Hallo, Besucher der Thread wurde 4,6k aufgerufen und enthält 131 Antworten

letzter Beitrag von Grüni/Kagi am

Phäle im APR 2019 für die Abstimmung

  • Hallo,


    da ich meine Phähle auch nicht sooo schlecht fand (und ich noch Anfängerin im Phählen bin) schreibe ich sie hier noch auf:


    1. Zum Grubigen Wurzel/Schleim-Rübling

    "Menschen, hat's mich erwischt. Ganz doller Husten, schon seit Wochen ==Gnolm21Ich muss unbedingt morgen nochmal in die Apotheke. ACC akut kaufen."


    2 . Zum Spaltblättling

    "Nolmi war ganz Feuer und Flamme und hat sich gleich meine kleine Outdoor-Axt aus dem Keller geholt und ist jetzt draußen um Holzhacken zu üben.

    Solche Fähigkeiten können nicht schaden. Wenn er groß ist, möchte er nämlich in eine biodynamische Selbstversorger-Kommune ziehen."


    Liebe Grüße

    Rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Dann kam Rotfüßchen, die ihre verbrauchten Joker falsch als Jocker schrieb ......


    :grotwerd::gpfeiffen:

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Oh, es gab auch Phähle!?! Ich bin diesmal nur den falschen gefolgt. Insofern kann ich nicht viel zum Thema beitragen.


    Gx


    Einige fanden ja den Xerulata schwierig (warum auch immer). Einfach mal radikal umdenken.

    Ansonsten fand ich wie immer die Gnolmenbilder recht hübsch. St. Georg zum Beispiel. Die

    anderen sollten allerdings im Haifischbecken der Fälscher ersaufen.

  • Zum behangenen Faserling:


    "das heutige Bild macht mich ganz...wie soll ich sagen...irgendwie ..befangen..."


    Von wegen befangener Haserling


    LG

  • Ja, der ist mir aufgefallen als Banalphal. ==Gnolm23


    So etwas gehört sich nicht von der Tribüne. ==Gnolm19==Gnolm21


    Pfui!

    LG, Pixie


    Pilzchips: 100 - 10 (fürs APR 19) + 5 (Schweigegeld von GI) + 5 (Gastfreundlichkeits-Bonus) + 16 (2.Platz APR 19) + 5 (Vorphal APR 19) - 10 (für APR-Honoratioren) = 111

  • Die Gnolme schmunzeln übrigens auch über gelungene Phäle:


    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156



    Link: Bühren, Nanzen, Winne APÄ 2019

    Link: Gnolmengalerie

    Link: Phalabstimmung 2019

  • So etwas gehört sich nicht von der Tribüne

    Aah!

    Groszingnolm schon begonnen hat,

    Dich auf die dunkle Seite zu ziehen...


    kLG

    Malone


    Liebe Pixie:

    Wenn dahinter ein Grinse-oder Augenzwinkern-Smiley wäre, aber so...

    muß ich Dir leider sagen:

    das ist genau der Umgangston, den wir in diesem Forum nicht pflegen.

  • Moin!

    Einen sehr frechen Phahl gab es vom Mausmann zur Nr. 11 (Spaltblättling):


    "Wenn du so weitermachst wirst du eine schizophrene Gemeinschaft erzeugen, Gnorbärt.

    Bei solchen Pilzen kommt man bald auf komische Gedanken.

    Mir gefällt das aber. g:D"


    (Schizophren - Schizophyllum)


    Das stand direkt als erstes unter dem Rätselbild! Da hat er bestimmt nur deshalb keine Brille bekommen, weil das sonst zu viel Aufmerksamkeit darauf gezogen hätte! Oder gab es eine im Hintergrund? :gzwinkern:

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Zur Nr. 18, Spindeliger Rübling, gab es von Malone einen phetten Phalschphahl:


    "Bin heut ganz mürbe im Kopp, die Gedanken rasen trotzalledem

    und meine Äuglein sein vom vielen Gucken schon ganz wässrig..."


    Offensichtlich war er vom Wässerigen Mürbling überzeugt. Das wollte er sich auch nicht durch Unkis Gedicht ausreden lassen:


    "Dann sei es so, lieber Malon,

    ich fang nicht an die Diskussion,

    dein' Vorschlag scheint mir trotzdem windig,

    den Asiaten besser find ig*


    Unki


    *= ich, Unki verschluckt gern Silbenteile, damit sich was reimt."


