschmutzung ist echt schlimm. Ich war auch völlig fasziniert, als ich das erste Mal in Amerika in rabenschwarzer Nacht Millionen von Sternen am Himmel sah <3


    Von den offenen Toren des Friedhofs hatten sie auf Radio Hamburg berichtet. Der Sender läuft in der Firma im Hintergrund und ich hörte es zufällig. Überrascht bin ich allerdings von den Öffnungszeiten ab 6 Uhr. Ist ja mega cool, wenn man quasi fast einsam über den Friedhof dackelt. Obwohl... irgendwie auch etwas unheimlich :gskeptisch:

    Hallo Radelfungus, ich hatte Dich auch namentlich eher Richtung Süddeutschland eingeordnet :gfreuen:


    Von den Pilzbildern abgesehen gefallen mir am Besten Deine Bildvergleiche 2018 und 2019. Es war erst sooo toll, endlich mal einen schönen Sommer zu haben, aber irgendwann konnte ich es nicht mehr genießen, weil ich voller Sorge für die Natur war. Dieses Jahr bereitet mir auch Bauchschmerzen, auch wenn es "grüner" erscheint. Immerhin ist der Boden noch immer bis auf 1,8m in der Tiefe ausgetrocknet. Kein Wunder, dass sich dann mancher Strauch / flachwurzelnder Baum verabschiedet :gheulen:


    In der Straße meiner Eltern gibt es am Ende eine große, stattliche Linde. Als Kinder hieß es immer, wir laufen einmal zum "Baum" und zurück. Wer am schnellsten ist, hat gewonnen. Eine Kindheitserinnerung, die nie verblasst, weil ich ja häufig am besagten Baum vorbei komme.

    Ausgerechnet dieser Baum stirbt nun durch Trockenheit. Über 80 % der Äste sind unbelaubt und der Rest hat einen winzigen Notaustrieb gemacht. Diese Blätter zeigen schon Herbstfärbung an. Ein letztes Zucken und nächstes Jahr wird er wohl gänzlich eingegangen sein :gheulen::gheulen::gheulen:

    Moinsen, ich wollte mich hier auch mal wieder zu Wort melden, nachdem ich mich letztens mit der lieben Tuppie getroffen und einen klasse Tag mit ihr verbracht habe :gklimper: das war vielleicht ein Geschnatter :glol:


    Mausmann, gestern wollte ich eigentlich - genau wie Du - nach Sternschnuppen gucken, nämlich mitten im Ohlsdorfer Friedhof stehend, der die Tore nachts offen gelassen hatte als dunkelster Standort Hamburgs (die Straßenlampen wurden ausgeschaltet). Da der Himmel aber wolkenverhangen war, machte der Ausflug dorthin keinen Sinn. Echt schade! Wenigstens gab's Regen in der Nacht, wenn auch nicht besonders viel. Aber es kommt hoffentlich noch einiges runter :gcool:

    Hallo Kuschel,


    diese dunkel-lividen Verfärbungen auf deiner linken Hand an Zeigefinger und Daumen auf Bild 4 sind ja auf den ersten flüchtigen Blick voll erschreckend =O, aber es handelt sich wohl nur um optische Artefakte, da dies so auf den anderen Bildern nicht vorhanden ist :kaffee:.


    Sind das Reflexe oder Verschattungen aus der Umgebung?

    Da musste ich selber erstmal gucken, was Du meinst und musste schmunzeln, da es echt heftig aussieht :D

    Aber ich kann Dich beruhigen, da ist wohl ein wenig Schatten drauf gefallen vom Laub über mir. Meine Haut ist völlig normal :)

    Lieber Jörg,


    da hast Du ja reichlich Schönheiten gefunden, ich hätte vermutlich ein Freudentänzchen hingelegt und zig Aufnahmen gemacht und viele Stunden dort verbracht :love:


    Hier oben in Norddeutschland tut sich leider kaum was. Ich suche ja nicht mal was für die Futterluke (esse nur noch selten Pilze, finde sie lieber), aber die tiefgründige Trockenheit macht der Natur schwer zu schaffen. Mich würde nicht wundern, wenn ganze Myzelien vertrocknet sind seit dem letzten Sommer und nun schon wieder aufgrund dürftiger Regenfälle leiden =O

    Hallo Ihr Lieben,


    ich habe gestern - vom Auto aus :cool: - auf einem Randstreifen eines Parkplatzes unter stattlichen Eichen große, verdächtige Hüte gesehen und bin kurzerhand umgedreht. In den vergangenen Jahren fand ich "ihn" dort regelmäßig und es war mir eine große Freude, mal wieder eine stattliche Anzahl von "Wurzelnden Bitterröhrlingen" in allen Altersklassen zu finden :) Insgesamt bestimmt fast 30 Stück, ein paar musste ich für Fotos entnehmen, da ich zum Glück meine Kamera dabei hatte:








    Ich hoffe, Ihr seid genauso begeistert wie ich :)

    Oh Mann, Du armer Mausmann!!! Du tust mir echt leid mit Deiner kränkelnden "Gesundheit" ;(

    Die zahlreichen Mini-Steinis haben Dich hoffentlich etwas getröstet und ich drücke Dir die Daumen, dass der Arzt Dir heute keine Hiobsbotschaft übermittelt!


    Man sagt ja immer, Bewegung ist gut bei diversen Gelenkproblemen, aber hast Du Dich bei Deinen 6-Stunden-Märschen und dem vielen Bücken nach den Steinis nicht vielleicht ein wenig übernommen? 8|

    Huhu, ich habe die letzten beiden August-Wochen Urlaub und fahre - wieder erwarten - doch nicht nach Süddeutschland. Es hat so vieles nicht geklappt, dass es mir jetzt zu aktig war und ich nun zuhause entspanne. Bin also noch relativ spontan, lese hier allerdings nicht jeden Tag mit. Gerne also per Whatsapp oder SMS anfunken, wenn sich ein Treffen heraus kristallisiert :)


    Ja, Safran, ich schließe mich den anderen an. Zuuuu viele Details ;)

    Hallo Radelfungus,


    vielen Dank für Deinen schönen Einzel-Bilder, entzückende "Bilder-Geschichtchen" (bitte mehr davon! <3) aber auch das Teilen der schrecklichen Bilder =O

    Es macht sprachlos, wie in null-komma-nichts so ein Schaden entstehen kann und ich hoffe, sie werden zukünftig einen Mischwald anpflanzen!

    Mausmann, das Domizil habt Ihr gut ausgesucht, täte mir gefallen! Schade, dass ich nichtmal für 1 Woche mit könnte ==Gnolm6

    Ich drücke Euch fest die Daumen, dass Ihr in Pilzen nahezu erstickt und Tuppie muss mir Bilder schicken!!!