    Worauf Malone wiederum mit einem Gedicht insistierte und dann resignierte (?)


    "so find' den Asiaten besser Du

    auf daß die Lösungslist' im Nu

    sich füll' mit schöner Pilze Namen.

    Mehr sag' ich nicht für heute. Amen."


    Anmerkung: "Der Asiate" bezog sich auf meinen Phahl zur richtigen Lösung mit dem Konfuzius.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Gmorn.


    Wow, wieder sowas, das ich nicht nachvollziehen konnte und was einen dann mürbe macht, weil sich ja sogar 3 Leute über was unterhalten und "da kann's doch nicht so schwer sein!"

    Warum Mausmann so verräterisch offen phälte, hatte ich nicht begriffen, setze ich jetzt auch nicht auf die Liste.


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156



    Link: Bühren, Nanzen, Winne APÄ 2019

    Link: Gnolmengalerie

    Link: Phalabstimmung 2019

  • Warum Mausmann so verräterisch offen phälte, hatte ich nicht begriffen, ...

    Verräterisch?

    Für die einigermaßen bewanderten Pilzfreunde war der Pilz doch leicht erkennbar sobald man die Lamellen entdeckt.

    Für die anderen war der Phal sicherlich gar nicht so einfach zu deuten. Aber denen galt er. Oder meinst du, Schizophyllum ist sofort die Assoziation bei denen?

    Ich kann mir das Phälen natürlich auch verkneifen, wie ich es bis dorthin, glaube ich, auch tat. Aber das wurde dann als "vermisst" gemeldet.

  • Verstehen konnte ich am besten Hänschens Sprache, auch wenn ich meist den Phal dahinter nicht verstand. Die anderen haben mich eher verwirrt, das ging mir zu schnell ==zucken.

    Meine wenigen, dafür konkreten Phäle:

    Zur 4

    Moin Gnorbert, das müssen wir noch mal besprechen, was Du da zeigst. Ist schon Sonntag?

    Zur 7

    Hiertoland ward bannig veel blaart. (von Hänschen)

    Ick kann di good verstahn. Dei röhren to veel. Ick künnt nen Klötenkööm anbaden.


    13,14,15,15B

    meine Güte, was für ein Wochenende, jeden Tag ne andere Weihnachtsfeier. Am Freitag mit den Arbeitskollegen, da hämmerte mir noch am Samstag der Kopf von. Am Samstag mit der Pilzfachgruppe, war eigentlich ganz schön, aber irgendwann gehts auch da immer um Früher und wie alles begann. Und heute nochmal im Ort, da hat zum Glück mein Mann den Hut auf. In meinem Kopf siehts schon aus wie im Brätzel von heute. Ab heute abend, wenn alles vorbei ist, habe ich dann auch Zeit für die wichtigen Dinge im Leben: APR


    Hut ab vor allen Schnellumdieeckedenkernundschreibern ==Pilz24

  • Hallo Gnausi!


    Auf den Schlipps treten wollte ich dir ja nicht, aber wenn man bei einem relativ einfachen Pilz direkte Namensteile verrät, wird es halt grenzwertig mit der Phälerei.

    Aber bei solcher Gratwanderung bin ich auch schon mal auffällig geworden anno 2014 oder so.

    Das gleiche gilt ja für die Nacktschnecke auf dem Kopierer von Gnabicht. Ich bin da immer noch nicht dahintergekommen, ob der unabsichtlich war oder ob der sich auf die Weinbergschnecke bezog.

    Vielleicht sagt's mir jmd., zum Selberschauen fehlt mir die Lust und die Gnolme feiern ihren Sieg mit der Gnaan.


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156



    Link: Bühren, Nanzen, Winne APÄ 2019

    Link: Gnolmengalerie

    Link: Phalabstimmung 2019

  • Hallo Anja!


    So nützt mir das wenig, weil ich weder den Bremer Dialekt verstehe noch begreife, was jetzt denn der Phal wofür ist.

    Also "Hämmern" für Spechttintling verstand ich damals. Was hat es mit 15B am Hut?


    VG

    Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156



    Link: Bühren, Nanzen, Winne APÄ 2019

    Link: Gnolmengalerie

    Link: Phalabstimmung 2019

  • Hallo Ingo,

    bei 15B hatte ich Weißkraut und da meinte ich wie Kraut im Kopf. Hänschens Phäle einzeln kann ich zeitlich leider nicht alle suchen, wollte nur sagen, dass ich sein Platt toll fand und einen hab ich gesagt zum Tränenden Saumpilz:

    bannig veel blaart = ganz schön viel geheult, geplärrt

    Dei röhren to veel = die heulen zu viel.

    Ja so ist das mit Fremdsprachen, ich muß mir auch alles erst übersetzen aus dem Hessischen, Schweizerischen, Bayerischen, Gnolmischen, sogar aus dem Platten... zeitaufwendig, lehrreich und lustig zugleich.

  • Auf den Schlipps treten wollte ich dir ja nicht...

    Um das zu tun müßte man sich hinlegen! Wer kommt auf solche Sprüche?

    Außerdem verabscheue ich Schlipse. Obwohl ... darin steckt Chipse. War das ein Phal?


    Ohje! Ich werde schon wieder albern. Alles gut.

    Und nebenbei. Da kamen noch mehr Phalschphäle von mir. Aber offenbar fielen sie nicht weiter auf. Und das ist gut so. :gzwinkern:

  • Hans' Phäle fand auch ich sehr schön, wenngleich er mich bei der Schnecke (unbeasichtigt) irreführte:

    "Schnodder" heißt ja übersetzt "Rotz". So bin ich beim Sternenrotz gelandet und habe nix anderes mehr in Erwägung gezogen...

    Zum Rotz und Wasser heulen.....==Gnolm6


    VG

    Wolfgang :gwinken:

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gfreuen:

  • Hallo Anja!

    Zitat

    Ja so ist das mit Fremdsprachen, ich muß mir auch alles erst übersetzen aus dem Hessischen, Schweizerischen, Bayerischen, Gnolmischen, sogar aus dem Platten... zeitaufwendig, lehrreich und lustig zugleich.

    Ach, gibt es den Google-Translater inzwischen Gnolmisch --> Hochdeutsch?

    Ist ja auch Zeit geworden.

    Ja, was ich noch so feststelle: Ihr beißt euch beim APR tatsächlich so richtig fest. Hut ab!

    Ich brauch das ja nicht zu machen.....Die Gnolme helfen mir ja immer.

    Naja. Dieses Jahr sind sie wohl bei der Gnaan und Pixie hängegeblieben. Ich sage nur Gnafste, Keller, Torten, Nachbar...


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156



    Link: Bühren, Nanzen, Winne APÄ 2019

    Link: Gnolmengalerie

    Link: Phalabstimmung 2019

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()

  • Offensichtlich war er vom Wässerigen Mürbling überzeugt

    Genau nicht.

    Das war absichtlich mit Schmierseife gebohnert.


    LG

  • Ja, was ich noch so feststelle: Ihr beißt euch beim APR tatsächlich so richtig fest. Hut ab!

    Ich brauch das ja nicht zu machen.....Die Gnolme helfen mir ja immer.

    Ja genau, dass denke ich auch jedes Jahr auf's neue. Ehrlich gesagt, tust du mir ein bisschen Leid Ingo. Wenn die Gnolme keinen Bock mehr haben zu helfen, kann ich das verstehen. Sag Bescheid, wenn du Hilfe brauchst!


    Liebe Grüße

    Rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Doch, Mausmann, das ergibt Sinn: die Tribüne beabsichtigte vermutlich, das Wurfgemüse auf schnellstem Weg wieder "zurückzubekommen" um sich damit doch noch ein Süppchen zu kochen ==Gnolm7

    Grüße, E.

    Chiprechnerei:
    202 (Leben vor d. APR 2018) - 20 (für selbiges) + 16 (für den 2. dann); +7 (Segmentwette) +9(Treppchenwette) +11 +2 für '0'm\ - und pvalschpvahl, +10(+1Pilzwette) -2 (Top6wette#2), -2 und +10(Top6wette#3)... Sind 243 und davon 20 in den Rachen des APR-'19-Finanzgnolms macht 224 (Unki meint: wohl eher 223) - 10 (Unkis Plan) =213

  • Doch, Mausmann, das ergibt Sinn: die Tribüne beabsichtigte vermutlich, das Wurfgemüse auf schnellstem Weg wieder "zurückzubekommen" um sich damit doch noch ein Süppchen zu kochen ==Gnolm7

    Grüße, E.

    Genau so ist es! Danke, Eberhard, fürs Tribünenverstehen!



    Die Tribüne hat auch was ganz Subtiles von Hans bemerkt: am Maipilz-Tag gab es Weihnachtsgrüße aus Georgien.


    LG Irmtraud

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.